Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Junges Kaninchen plötzlich tot auf Kaninchen Forum

Like Tree5Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 33
Sunshine81AC befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2017, 11:00

Junges Kaninchen plötzlich tot


Hallo zusammen,

ich hatte vor einer Weile hier schonmal etwas gepostet. Es ging um Mimi, die nach einer Op plötzlich verstorben ist.
Wir hatten, als sie noch lebte, 4 junge Geschwister aufgenommen um sie mit den übrigen 2 zu vergesellschaften. Wir wollten jetzt die Tage einen neuen Versuch starten.
Heut morgen lag ein Mädel (Toffee) plötzlich und unerwartet tot im Stall. Sie blutete aus der Nase. Ich selbst hab sie nicht gefunden. Meine Schwägerin fand sie.... Ich hatte gestern Abend neue Unterschlüpfe ins Gehege gestellt. Sie ist direkt in eins rein und kam dort nicht mehr raus. Selbst als es Birkenäste gab und alle anderen sich darauf stürzten. Sie blieb in der Hütte... Fand das zwar komisch, aber hab mir nichts dabei gedacht. :-( und heut morgen war sie plötzlich tot mit grade mal 5 Monaten. :-( Alle anderen saßen um sie herum....

Furchtbar, der zweite Verlust innerhalb kurzer Zeit.

Was könnte die Ursache gewesen sein??



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Skippy170609
Kaninchen
 
Registriert seit: 11.12.2009
Beiträge: 1.355
Skippy170609 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2017, 11:24

Ohje - aus der Nase bluten klingt für mich verdächtig nach RHD. Sind deine Kaninchen geimpft ?



crazy curry likes this.
__________________
Liebe Grüße
Melanie mit Bella und Picasso


Für immer im Herzen:

Hanni (5 J. geworden)
Sonny (2,5 Jahre geworden)
Danny (7,5 Jahre geworden)
Miky (11 Jahre geworden)
Candy (15.09.2009 - 22.12.2014)
Bambi (19.11.2014 - 19.12.2015)
Skippy (17.06.2009 - 07.09.2017)





Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.470
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2017, 11:31

Daran muss ich leider auch sofort denken.

Sollten sie nicht gegen RHD 1 und 2 geimpft sein, hole sie bitte aus dem Gehege raus und setze sie in ein "unbelastetes" Zimmer. Ab da strengste Quarantäne, immer Schuhe wechseln wenn Du zu ihnen gehst, ggf. dann auch Oberbekleidung wechseln usw.
Das verstorbene Tier bitte in die Pathologie geben (entweder über den Tierarzt oder selber abgeben), bis Du dazu Zeit hast im Kühlschrank aufbewahren, nicht im Tiefkühlschrank.

Bitte auf keinen Fall (!) im Garten vergraben so lange der Verdacht auf RHD nicht ausgeräumt ist.



marinahexe likes this.
__________________
Liebe Grüße
Theresa



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 33
Sunshine81AC befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2017, 12:17

Geimpft sind sie... Ich hab die Kleine auch selbst nicht gesehen. Meine Schwägerin sagte das sie aus der Nase blutete. Ich weiss daher auch nicht wieviel Blut da war...
Hab mit dem Tierarzt telefoniert und ihm den Vorfall geschildert. Er meint es könne viele Ursachen haben. Von Vergiftung über Herzschwäche bis hin zum Blähbauch. Es gab aber keinerlei Anzeichen... :-( das ist echt schlimm, nicht zu wissen warum das passiert ist.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 33
Sunshine81AC befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2017, 12:18

Die anderen sind fit, hoppeln und fressen auch




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.470
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2017, 12:25

Womit sind sie geimpft? Steht im Impfpass.



__________________
Liebe Grüße
Theresa



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 33
Sunshine81AC befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2017, 12:27

Kann ich später erst gucken. Bin noch arbeiten




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 33
Sunshine81AC befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2017, 12:28

Gibt es Unterschiede beim Impfstoff??




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.470
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.07.2017, 12:39

Ja. Nur Filavac oder Eravac hilft schützt sicher vor RHD 2.

Da diese Impfstoffe erst seit kurzem in Deutschland zugelassen sind und extrem schwer daranzukommen ist, wüsstest Du eigentlich wenn sie damit geimpft wurden.

Von daher befürchte ich, dass Deine Tiere keinen RHD 2-Impfschutz haben und der Todesfall darauf zurückzuführen sein kann und empfehle Dir dringend obige Maßnahmen (inkl. der Obduktion!).



marinahexe likes this.
__________________
Liebe Grüße
Theresa



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.536
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 12.07.2017, 15:54

Zitat:
Zitat von Sunshine81AC Beitrag anzeigen
Hab mit dem Tierarzt telefoniert und ihm den Vorfall geschildert. Er meint es könne viele Ursachen haben. Von Vergiftung über Herzschwäche bis hin zum Blähbauch. Es gab aber keinerlei Anzeichen... :-( das ist echt schlimm, nicht zu wissen warum das passiert ist.


Bei diesen Krankheiten bluten die Tiere aber nicht aus der Nase. Bitte überprüfe ganz dringend, welche Impfungen sie wann bekommen haben.
Es gibt in Deiner näheren Umgebung Ärzte, die Filavac Einzeldosen haben sollten.

Ich drück die Daumen, dass es nicht RHD ist!



