Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


3 Tierärzte und ein Kieferabzess Behandlung ist einfach furchtbar ! auf Kaninchen Forum

Like Tree3Likes
  • 1 Post By hasis2011
  • 1 Post By gerti
  • 1 Post By knuffelchen

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 31.03.2016
Beiträge: 2
Willy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.03.2016, 21:34

3 Tierärzte und ein Kieferabzess Behandlung ist einfach furchtbar !


Hallo ihr lieben , ich platze gleich mal mit mein Problem raus. Bei William (1jahr) wurde ein abzess an der Backe behandelt. Erster Tierarzt ging wie folgt vor : ohne Narkose Betäubung wurde der abzess ohne punktieren vorher als abzess erkannt. Mit einem Skalpell wurde herein geschnitten und das Eiter kam raus. Nun musste ich jeden Tag dort hin zum spülen die Strapazen für das Tier waren schlimm nur nach meiner Bitte hatte er mir Schmerzmittel oral mitgegeben . Es war nach 1 Woche täglich 15 Euro für mich nicht mehr möglich also suchte ich ein anderen Tierarzt auf der ähnlich vor erstmal weiter spülen wenn das nichts nützt dann Röntgen und op. Meinte er .. Das gute war er zeigt mir wie es geht von nun an konnte ich zuhause spülen täglich. Nachdem William in der ersten Woche 200 Gramm abnahm Propeller ich ihn mit Brei wieder auf 100 g mehr rauf. Der abzess wurde kleiner aber die Beule blieb hart. Eiter kam nicht mehr und es sah so aus als ob wir es schaffen. Heute nun Tierarzt Nummer 3 war ein anderer in der Schicht. Er ging ganz anders vor was ich erst toll fand denn er war der erste der sich mal die Zähne ansah. Aber diese Methode erschreckte mich extrem !! William wurde eingerollt in ein Tuch und festgehalten auf den Rücken gelegt ohne Betäubung oder ähnliches wurde zwischen den Schneidezähnen oben und unten ein Spreitzer eingesetzt hinzu kam ein Wangen Spreitzer er schaute sich alles an drückte am abzess und meinte 2 Zähne hibten wachsen in die Wange. Er spülte den abzess erstmal das roter war tief drinne ganz bröcklig und er löffelte es raus ging tief rein . Willi schrieh ich hab noch niemals ein Kaninchen schreien gehört !! Es war schrecklich ! Dann gings weiter er meinte er spürt nix ist nur die Haltung die er unschön findet. Er nahm die Zange und zog ihm 2 Zähne ! Er ging dannach mit der Kanüle rein und schob ein Bändchen mit Medizin tief in den Knochen rein. Seine Meinung ist ohne Röntgen ... Wenn das mit dem Band nix wird der Eiter nich weich wird und der abzess abheilet könnte man noch mit Honig behandeln . Operation ausgeschlossen denn der Kiefer ist betroffen und das wäre sinnlos. Die anderen Tierärzte hätten operiert und das ohne Röntgen ! Wo bin ich hier gelandet ??? Diese quälerei keinerlei Schmerzmittel ohne Röntgen ich weiß gar nicht was ich dazu sagen soll ich hab so geweint es tut mir so leid um Willi um die Schmerzen die er hat um diese Behandlung . Sind es Metzger oder Tierärzte ? Was haltet ihr davon ? Ich bin kein Arzt aber diese Behandlungen finde ich unterste Schublade es geht doch um ein Leben er hat schmerzen und der zieht ihm Zähne schärft am Knochen rum und das alles ohne Schmerzmittel , Narkose oder Betäubung. Ich danke euch das ihr bis unten gelesen habt .



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von hasis2011
Kaninchen
 
Registriert seit: 14.02.2011
Beiträge: 30.770
hasis2011 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.03.2016, 21:43

Also spätestens wenn ein TA eins meiner Kaninchen nur anfängt, es so zu behandeln, gucke ich nicht zu, dann bin ich schneller mit ihm wieder weg als er gucken kann! Warum lässt du zu das dein Kaninchen so gequält wird? Da schüttelt es mich ja nur vom Lesen...

Schreib marinahexe hier aus dem Forum an, sie kann dir einen guten Tierarzt in deiner Nähe empfehlen.



marinahexe likes this.
__________________



Geändert von hasis2011 (31.03.2016 um 21:46 Uhr).

Benutzerbild von maximus
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 15.065
maximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.03.2016, 22:15

Das ist ja purer Horror!

Wie geht es ihm jetzt? Frisst er?



