Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Benny hat ein Infekt- Schnupfen. Gut heilbar? auf Kaninchen Forum

Like Tree6Likes
  • 1 Post By gerti
  • 1 Post By gerti
  • 1 Post By LisaMarie
  • 1 Post By LisaMarie
  • 1 Post By Wuscheline
  • 1 Post By LisaMarie

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 480
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.07.2018, 11:28

Benny hat ein Infekt- Schnupfen. Gut heilbar?


Hallo zusammen,

mal wieder muss ich mich mit einen unschönen Thema bei euch melden und euch um Rat fragen.
Unser Benny ist total schlecht drauf und befindet sich zurzeit in der Tierklinik.
Zur Vorgeschichte:
Gestern Morgen ist Benny rumgeflitzt. Ist im Garten gerannt hat normal gefressen – alles wie immer.

Auch abends war noch alles ok, bis ich auf einmal hörte wie er niest. Es war nicht dieses niesen, wie er sonst immer hatte einmal so ein Hatschi, sondern es war viel länger. Er hat immer mal wieder einmal geniest und das kam erst nach seiner Myxo Krankheit.
Heute Morgen lag er nach Auskunft meiner Mutter dösend in der Ecke, Augen zu und kam nicht zum fressen.
Ich bin nach dem Anruf meiner Mutter sofort nach Hause gefahren um nach Ihn zu gucken. Er saß mehr in der Ecke als liegend und schaute mich an, aber ich habe sofort gesehen, dass mit Ihm was nicht stimmt.
Ich habe Ihn dann hoch genommen und mir viel sofort eine Kruste an der Nase auf. Ich habe mich dann sofort auf in die Tierklinik gemacht. Mir kam es auch so vor, als wenn er schlechter Luft bekommt als sonst und geniest hat er auch 3-mal ganz schnell hintereinander aber dann hörte dies auf.
Angekommen in der Tierklinik wurde er sofort, auf meinen Verdacht, dass er schlechter Luft bekommt, mit nach hinten auf die Station gebracht und in eine Sauerstoffkammer gestellt.
Nachdem wir eine Weile gewartet haben, rief uns die Tierärztin auch auf und Benny war schon im Behandlungsraum. Die Tierärztin hatte Benny sofort untersucht gehabt, die Kruste von der Nase entfernt, damit er frei atmen konnte, und Sie wollte sehen ob drunter irgendwelche Verletzungen waren. Es wurde auch sofort ein Röntgenbild von der Lunge gemacht. Die Lunge ist einwandfrei. Den Magen konnte man auch sehen, dieser war nicht viel gefüllt, war aber unauffällig und weich.
Die Tierärztin teile uns mit, dass er ebenfalls Fieber hat 40,7 °C. Er sollte am Tropf kommen, damit das Fieber gesenkt wird. Ebenfalls musste er Antibiotika bekommen und was er noch alles bekommt, habe ich vor lauter Sorge gar nicht mehr aufgenommen. Die Tierärztin geht von einen Infekt aus.
Wir haben Benny nun in der Tierklinik gelassen, einfach damit die Tierärzte Ihn rund um die Uhr versorgen können und er die Medikamente die er brauch sofort bekommt. Ebenfalls wird er etwas gepäppelt, damit er keine Magenaufgasung bekommt, weil er nicht alleine Fressen mag.
Er bleibt auch weiterhin in der Sauerstoffkammer, damit er besser Luft bekommt.
Die Tierärztin war ganz zuversichtlich meinte aber auch, dass es Ihm auch schlagartig schlechter gehen kann aber dass wir davon nicht ausgehen. Natürlich wird alles möglich getan, damit es Ihm schnell besser geht.

Jetzt habe ich Fragen, wo ich nach ganzer Aufregung nicht mehr nachgefragt habe und Sie Benny auch wieder nach hinten nehmen wollte, damit die Medikamentengabe anfangen konnte.

Habt Ihr Erfahrungen mit Schnupfen? Kann es mit Medikamenten gut behandelt werden?
Ist dieser ansteckend für die anderen Kaninchen? Ist es ratsam was vom Tierarzt zu holen und die anderen Kaninchen mit zu behandeln? Was haben eure Kaninchen beim Schnupfen für Medikamente bekommen?

Ich bin bei Benny immer total aufgelöst, sobald er krank ist und mache mir immer sofort Sorgen, weil sein Immunsystem ja so angegriffen war wegen seiner Myxogeschichte..

Kann man Schnupfen mit Irgendwas vorbeugen?

Danke vorab.



