Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Bauchschmerzen und Durchfall und Blut im Urin? auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.07.2008
Beiträge: 86
Gartenzwerg31 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.08.2008, 18:14

Bauchschmerzen und Durchfall und Blut im Urin?


Hi
Hab ein echtes Problem
Der Urin meines Ninchens ist orang, es hat Durchfall und offensichtlich
auch Bauchschmerzen.
Was kann ich da machen?
Können die lau warmen Tee in der Nippeltränke vertragen?
Tut ihnen das gut?
Und was, mit dem Urin?
Kann das Blut sein?
Antworten dringend.
lg



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.07.2008
Beiträge: 86
Gartenzwerg31 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.08.2008, 19:00

Karotten rund um die Uhr


Durchfall seit heute morgen
heute war sie nicht auf der Wiese
nur auf der Terrasse da wiese feucht ist
Lässt sich nicht mehr am Bauch berühren,
verschwindet dann sofort im Häusschen




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.07.2008
Beiträge: 86
Gartenzwerg31 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.08.2008, 19:01

zum fressen das übliche Trockenfutter, nur das ich das ganze Getreide rausgeholt hab, wegen eurem Tipp.Jedes Körnchen einzeln und ein dreiviertel ihres Futters besteht aus Getreide




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.07.2008
Beiträge: 86
Gartenzwerg31 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.08.2008, 22:06

Flocke


Hey!
Diesmal hats Flocke erwischt und sie sträubt sich mit Händen und Füßen, wenn man Ausflug in den Garten auch nur erwähnt.Sie sitzt lieber drinnen im Käfig und guckt fernsehen.Ein seltsames, 14 Wochen altes Ninchen, das nichts lieber tut, als 1.)sich hinzulegen wie ein Hund 2.)fernseh gucken und 3.)Hamster spielen und nachts gegen die Käfigstangen zu rennen.
Vor der Transportbox und Autofahren hat sie totale Angst, und wenn nur ein Hund beim th bellt kriegt sie Muffensausen.
Aber der Kot hat sich gefestigt und sie kommt auch wieder raus und versucht in die Mülleimer zu springen und hängt dann fest wie immer.Danke,
lg




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 64
cherry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.08.2008, 22:50

also


ich persönlich denke, dass Bauchschmerzen- Durchfallproblem hängt mit der Futterumstellung zusammen.
Meine bekommen auch mal Getreide und wenn die zuviel Grad gefressen haben (was sie ohne Ende nur einmal die Woche bekommen, da ich keienn eigenen Garten habe) haben sie auch oft mal ein paar Stunden Verdauungsprobleme...
Ihnen hilft am Besten lauwarmer Kamillentee, eigentlich wie bei kleinen Kindern.
LG




Gesperrt
 
Registriert seit: 03.08.2008
Beiträge: 760
Rabbitfriend befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2008, 00:52

Dieses Problem kenne ich von meiner Hasin. Der Urin war Rot-Orange, der Kot war Schleimig und sie hatte einen aufgeblähten Bauch. Ich hab ihr NUR NOCH Heu gegeben. Danach bin ich sofort zu Ta. Sie hatte eine Darmentzündung und war etwas Untergewichtig. Das "Blut" im Urin war eine Verfärbung im Streu.

Lg




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.08.2008
Beiträge: 109
mel86 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.08.2008, 10:20

Zitat:
Zitat von Gartenzwerg31 Beitrag anzeigen
Hi
Hab ein echtes Problem
Der Urin meines Ninchens ist orang, es hat Durchfall und offensichtlich
auch Bauchschmerzen.
Was kann ich da machen?
Können die lau warmen Tee in der Nippeltränke vertragen?
Tut ihnen das gut?
Und was, mit dem Urin?
Kann das Blut sein?
Antworten dringend.
lg
Hallo Gartenzwerg! Du kannst deinem Kaninchen KamillenTee Verdünnt mit Wasser in die Tränke geben.Einige Kaninchen sind ganz verrückt danach.Gib ihr viel Heu und Stroh zu Fressen das ist gut für den Darm.l Stroh hat Viele Ballaststoffe.Auf gar keinen fall Kraftfutter , körnerfutter oder Gras. Der rote urin Kann von zu fielen Möhern kommen. Es könnte aber auch im Schlimmsten fall von den Nieren kommen. Las sie mal vom Tierartzt untersuchen.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.07.2008
Beiträge: 86
Gartenzwerg31 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2008, 21:16

HILFE!Sie stirbt!


Hi
Ich brauch jetzt echt mal ein bisschen zuspruch.
Habe heute eine Kotprobe beim Ta abgegeben, Flocke ist HOCHGRADIG befallen.
Der Ta weiß nicht, ob sie es überlebt, zumal es schwer ist, Kokzidol in das Tier zu bekommen.
Das einzige, was ich machen kann, ist jetzt zu Versuchen zu viel wie Möglich in das Tier reinzukriegen.
Bin total verzweifelt und nur noch am heulen.
Aber irgendwie will ich ja die Hoffnung nicht aufgeben, und das werde ich auch nicht, bis ich gezwungen bin oder Flocke gesund ist.
Bitte,bitte drückt uns ganz doll die Daumen und auch der kleinen Mine, mit der Flocke kürzlich zusammen saß.
Morgen geben wir auch ihren Kot ab.
Bitte schreibt mal eure Vermutungen
Tg Nina



__________________
Die Liebe fragt die Freundschaft: "Wozu gibt es dich,wenn es mich schon gibt?"
Die Freundschaft antwortet ihr: "Ich zaubere dort ein Lächeln, wo du eine Träne hinterlassen hast."



