Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Meine Hasen beissen sich blutig! Hilfe! auf Kaninchen Forum

Like Tree37Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 27.10.2016
Beiträge: 9
Lomita14 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 00:38

Meine Hasen beissen sich blutig! Hilfe!


Guten Abend, ich habe seit eben gerade ein Problem. Meine Kaninchen (beide männlich) haben sich ebengerade heftig gebissen.

Einer hat sich eine Kralle ausgerissen und der andere Blutet ziemlich doll im Po bereich. Was soll ich am besten tun? Hat da jemand einene PLan?



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 34.094
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 00:53

Am besten mit dem einem der am Po blutet zum Tierarzt gehen.
Die meisten Städte haben Notfallsprechstunden.
Deinen anderen Rammler bitte auch noch mal gründlich untersuchen.


Wenn du wieder da bist, Berichte bitte noch mal wie es ihm geht und wie es dazu kam.



__________________
"Glück ist, wenn du jemand findest, den du gar nicht gesucht hast und ihn dann trotzdem nicht mehr verlieren willst."




Ninchen
 
Registriert seit: 27.10.2016
Beiträge: 9
Lomita14 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 00:55

Habe gerade leider keine Möglichkeit zu einem Tierarzt zu kommen. Gibt es irgendwas was ich jetzt tun kann?`Habe die beiden getrennt die sitzten dort und lecken sich die wunden sauber. Kann ich den beiden irgendwie helfen?




Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 34.094
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 00:59

Woran scheitert es?
Wie alt bist du?



__________________
"Glück ist, wenn du jemand findest, den du gar nicht gesucht hast und ihn dann trotzdem nicht mehr verlieren willst."




Ninchen
 
Registriert seit: 27.10.2016
Beiträge: 9
Lomita14 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 01:00

Ich bin 19. Habe leider nur einen Roller zur verfügung,da klappt das mit dem Transport nicht.




Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 34.094
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 01:03

Dann hilft nur Taxi!
Sind die zwei unkastriert?
Wenn ja, könnte der Po gebissene ganz ernste Probleme haben und dran eingehen!



__________________
"Glück ist, wenn du jemand findest, den du gar nicht gesucht hast und ihn dann trotzdem nicht mehr verlieren willst."




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.213
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 27.10.2016, 01:05

Sind die beiden kastriert? Wie leben sie bei Dir? Käfig-, Gehege- oder freie Wohnungshaltung?

Wie stark bluten sie denn?




Ninchen
 
Registriert seit: 27.10.2016
Beiträge: 9
Lomita14 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 01:06

Nein,die beiden sind kastriert! Die Blutung hat auch aufgehört..




Ninchen
 
Registriert seit: 27.10.2016
Beiträge: 9
Lomita14 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 01:08

Tagsüber lasse ich sie frei in meiner Wohnung rumlaufen,nur nachts sperre ich sie in einen Käfig. Bin im moment leider noch sehr beschränkt da ich in einer AUsbildung bin. Und so viel Erfahrung habe ich mit Kaninchen auch nicht. Die Beiden gehörten meiner Ex freundin, aber seit kurzem ist bei uns schluss und ich wollte die beiden Kaninchen nicht in ein Tierheim geben..

Wie oben schon geschrieben die Blutung hat mittlerweile aufgehört..




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.213
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 27.10.2016, 01:10

Ok, das ist gut. Schau Dir gleich die Verletzung am Po nochmal etwas genauer an. Wo genau wurde er gebissen? Und geh morgen bitte zum TA und lass ihn drüber schauen. Evtl. braucht er Schmerzmittel und AB.




Ninchen
 
Registriert seit: 27.10.2016
Beiträge: 9
Lomita14 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 01:12

So genau kann ich es leider nicht sehen, da er sich dagegen wehrt das ich gucken kann.. Bin echt verzweifelt..




