Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Aufgasung auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Fiene
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 427
Fiene befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.03.2010, 20:34

Aufgasung


Hallo!

Ich war heute zusammen mit meinen Seppel in der Tierklinik, da der Kleine seit heute morgen Durchfall hat.
In der Tierklinik stellte sich heraus das er außerdem eine Aufgasung im Magen und im Darm hat.
Er wurde geröngt und eine Infusion hat er auch neben den Untersuchungen bekommen.
Medikamente hat mit die Tierärztin auch mit geben.
Da Seppel in der Gruppe geblieben ist muss ich wohl alle etwas anders Ernährung.
Jetzt weiß ich aber nur das Fenchel gut bei Blähungen sein soll. Könnt ihr mir noch sagen was ich verfüttern kann ohne das es meinen Zwerg schadet?!

LG Fiene



__________________
Hinter der Regenbogenbrücke und in liebevoller Erinnerung meine Zwerge Sammy, Seppel und Flöckchen.


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 18.125
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 21.03.2010, 20:43

AW: Aufgasung


Erst mal bis der Darm wieder in Ordnung ist hauptsächlich Kräuter und Heu. Fenchel nicht zu viel, das regt die Verdauung ganz schön an. Der Klassiker Möhre, wenn er gut vertragen wird, ist in Ordnung, gemieden werden sollte auf jeden Fall alles was blähen könnte - also Kohlsorten aller Art, außerdem in den ersten Tagen auch Grüne Gurke und Salate.




Benutzerbild von Fiene
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 427
Fiene befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.03.2010, 15:25

AW: Aufgasung


Könnt ihr mir sagen wie lange es im normal sein sollte bis eine Aufgasung wieder verschwindet?



__________________
Hinter der Regenbogenbrücke und in liebevoller Erinnerung meine Zwerge Sammy, Seppel und Flöckchen.



Benutzerbild von Fiene
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 24.11.2009
Beiträge: 427
Fiene befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.03.2010, 23:51

AW: Aufgasung


Schade das es keiner weiß, dann muss ich mir wo anders einen Hilfe suchen.



__________________
Hinter der Regenbogenbrücke und in liebevoller Erinnerung meine Zwerge Sammy, Seppel und Flöckchen.



santascorpio
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 25.03.2010, 03:05

AW: Aufgasung


Wie hast du deine Nins bisher gefüttert?

Das Getreide im Trockenfutter und in den Leckerlis bildet gefährliche Bakterien in Magen und Darmtrakt. Dadurch wird der Magen stark aufgegast. Dein Nin muss schlimme Schmerzen erleiden. Der Magen schwillt oft so sehr an, das er sogar auf Herz und Lunge drückt. Dann muss das arme, gequälte Nin oft punktiert werden, um das Gas ablassen zu können. Das schafft dem Nin vorerst Erleichterung.

Ändere bitte in Zukunft die Nahrung für deine Nins!

Hier findest du alles was du wissen musst dafür:

kaninchenwiese.de

Viel Glück, Erfolg und Besserung/Heilung für dein Nin.

Eike







Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 18.125
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 25.03.2010, 08:46

AW: Aufgasung


Fiene, das kann dir hier keiner beantworten, denn es kommt maßgeblich auf die Ursache der Aufgasung an! Die muss beseitigt sein, dann erst kann die Aufgasung selbst auch komplett verschwinden.

Und die Ursache hast du nicht mitgeteilt, ist sie überhaupt erkannt worden?




Ninchen
 
Registriert seit: 08.12.2009
Beiträge: 12
Angel150181 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.03.2010, 10:16

AW: Aufgasung


Hallo,

Hoffe, dass es deinem Ninchen wieder etwas besser geht. Unsere beiden Kaninchcne hatten auch schon öfter Magen Darm Probleme, aber mit Bene Bac und Sap Simplex Tropfen ging es recht schnell wieder weg. So 2 Tage sollte man aber schon rechnen.
Welche Medikamente hat dir denn die TA gegeben?
Ich würde auch haupsächlich Heu und Kräuter geben. Apetittanregend ist auch frischer Dill. Fencheltee könntest du ihr geben. Wenn sie nicht aus der Flasche trinken will, kannste ja ein bisschen in eine Spritze füllen und ihr ins Mäulchen spritzen. Ist ja sehr gut bei Blähungen...

Gruss,sarah



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.