Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchen Ernährung & Futter
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Fütterung junger Kaninchen auf Kaninchen Forum

Like Tree3Likes
  • 1 Post By Valentina
  • 2 Post By blaukönigin

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 18
blaukönigin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.05.2013, 10:29

Fütterung junger Kaninchen


Hallo liebe Mitglieder
ich muss ein neues Thema öffnen, weil ich zwar mit der SuFu gesucht habe, speziell für meinen Fall aber nichts gefunden habe.
Ich habe seit Samstag zwei Kaninchenbabys bei mir. Ich weiß nicht genau wie alt sie sind, ich schätze sie auf 8 Wochen vielleicht.
Meine Frage zur Fütterung: Mir wurde gesagt, dass ich mit Frischfutter erst in 2 Wochen beginnen soll und dann natürlich erstmal langsam. Das ist mir soweit klar.
Momentan bekommen sie also Heu und Trockenfutter.
Eigentlich wollte ich dann ganz ohne TroFu füttern, aber ohne Frischfutter ist nur Heu etwas mager oder nicht? Sie wachsen ja auch noch...
Nun zur eigentlichen Frage: Sie bekommen über den Tag verteilt so viel Heu wie sie möchten und ca. 3 Esslöffel TroFu.
Wenn sie das bekommen stürzen sie sich sofort darauf und fressen dann auch alles auf, der Napf ist dann leer.
Gebe ich ihnen zu wenig?
Das sind meine ersten Kaninchen und ich bin einfach total verunsichert, habe halt auch irgendwie Angst, dass sie hungern oder so. Dadurch dass sie aus einer Zoohandlung stammen, weiß ich halt nicht wirklich wie alt sie sind und ich schätze, dass sie beim Züchtern kein Frischfutter kannten.
Kann ich auch jetzt schon mit Frischfutter beginnen?
Ich weiß einfach nicht wirklich wie ich es handhaben soll... Also das TroFu soll wirklich nur für den Übergang zum Frischfutter sein und dann höchstens im Winter nochmal gefüttert werden (sie kommen Ende Mai ganzjährig raus).
Hoffentlich ist das nicht total durcheinander hier.. Bin nur einfach verunsichert und möchte auch nichts falsch machen.
Liebe Grüße



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Valentina
Kaninchen
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 4.489
Valentina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.05.2013, 10:42

Herzlich Wilkommen

Das Trofu kannst du getrost weglassen. Ich nehme an, es handelt sich dabei um TroFu aus dem Zoofachgeschäft?
Dieses kannst du für den Übergang durch ggetrocknete Kräuter, Blätter, Blüten etc ersetzen. Z.b. mit JR Farm Herbs.

Jetzt im Frühlig bietet es sich an, Wiese zu sammeln.
Zu Beginn kannst du mit Löwenzahn, Klee, Gänseblümchen anfangen. Das überfordert dich und die Kaninchen nicht!
Hier gibt es mehr dazu:
http://wildrabbits.npage.de/home.html

Beim Gemüse kannst du frische Küchenkräuter wie Petersilie, Basilikum, Dill etc füttern.
Zusätzlich blättriges Gemüse, wie Kohlrabiblätter, Möhrengrün, Grünkohl, Spinat, Sellerie etc.

Da du die beiden aus der Zoohandlung hast, würde ich dir dringend empfehlen im Laufe dieer Woche noch zum Tierarzt zu fahren.
Denn nicht selten, sind sie krank oder haben Untermieter mit dabei...

Lass auchdie Geschlechter nochmal genau bestimmen und falls nötig, denn Rammler kastrieren!



Applejack likes this.
__________________
24 Pfoten grüßen Euch ganz lieb

Kaninchenschutz e.V.

In Memory:
Chipsy
30.12.09 &
Peppels
11.03.10 & Casimir 29.03.10 &
Louis
03.08.11 & Bonny 07.03.2012,
Whisky 28.07.13 & Caja 26.05.14
Tulip 30.09.15






Ninchen
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 18
blaukönigin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.05.2013, 11:39

Vielen Dank für die Antwort

Zum Tierarzt wollte ich auf jeden Fall, sie sollen ja auch geimpft werden wenn sie rauskommen. Gesund sehen sie aber aus, aber ich lass trotzdem lieber nochmal gucken

Okay, wenn ich das jetzt schon einfach geben kann, dann mach ich das. Hab halt nur Angst, dass es ihnen nicht bekommt oder ähnliches.

Vielen Dank




Kaninchen
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 17.083
LuLu03 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.05.2013, 11:46

Ich hab im März ein jungtier aufgenommen mit 8 wochen er kannte nur oellets fenchel und Möhre.
Er hat sofort bei meinen normal mitgefressen kohl usw. Er hatte keine probleme
Und mit wiese wird das schon gut gehen




Benutzerbild von Valentina
Kaninchen
 
Registriert seit: 24.04.2011
Beiträge: 4.489
Valentina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.05.2013, 11:47

Fang mit kleinen Mengen an.
Heute ist ja Feiertag, sodass du keine Alternativen besorgen kannst. Aber ab morgen.

Bevor sie geimpft werden, sollte allerdings ein Rundumcheck gemacht werden.

- Zähne gründlich untersuchen
- Kot 3 Tage sammeln und vom Tierarzt/Labor auf Kokzidien, Hefen, Würmer etc getestet werden
- Fell, Ohren, Herz, Lunge checken

Wenn das alles ok ist, kann geimpft werden, bzw der Rammler auch kastriert werden.



__________________
24 Pfoten grüßen Euch ganz lieb

Kaninchenschutz e.V.