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie




Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 480
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.07.2018, 11:38

Ich habe noch eine Frage, ab wie viel Grad spricht man bei einem Kaninchen eigentlich von Fieber.
Ich habe schon im Internet geschaut und da gehen wohl die Aussagen auseinander. Einige sagen zwischen 38 und 39 ist normale Temperatur und alles drüber ist Fieber.
Dann wieder bis 40 ist die Temperatur normal..



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie





Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 12.712
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 09.07.2018, 12:49

Das mit der Körpertemperatur ist bei Kaninchen auch etwas unterschiedlich. Sicher ist, dass ein Kaninchen zwischen 38,5°C und 40°C kein Fieber oder Untertemperatur hat.
Manche Kaninchen reagieren mit nehmen und Fiebermessen gleich mit einer Erhöhung der Körpertemperatur. So kann es auch mal schnell auf 40,5 C steigen. In diesem Fall, lass ich die Kaninchen zur Ruhe kommen und messe nach.
Alles über 40,5°C was auch bei Nachmessen nicht darunter fällt stufe ich sicher als Fieber ein.
Alle Temperaturn die unter 38,5° C fallen kontrolliere ich auch nochmal nach ob die Temperatur womöglich gerade auf die Idee kommt in Untertemperatur zu fallen oder ob sie sich hält oder eher wieder etwas ansteigt.
Ich messe bei meinen Tieren standartmäßig immer wieder die Körpertemperatur und wiege sie. So habe ich einen Anhaltspunkt. Manche sind von Haus aus eher eher bei um die 39°C, andere eher normal um die knapp 40°C


Beim Heilen des Schnupfen kommt es ganz darauf an wie hartnäckig er sich festgesetzt hat. Aber je eher man dagegen ankämpft umso mehr Chancen hast du, dass er in den Griff zu bekommen ist.
Insgesamt kannst du bei deinen Kaninchen mit immununterstützender Fütterung arbeiten.



LisaMarie likes this.
__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 480
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.07.2018, 14:49

Habe soeben in der Tierklinik angerufen. Er macht einen besseren Eindruck als heute Morgen. Er hat schon etwas gefressen, wir sollen aber im Laufe des Tages alles das was er mag, vorbei bringen.
Fieber wird gleich gemessen, die ersten Medikamente hat er bereits weg. Ebenso muss er Inhalieren und steht unter ständigen Beobachtung und bekommt wohl Sauerstoff.
Er wird die Nacht auch da bleiben und morgen früh sehen wir weiter.

Was füttere ich denn am besten zur Immununterstützung.



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie





Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 12.712
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 09.07.2018, 15:25

Kaninchenwiese hat da einiges zusammengestellt:
https://www.kaninchenwiese.de/pflege/immunschwaeche/



LisaMarie likes this.
__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 480
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2018, 12:19

Vielen Dank für die Information.
Kennt jemand PropolisHerbal und nutzt dies als Unterstützung des Immunsystems?
Ingwer und Meerrettich werden heute gekauft und probiert ob er es frisst.

Er wurde beim Tierarzt etwas gepäppelt, weil er das fressen eingestellt hat.
Nachdem er die Medikamente bekommen hat, hat er etwas Futter gefressen und paar mal am Grünzeug genagt.
Nachdem wir Ihn gestern abgeholt haben, hat er gegen spät Abends noch etwas Grünzeug gemümmelt und paar mal am Heu genagt.
Wenn er nicht fressen sollte, sollen wir Ihn päppeln, um eine Aufgasung zu vermeiden.
Gestern spät Abends hat er dann etwas Grünzeug gefressen und paar mal an sein Heu genagt.
Wir haben dann nicht zu gepäppelt.
Heute morgen mochte er aber nichts fressen. Das ganze Grüne von gestern spät Abends war weg verputzt.
Meint Ihr wir sollen direkt wieder anfangen mit dem zufüttern?
Geböbbelt hat er in der Nacht auch.

Weiterhin sollen wir mit Ihm inhalieren. Ich bin der Meinung, dass Ihn dies wirklich gut tut. Ebenfalls bekommt er Augen/Nasentropfen und ein Antibiotika und ein Schleimlöser übers Futter.
Seine Temperatur war auch wieder völlig normal.



