Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kokzidien....Wiese kalken? Aber wie? auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By gerti

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 02.09.2017
Beiträge: 1
Häschenverrückt befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.09.2017, 08:44

Kokzidien....Wiese kalken? Aber wie?


Hallo, ich habe meine Tiere gegen Kokzidien behandelt, laut Anraten des TA sollte die Grünfläche, auf der sich die Tiere befinden, bestenfalls abgetragen werden, sonst würden meine Kaninchen die Kokzidien bzw deren Eier immer wieder aufnehmen.
Meine Tiere sind tagsüber in mehrerern Freiläufen auf einem Wiesengrundstück von insgesamt ca. 800 bis 1000 qm, also sie nutzen quasi den ganzen Garten.
Solch eine Fläche kann ich nicht abtragen!
Zumal ich das Grundstück nur gemietet habe.
Ein Nachbar - Hühnerzüchter - gab mir nun den Tipp, die Wiese zu kalken.
Damit hätte er Erfolg gehabt. Konnte sich jedoch an keine Details erinnern, es sei zu lange her.
Ist das sinnvoll? Und wenn ja - welches Produkt verwende ich dafür?
Und - wie lange dürfen die Tiere danach die Fläche betreten bzw. darauf fressen?
Habe auch einen Hund, der normalerweise den ganzen Tag auf der Fläche frei läuft...
Lieben Dank im Voraus fürs Grübeln :-)



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Adabei
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.11.2015
Beiträge: 1.987
Adabei befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.09.2017, 10:54

Hallo!

Kokzidien hatten schon viele hier, aber von Wiese abtragen hab ich noch nie gelesen . Wie soll das denn bitte gehen?

Also Kokzidien kommen ja bei Kaninchen im Darm eigentlich immer vor, wenn sie Überhand nehemn werden sie gefährlich. Das passiert v.a. in Stresssituationen, wie zB Umzug, VG, Krankheit etc.
wenn sie dann behandelt werden (Baycox - Achtung nur das milchige, nicht das klare) sollte man vorallem darauf achten, dass sie nicht direkt aufs Futter kötteln (Raufen verwenden) und das/die Klo/s täglich reinigen. Dann passt das aber auch. Achte einfach auf ausreichen Hygiene, aber so eine große Wiese kannst du nicht desinfizieren.

Wieviel Kaninchen leben denn bei dir?

LG




Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 14.976
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 02.09.2017, 11:27

Das Kalken ist eine Möglichkeit die du machen kannst, wie das genau funktioniert weiß ich auch nicht. Aber wie schon geschrieben, kommen Kokis in geringer Menge auch im gesunden Darm vor. Streß lässt sie explodieren, d.h. bei Veränderungen, Krankheit, Impfung, Kastra, OP etc......
Versuche das Immunsystem zu stärken und besorg dir doch BeneBac Pulver, dass könntest du den Tieren die nächsten Tage entweder mit Flüssigkeit oral geben, oder wenn zu viele, in ein Breichen einmischen und allen Tieren zur freien Verfügung anbieten (die nächsten Tage). Z.B. Ingwer-Banane-RodiCareImmunTropfen-BeneBac Brei.



crazy curry likes this.
__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 9.398
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.09.2017, 14:46

Frag mal deinen Ta wie das Wildkaninchen und Feldhasen handhaben. Ich habe noch keins der Tiere mit Schaufeln gesehen

Wie meine Vorschreiber schrieben, Kokzidien sind immer im Darm in nicht krankmachemder Zahl vorhanden und vermehren sich bei Streß oder nicht intaktem Immunsystem.
Wenn sie behandelt sind und du noch was zur unterstützung des Immunsystems gibst reicht es völlig aus. Auch im Gehege muss nichts desinfiziert werden oä., normal reinigen reicht .



__________________
Liebe Grüße Heike



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.960
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.09.2017, 15:48

Gartenkalk gibts im Baumarkt in verschieden großen Gebinden. Mach doch direkt erstmal eine Bodenanalyse, vielleicht hat der Boden eh Kalk nötig. Und dann hältst du dich an die Mengenangaben des Herstellers. Breitwürfig ausstreuen, fertig.
Wenn du so eine große Fläche hast, würde ich sie in mehrere Teile aufteilen und Wechselweide betreiben. So können sich auch LIeblingskräuter erholen, ohne ständig abgefressen zu werden, und der Keimdruck aller möglicher Erreger inkl. Kokzidien wird gesenkt, weil sie nur eine gewisse Zeit ohne Wirt überleben können und vom Regen weggewaschen werden.



__________________
https://abload.de/img/c8kqx.jpg



Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.960
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.09.2017, 15:50

Zitat:
Zitat von crazy curry Beitrag anzeigen
Frag mal deinen Ta wie das Wildkaninchen und Feldhasen handhaben. Ich habe noch keins der Tiere mit Schaufeln gesehen
Wilde Tiere sind nicht auf eine relativ kleine Fläche begrenzt. Da verteilt sich das viel mehr und der Keimdruck ist wesentlich geringer. Die Tiere müssen auch nicht dort ausharren, wo sie hingekackt haben.
Auf der beschriebenen großen Gartenfläche würde ich das allerdings auch nicht so wild sehen mit der Keimbelastung pro Quardratmeter, weil es sich auch gut verteilt.



__________________
https://abload.de/img/c8kqx.jpg



Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Beiträge: 9.398
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.09.2017, 16:12

Das ist richtig.
Wenn ich allerdings die Kaninchen in der Stadt sehe, die leben als Gruppe auf ca 500qm und das sind mehr als 2 Tiere. Große Ausweichmöglichkeit haben sie da nicht.



__________________
Liebe Grüße Heike


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaninchenstall kalken? Sarabi Kaninchenstall & Kaninchengehege 10 26.12.2016 09:08
Wiese ist gratis aber nicht kostenlos! Lady Silver Kaninchen Ernährung & Futter 7 26.09.2014 16:12
Wiese füttern, aber wie?? TanjaZ Kaninchen Ernährung & Futter 10 07.07.2013 11:00
Kokzidien Anne3393 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 21.07.2012 00:08
ein dickes fettes sorry aber nicht ohne aber..... Morgenpfote Kaninchenhaltung & Allgemeines 51 27.07.2011 13:12

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.