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.213
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 27.10.2016, 01:17

Wenn es aufgehört hat zu bluten, ist erstmal gut. Nachts zusammen in einen Käfig sperren geht gar nicht. Kaninchen sind dämmerungs-/nachtaktiv. D.h., wenn sie ihre aktive Zeit haben, sperrst Du sie ein. Man rechnet pro Kaninchen mind. 2qm Grundfläche rund um die Uhr. Ich habe auch 2 Kastraten in freier Wohnungshaltung. Das klappt sehr gut. Die beiden brauchen einfach mehr Platz.

Kennst Du die Seite kaninchenwiese.de? Da kann man sich sehr gut informieren.

Ich muss jetzt ins Bett, schaue aber morgen früh wieder hier rein.

Gute Nacht!



Lupine, gerti and Terry like this.

Ninchen
 
Registriert seit: 27.10.2016
Beiträge: 9
Lomita14 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 01:19

Nein die Seite kenne ich nicht,aber ich werde auf jeden Fall mal reinschauen. Vielen Dank für die Hilfe! Ich werden morgen nachdem ich beim TA war nochmal schreiben!

Gute Nacht!



marinahexe and Olga like this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.08.2016
Beiträge: 103
Amy Rose befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 02:15

Wenn man weder Ahnung von den Tieren hat, nicht zum tierarzt kann bzw. Will (Sry es gibt Taxis und ggf. Verwandte), noch das Geld hat geschweige den das Kaninchen ruhig halten kann um die Wunde anzusehen. Dann wäre Tierheim eine gute Wahl. Das sind keine Monster, die kleine Kaninchen essen. Dort finden die Tiere ein kompetentes Zuhause mit Leuten die sie sich leisten Koennen.




Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 2.924
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 07:23

@Amy Rose, solche Vorwürfe helfen im Moment wirklich nicht, hier wäre Hilfe, also Beratung besser angebracht.

@Lomita, was marinahexe geschrieben hat trifft vollständig zu und die richtige Beratungsseite hat sie Dir ja schon genannt. Zwei Rammler, auch wenn sie kastriert sind plus viel zuwenig Platz sind eine hochexplosive Mischung die heute bei Dir durchgezündet ist. Wichtig ist jetzt erstmal dass die Verletzungen vom TA untersucht und behandelt werden und Du die beiden trennst damit nicht noch schwerere Verletzungen (ggf. bis zum Tod) entstehen.

Dann guckst Du mal, wie Du die räumliche Situation der beiden nachhaltig verbessern kannst, dabei können wir Dir evtl. beratend helfen.



Lupine, marinahexe, Olga and 2 others like this.
__________________
Liebe Grüße
Theresa



Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 13.954
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 27.10.2016, 08:13

Zitat:
Zitat von Amy Rose Beitrag anzeigen
Wenn man weder Ahnung von den Tieren hat, nicht zum tierarzt kann bzw. Will (Sry es gibt Taxis und ggf. Verwandte), noch das Geld hat geschweige den das Kaninchen ruhig halten kann um die Wunde anzusehen. Dann wäre Tierheim eine gute Wahl. Das sind keine Monster, die kleine Kaninchen essen. Dort finden die Tiere ein kompetentes Zuhause mit Leuten die sie sich leisten Koennen.
Solche Beiträge kann man sich doch wirklich sparen! Ganz schön unverschämt bei Hilfsgesuchen so zu antworten!

Ich hoffe die Nacht ist gut überstanden und den beiden geht es gut.
Es gibt hier im Forum auch eine Zimmergehegesammlung, die kann dir bei einer langfristigen Lösung deiner Kaninchen bestimmt etwas weiterhelfen.
Solche Verletzungen entstehen meist, wenn das Platzangebot zu wenig ist, da sie sich dann um das kleine Revier streiten.
Wir helfen dir gerne weiter die Situation zu optimieren!



__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Benutzerbild von maREN*
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.07.2016
Beiträge: 9.593
maREN* befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 08:50

Hi, du kannst sie ja erst mal in einem improvisierten Gehege mit der alten Käfigunterschale und Steckgiitern auf 4-6 qm abgesteckt halten, bis du eine dauerhafte Lösung bauen kannst.

