Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Augentropfen mit cortison auf Kaninchen Forum

Like Tree5Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 100
nayafinn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.12.2018, 08:40

Augentropfen mit cortison


Hallo,

wielange habt ihr schonmal solche Tropfen gegeben, es wurde besser dann haben wir die abgesetzt nach einer Woche, jetzt ist der Ausfluss wieder stärker, ob ich das jetzt nochmal nehmen soll?


Die Nase war frei, die Zähne ok


lg



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 04.06.2013
Beiträge: 75
racingbunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.12.2018, 08:55

Aus welchem Grund habt ihr gleich augentopfen mit Cortison bekommen? Und nein nicht auf Verdacht wieder geben.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 100
nayafinn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.12.2018, 09:30

da auge läuft, nase und zähne ok sind.lg




Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 13.634
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 22.12.2018, 09:44

Der Grund warum du Augentropfen mit Cortison bekommen hast, liegt wohl darin, dass die Tierärzte scheinbar inzwischen die antibiotischen Augentropfen nur noch mit gleichzeitigem Erregerabstrich geben dürfen. Verrückter Weise sind scheinbar die cortisonhaltigen Augentropfen von der Regelung befreit. Hängt wohl mit der Pharmalobby zusammen, denn diese Entscheidung ist völlig sinnfrei.
Cortisonhaltige Augentropfen sind in meinen Augen nur gefährlich. Denn ist die Hornhaut des Auges irgendwo dünner oder verletzt, dann bewirkt das Cortison dass die Stellen noch dünner, bzw die Hornhaut dann eben aufreißt.
Cortison hilft ja auch nicht gegen die Ursachen, sondern verhindert nur die Auwirkung, also das Sabbern des Auges, weil dies damit unterdrückt wird. Das das nach Absetzen der Tropfen wieder da ist wundert mich nicht.
Cortison schädigt auch nachweislich beim Kaninchen die Organe. Die Gabe über die Augen schädigt sie ebenso wie andere Verabreichungen. Außerdem unterdrückt es das Immunsystem und gerne kommen dann andere Erkrankungen zum Vorschein.
Was ich damit ausdrücken will ist, dass du keinesfalls diese Augentropfen wieder anwenden sollst, da sie genauso wenig helfen werden wie sie es gerade getan haben.
Evtl. gehört der TNK einmal durchgespült und dann weiter mit antibiotischen Augentropfenn eingetropft. Wenn Augentropfen die passenden sind, wird es langsam aber stetig besserr und auch nicht schlimmer dabei.



Angora-Angy and Arren like this.
__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 04.06.2013
Beiträge: 75
racingbunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.12.2018, 12:21

Danke für die Erklärung, da Stimme ich gerti voll zu. Es gibt viele Fakoren/Erreger etc. die dazu führen können. Beim AB ist Vorsicht mit der Verdauung angesagt, leider ist auch da oft das Problem das es das Immunsystem schwächen kann und anderer orts neues zu Tage kommt.
Solltet ihr es auf dem herkömmlichen weg nicht heraus finden, melde dich.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 100
nayafinn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.12.2018, 10:44

Hallo,


ok danke für die erklärung habe es ncht mehr gegeben...ich gebe ihm gerade so pflanzliche tropfen der kinder, schlechter wird es nicht...


der tränenkanal wurde mit so blauer flüssigkeit getetst in die augen rein und kam dann zur nase raus was ja ein gutes zeichen ist.



sollte ich trotzdem nochmal zum arzt falls er antibiotika tropfen brauch ?
Aber wenn das auch nur Nebenwirkungen hat?


lg




Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 13.634
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 27.12.2018, 12:27

Wenn der eitrige Belag der sich im Auge sammelt nicht besser wird würde ich mir vom TA antibiotische Augentropfen holen. Ich geb bei so etwas immer kolloidales Silberwasser als Augentropfen, aber das darf ich hier nicht mehr empfehlen, da es ja als Medikament nicht zugelassen ist usw.
Bei antibiotischen Augentropfen musst du keine Angst haben, dass es davon Verdauungsprobleme gibt. Sie wirken nur örtlich und kommen nicht mit dem Verdauungstrakt in Berührung. Anders ist es bei oral gegebenen Antibiotika.
Wenn sich das Auge nicht verbessert und du keine antibiotischen Tropfen gibst, läufst du Gefahr, dass sich die Keime hartnäckig ansiedeln und das willst du auch nicht. Wenn es so wäre müsste man ein AB spritzen und dann so hoffen, dass es zum Stillstand kommt.



