Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Blume seit Urlaub Kot verschmiert auf Kaninchen Forum

Like Tree5Likes
  • 2 Post By Honeymouse
  • 1 Post By 4Chaoten
  • 1 Post By Jean-Claude Van Hase
  • 1 Post By 4Chaoten

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 12.10.2020
Beiträge: 4
Nevinja befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.10.2020, 15:52

Blume seit Urlaub Kot verschmiert


Hallo Leute,

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.
Bin noch absolute Anfängerin in der Kaninchenhaltung und habe nun schon mein erstes Problem 😔...
Haben seit ca 2 Monaten zwei Kaninchen (nun ca 4 Monate alt) in Aussenhaltung.
Wir waren eine Woche im Urlaub und unsere Kaninchen wurden von einer Nachbarin betreut. Leider war der Stall als wir zurück kamen nicht ganz so gepflegt und die Hasenköttel lagen überall. Ein Kaninchen (Zwergkaninchen-Stehohr) hatte eine total verdreckte, kotverschmierte Blume. Hier hing sozusagen eine richtige „Kotplatte“ mit Heu und Dreck an der Blume. Daraufhin hab ich mich im Netzt schlau gemacht (unter anderem Kaninchenwiese und co) dorts stand, dass ich in schlimmen Fällen dem Kaninchen ein „Sitzbad“ machen soll, damit die Platte einweicht. Hab ich gemacht und zum Glück hat die Kleine brav im Wasser gesessen, so dass ich den Dreck losgeworden bin. Nach dem sie trocken war, durfte sie wieder im Stall übernachten. Stall wurde natürlich komplett gereinigt, da ich erst die Verschmutzung der Blume auf den dreckigen Stall geschoben habe.
Heute morgen war die Blume aber wieder mit Kot verschmiert und das Heu war festgetrocknet. Zudem sind wir alle der Meinung, dass sie irgendwie ruhiger wirkt, als vor dem Urlaub. Vor dem Urlaub hat sie mit Vorliebe draußen im Regen gesessen, obwohl sie auch genug Regenschutz Möglichkeiten gehabt hätte. Jetzt sitzt sie eher im Stall 🤔. Fressen tut sie jedoch noch sehr gut! Eigentl nur Wiese und frisches Gemüse und Salat.
Dennoch hab ich den Tierarzt angerufen, der meinte ich soll morgenfrüh vorbeikommen mit Kotprobe.
Habe die Kleine nun wieder gesäubert und frage mich, ob ich sie bis morgen im Haus ( Badezimmer mit Fenster auf) lassen soll. Vor allem, weil neben unserem Haus gebaut wird und die mit Presslufthammer und Walze ganz schön Lärm machen 🤨.
Ich dachte wegen dem Lärm und so...
Aber dann müsste ich den Rammler (Zwergwidder) ja auch mit ins Haus nehmen.
Oder was meint ihr? Würd mich über einen Rat sehr freuen!

Vielen Dank!



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 370
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.10.2020, 17:48

Hallo!


Für Außenhaltung bin ich jetzt kein Experte, weiß aber das man bei verklebtem Po auf Fliegen aufpassen muss. Ich schätze mal das ist Temperaturbedingt nun nicht mehr so relevant, bin da aber auch nicht sicher.

Zum Problem selber ist die Kotprobe schon mal richtig. Ich würde ruhig was von dem angetrockneten Zeugs mitbringen.
Eine meiner Damen hat das auch ab und an, wenn auch nicht ganz so extrem. Da ist es der Blinddarm Kot den sie während der Ruhephase einfach gerne mal Plattsitzt. Sie kann sich nicht richtig sauber machen da sie zu dick ist. Ist deines da evtl auch etwas moppelig?

Wenn du sie beobachtest, sind ihre Köttel normal? Dann würde ich auch auf Blinddarm Kot tippen.

Müffeln die Köttel? Bei Hefenbefall riecht man das meißtens schon. Stinkt echt übel.