Kannst denn heute mit övp zum Tierarzt kommen?



__________________



Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 18.248
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 27.10.2016, 09:23

Guten Morgen, Lomita. Ich hoffe die beiden Streithähne haben die Nacht gut überstanden?

Deine To-Do-Liste für heute:

  • Mit den beiden zum Tierarzt gehen. Das ist wichtig, denn sie haben sich leider vermutlich nicht die Zähne geputzt vor der Beißerei Deshalb besteht die Gefahr, wenn sich Bisswunden zu schnell schließen ohne desinfiziert worden zu sein, dass sich unter der Oberfläche ein Abszess bilden kann. Da ist es besser, gleich heute einen guten, kaninchenerfahrenen Tierarzt drauf schauen zu lassen, sonst hast du in ein paar Tagen möglicherweise ein langwieriges, unangenehm zu behandelndes Problem am Hals.

  • Einen Zollstock besorgen und deine Wohnung/dein Zimmer vermessen. Wo ist die größte freie Ecke, und welche Maße hat sie? Welchen Bodenbelag hast du dort, wo die Kaninchen leben? Ziel ist es, so schnell (und auch kostengünstig) wie möglich den beiden Platz zu schaffen. Ein Foto wäre toll. Es gibt hier viele Leute die wenig Geld haben, das muss man dann eben mit Einfallsreichtum und Kreativität ausgleichen. Dass das durchaus möglich ist, zeigen die vielen positiven Beispiele.

  • Zur Bank gehen. Dort eröffnest du ein Sparkonto und richtest einen Dauerauftrag ein mit 10 Euro monatlich. Normalerweise lautet die Empfehlung 10 Euro pro Tier und Monat, aber im Moment fallen für dich ja einige zusätzliche Kosten an die erst einmal beglichen werden müssen. Später erhöhst du dann den Dauerauftrag auf 20 Euro pro Monat, bis eine Summe von mindestens 500 Euro erreicht ist, besser 1.000 Euro. Das ist deine Tierarztrücklage für absolute Notfälle. Sie ist nicht dazu gedacht, Impfungen und andere Gesundheitsvorsorgeleistungen oder kleinere Tierarztrechnungen zu begleichen, sondern sie ist für tatsächliche Notfälle wie der gestrige einer hätte sein können gedacht. Taste sie nur dann an, wenn es wirklich absolut nötig ist.

  • kaninchenwiese.de lesen. Die Seite ist wirklich sehr gut, und auch sehr umfangreich. Aber fang am besten gleich heute an, und lies dort Tag für Tag ein bisschen, dann bist du bald wirklich gut informiert über deine Lieblinge.

@ amy rose: auch wenn du von der Sache her nicht unrecht hast, war diese Reaktion hier (noch) nicht nötig. Zum Glück stoppte die Blutung von selbst, so dass wir aller Voraussicht nach genug Zeit haben, größere Katastrophen auch auf anderem Wege abzuwenden.




Benutzerbild von Möhrchen777
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.10.2016
Beiträge: 79
Möhrchen777 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.10.2016, 10:24