__________________
Liebe Grüße von Susanna
und ihren Fellnasen.



Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 14.295
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 31.03.2016, 22:43

Ach du Schreck, das hört sich wirklich unterirdisch an! Normalerweise sollte als Allererstes ein Rö-Bild vom Kiefer gemacht werden. Da kann man dann gut beurteilen wie die Zahnwurzeln wachsen und wo überall Eiter sitzt. Erst so kann man überhaupt eine Prognose stellen ob man das Ganze in den Griff bekommt. Oberkiefer ist auf Grund der feinen Knochenstrukturen und angrenzenden Auge etc. schon sehr ungünstig. Unterkiefer ist erfolgreicher zu behandeln.
Das Spülen kannst du möglichst dann selbst übernehmen und auch möglichst 3 mal am Tag machen.
Ins Handtuch wickeln tut meine TÄ auch, ich selbst auch....aber so eine schmerzhafte Behandlung geht gar nicht ohne Narkose, das war wirklich ganz gruselig!



marinahexe likes this.
__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Ninchen
 
Registriert seit: 31.03.2016
Beiträge: 2
Willy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.03.2016, 22:56

Nun ich bin einfach davon ausgegangen das ich mich und mein Kaninchen in gute Hände begebe , dieser wurde mir von vielen Leuten empfohlen da er der einfühlsam sei und seine Praxis seit 30 Jahren hat und sehr gute Kenntnisse. Als er die Zange in die Hand nahm dachte ich das er schauen will ob der Zahn wackelt und eh ich mich versah Knips der Zahn war raus . Ich wusste überhaupt nicht was jetz richtig sei und was nicht man vertraut darauf das wenn man zu einem Arzt geht das man nicht beim Metzger landet . Nun ist es geschehen ich bin völlig entsetzt noch von all dem was heute passiert ist Willi hätte sterben können unter den Strapazen. Was soll ich noch tun ich war jetzt bei 3 Ärzten ich habe noch 4 in der Gegend ... Ich muss auch bedenken das ich ein Arzt in der Nähe finde ich habe kein Auto arbeite Vollzeit und habe noch ein kleines Kind . William isst liegt aber viel er bekommt Antibiotikum Und Schmerzmittel .aber wie kann sich so jemand Arzt nennen .. Soweit ich gelesen habe im Nachhinein jetzt ist dieser Spreitzer verboten ohne Narkose und auch das ziehen das wusste ich Nicht im Vorhinein ich habe einfach gedacht den Tierarzt zu wechseln und auf dessen lange Erfahrung und Beurteilung zu vertrauen....




Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 14.295
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 31.03.2016, 23:07

Schreib die Moderatorin marinahexe an, sie hat Überblick über Tierärzte die man Empfehlen kann. Es gibt ja auch TÄ die auf Zähne spezialisiert sind.


Ich hatte mit einem Kanichen auch gerade die Erfahrung eines Kieferabszesses. Da wurde in Narkose geröngt und im Anschluss der lockere Backenzahn gezogen, der Abszess gespaltet und auch eine Gummilasche gelegt. Ohne Narkose kann ich mir das wirklich gar nicht vorstellen. Da kann ein Arzt ja auch gar nicht alles ordentlich säubern....



__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Benutzerbild von knuffelchen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.10.2012
Beiträge: 3.557
knuffelchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.03.2016, 23:31

Das ist ja eine schreckliche Horrorstory
In Berlin gibt's doch die Dr. Ewringmann, die soll so eine Art Kaninchenpapst sein.
Hier bei Google gibt es Näheres
https://www.google.de/#q=ewringmann



marinahexe likes this.
__________________



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 21.215
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 01.04.2016, 20:08

Schau mal hier, die Tierärzte in Berlin wurden von Kaninchenhaltern empfohlen. Vielleicht ist da einer in Deiner Nähe.

Tierarztpraxis Uwe Lenk
Schönfließer Straße 1
10439 Berlin
- Prenzlauer Berg
Tel: 030/44 69 769
www.tierarztpraxis-lenk.de
Kleine Heimtiere, Zahnheilkunde, Kardiologie, Hausbesuche
Öffnungszeiten: Mo - So von 8.00 bis 20.00 Uhr

Zentrum für Tiermedizin
Dr.med.vet.Kurt Helmich
Dr.med.vet.Dieter Oelke
Kufsteiner Str. 22
10825 Berlin
Tel. 030/854 20 50
www.tiermedizinzentrum.de
Kleine Heimtiere, Zahnheilkunde, Notdienst
Öffnungszeiten: Mo - So von 8.00 bis 20.00 Uhr

Dr. Anja Ewringmann

Praxis für kleine Heimtiere
Potsdamer Str. 1
12205 Berlin
Tel.
030 / 84186353
www.heimtierpraxis-berlin.de

Tierarztpraxis Rödiger
Das Veterinärmedizinische Zentrum Berlin
Scharnweberstr. 136
13405 Berlin
Tel. 030/412 73 57
www.tierarztpraxis-roediger.de
Hausbesuche, Intensivstation, Notdienst








 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
abzess, kieferabszess, zähne

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kieferabzess Carlith Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 20 15.12.2015 13:16
Ist das nicht furchtbar : ( WildRabbit Small-Talk 0 24.11.2014 17:51
Kieferabzess - Erfahrungsberichte Kathy566 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 14 22.04.2013 14:07
Warum ist sie so furchtbar?? Kaddikeks Kaninchenhaltung & Allgemeines 56 18.07.2011 12:07

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.