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie





Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 480
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.07.2018, 12:29

Ich brauche nochmals euren Rat was Ihr machen würdet.
Benny ist im Moment bei uns im Keller, damit wir Ihn kontrollieren können, ob er frisst, ob er köttelt, wie sein Zustand ist.
Ich weiß, dass Benny sehr drunter leidet, wenn er alleine ist und er seine Partnerin Bonny vermisst.
Meint Ihr ich sollte Bonny mit rein holen, damit auch Sie nicht alleine ist?
Ich möchte aber wiederum stress bei Benny vermeiden, weil er Ruhe brauch. Bonny ist eine kleine Zicke und ich weiß nicht, wie Sie jetzt auf Benny reagiert.
Was meint Ihr?



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie





Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 4.832
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 11.07.2018, 23:28

An sich ist ein Partnertier immer gut für die Genesung. Aber wenn du dir nicht sicher bist wie sie auf ihn reagiert würde ich das glaube ich lassen um den Stress für beide nicht noch zu erhöhen. Wie lange sind die beiden denn schon getrennt?

Wie sieht es mit dem fressen von Benny aus?



__________________
✝️ 29.04.2018 ✝️
Ruhe in Frieden mein kleiner Wuschel
Du wirst immer in meinem Herzen sein ❤️
Liebe Grüße von Kathleen, Sissi und Bucky



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 480
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2018, 09:32

Die beiden haben sich seit Montagvormittag nicht mehr gesehen. Gestern hat er eine Handvoll Dill und eine Handvoll Petersilie gegessen. Basilikum hat er ebenfalls gemümmelt. Ein paar Mal am Heu ist er auch gegangen. Normalerweise stürzt er sich auf sein Fressen und sein Heu.
Was aber positiv ist, ich habe ihn gestern nicht einmal niesen hören.
Rumlaufen tut er auch normal und sich gegen seine Medizin wehren, tut er auch schon.



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie





Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 4.832
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 12.07.2018, 09:50

So lange er von alleine frisst ist das doch schon mal ein gutes Zeichen auch wenn er eigentlich mehr frisst
Kommt es dir so vor als ob ihr und ihm der Partner fehlt? Als Sissi damals in der Tierklinik war war Wuschel total aggressiv weil er sie vermisst hat. Dementsprechend hat es sich gefreut als sie wieder da war.



__________________
✝️ 29.04.2018 ✝️
Ruhe in Frieden mein kleiner Wuschel
Du wirst immer in meinem Herzen sein ❤️
Liebe Grüße von Kathleen, Sissi und Bucky



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 480
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2018, 09:58

Also das Ihm seine Bonny fehlt, dass merkt man sofort. Wir haben schon dran gedacht, dass er deswegen nicht fressen mag, weil er eben alleine sitzt und traurig ist. Würde ich nicht davon ausgehen, dass Bonny auf Ihn losgehen wird, hätte ich Sie auch sofort rein geholt. Ich möchte Benny davor noch schützen. Morgen haben wir ein Kontrolltermin beim Tierarzt und wenn die Tierärztin mir sagt, dass alles ok ist, hole ich Bonny auch in den Keller. Ich möchte Benny auch auf keinen Fall so zu Bonny setzen, weil Sie ihr Revier verteidigen wird. Eventuell fängt er dann ja an wieder vernünftig zu fressen.



Wuscheline likes this.
__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie





Aen Aen ist offline
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 310
Aen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2018, 11:10

Zitat:
Zitat von LisaMarie Beitrag anzeigen


Also das Ihm seine Bonny fehlt, dass merkt man sofort. Wir haben schon dran gedacht, dass er deswegen nicht fressen mag, weil er eben alleine sitzt und traurig ist. Würde ich nicht davon ausgehen, dass Bonny auf Ihn losgehen wird, hätte ich Sie auch sofort rein geholt. Ich möchte Benny davor noch schützen. Morgen haben wir ein Kontrolltermin beim Tierarzt und wenn die Tierärztin mir sagt, dass alles ok ist, hole ich Bonny auch in den Keller. Ich möchte Benny auch auf keinen Fall so zu Bonny setzen, weil Sie ihr Revier verteidigen wird. Eventuell fängt er dann ja an wieder vernünftig zu fressen.
Hm, ich glaube, ich würde an Deiner Stelle so vorgehen: Wenn Du Benny morgen zum Tierarzt bringst, könntest Du Bonny mitnehmen. Sie wären dann schonmal auf Sicht- und Körperkontakt in der Transportbox, sie würden beide den Tierarztpraxisgeruch annehmen und wären durch das "geteilte Leid" hoffentlich schonmal so auf Solidaritätskurs gebracht, dass Du sie, wieder zuhause angekommen, problemlos zurück ins vertraute gemeinsame Gehege setzen kannst.
Versuch macht kluch.