__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 04.06.2013
Beiträge: 75
racingbunny befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.12.2018, 19:24

Da schliesse ich mich Gerti an - leider darf so vieles es nicht Empfohlen werden, aber ist eine gute Sache mit dem kolloidales Silberwasser. Ich bin mit dem Antibiotikazeug auch immer sehr auf der Hut, zudem es nur helfen kann wenn der Erreger (Auslöser) bekannt ist. Dann ist jedoch noch in vielen Fällen das Problem das er beim Herkömmlichen Testverfahren meist nicht gefunden wird und wenn es meist bereits ein Hartnäckiger mit Resistenzen ist. Also würde ich einfach mal laut denken, das man es 1 Woche mit dem Silberwasser versuchen kann und ansonsten habe ich noch etwas auf Lager, darf ich auch nicht Empfehlen und auch nicht darüber schreiben. Kann nur so viel sagen das es ganz sicher hilft.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 100
nayafinn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.01.2019, 08:32

update,


ich wollte mal berichten wie es weiterging, ich war nun bei einem erfahrenen Tierarzt es wurde 3 mal Nase durchgespült nachdem unter Narkose geröngt und Backenzähne geschliffen wurden, nach 1 Woche Behandlung mit anderen Tropfen und anderer Salbe sind die Augen wieder super.


Er ist auch aktiver, vorallem nach der Narkose am nächsten Tag war er wie aufgeputscht, kennt ihr sowas?


Nun soll er das Trockenfutter (bunny das mir ein anderer Arzt empfohl da sie ja sosnt in Ausenhaltung waren) nicht mehr bekommen, Heu mag er nicht, Bauch fühlt sich gut an (sagt der arzt)er frisst aber nur Grünzeug und getrocknete Kräuter kein normales Heu...


Macht sehr wenig Böbbel, ca in Stunden 40 Stück.


Daher hab ich unter dem Thema "Futter" schon nach nen guten onnline Handel gefragt.


Wie lange hält sich zb rucola im Kühlschrank, gebt ihr das ungewaschen?
Was ist noch gesund und länger haltbar?
rote Beete?

lg




Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.251
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.01.2019, 08:43

Es gibt Strukturmüsli, das ein gutes Trockenfutter für Außenkaninchen sein kann. Ich selber nehme Pferdemüsli, das ist im Prinzip das gleiche, aber günstiger im Preis. ich hab ja doch ein paar mehr Kaninchen Für wenige Tiere lohnt das wahrscheinlich nicht.

Grünfutter gebe ich immer ungewaschen. Wenn du es in feuchte Tücher einwickelst, hält es länger im Kühlschrank.



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 41 Kaninchen, 55 Hühner, Wachteln, Bienen, 2 Hunde, 2 Katzen; 1 Moschusschildkröte



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 100
nayafinn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.01.2019, 11:08

danke, ich brauch kein trockenfutter.


wieviel tage hält sich zb rucola oder ackersalat oder geht ihr alle 2 tage frisches einkaufen?


ich hoffe so das mit den augen kommt nicht wieder lag wohl wirklich an den zu langen zähnen, hat mich dann mit endkotrolle in 2 wochen 500 € gekostet


TA Nr 1 sagte ja Zähne ok da wurde nicht geröngt
TA Nr, 2 hat geröngt und gleich gekürzt



lg




Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.251
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.01.2019, 11:21

Da kann ich nicht mitreden, ich kaufe kein Gemüse für die Kaninchen im normalen Laden. Ich nehme höchstens mal Möhrengrün und Kohlblätter ect. aus dem Grünabfall mit und das ist nie so viel, dass es überhaupt für alle reicht. Ich kaufe manchmal einen Sack Futtermöhren und habe Futterrüben eingelagert. Sämtliche Kohlsorten gehen auch und sind sehr gehaltvoll, wenn er es kennt, sonst langsam anfüttern. Hier gibt es auch alles an geeigneten Küchenabfällen, von Möhrenschalen über Apfelinnereien bis zu Kohlputzresten, meine Mutter putzt sogar extra großzügig für die Endkunden
Rucola und Feldsalat sind jetzt nicht wirklich tolles Futterpflanzen. Und recht einseitig, wenn das alles ist, was er kriegt...
Übrigens ist es ein Irrglaube, dass Heu für die Zahnabnutzung wichtig ist. Nicht das Futtermittel bewirkt den Abrieb, sondern die Anzahl der Kaubewegungen. Ob er also Heu frisst oder Grünzeug, ist für den Zahnabrieb irrelevant.