Zitat:
Zitat von Amy Rose Beitrag anzeigen
Wenn man weder Ahnung von den Tieren hat, nicht zum tierarzt kann bzw. Will (Sry es gibt Taxis und ggf. Verwandte), noch das Geld hat geschweige den das Kaninchen ruhig halten kann um die Wunde anzusehen. Dann wäre Tierheim eine gute Wahl. Das sind keine Monster, die kleine Kaninchen essen. Dort finden die Tiere ein kompetentes Zuhause mit Leuten die sie sich leisten Koennen.
Also mal ganz ehrlich, ich habe mich jetzt kreuz und quer durch das Forum gelesen und immer wieder bin ich auf solche unnützen und unverschämten Kommentare gestoßen. Was soll das? Wollt ihr so jemandem helfen?
Amy Rose, bist du mit allumfassendem Kaninchenwissen geboren?
Er hat doch geschrieben, die Kaninchen gehörten seiner Ex-Freundin und es ist seit kurzem Schluss. Nachts um halb Zwölf mit einem Taxi zum wer weiß wie viele km entfernten Notdienst zu fahren, würde ich auch nur im Notfall!!! machen. Da die Blutung gestoppt hatte, denke ich nicht das es sich um einen echten Notfall gehandelt hat.
Ich finde es super, dass die Tiere nicht einfach ins Tierheim gegeben werden, wo sie dann mit zich anderen ihr Leben fristen. Auch wenn bei Lomita noch nicht alles 100% ig ist, heißt das ja nicht das es nicht noch besser werden kann.
Lomita hat doch niemals behauptet alles zu wissen, meldet sich hier um Hilfe zu bekommen. Wenn dann solche Kommentare abgelassen werden, die wirklich schon verletzend sind, wie oft wird Lomita dann hier wohl noch schreiben?
Wenn ihr die Leute gleich so anfeindet, vertreibt ihr sie und dann ist den Kaninchen erst recht nicht geholfen!!!
Schade wirklich, die meisten hier sind wirklich total nett, aber bei solchen "Aussetzern" von manchen, vergeht einem echt die Lust hier zu schreiben.

Lomita ich hoffe du schaffst das und bekommst das mit deinen Kaninchen gut in den Griff. Wenn du dich auf der empfohlenen Seite Kaninchenwiese eingelesen hast, fallen dir bestimmt Möglichkeiten ein, es deinen Hopplern so angenehm und artgerecht wie möglich zu machen und dann wird so eine Beißerei hoffentlich nicht wieder passieren!



__________________
LG Möhrchen777



Ninchen
 
Registriert seit: 27.10.2016
Beiträge: 9
Lomita14 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.11.2016, 21:28

Hallo Leute! Erstmal danke für die guten Zusprüche und die verfolgung von diesem Thread.

Ich war gleich morgens beim Tierarzt! Meinen beiden Hasen geht es besser, es hat sich herausgestellt das mein großer meinem kleinen in den Penis gebissen hat. Er hat eine spritze bekommen und am nächsten Tag nocheinmal. Es hat sich aber herausgestellt,dass die beiden nicht kastriert sind obwohl wir die beiden vor knapp einem halben Jahr zum Tierarzt gebracht haben und auch bezahlt haben. Nur leider wurden die Hasen nicht kastriert.

Ich habe es leider nicht zeitlich nicht geschafft hier her zu kommen und zu schreiben,deswegen erst die späte Antwort. Platz für ein ausreichend großes Gehege habe ich mir auch verschafft und habe heute beim Fressnapf die nötigen Sachen für ein ich hoffe ausreichend großes Zuhause besorgt. Termin für die kastratation für beide steht auch. Mein Tierarzt sagte aber, dass es besser ist wenn ich die beiden bis sie kastriert sind trenne und die es versuchen die beiden danach langsam zusammenführen.

Die Vorwürfe von Amy Rose (http://www.kaninchenforum.de/members/amy-rose.html) kann ich nachvollziehen, aber ich kann euch versichern dass ich alles mögliche tuhe, dass es den beiden gut geht und sie nicht leiden müssen.

Auch auf der Seite Kaninchenwiese.de lese ich jeden Tag damit ich meine beiden besser verstehe und ihnen das geben kann was sie verdienen.



marinahexe, Terry, Namii and 4 others like this.
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Hasen beißen sich. Jennifer92 Kaninchenhaltung & Allgemeines 28 29.10.2013 20:28
hilfe... unsere ninis beissen sich moli Kaninchenhaltung & Allgemeines 20 17.07.2013 00:28
Meine Kaninchen beissen sich plötzlich Theo Kaninchenhaltung & Allgemeines 8 01.07.2013 18:06
Meine 2 Zwergkaninchen fangen an sich zu jagen und zu beissen Puschel228 Kaninchenhaltung & Allgemeines 9 08.04.2013 19:21
Kaninchen beissen sich Timmi Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 12.01.2009 23:15

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.