Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Nach Kastration Dreck an Wunde auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By dangerschaf

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 19.05.2021
Beiträge: 11
Laulau28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.05.2021, 01:47

Nach Kastration Dreck an Wunde


Hallo erstmal,
Ich bin relativ neu hier und muss die Fragefunktion unbedingt mal ausnutzen...
Mein Coco wurde gestern Kastriert. Leider hat mir mein Tierarzt kaum etwas zur Nachkontrolle gesagt, natürlich habe ich mich dann umso mehr im Internet informiert. Es hieß überall, er sollte erstmal nicht auf Einstreu etc. sitzen, also habe ich ihm alles soweit eingerichtet. Naja heute hatte es den ganzen Tag bei mir geregnet, habe ihm aber trotzdem Auslauf gegeben. Vorhin, als ich ihn füttern wollte, ist er total in eine matschpfütze gesprungen und alles war dreckig. Jetzt mache ich mir Sorgen um die Wunde, dass sie sich entzündet... Außerdem schleckt er sich sehr viel „da unten“.
Wie gesagt mein TA gab mir kaum Infos dazu und meinte, ich müsse überhaupt nichts mehr beachten. ich bin ratlos...
Danke schonmal im Voraus für eure Antworten, ich mache mir solche Sorgen...



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.511
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.05.2021, 05:58

Hallo!
Eine Männchenkastra? Da muss man für gewöhnlich nicht viel Aufhebens drum machen. Trotzdem solltest du die Wunde täglich kontrollieren. Dreh ihn also mal um und schau nach, was Sache ist.
Wenn er viel an der Wunde zugange ist, macht es Sinn ihm einen Body zu besorgen. Wurde die Wunde genäht oder geklebt?



Tintenherz likes this.
__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 19.05.2021
Beiträge: 11
Laulau28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2021, 16:52

Erstmal danke für die Antwort.
Der TA hat mir leider nichts über die Wunde gesagt, ich gehe aber von aus, sie wurde nicht genäht, weil kein Termin zum Fädenziehen vereinbart wurde. Den ersten Tag hat er noch relativ oft an der Wunde geschleckt, mittlerweile geht er kaum mehr dran.




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 19.511
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2021, 18:43

Klingt erstmal gut. Hast du dir die Wunde mal angeschaut?



__________________
---
"Du mußt sie jetzt sagen,
Oder ewig 'rumtragen,
Deine Worte: Verzeih!
Hätt' ich doch! – Einerlei.
Könnt' ich doch noch!
– Vorbei."
(Reinhard Mey)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 19.05.2021
Beiträge: 11
Laulau28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 21:35

Leider antwortete ich erst jetzt
Naja also ich weiß, dass eine Kontrolle sehr wichtig ist, wollte ihn aber nicht zusätzlich belasten wollen, da er sowieso nicht so der Schmuser ist… Auf jeden Fall habe ich, wenn er sich seitlich hingelegt hat oder ein bisschen an dem Gitter hochging an die Stelle hingesehen und nichts auffälliges entdeckt, kein Eiter, keine Schwellung.




Ninchen
 
Registriert seit: 19.05.2021
Beiträge: 11
Laulau28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.06.2021, 21:38

Er sitzt immer noch in der Quarantäne und ist sehr unglücklich damit… ich erkenne ihn kaum wieder! Er hat eine geringere Fresslust, bewegt sich weniger und macht mir generell einen unzufriedenen Eindruck… leider müssen wir da durch. Gibt es denn Hilfen, mit dem ich ihm die restlichen 2 Wochen erleichtern kann?




Benutzerbild von Bambiiina
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.08.2010
Beiträge: 41
Bambiiina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.06.2021, 07:10

Hallo, meine zwei wurden auch am Donnerstag kastriert.
Die Wunde wurde mit selbstauflösenden Nähten genäht
Meine Tierärztin hat mir empfohlen mindestens einmal täglich genau nachzuschauen an der Wunde d.h. auch wenn sie das nicht mögen, ich setzt mich hin und setzt sie mir auf den Schoß mit dem Rücken gegen den Bauch das gibt ihnen etwas Sicherheit und sie zappeln nicht allzusehr, dann Beinchen vorsichtig auseinander. Danach gibts direkt eine erbsenflocke

Geschleckt haben sie sich untenrum auch viel, Bommel hat sich sogar die Fäden selbst entfernt was wohl nicht so schlimm ist aber man sollte regelmäßig nachschauen.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
dreck an wunde, nach kastration, wund geleckt

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach Kastration - Wunde lecken ok? Jane&Karli Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 26.07.2014 19:37
Nach Kastration Wunde aufgebissen - 2 Nachoperationen Bimbo/Cookie Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 11.09.2012 23:10
Wunde nach Kastration entzündet Mollemaus Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 11.08.2012 20:57
wunde nach kastration? ephestia Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 8 26.07.2011 11:26

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.