Manches Grünzeug macht auch Durchfall. Zu viel Romana Salat zb hat bei mir schon öfters für eine Sauerei gesorgt. Evtl hat die Urlaubsvertretung da zu viel neues gefüttert oder so?

Wenn du sie sauber und trocken wieder raus setzt ist es denke ich okay. Das Ergebnis der Probe ist oft noch am selben Tag da und dann kannst du schauen wie es weiter geht.
Falls Hefen da sind musst du dann mal die Ernährung genau aufdröseln.




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 3.856
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.10.2020, 21:48

Was heißt denn platzmäßig „Stall“? Bei zuwenig Platz haben sie keine andere Chance als in ihrer eigenen Sche*ße zu sitzen und wenn es dann evtl. auch noch BDK ist, verklebt das Tier eben an der Backside....

Aber als erstes ist die KP erstmal wichtig!



__________________
Liebe Grüße
Theresa

Blaue Schafe sind sehr selten und wenn sie gehen hinterlassen sie eine unendliche Lücke.



Ninchen
 
Registriert seit: 12.10.2020
Beiträge: 4
Nevinja befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.10.2020, 23:26

Danke für die Antwort.

Habe nun eifrig den Kot gesammelt den sie bei uns im Badezimmer hinterlassen hat.
Dieser sieht eigentl ganz gut/gesund aus... Schwarz rund, weich und riechen tun sie jetzt auch nicht 🤔... Blinddarmkot hatte ich mir auch schon überlegt... aber warum sitzt sie ihn neuerdings „platt“?!?
Ich meine, sie ist noch sehr jung, sehr beweglich und keinesfalls dick. Und vor dem Urlaub immer sehr reinlich gewesen... bin gespannt, ob es morgenfrüh wieder so aussieht und was der Tierarzt sagt.

Ja... die Urlaubsvertretung hat mehr „gekauftes“ also Salat und Gemüse verfüttert... vorher haben die Zwei halt mehr Wiese (Löwenzahn, Disteln, Brenneseln und Wildkräuter) und anteilig weniger gekauftes gefuttert. Das mit dem Romana-Salat werde ich beobachten. Danke für den Tip! Ansonsten bin ich erstmal wieder auf Gras, Löwenzahn, Disteln und Heu zurückgegangen...

Ja... Das Wort „Stall“ ist wohl übertrieben?! Ist halt ein gekaufter Standard zweistöckiger „Trixie“-maxi Stall mit Anschluss an einen ca 4,5 m2 Freilauf, den sie immer aufsuchen können. Die Hälfte vom Freilauf ist überdacht. Und wie gesagt, vor dem Urlaub hat sie mit Vorliebe im Regen gesessen, nun sitzt sie lieber im Stall. Wenn wir da sind, darf sie im Garten freilaufen, was Beide gerne machen. Aber die letzten 2 Tage ist sie nur kurz im Garten geblieben und ist wieder in Gehege um sich wieder in den Stall zuverkriechen 🤔😔... für mich sehr besorgniserregend 😢... Deshalb war halt die Frage, ob ich sie lieber vorerst doch mit ins Haus holen sollte. Da wäre sie vielleicht besser zu beobachten? Aber halt schlecht, weil sie ja schon im Fellwechsel ist und eigentl draußen bleiben sollte... ist ja auch schöner 😖

Naja, einen größeren Stall wird es vorerst wohl nicht geben. Dankbarerweise gehen die Ninchen zum Geschäfte erledigen ins EG 🤪 und sitzen/schlafen und kuscheln sitzen sie im OG 😍 Also was tun? Außer tgl Toiletten wechseln und Gehege sauber halten.
Vor allem muss oder sollte ich die Blume tgl per Sitzbad säubern??? Schadet das auf die Dauer denn nicht auch??? Mit Feuchttücher ging es leider garnicht weg. Das hatte ich zuerst probiert 🤦🏻♀️...

