Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchen Ernährung & Futter
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Zwieback - eure Meinungen auf Kaninchen Forum

Like Tree14Likes
  • 2 Post By Honeymouse
  • 1 Post By dangerschaf
  • 5 Post By Honeymouse
  • 3 Post By Arren
  • 1 Post By Tintenherz
  • 1 Post By Selkie
  • 1 Post By Tintenherz

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 21.06.2021
Beiträge: 10
Thunfischtante befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.07.2021, 11:24

Zwieback - eure Meinungen


Hallo zusammen,
ich habe schon viel zu dem Thema im Internet gesucht, was Zwieback als Kaninchennahrung angeht. Manche verfüttern es regelmäßig, andere verteufeln es... Hintergrund ist der, dass wir von einer längeren Krankheitsperiode eines Familienmitgliedes noch sehr viele Zwieback-Packungen übrig haben, die ich ungerne wegschmeißen möchte. Ich wollte mich informieren, ob man das Zwieback eventuell, natürlich ganz langsam, und in sehr kleinen Portionen, Stück für Stück zerkrümeln und verfüttern kann. Hauptfutter würde bei uns natürlich weiterhin frisches Grünzeug bleiben, es wäre nur eine kleine Beilage oder ein Appetithappen. Ansonsten füttern wir überhaupt keine Getreideprodukte. Im Sommer ernähren sich unsere Häschen zu 90% von frischem abwechslungsreichen Wiesengrün und Baumzweigen, und abends gibt es mal ein bisschen Karotte, Apfel, Gurke, Salat oder anderes Gemüse als Appetithappen dazu. Und auch zwischendurch mal ein paar getreidefreie Pellets, weil sie die einfach lieben. Im Winter wird das frische Gras und Wiesenfutter natürlich durch Heu und irgendwelche immergrünen Zweige ersetzt...
Bezüglich Getreideprodukten sind die Meinungen ja sehr kontrovers, generell wird stark davon abgeraten, aber viele ältere Züchter, die bei uns im Ort leben, verfüttern weiterhin jeden Abend ihren Kanten Brot, und unser Tierarzt, ebenfalls einer der älteren Generation, meinte auch, das könne überhaupt nicht schaden.
Deshalb würde mich einfach mal so interessieren, was ihr hier von Zwieback haltet.
Viele Grüße
Thunfischtante



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.493
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.07.2021, 11:37

Gar nichts. Der Zwieback gehört nicht ins Kaninchen.
Heb es lieber für andere Krankheitsfälle auf. Oder verschenken. Aber nicht ins Kaninchen.

Und ich hoffe neben dem Heu und den Zweigen gibt's im Winter auch noch anderes blättriges Gemüse oder Kohl



Angora-Angy and Manu1978 like this.
__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.977
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.07.2021, 11:39

Das kann nicht nur schaden, es schadet. Wenn ihr bis jetzt getreidefrei füttert, dann bleibt dabei. Zwieback, Brot etc. hat KEINE Vorteile.
Züchter füttern ihre Viecher damit fett und Folgekrankheiten fallen wegen der kurzen Lebensdauer nicht ins Gewicht.


Esst den Zwieback selber oder verschenkt ihn an Leute, die ihn mögen. Der hält sich ja lang.


Für den Winter solltest du eine Ergänzung durch Kohl (keine Pellets parallel) und Blattgemüse ins Auge fassen.



Manu1978 likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 27.493
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.07.2021, 11:40

Zutaten: Weizenmehl, Zucker, Hefe, Sonnenblumenöl (3,5 %), Glukosesirup, Traubenzucker, Invertzuckersirup, Gerstenmalzextrakt, Speisesalz, Süßmolkenpulver, Emulgator [Lecithine (Soja)], Kondensmagermilch, Mehlbehandlungsmittel (Ascorbinsäure).

Quelle: https://www.brandt-zwieback.de/produkte/klassiker.html

Kein einziger Inhaltsstoff ist okay für Kaninchen.



__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.11.2018
Beiträge: 220
Preitler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.07.2021, 13:05

Als fingernagelgrosse Würfel 1--2x pro Tag als Leckerli schadet es sicher nicht, da kommst du mit einer Scheibe Wochen aus.


Aber als signifikanter Teil der Ernährung komplett ungeeignet.

Bei Schlachtkaninchen wäre das weniger ein Thema, aber für normale Haustierkaninchen die man länger haben möchte einfach nur leere Kalorien, viel zu reichhaltig und Sachen drin die sie nicht brauchen. Gilt so ziemlich für alles an verarbeiteter Menschennahrung. Sehr zuckerhaltig, das kann zu schädlichen Bakterien und Hefen im Darm führen, und das ist für Kaninchen ein weit grösseres Problem als für Menschen oder Hunde.


Getreide an sich ist nicht schädlich wenn es die Kaninchen auch verwerten können, wie eben in der Zucht oder Aufzucht von Schlachtkaninchen, aber Haustierkaninchen brauchen die Kalorien nicht und angesetztes Fett ist ganz schlecht für ihre Gesundheit.