Gib ihm Zweige zum Abnagen, dünne Zweige werden oft komplett gefressen und helfen so Kauen. Gerade im Winter mögen sie die frische Rinde gern abschälen.
Weiß ja nicht wie das Wetter bei euch ist, bei uns könnte man jedenfalls für zwei Kaninchen zumindest noch genug sammeln, dass es als tägliche Ration reicht.



Lara004, dangerschaf and Arren like this.
__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 41 Kaninchen, 55 Hühner, Wachteln, Bienen, 2 Hunde, 2 Katzen; 1 Moschusschildkröte



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 14.383
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.01.2019, 11:31

Ich kaufe im Schnitt einmal die Woche drei Kohlköpfe, die lager ich draußen. Bei dem Wetter halten die sich ewig. Sowas wie Spinat und Feldsalat packe ich aus dem Plastik aus und bewahre es ebenfalls draußen in einer großen Schüssel auf, dann bleibt es deutlich länger frisch.



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 100
nayafinn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.01.2019, 09:57

ich war nun eben bei dem TA der mir von diesem Forem empfohlen wurde und er sagte rucola und ackersalat sind gut da er eben grad am liebesten grünzeug frisst, früher liebte er selerie, isst er nun aber nicht mehr, kohl hab ich gelesen soll man nicht soviel geben.
ich weiß nicht warum er so minni kleine böbbel macht bei so viel frischzeug.
is das egal wenn er wenig macht das alles ist seit ich das trockenfutter komplett weg habe und die zähne abgeschliffen wurden.


lg




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 14.383
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.01.2019, 10:11

Man kann das füttern, aber Salat ist halt nicht das beste, wenn es nichts anderes gibt.
Wenn Kohl angefüttert und vertragen wird, können sie davon unbegrenzt haben. Ich füttere im Winter zu 90% nur Kohl (verschiedene Sorten)



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.251
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.01.2019, 10:14

Wurde er mal geröngt, am besten mit Kontrastmittel? Nicht dass sich da eine Verstopfung ankündigt...



__________________
Liebe Grüße von Angela mit den Wollpuscheln

thueringer-langohrschafe.de.tl
https://www.facebook.com/groups/427599554085493/
https://www.facebook.com/satinangorakaninchen/

PRO vernünftige, durchdachte Zucht = PRO gesunde Kaninchen. CONTRA sinnlose Vermehrung!

Tierbestand aktuell: 41 Kaninchen, 55 Hühner, Wachteln, Bienen, 2 Hunde, 2 Katzen; 1 Moschusschildkröte



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 100
nayafinn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.01.2019, 11:35

er wurde an den zähnen geröngt und alle 2 bis 3 tage bauch abgetatst hab dem arzt auch die böbbel gezeigt.alles gut nur zu wenig




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 14.383
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.01.2019, 11:39

Wie oft und wie viel fütterst du so in etwa?



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 31.03.2012
Beiträge: 100
nayafinn befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.01.2019, 17:05

Hi,


im Moment fütter ich alle paar Stunden, Heu und Sellerie sind immer drin, es wird heute besser
lg




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 14.383
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.01.2019, 17:10

Heu und Sellerie sind nicht ausreichend. Gerade im Winter muss es keine wahnsinns Palette sein, aber der Hauptfutterteil sollte aus Blattgemüse bestehen. Kohl, Bittersalate, Möhrengrün, Kohlrabigrün,...



__________________
---
Du bist mein Licht in dieser Dunkelheit,
du bist mein Anker in dieser stürmischen Zeit,
du bist das Feuer, das meine Seele wärmt.
---


[Danke, Tante Jessi]


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hornhautentzündung-Cortison? nika141 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 13 28.09.2016 18:44
Augentropfen Osterkatze Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 7 25.04.2016 19:26
Hochheben und Verabreichung von Augentropfen Paulchen17 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 5 22.04.2015 16:40
Erfahrung Cortison Sema Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 8 29.08.2010 12:46
Augentropfen Laury Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 01.04.2010 19:16

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.