Wie macht ihr das? Vor allem stand ja auch irgendwo, man solle die Geschlechtsecken regelmäßig kontrollieren??? weil einige Kaninchen diese nicht selbsständig säubern??? Dazu müsste ich sie ja in Abständen hochnehmen und umdrehen?!? Ich meine, ich mach ja alles mit, wenn es für die Ninchen ist... Also nochmal die Frage: Wie tut ihr das handhaben 🤯

Herzliche Grüße und danke für Anleitung und Tipps




Ninchen
 
Registriert seit: 12.10.2020
Beiträge: 4
Nevinja befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.10.2020, 17:19

Also hier noch mal ein kleines Update!
Der Kleinen geht es wohl gut und der Kot sei einwandfrei!

Ihr hattet also mit der Vermutung „Blinddarmkot“ recht! Der Tierarzt meinte, dass der Organismus von den Kaninchen nicht für so eine große Menge an feuchten Grünfutter ausgelegt sei! D.h. es gibt einfach wieder vermehrt Wiese und weniger Salate!!! Dadurch, dass der Blinddarmkot dann so feucht ist, bleibt er wohl auch vermehrt an der Blume kleben! Insbesondere wenn sie in der Ruhephase drauf sitzen bleibt! Nun meinte er aber, dass ich die Kleine im solchen Fall unten abduschen soll! ������!!!
Habe die Kleine heute deshalb wieder mit dem Hintern ins Wasserbad gesetzt und den Blinddarmkot vorsichtig entfernt. Ich bin ja froh, dass es schon deutlich weniger geworden ist… Und hoffe, dass der Spuk bald vorbei ist!!!
Aber wie macht ihr das?!???? Ich kann mir nicht vorstellen, dass es so gut ist, wenn ich die Kleine täglich abdusche/ins Wasserbad setze! Wie gesagt, mit den Feuchttüchern bin ich kläglich gescheitert!

Hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen und mich Anleiten!

Bin wie gesagt, „Erstlings-Kaninchen-Mama“ ��




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 26.227
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.10.2020, 17:24

Öhm..nicht auf große Menge Grünfutter ausgelegt? Natürlich ist der Körper, die Zähne und das Verdauungssystem auf genau das ausgelegt.
Bekommen sie neben Wiese bzw Salaten noch irgendetwas anderes?
War der Kot über mehrere Tage gesammelt?



4Chaoten and -Flöckchen- like this.
__________________
GESTERN warst Du noch bei uns, mit Deinem Lachen, mit Deiner Freude, mit Deinen Worten.
HEUTE bist du bei uns, in unseren Tränen, in unseren Fragen, in unserer Trauer.
MORGEN wirst du bei uns sein, in Erinnerungen, in Erzählungen, in unseren Herzen.



Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 1.679
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.10.2020, 17:48

Zitat:
Zitat von Honeymouse Beitrag anzeigen
Öhm..nicht auf große Menge Grünfutter ausgelegt? Natürlich ist der Körper, die Zähne und das Verdauungssystem auf genau das ausgelegt. Das dachte ich auch und so fütter ich
Bekommen sie neben Wiese bzw Salaten noch irgendetwas anderes?
War der Kot über mehrere Tage gesammelt? Auch meine Frage

Wichtig ist frisches Blattgrün, ob Wiese/Blätter oder Gemüseblatt wie z. B. Kohlrabi, Radischen, Mairüben, auch Küchenkräuter etc, Bittersalate wie Endivie, Radiccio, Lollo (bei Romana bin ich auch eher sparsam)
Zuviel Knolle/Gemüse wie z. B. Möhren, Sellerie, Pastinaken oder auch Obst sind nicht in großer Menge geeignet. Entweder, es wurde zuviel Knolle gefüttert oder was auch passieren kann, der Baulärm stresst sie



Nevinja likes this.