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.07.2008
Beiträge: 86
Gartenzwerg31 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2008, 21:34

Ok


Weiß dann nur nicht, ob der Rest bis Samstag für Flocke reicht, aber hol dann morgen neues.
Danke für alles.

Tg
deine Nina



__________________
Die Liebe fragt die Freundschaft: "Wozu gibt es dich,wenn es mich schon gibt?"
Die Freundschaft antwortet ihr: "Ich zaubere dort ein Lächeln, wo du eine Träne hinterlassen hast."



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 03.08.2008
Beiträge: 109
mel86 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2008, 22:10

Hallo gartenzwerg , ich hoffe das alles ei gutes ende für euch nimmt. meine Molly ist auch grad in behandkung gegen Kokizieden, kenne das mittel das von deinem Tierartzt bekommen hast nicht. Ich bekomme von ta ein pulver das unter das trink wasser mischen muss . Sie ist ganz verrückt danch. Sie trinkt aklles immer schön leer.

mfg.mel86




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 20.07.2008
Beiträge: 33
Bunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.08.2008, 13:21

Dein ninchen (zwerg) braucht hilfe!!!!!!


Hi zweg (hoffentlich darf ich dich so nennen )
Also ich an deiner stelle würde sofort einen tierarzt aufsuchen! Ich würde nicht ewig drauf warten bis es besser wird sondern sofort losdüsen! das mit dem kornfutter rausnehmen weiss ich ncith recht ob dass jetzt gut war...vielleicht braucht auch das kaninchen das korn um den kot etwas zu verdicken verstehst du mich? egal ob dein zwerg (ninchen) die transport box mag oder nicht es muss zum tierarzt! Es gibt auch eine bessere methode als eine einengende tiertransbox: ich nehme einen großen korb^^ mit henkel. denn da haben die kaninchen viel platz und bessere luft. hoffe ich konnte dir helfen

LG

Hab euch lieb my schatziiiiiiiis!!!!!!




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.07.2008
Beiträge: 86
Gartenzwerg31 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.08.2008, 16:30

Ich denke, sie schafft es


durchfall gebessert, hobbelt wieder mehr und kommt auch freiwillig raus, geht wieder an ihr FUTTER.Was meint ihr?lg



__________________
Die Liebe fragt die Freundschaft: "Wozu gibt es dich,wenn es mich schon gibt?"
Die Freundschaft antwortet ihr: "Ich zaubere dort ein Lächeln, wo du eine Träne hinterlassen hast."



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 16.07.2008
Beiträge: 61
Snuppie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.08.2008, 16:52

warste trotzdem beim Tierarzt????




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.07.2008
Beiträge: 86
Gartenzwerg31 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.08.2008, 20:04

MissverstÄndnis!!!!


Du hattest schon vor langer Zeit erzählt,
dass die Jungtiere an Kokzidien sterben und das steht auch im Internet.
Dann hat die Tierärztin gesagt, dass sie hochgradig befallen ist, also, ob ich mir da wohl Sorgen mache???????
Wenn alles stimmt, was ich gelesen habe, wär sie jetzt tot.
Also weiß ich seit gestern um zehn, als ich den Ta nochmal anrief, dass es gar nicht so schlimm ist, jedes vierte Kaninchen ist von Kokzidien befallen.
Und jetzt auch mal Kritik an dir, falls du das ertrgagen kannst!
Deine kleinen sterben dran und hier stells du es sohin, als wär das bei allen so.
IST ES NICH!
Leider weiß ich das erst seit gestern Aben um zehn, sonst wär es mir besser gegangen.
Und Flockes Zustand ist auch erst seit spät gestern besser, also lieber noch mal nachfragen, bevor man hier einen Aufstand macht.
Und das mit dem riesen Wind, den würdest du auch machen, wenn dir jemand sagt, Jungtiere sterben dran und dann sagt der Ta das dein Tier auch noch hochgradig befallen ist.
So, wenn die Fronten jetzt klar sind oder auch wenn nicht, gib einfach mal bescheid.


Und Rabbitfriend:
Du kannst ruhig auch Nina sagen.
Lg
Nina



__________________
Die Liebe fragt die Freundschaft: "Wozu gibt es dich,wenn es mich schon gibt?"
Die Freundschaft antwortet ihr: "Ich zaubere dort ein Lächeln, wo du eine Träne hinterlassen hast."



Ninchen
 
Registriert seit: 12.08.2008
Beiträge: 10
Hermann befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.08.2008, 00:11

Hallo,

ich rate Dir, dass Du mit Deinem Tier zum Tierarzt gehst und läßt den Kot untersuchen. Evtl. sind es nur Kokzidien, dann gibt es ein Pulver (Sulfonamid) welches 5 Tage über das Futter gegeben wir, dann geht es dem Tier wieder gut. Solche Bauchschmerzen machen sich dadurch bemerkbar, dass das Tier mit den Zähnen knackt.

Es grüßt Dich Hermann

Zitat:
Zitat von Gartenzwerg31 Beitrag anzeigen
Hi
Hab ein echtes Problem
Der Urin meines Ninchens ist orang, es hat Durchfall und offensichtlich
auch Bauchschmerzen.
Was kann ich da machen?
Können die lau warmen Tee in der Nippeltränke vertragen?
Tut ihnen das gut?
Und was, mit dem Urin?
Kann das Blut sein?
Antworten dringend.
lg



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.