Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Frisst nicht und Aufgasung auf Kaninchen Forum

Like Tree101Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von *Engel*
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 19.03.2011
Beiträge: 172
*Engel* befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.11.2014, 15:29

Ich hatte leider die letzte Tage nicht so viel Zeit um hier mitzulesen, aber wie sehr ich mich jetzt freue das es Mausi viel viel besser geht

Ich hoffe, dass das Schlimmste nun überstanden ist und es nur noch vorwärts geht



Josephine15 likes this.
__________________
Grüße von
Kathrin und den Plüschpopos



Ihr wollt Wilma und Co. kennen lernen? Schaut hier vorbei: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/36685-yabba-dabba-doo-flintstones-meet-flintstones.html


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Josephine15
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 30.03.2013
Beiträge: 801
Josephine15 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.11.2014, 13:38

Ich brauch nochmal euren rat.

Ich habe nun bei Jameda folgende bewertung abgegeben:

Nett allein reicht nicht. Die Preise sind völlig überzogen, Auch wenn man sagt, dass man gerade arbeitslos ist und kein Geld hat, werden einem unsinnige und überteuerte Medikamente (Kosten das doppelte wie in einer normalen Apotheke) verkauft.

Jede Untersuchung kostet 19,90 Euro. Folgebehandlung günstiger? NEIN
Und dann muss man auch noch darum bitten, dass mal Fieber gemessen wird oder sonstiges.

Mein Kaninchen hatte eine Verstopfung. Ihm wurde jede Menge Kontrastmittel verabreicht, ich sollte viele Medikamente geben und Zwangsfüttern.
Als ich sagte, dass es Schmerzen hat, kam nur die Gegenfrage "Trotz Schmerzmittel?"
Auf meine Frage, ob mein Kaninchen denn wieder wird kam ein "das weiß ich nicht, das werden wir sehen"

Nach Kontrastmitteleingabe wurde es ein 2. mal geröngt (43 Euro) und gesagt, dass alles ok sei. Das Bild hat man merkwürdiger Weise nicht mehr zu sehen bekommen. Denn es war nicht alles in Ordnung.
Das Kontastmittel blieb 7 Tage!!!! im Magen, bis es sich dann langsam mal auf den Weg zum Ausgang machte.

Kotbrobe wollte sie auch nicht einschicken. -> Nachdem es aber ein anderer Tierarzt einschickte, wurden Hefen festgestellt.

Blutabnahme wurde durchgeführt - bei einer Verstopfung auch unsinnig.

Ich habe über 300 Euro an 2 Tage bei der Tierräztin gelassen und danach ging es meinem Kaninchen noch schlechter, sodass ich in die Notaufnahme musste.

Ich bin nun zu einem Tierarzt gewechselt, der mein Tier nicht quält, indem es ihm bei einer Verstopfung alles ins Mäulchen stopfen will, sondern die Medizin spritzt.


Dr. Fach hat sich daraufhin natürlich gleich bei Jameda gemeldet, da so ihr 1,7 Durchschnitte mit meiner 5,2 Note ruiniert wird.

Habe nun nochmal bestätigt, dass das so war.

Findet ihr das zu hart? Soll ich das ganze belassen und zurückziehen um meine Ruhe zu haben?




Gesperrt
 
Registriert seit: 28.03.2014
Beiträge: 65
Hasengaby befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.11.2014, 14:17

Jameda ist eigentlich eine unabhängige Seite, aber wenn es sollte zu einer Anklage gegen Dich wegen Rufmord kommen, bin ich mir nicht sicher, ob Du das auch alles beweisen kannst oder war ein Zeuge dabei, als Du beim TA warst?

Ich wußte gar nicht, dass Kontrastmittel überhaupt noch verabreicht wird. Bei meinen wurde das schon seit Jahren nicht mehr gemacht, finde das sehr merkwürdig. Es tut mir sehr leid, dass Du solch eine schlechte Erfahrung machen mußtest. Ich bin sehr froh, dass es Deinem Nini wieder besser geht.

Bei chronischen Patienten wie meiner Britty mit ihren Beißerchen (alle drei Wo. zum Zähnekürzen) nimmt die TÄ kein Extrageld für Wiegen oder Krallenschneiden. Und Rö. kostet was in die 36 € ohne Kontrastmittel. Letzteres ist bei Aufgasung oder Überladung auch sehr gefährlich, finde ich jedenfalls.




Geändert von Hasengaby (24.11.2014 um 14:19 Uhr).