Gruß,
Aen




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 480
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2018, 12:27

Wäre auch eine Möglichkeit, in der Hoffnung Sie greift Ihn da nicht direkt schon an. Ein Versuch ist es wert, schon aus dem Grund, dass er nicht wieder alleine zum Tierarzt muss und er nicht so unter Stress steht, wenn dann seine Bonny dabei ist.

Ich nehme Bonny morgen mit und dann berichte ich, wie es abgelaufen ist.



__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie





Aen Aen ist offline
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 310
Aen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2018, 12:57

Zitat:
Zitat von LisaMarie Beitrag anzeigen
Wäre auch eine Möglichkeit, in der Hoffnung Sie greift Ihn da nicht direkt schon an.
Klar, wenn in der Transportbox gleich zünftig gerauft wird, würde ich die Aktion sofort abblasen. Nach meiner bisherigen Erfahrung passiert eher, dass sie schnell zusammenrücken, sobald die Gesamtsituation unübersichtlich scheint. Wir hatten mit unseren beiden noch nie Kappeleien in der Transportbox.


Zitat:
Ein Versuch ist es wert, schon aus dem Grund, dass er nicht wieder alleine zum Tierarzt muss und er nicht so unter Stress steht, wenn dann seine Bonny dabei ist.
Jepp.


Zitat:
Ich nehme Bonny morgen mit und dann berichte ich, wie es abgelaufen ist.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 480
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.07.2018, 08:49

Guten Morgen zusammen,

Benny geht es heute Morgen echt super. Wir haben Ihn nicht mehr niesen gehört und fressen tut er auch wieder super, in Gesellschaft schmeckt es einfach besser.
Gestern Spätnachmittag habe ich Benny seine Medikamente gegeben und Ihn Basilikum mümmeln lassen. Er hat da ein paar Mal dran genagt und hat sich dann wieder schlafen gelegt. Er wirkte total traurig und gelangweilt.
Wir haben uns dann dazu entschlossen Bonny am gleichen Tag noch rein zu holen und siehe da er ist total anders gewesen, als er Bonny bemerkt hat. Ich hatte ja bedenken, dass Bonny Ihn angreifen würde, wegen der Abwesenheit von Benny und den anderen Geruch, aber Sie war super lieb zu Ihm.
Die beiden haben sich gegenseitig geputzt , er ist Ihr die ganze Zeit im Keller hinterher gerannt. Das war Zuckersüß, man hat richtig gemerkt, wie er Sie vermisst hat.
Heute Morgen hat er sich auf das Grünzeug und auf sein Napf gestürzt.
Nach dem Arzttermin dürfen beide auch wieder zurück in Ihr Gehege.



Kaninchenherz28 likes this.
__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie





Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 4.832
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 13.07.2018, 09:57

Das freut mich zu hören das alles gut gegangen ist und die beiden so liebevoll miteinander umgegangen sind

Übrigens finde ich deine Signatur zuckersüß



LisaMarie likes this.
__________________
✝️ 29.04.2018 ✝️
Ruhe in Frieden mein kleiner Wuschel
Du wirst immer in meinem Herzen sein ❤️
Liebe Grüße von Kathleen, Sissi und Bucky



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 16.02.2015
Beiträge: 480
LisaMarie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.07.2018, 10:15

Zitat:
Zitat von Wuscheline Beitrag anzeigen
Das freut mich zu hören das alles gut gegangen ist und die beiden so liebevoll miteinander umgegangen sind
Ich bin total froh, dass keiner bockig war, sodass auch kein Stress da war

Zitat:
Zitat von Wuscheline Beitrag anzeigen
Übrigens finde ich deine Signatur zuckersüß
Dankeschön . Eher ich raus gefunden habe, wie ich das Bild in die Signatur bekomme, hat es eine Weile gedauert . Aber ich muss das Bild nochmal ändern, weil ein Zwerg dazu gekommen ist



Wuscheline likes this.
__________________
Meine Tiere sind nicht nur Tiere! Sie sind Familie




 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Entzündung/Infekt am Auge Callie Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 10 11.11.2017 22:35
Behandlung bei Infekt, Erfahrungen? Nexia Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 27 27.10.2017 14:59
Benny zieht zu uns im Haus - Tagebuch von Benny /Gestaltung seines Zimmers LisaMarie Kaninchenstall & Kaninchengehege 8 22.12.2016 20:29
Benny hat schnupfen Wollknäuel Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 19 07.01.2015 19:24
Blasensein beim Kaninchen konservativ heilbar? iguanatom Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 03.02.2012 08:20

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.