Ganze Getreidekörner können auch Zahnschäden verursachen, auch ein grosses Problem für Kaninchen, oder durch die falsche Belastung das Zahnwurzelwachstum anregen und z.b. die Tränenkanäle abdrücken. Bei manchen Futtermischungen die in "Tierfachgeschäften" verkauft werden kann man sich nur an den Kopf greifen, die werben z.T. damit dass es gut für die Zähne wäre

Das kategorische verteufeln von allem wo auch nur ein kleiner Teil Getreide drin ist ist eher eine Glaubensfrage, die in diesem Forum ziemlich .... energisch... vertreten wird...




Geändert von Preitler (03.07.2021 um 13:15 Uhr).

Benutzerbild von Arren
Kaninchen
 
Registriert seit: 04.06.2018
Beiträge: 2.320
Arren befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.07.2021, 13:12

Für Kaninchen ist Zwieback völlig ungeeignet, für Menschen gibt es tolle Rezepte.
Von Dessert bis pikant, dann habt ihr sie auch schnell verarbeitet.



__________________



Im Herzen nah
Neya, Zeki, Aki, Eva, Alfi & Susi



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 19.05.2020
Beiträge: 627
Tintenherz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.07.2021, 17:10

Zitat:
Zitat von Preitler Beitrag anzeigen
Das kategorische verteufeln von allem wo auch nur ein kleiner Teil Getreide drin ist ist eher eine Glaubensfrage, die in diesem Forum ziemlich .... energisch... vertreten wird...
Dazu kurz, Roggen und Weizen wird von Kaninchen schlecht vertragen und sollte deshalb nicht gefüttert werden. Alles andere, auch andere Getreidearten können verfüttert werden, am besten mit dem (oder der?) Spelz.
Der Punkt ist, dass vorallem Zwergkaninchen diese Nährstoffdichte nicht brauchen und dadurch einfach nur fett werden, was dann wieder krank macht.

In Zwieback ist zusätzlich so viel Zucker, dass es wirklich einfach nur unnötig ist. Ich stimme dahingehend zu, dass ein wirklich winziges bisschen alle paar Tage nicht schadet, unsere Kaninchen klauen sich auch regelmäßig mal einen Bissen Brot, wenn sie beim Frühstück bei uns sitzen, aber ich würde niemals einfach Zwieback oder Brot so anbieten. (abgesehen davon ist unsere Häsin eh ein bisschen zu dick und soll abnehmen)



Angora-Angy likes this.

Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.880
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.07.2021, 11:36

Zwieback hält sich quasi unbegrenzt, sofern trocken und vor Schädlingen geschützt gelagert. Das ist der Clou am Zwieback, der ehedem als Proviant für lange Schiffsreisen erfunden wurde.



Das beste was ihr mit dem Zwieback machen könnt, wäre ein Rhabarberdessert aus meiner Kindheit: Vanillepudding, gekochten Rhabarber und Zwieback abwechselnd in eine große Schüssel schichten, fest werden lassen - leckerstens! Der Zwieback saugt den Rhabarbersud auf und wird weich. Am besten schmeckt das ein bis zwei Tage durchgezogen. Meine Mutter nannte das damals Tutti-Frutti - mir als unbedarftem Kind war nicht klar, warum das in der Klasse Erheiterung auslöste, die Fernsehsendung wurde mir erst viel später bekannt und auch da nur dem Namen nach.

Oder süßen Auflauf: Milch mit Ei und nach Belieben Zucker, Vanille, Zimt oder nach was auch immer euch der Sinn steht verquirlen, den Zwieback (oder auch alte Brötchen etc.) darin einweichen und dann das Ganze im Ofen goldbraun backen. Übelst lecker.
Oder mahlen und mit ins Semmelmehl geben, das man für alles mögliche verwenden kann.



Im Kaninchen hat Gebäck gleich welcher Art nichts verloren, es sei denn die Schlachtung steht in den nächsten Wochen an...



__________________
https://abload.de/img/c8kqx.jpg



Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.368
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.07.2021, 09:02

Wenn es mal schnell gehen muss: Statt Cornflakes morgens ein bisschen Zwieback mit Milch. Ein bisschen Zucker dr<ber oder kokos.



Tintenherz likes this.
__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 19.05.2020
Beiträge: 627
Tintenherz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.07.2021, 18:35

Zitat:
Zitat von Selkie Beitrag anzeigen
Wenn es mal schnell gehen muss: Statt Cornflakes morgens ein bisschen Zwieback mit Milch. Ein bisschen Zucker dr<ber oder kokos.
Das klingt sehr lecker, das muss ich mal probieren. Danke!



Selkie likes this.
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
2 Mädels- was sind eure Erfahrungen/Meinungen? Lisa_aus_S Kaninchenhaltung & Allgemeines 8 05.02.2015 15:31
Zwieback ?!!! Lotti2009 Kaninchenhaltung & Allgemeines 15 10.08.2013 18:22
Glaukom beim Kaninchen - eure Erfahrungen, Meinungen - brauche Rat Natie Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 15 17.05.2013 22:29
Ich brauche dringend eure Meinungen :) Paige Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 15.06.2012 11:20
Brauche Eure Meinungen! ;) Sunshine <3 <3 <3 Kaninchenstall & Kaninchengehege 0 20.04.2010 16:27

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.