Benutzerbild von Josephine15
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 30.03.2013
Beiträge: 801
Josephine15 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.11.2014, 14:21

Ich habe jameda jetzt nochmal bisschen Detailierter geschrieben und denen sogar die Röntgenbilder beigefügt. Das mit dem Preis musste ich korrigieren. 19,90 War die Folgebehandlung, die erste Untersuchung war noch teurer.

Habe denen geschrieben, dass wenn es zum Rechtstreit kommen sollte, sie meine Bewertung zurück ziehen sollen. Mir sei bewusst, dass sie es prüfen müssen und es immer jmd gibt der Unzufrieden ist, ich aber nicht das erste mal dort war und vorher auch schon nicht ganz zufrieden war.




Benutzerbild von Möhrchen2014
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 23.09.2014
Beiträge: 157
Möhrchen2014 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.11.2014, 15:12

Einerseits finde ich es richtig dass du deinem Unmut Luft machst. Eigentlich sind solche Seiten ja dafür da, dass man Erfahrungen schildert und Empfehlungen ausspricht oder, wie in deinem Fall , warnt. Das diese Bewertung dem TA nicht in den Kram passt ist ganz klar - denn viele informieren sich heutzutage im Internet und werden so natürlich abgeschreckt.

Also wirklich Hut ab. Finde es schon richtig, dass du diesen Vorfall nicht einfach auf sich beruhen lässt. Ich denk mal jeder hat sich schon mal über unfähige Tierärzte geärgert, hat dort ein haufen Geld gelassen usw. Aber meistens wechselt man dann den TA und schluckt den Ärger einfach runter.

Allerdings kannst du nicht von dem TA erwarten dass er Rücksicht auf deine momentane finanzielle Situation nimmt
Und das mit den überteuerten Medis kenn ich zu gut. Mir wurde auch schon eine 5ml Spritze Sab simplex angedreht zu einem Preis , für den ich in der APO ne ganze Flasche bekommen hätte. Ich frag jetzt einfach immer nach was er denn für Medis empfiehlt und vergleiche dann die Preise bevor ich irgendwo bestelle ( natürlich nur wenns kein Notfall ist und das Medikament frei verkäuflich ist ).
Mein TA verlangt zB. Für eine Flasche engystol 34€

In der Apotheke hab ich es aber für 24€ bekommen.
Weiß auch nicht ob das überhaupt sein darf ?






So Nun zur anderen Seite. Ich würde es auf sich beruhen lassen , da ich Angst hätte , dass ich gegen den TA keine Chance hätte , sollte er wirklich vorhaben gegen dich vorzugehen. Allerdings glaube ich nicht , dass man eine negative und wahre Bewertung auf so einem Portal als Rufmord ansieht ?! Aber da kenn ich mich echt nicht aus.



Lg



__________________
Je besser ich die Menschen kennenlerne, desto mehr liebe ich die Tiere -Ute Stummayer-



Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.154
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.11.2014, 15:28

Ich denke ich würde eine Bewertung nicht so ausfürlich schreiben. Damit man nicht auf dich schließen kann.

Ich meine man kann es ja auch allgemeiner halten nach dem motto: Ich war mit meinem Kaninchen aufgrund von x Sympomen bei dem TA, habe da einen haufen geld gelassen (insbesondere für Medis die überteuert waren) und war mit der Behandlung unzufrieden. dann vielleicht ein bis zwei beispiele wieso und evtl. noch erwähnen dass dir bei einem anderen TA dann geholfen wurde.



Minerva likes this.
__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 14.323
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 24.11.2014, 16:19

Ich finde das ganz in Ordnung, dass Du diese Beurteilung abgegeben hast. Schließlich hast Du nichts erfunden, sondern so erlebt und vielleicht überdenkt sie ja auch ihre Behandlungsweise und merkt, dass die Behandlung nicht so ganz sinnvoll war.



__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaninchen frisst nicht - Aufgasung/Backenzähne? Rike86 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 19 04.02.2014 11:25
Frisst nicht, trinkt nicht, köttelt nicht :( BJP Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 31 12.06.2013 15:21
Kaninchen reagiert nicht, frisst nicht, liegt nur in der Ecke.. kaninchen2000 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 44 22.11.2012 21:23
mukki frisst nicht und bewegt sich nicht :-( Lucky-Babe Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 12 11.05.2012 07:45
kommt nicht raus, frisst nicht... HILFE! Kathi Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 9 26.08.2011 23:30

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.