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.09.2019
Beiträge: 370
Jean-Claude Van Hase befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.10.2020, 18:54

Mhmm Wiese oder Salat, ist wasser technisch wohl kein Unterschied.
Ich hatte aber auch schon eine Tierärztin die geraten hat nur mit Heu zu füttern. Da gibts leider große Unterschiede im Kenntnisstand.


Morti hatte auch etwa 2 Wochen lang extrem viel Blinddarm Kot produziert, das Zeug lag einfach überall rum und ist teilweise als einzelne Kugel einfach beim hoppeln"raus gefallen".
Das war während einer Futterumstellung. Wenn du sie jetzt wieder wie gewohnt fütterst (Wiese ist super sofern vorhanden) würde ich das erstmal einfach beobachten ob es nicht langsam besser wird.
Auch wenn der Fade Beigeschmack bei der Tierarztaussage bleibt ob die Kotprobe überhaupt kompetent begutachtet wurde. Aber das sollte eigentlich jeder hinbekommen.


Wenn Knoppers so einen eingetrockneten Batzen am po hatte hab ich den gar nicht erst eingeweicht sondern versucht ihn freizuschneiden aus dem Fell.
Habe dafür eine "Nasenhaar Schere", die ist vorne ganz rund und man kann nicht pieksen damit. Aber trotzdem vorsichtig sein, Kaninchen Haut ist so dünne und Zart die zieht man schnell mit hoch.
Das Zeug einzuweichen dauert nämlich ewig und wenn das Fell erstmal kürzer ist kann es auch nicht mehr so schnell verkleben.
Ansonsten kannst du auch anderes (feines) Einstreu probieren, zumindest bis es geklärt ist. Hanf oder Holz Granulat ist recht fein und klebt sofort an dem blinddarm kot fest.



Nevinja likes this.

Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 1.679
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.10.2020, 19:29

Für einen unerfahrenen Halter -besser einweichen
Ich schneide nichts weg, bei Matschkot lege ich das Nini in die linke Armbeuge (rechtshänder), halte den kleinen oder großen Po mit der Hand und spüle unter temperatiertem Wasser aus. Der Vorteil, durch das einweichen mit Wasser kann man ganz leicht auch das übrige vorsichtig ausziehen
Angemerkt noch, die Haltung (Platz) hört sich nicht artgerecht an, es wäre schön, wenn dies noch optimiert wird, damit es den kleinen Nasen auch wirklich gut geht
Platz ist wirklich neben Ernährung das wichtigste
Evtl. hast du es dir auch schon auf der Seite Kaninchenwiese angesehen/gelesen und für Tipps und Ratschläge sind hier alle gerne bereit dich zu unterstützen



Nevinja likes this.

Ninchen
 
Registriert seit: 12.10.2020
Beiträge: 4
Nevinja befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.10.2020, 22:40

Danke für die Ratschläge!

Genau für diese Tipps und Anleitungen hat es sich für mich gelohnt zu schreiben!!! Am Ende braucht man doch immer Jemanden mit Erfahrung, der sein Wissen bereitwillig teilt! Danke!
Fand ja einiges selbst als „belesener Laie“ merkwürdig! Aber ich muss es ja erstmal so hinnehmen!

Am Gehege wird sich ganz sicher mit der Zeit noch einiges tun...
Ich sag mal, Rom wurde nicht über Nacht gebaut. Einen Traum hab ich, jetzt braucht’s nur noch das nötige Kleingeld und die Zeit...

Also dann...
bleibt gesund!



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Blume gebrochen ? Was tun? Leokardia Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 1 17.08.2018 09:15
Seit 2 Wochen Fieberschübe, seit 6 Monaten chronische Augenentzündung Rübimir Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 17 15.01.2017 10:43
Blume IShootYOU Kaninchenhaltung & Allgemeines 27 01.05.2016 19:29
Neo: Seit VG sehr scheu - oder seit Kastra? Malice Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 24.02.2014 11:06
Löwenzahn-Blume Luna4 Kaninchen Ernährung & Futter 3 05.05.2013 22:24

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.