Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Off-Topic > Small-Talk
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Die moderne Ökotussi - Rezepte und Erfahrungen auf Kaninchen Forum

Like Tree20Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Tuna
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2012
Beiträge: 11.646
Tuna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.10.2017, 16:54

Die moderne Ökotussi - Rezepte und Erfahrungen


Und, wie gewünscht, hier isser:
Der Thread in dem sich alles um selbstangerührte Pampe und selbstgestampften Schlabber und sonstwas feines dreht, was man als Alternative zu "normalem" Kram benutzen kann.
Also, immer her mit euren Erfahrungen rund um selbstgemachtes Waschmittel, Shampoo, Cremes, Deos, Seifen, Putzmittelchen oder was euch sonst noch so einfällt.



__________________
Hey! Du darfst mir nicht befehlen was ich machen soll... Du bist nicht mein Kaninchen!

Viele Grüße von Tuna und den van Doings


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.012
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.10.2017, 17:13

Plitsch platsch, das hat das Fischlein fein gemacht.

Ich mach mal den Anfang...wasche seit einer knappen Woche meine Haare mit Roggenmehl...4EL auf ca 350ml Wasser, verrühren, wird wie normales Shampoo, aufs nasse Haar, ca 3-5 Min einwirken, ausspülen, fertig.
Das Ergebnis hat mich echt beeindruckt, es kommen sogar nach fast 35Jahren ein paar zarte Wellen wieder, die Haare fühlen sich einfach nur gesund an (ich bürste nebenher noch mit einer Wildschweinborstenbürste)...bevor man anfängt, empfiehlt sich die Haare vorher mit Natron zu behandeln, um das Silikon raus zu bekommen. Also ich merke deutlich, dass keine Plastikpartikel mehr in den Haaren sind...



Schneehäschen, Minerva and maREN* like this.
__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg




Benutzerbild von Tuna
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2012
Beiträge: 11.646
Tuna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.10.2017, 19:48

Ich benutze seit etwa einem Jahr weder klassische Kur noch klassischen Conditioner für das Kopffell.
Alternativ benutze ich Kokosöl und Klettwurzelöl für die Haare. Klappt super. Nur beim Shampoo bin ich noch "normal" unterwegs. Hab es mal eine Zeitlang mit Haarseife statt Shampoo probiert, aber das funzte bei mir nicht.



maREN* likes this.
__________________
Hey! Du darfst mir nicht befehlen was ich machen soll... Du bist nicht mein Kaninchen!

Viele Grüße von Tuna und den van Doings



Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.012
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2017, 12:17

Haarseife werde ich mal ausprobieren, habe aber oft gehört, dass man da oft noch rinsen (spülung zb mit Essig)muss.
Blöd ist aber, ich hatte mir erst neues Leave-in Zeugs geholt...freut sich meine Reiterfreundin jetzt drüber.
Kokosöl nehm ich auch manchmal.



__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg




Benutzerbild von CindyH
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 24.06.2017
Beiträge: 710
CindyH befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2017, 13:22

Wenn ich mich mal einmischen darf..
ich dachte mir auch mal, daß ich das ganze Silikonzeugs aus meinen Haaren bekommen will und bin auf silikonfreie "Natur"-Shampoos umgestiegen.
Die erste Zeit waren meine Haare furchtbar, aber gut, wurde ja auch überall geschrieben, daß es dauert, bis das Silikon draußen ist etc..

Nach einiger Zeit wurde es wirklich besser, meine Haare waren wie ausgewechselt.

Jetzt kommt das große ABER:
nach circa eineinhalb Jahren, in welchen ich keine Silikonprodukte mehr benutzte, wurden meine Haare plötzlich total gräßlich - keinerlei Form mehr, nur noch krisselig ala Struwelpeter.
Ich informierte mich und fand dieses Symptom öfter, daß nach einem oder zwei Jahren die Haare wieder ganz furchtbar werden.

Deshalb bin ich jetzt seit geraumer Zeit wieder auf mein normales Shampoo umgestiegen und alles passt wieder.

Weiß nicht, vielleicht liegts auch an meinen Haaren, denn ich habe Naturlocken, die sowieso schwer zu bändigen sind, aber ich habe auf Dauer jedenfalls keine gute Erfahrung mit "Naturprodukten" bei meinen Haaren gemacht, auch, wenn die Verlockung, es nochmal zu probieren, wirklich groß ist.

Kokosöl allerdings benutze ich auch heute noch für meine Haare.
Was auch sehr gut sein soll, ich bisher aber nur einmal ausprobiert habe, ist eine Bierspülung.




Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 5.813
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2017, 16:21

Cooler Thread!
Ich hab da jetzt noch nichts wirklich beizutragen, außer dass wir im THP-Studium schonmal Salben gemacht haben. 100g Bienenwachs, 10ml des gewünschten Öls (wir haben Johanniskraut und Ringelblume verwendet, getrennt natürlich), Wachs schmelzen, Öl reinrühren, auf Wunsch noch ätherisches Öl zum Parfümieren, Gelierprobe, ggf. Wachs bzw. Öl nachdosieren, um die gewünschte Konsistenz einzustellen, abfüllen und erkalten lassen. Entnahme möglichst mit Spatel, um keine Hautbakterien reinzubringen, sind ja keine Konservierungsmittel drin außer denen, die die Bienen ins Wachs getan haben.



Lupine and maREN* like this.
__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 19 (2.3 Satinangora, 3.3 Jamora, 8 Kastraten/Zwerge/Mixe); 5 Bienenvölker; 1.4 Zwerghühner; 0.1 Vorwerkhühner; 1.4 Serama; 2.7 Wachteln; 1.1 Hunde; 2.0 Katzen; 0.1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von Tuna
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2012
Beiträge: 11.646
Tuna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2017, 17:24

Zitat:
Zitat von Applejack Beitrag anzeigen
Haarseife werde ich mal ausprobieren, habe aber oft gehört, dass man da oft noch rinsen (spülung zb mit Essig)muss.
Blöd ist aber, ich hatte mir erst neues Leave-in Zeugs geholt...freut sich meine Reiterfreundin jetzt drüber.
Kokosöl nehm ich auch manchmal.
Rinst man nach der Roggenmehlwaschpampe nicht?



__________________
Hey! Du darfst mir nicht befehlen was ich machen soll... Du bist nicht mein Kaninchen!

Viele Grüße von Tuna und den van Doings



Benutzerbild von maREN*
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.07.2016
Beiträge: 8.319
maREN* befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2017, 19:34

Was ist rinsen?

Danke für das Rezept Angy, hört sich gut an!



__________________



Benutzerbild von Tuna
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2012
Beiträge: 11.646
Tuna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2017, 20:18

Rinsen heißt lapidar gesagt, man kippt sich nach dem alternativshampoonieren noch eine Runde verdünnten Essig (zb Apfelessig) oder Zitronensaft über die Haare.



Applejack, Cupcake 2205 and maREN* like this.
__________________
Hey! Du darfst mir nicht befehlen was ich machen soll... Du bist nicht mein Kaninchen!

Viele Grüße von Tuna und den van Doings



Benutzerbild von maREN*
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.07.2016
Beiträge: 8.319
maREN* befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2017, 21:17

Ah danke!



__________________



Benutzerbild von Tuna
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2012
Beiträge: 11.646
Tuna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.10.2018, 20:31

Habe heute Kastanien kleingeschnibbelt und werde es demnächst mal probieren diese als Waschmittel zu verwenden. Wenn das gut klappt, dann sammel ich mir nächstes Jahr einen Jahresvorrat.



__________________
Hey! Du darfst mir nicht befehlen was ich machen soll... Du bist nicht mein Kaninchen!

Viele Grüße von Tuna und den van Doings



Benutzerbild von Daggi
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.02.2018
Beiträge: 536
Daggi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.10.2018, 20:50

Wenn noch jemand Vorschläge zu natürlichen selbstgemachten Shampoo hat,
wäre das toll. Es muss nur eine Mischung sein, die man auf Vorrat herstellen kann.
Ich habe Morgens keine Zeit zum Anrühren und einwirken lassen.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 05.08.2015
Beiträge: 78
Wuschelinchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.10.2018, 03:29

Zitat:
Zitat von Tuna Beitrag anzeigen
Habe heute Kastanien kleingeschnibbelt und werde es demnächst mal probieren diese als Waschmittel zu verwenden. Wenn das gut klappt, dann sammel ich mir nächstes Jahr einen Jahresvorrat.

Ja, das klappt. Efeublätter oder Seifenkraut kann man auch nehmen. Ich habe immer ein Glas eingeweichte Kastanien im Kühlschrank. Nach dem Abgießen der Seifenlauge fülle ich nochmal Wasser nach, so dass ich mit einer Handvoll Kastanien 2-3mal wasche. Bisher waren das aber nur die Hasendecken, meine Jeans, Arbeitsshirts und dunkle Socken. Ob Geschirrtücher und Tischdecken damit richtig sauber werden und bleiben, glaube ich eher nicht.



__________________
LG
Wuschelinchen



Benutzerbild von Tuna
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2012
Beiträge: 11.646
Tuna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.10.2018, 19:55

Hm.... Ich werd das demnächst mal testen. Getrocknet hab ich mir jetzt mal welche, dann sind die bereit wenn es drauf ankommt.
Testweise hab ich heute mal ein paar Stücke durch eine alte Kaffeemühle gejagt und dann Wasser auf das Pulver gegeben. Mein Gedanke "je feiner die Stückchen umso besser und flotter die Ausbeute" scheint zumindest nicht gänzlich falsch zu sein. Keine fünf minuten später war beim umrühren gut Schaum auf der Plörre.