In Memory:
Chipsy
30.12.09 &
Peppels
11.03.10 & Casimir 29.03.10 &
Louis
03.08.11 & Bonny 07.03.2012,
Whisky 28.07.13 & Caja 26.05.14
Tulip 30.09.15






Ninchen
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 18
blaukönigin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.05.2013, 18:59

Klar, das mit dem Rundumcheck hätte ich so oder so gemacht. Man weiß ja nie was in einem Kaninchen so drin steckt..

Hab also heute ein wenig von unserem Rasen im Garten geholt. Klee, Gänseblümchen, Löwenzahn und Gras, aber erstmal nur wenig. Das eine Kaninchen scheint aber ein Grasmuffel zu sein ;/ rührt es nicht an, hab ihm es auch so angeboten, aber nichts. Gibts das oder wird es sich dran gewöhnen? Hunger hat es wohl, da es "frustriert" Heu mümmelt dieses Kaninchen war auch immer das erste, wenn es Trockenfutter gab.
Kann es sein, dass es wartet, ob es was "Besseres" gibt? Oder dass es Wiese gar nicht mag?




Benny
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 01.05.2013, 19:52

Es gibt viele Kaninchen die nach dem Motto "was der Bauer nicht kennt, isst er nicht" leben.
Das dauert dann ein bisschen, bis sie auf den Geschmack kommen.
Ich würde mir morgen das JR Farm grainless HERBS (wichtig, das es das Herbs ist, denn das ist ohne ungesunde Pellets) besorgen, dieses zur freien Verfügung anbieten, dann wird auch nicht mehr so geschlungen.
Zusätzlich würde ich täglich etwas Löwenzahn füttern, die müssen nur auf den Geschmack kommen, dann fressen sie ihn auch irgendwann. Einfach immer wieder anbieten. Wenn der dann angefüttert ist und gut vertragen wird, dann kannst du die Auswahl und Menge stetig erhöhen. Über den Sommer würde es reichen, wenn man artenreiche Wiese und Heu, beides zur freien Verfügung, füttert. Wenn die Wiese nicht so artenreich ist, oder du nicht so viel füttern kannst, dass die Kaninchen davon 24 Std. fressen können, ist es sehr sinnvoll, auch ein Trockenfutter (JR Herbs) anzubieten, damit die Kaninchen gut versorgt sind. Solches Futter ist auch wichtig/sinnvoll bei der Winterfütterung, wenn man statt Wiesengrün auf Gemüse ausweichen muss.




Benutzerbild von Kathy566
Kaninchen
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 3.539
Kathy566 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.05.2013, 13:26

Also ich habe bei meinen Kleinen direkt mit Frischfutter angefangen, es war gerade Spätherbst und Gemüsezeit. Elaine war die Jüngste im Alter von 6 Wochen und sie hat es super angenommen und hatte bisher auch noch nie mit nix Probleme

Wenn ich mich mal weit aus dem Fenster lehnen würde, würde ich fast sagen, dass ich die Erfahrung gemacht habe, dass je früher ich angefangen habe mit Frischfutter desto unsensibler sind sie im Alter gewesen. Kiwhy habe ich anfangs noch mit TroFu ernährt, bestimmt etwa 9 Monate, bis ich dann durchs Forum erfahren habe, dass es Mist ist. Danach habe ich direkt umgestellt. Und Kiwhy ist der sensibelste. Er verträgt nicht alles, kriegt direkt Matschkot oder Durchfall, wenn man mal ne Kleinigkeit verändert. Außer mit Wiese, damit lebt er super, es geht schlichtweg ums Gemüse bei ihm. Salate verträgt er beispielsweise gar nicht (außer Endiviensalat), Salatherzen sind ganz schlimm und sogar Möhren. Am besten gehts ihm mit Kohl. Und alle, die ich mit 6-8 Wochen bekommen habe und denen ich direkt FriFu gegeben habe, hatten noch nie Durchfall, noch nie Probleme.



__________________
Ganz liebe Grüße von Kathy und ihren Lieblingen



Lily, 08.03.2011 - 19.11.2011
Jinny, 29.06.2010 - 28.04.2011
Barney, 07.05.2011 - 19.11.2011
Sammy, 29.09.2011 - 14.07.2014
Kuddel, 01.03.2013 - 05.10.2016
Kiwhy, 29.06.2010 - 30.11.2017
Elaine, 07.10.2011 - 07.09.2018

Für immer unvergessen in meinem Herzen Wir werden uns wiedersehen.

Kaninchenschutz e.V. Helfen mit Herz



Ninchen
 
Registriert seit: 09.02.2013
Beiträge: 18
blaukönigin befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.05.2013, 23:46

Vielen Dank für eure Hilfe!
Hab das Herbs heute besorgt, ist von beiden gut aufgenommen worden, wobei sie sich auf das "alte" TroFu immer deutlich gieriger gestürzt haben. Aber uns schmecken Pommes wohl auch besser als was Gesundes.
Danke für die Erfahrungsberichte, das nimmt mir etwas die Angst, was falsch zu machen oder so. Ich versuch es jetzt einfach ganz langsam, dann wird es hoffentlich alles funktionieren



Kathy566 and Lilly98 like this.
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaninchen fütterung sweety02 Kaninchen Ernährung & Futter 12 14.06.2012 21:27
Junger Rammler zu 2 älteren Zippen? Sushi Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 19.03.2012 17:39
Junger Zwergwidder frisst nicht *Hilfe!!* xMaryx Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 44 18.08.2011 13:56
Pärchen mit 6 Monaten und neuer junger dazu Babsy272 Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 24.03.2011 18:34
Fellpflege junger Löwenköpfchen Wuschelmonster Kaninchenhaltung & Allgemeines 13 16.02.2011 11:31

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.