Lupine likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 33
Sunshine81AC befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2017, 15:48

Ich wende mich heute mit traurigen und niederschmetternden Ereignissen...
Am Mittwoch ist ja eins meiner Kaninchen plötzlich und unerwartet gestorben.
Von Samstag bis heute morgen habe ich noch weitere 4 meiner Schätze verloren... Die Obduktionsergebnisse liegen noch nicht vor, aber was kann es anderes gewesen sein als RHD2?? :-( alle waren nach bestem Wissen geimpft, aber nicht gegen Typ 2....ich hab mich auf meinen Tierarzt verlassen.... :-(
Der Tierarzt(ein anderer) war am We rund um die Uhr für uns da. Doch er war machtlos... genau wie ich. Wir haben wirklich alles versucht um jedes einzelne noch irgendwie zu retten, aber vergeblich... selbst nachimpfen war erfolglos.
Das 6. ist seit heut morgen in der Praxis unter Beobachtung. Ich hoffe so sehr das Mausi es schafft...

Es tut mir Leid für die wenigen Worte, aber ich bin fassungslos und am Boden zerstört....




Benutzerbild von Polly8
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 14.11.2016
Beiträge: 442
Polly8 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2017, 15:54

Das tut mir sehr leid für dich

Ich drücke die Daumen für das Überlebende.




Aen Aen ist offline
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 470
Aen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2017, 16:06

Liebe Sunshine,

es tut mir leid, was Du gerade erleben musst. Ich wünsch' Dir sehr, dass Deine Kleine durchkommt.

Grüße,
Aen




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 33
Sunshine81AC befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2017, 16:07

Es ist so schwer zu begreifen und zu ertragen....




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.536
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 17.07.2017, 16:28

Zitat:
Zitat von Sunshine81AC Beitrag anzeigen
Ich wende mich heute mit traurigen und niederschmetternden Ereignissen...
Am Mittwoch ist ja eins meiner Kaninchen plötzlich und unerwartet gestorben.
Von Samstag bis heute morgen habe ich noch weitere 4 meiner Schätze verloren... Die Obduktionsergebnisse liegen noch nicht vor, aber was kann es anderes gewesen sein als RHD2?? :-( alle waren nach bestem Wissen geimpft, aber nicht gegen Typ 2....ich hab mich auf meinen Tierarzt verlassen.... :-(
Der Tierarzt(ein anderer) war am We rund um die Uhr für uns da. Doch er war machtlos... genau wie ich. Wir haben wirklich alles versucht um jedes einzelne noch irgendwie zu retten, aber vergeblich... selbst nachimpfen war erfolglos.
Das 6. ist seit heut morgen in der Praxis unter Beobachtung. Ich hoffe so sehr das Mausi es schafft...

Es tut mir Leid für die wenigen Worte, aber ich bin fassungslos und am Boden zerstört....


Das tut mir sehr leid. Ich kann mir gut vorstellen, welchen Alptraum Du gerade erlebst. Hab hier bei diversen Usern und auch bei FB täglich miterlebt wie grausam dieses Virus ist.

Ihr könnt Mausi intivirales Futter verabreichen. Z.B. geriebenen Ingwer, versteckt in Matschbanane.

Es gibt bei FB eine Gruppe die zu RHD2 berät, vielleicht meldest Du Dich dort an und stöberst mal in den Dateien bezüglich Desinfektion und antiviralem Futter.

https://www.facebook.com/groups/1740104862914772/
Beratung und Austausch zu RHD/RHD II

Wurde Mausi jetzt noch geimpft? Wenn ja, mit welchem Impfstoff?




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.536
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 17.07.2017, 16:40

Mit was genau waren sie geimpft? Wann war die letzte Impfung?




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 33
Sunshine81AC befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2017, 17:18

Danke für den Tipp mit der facebook Gruppe. Hab mich dort direkt angemeldet.
Der Impfausweis von Mausi liegt beim Tierarzt.... :-/ Sobald ich etwas weiss, sag ich Bescheid




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.470
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2017, 17:21

Es tut mir richtig weh das zu lesen, auch wenn es nach Deiner Beschreibung leider zu erwarten war.
ich hoffe, irgendwann wirst Du den Mut und die Kraft haben, wieder Langohren ein schönes Zuhause zu bieten, Tipps dafür findest Du hier auch im Forum.



__________________
Liebe Grüße
Theresa



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.05.2017
Beiträge: 33
Sunshine81AC befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2017, 09:03

Hallo ihr Lieben...
Mausi ist am Donnerstag Mittag über die Regenbogenbrücke zu ihrem Frodo gehoppelt... :-( der Tierarzt war optimistisch das sie es schafft....
Die neue Impfung am Montag war leider zu spät. All meine Bemühungen haben nichts genützt... ich hab mir sogar Urlaub genommen das ich rund um die Uhr da bin...

Es war definitiv RHDV2...

Jetzt bin ich Kaninchenlos... es ist so unbegreiflich das keiner mehr durch den Garten hoppelt...




Benutzerbild von Kaninchenherz28
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 967
Kaninchenherz28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2017, 09:09

Das tut mir so leid für dich!
Ich wünsche dir, dass du dich an die schönen Zeiten mit ihnen erinnern kannst... auch wenn die schlechten Erlebnisse leider stark im Gedächtnis bleiben...



__________________
Liebe Grüße von den Sophie mit Felix, Kiki und Stella!


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Beschäftigungsmöglichkeiten für junges Kaninchen Polly98 Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 14.01.2015 21:54
Junges Kaninchen gefunden Gastkaninchen Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 6 22.09.2013 09:15
Junges Kaninchen humpelt :( Molledaisy Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 14 26.08.2012 17:21
Junges Kaninchen zu Altem ? Fossy2006 Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 12.08.2011 17:24
ein junges und ein alteingesessenes Kaninchen... FlockBe Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 19.04.2011 17:24

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.