__________________
Hey! Du darfst mir nicht befehlen was ich machen soll... Du bist nicht mein Kaninchen!

Viele Grüße von Tuna und den van Doings



Benutzerbild von abigail89
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.06.2013
Beiträge: 1.914
abigail89 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
abigail89 eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 10.10.2018, 09:52

Ich hab gerade angesetztes "Antibiotika" im Bad auf dem Fenster rum stehen.
Da ich so viel Kapuzinerkresse im Beet hatte/ habe wollte ich daraus was machen. Und da sie genauso wirkt wie Brunnenkresse- die ist ein Natürliches Antibiotika. Also wirkt eigentlich gegen fast alles dank der Senföle und stärkt das Imunsystem

Man nimmt einfach die Kresse, etwas Kren dazu und Schnaps. Die genaue menge hab ich jetzt nicht im Kopf. Schön in ein Glas packen und 3 Wochen stehen lassen.
Anwendung: 15- 20 Tropfen, max 3 mal Täglich.
Hinweis: Nicht morgens nüchtern einnehmen, sonst läuft dauernd die Blase über



Applejack and Rolle_Rolle like this.
__________________
http://www.kaninchenforum.de/image.php?type=sigpic&userid=14604&dateline=146972  4117

Liebe Grüße von den Stupsnasenhasen

Unser Thread: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/39782-feh-felino.html

www.seelentroesterchen.npage.de

Wenn ein Leben erlischt, erstrahlt am Himmel ein neuer Stern . . . wir vermissen euch Joschi-Hans und Ronja Räubertochter



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 5.813
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.10.2018, 10:08

Was ist Kren?



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 19 (2.3 Satinangora, 3.3 Jamora, 8 Kastraten/Zwerge/Mixe); 5 Bienenvölker; 1.4 Zwerghühner; 0.1 Vorwerkhühner; 1.4 Serama; 2.7 Wachteln; 1.1 Hunde; 2.0 Katzen; 0.1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von Ella_Finn
Kaninchen
 
Registriert seit: 25.08.2013
Beiträge: 6.357
Ella_Finn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.10.2018, 10:52

Zitat:
Zitat von Angora-Angy Beitrag anzeigen
Was ist Kren?
Meerrettich



__________________

_________________________________
Es grüßen Anna mit Finn & und Hazel.
Für immer im Herzen Ella
†06.12.2016 und Drops †01.09.2017
Drops mein Herzenskaninchen du fehlst hier jeden Tag..



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 5.813
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.10.2018, 10:53

AH, danke!



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 19 (2.3 Satinangora, 3.3 Jamora, 8 Kastraten/Zwerge/Mixe); 5 Bienenvölker; 1.4 Zwerghühner; 0.1 Vorwerkhühner; 1.4 Serama; 2.7 Wachteln; 1.1 Hunde; 2.0 Katzen; 0.1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von abigail89
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.06.2013
Beiträge: 1.914
abigail89 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
abigail89 eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 10.10.2018, 12:46

Sorry ich vergesse immer mal gerne dass manche Kren wohl nicht so kennen



Angora-Angy likes this.
__________________
http://www.kaninchenforum.de/image.php?type=sigpic&userid=14604&dateline=146972  4117

Liebe Grüße von den Stupsnasenhasen

Unser Thread: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/39782-feh-felino.html

www.seelentroesterchen.npage.de

Wenn ein Leben erlischt, erstrahlt am Himmel ein neuer Stern . . . wir vermissen euch Joschi-Hans und Ronja Räubertochter



Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.012
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 10.10.2018, 16:11

Zitat:
Zitat von Tuna Beitrag anzeigen
Habe heute Kastanien kleingeschnibbelt und werde es demnächst mal probieren diese als Waschmittel zu verwenden. Wenn das gut klappt, dann sammel ich mir nächstes Jahr einen Jahresvorrat.
Ich habe gestern mal ein Tütchen gesammelt und habe selbiges vor.

Zitat:
Zitat von Daggi Beitrag anzeigen
Wenn noch jemand Vorschläge zu natürlichen selbstgemachten Shampoo hat,
wäre das toll. Es muss nur eine Mischung sein, die man auf Vorrat herstellen kann.
Ich habe Morgens keine Zeit zum Anrühren und einwirken lassen.
Wenn ich keine Möglichkeit zum anrühren habe, obwohl das inzwischen keine Minute mehr dauert, wasche ich nur mit Wasser. Einfach die Rübe 5-10 Min unter die Brause halten.

Zwischendurch mach ich auch gern mal eine Kur, mal mit Kaffee oder Ei mit Honig.

Meine Gesichtshaut liebt Avocado.



Daggi likes this.
__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Rezepte Jinro Small-Talk 77 04.01.2016 06:34
Erfahrungen? Barney Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 13 16.04.2014 14:52
Hermann-/Siegfried-Rezepte Sumsum Small-Talk 11 11.01.2013 09:36
Verschiedene Leckerlie Rezepte Morle Kaninchen Ernährung & Futter 32 08.09.2012 11:57

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.