Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Die Mutter(nicht bei mir) ist schwer krank wird aber nicht eingeschläfert! auf Kaninchen Forum

Like Tree12Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von ChicoLilly
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2014
Beiträge: 62
ChicoLilly befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.07.2014, 16:44

Die Mutter(nicht bei mir) ist schwer krank wird aber nicht eingeschläfert!


Hallo,
mein männchen (Chico) ist zum Glück gesund,
obwohl es womöglich inzucht und mischling war.
Nachdem was ich
[URL]http://www.kaninchenforum.de/kaninchenhaltung-allgemeines/1954-ihr-wollt-einfach-mal-s%FC%DFe-kaninchenbabys-nichts-f%FCr-schwache-nerven.html[/URL]
dort gelesen habe, habe ich erstmal aufgeatmet.

Doch die Mutter (oder die Tante, das kann man nicht sagen)
hatte einen Schlaganfall und hat jetzt einen ganz schiefen Kopf.
Sobald man sie antippt fällt sie auf den Rücken und kommt nicht mehr hoch
Sie hat 2 DIN 4 Seiten mit Medikamenten und das ganz klein geschrieben.
Kurzzeitig hat sie auch nichts gegessen oder getrunken, dann sollte sie
eingeschläfert werden, aber da sie dann wieder angefangen hat ist sie immer noch am leben.

Sie hat es echt verdient sie zu erlösen, doch der Mann wo sie jetzt ist, bringt es nicht übers Herz sie einschläfern zu lassen.
"Ihr geht es ja gut. Sie bekommt ihre Medikament"
Meine Freundin hat ihm shon angeboten, dass sie zum TA geht und sie einschläfern lässt, aber er möchte es nicht.

Sie tut mir so leid...ich habe sie zwar noch nie gesehen, aber trotzdem.

Allerdings freue ich mich das es meinem Chico gut geht und nicht wie in dem oben genannten Link eine fehlbildung ist.

Was soll ich jetzt tun



__________________
Lea mit Chico und Lilly im Herzen.


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 19.646
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 21.07.2014, 18:35

Zitat:
Zitat von Minnie-Mink Beitrag anzeigen
Bei der Beschreibung dachte ich sofort an EC.

http://www.sweetrabbits.de/broschuere-ecuniculi.pdf



Ich auch. Bitte druck die EC-Broschüre aus und gib sie dem Mann. Er kann sich auch gerne hier anmelden und Fragen stellen. EC ist eine weit verbreitete Krankheit und war hier auch schon oft Thema. Die meisten EC-Kaninchen können nach Behandlung ein ganz normales Leben führen. Auch der Kopf wird sehr oft wieder gerade.



wollmonster likes this.

Benutzerbild von ChicoLilly
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2014
Beiträge: 62
ChicoLilly befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.07.2014, 20:41

Also erstmal danke das ihr mir so schnell geantwortet habt.
Doch mein Problem ist, dass der Mann kein PC hat(glaube ich mal)
und das er schon 70 ist.
Er ist ein züchter...
könnte jemand der sehr sehr nett ist und sich mit der krankheit auskennt mir vielleicht eine Kurzfassung in einer Privat Nachricht schicken.
Denn meine Druckerpatronen sind fast alle und dann kann ich nicht alle Seiten ausdrucken



__________________
Lea mit Chico und Lilly im Herzen.



Benutzerbild von SilversWacht
Kaninchen
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 2.971
SilversWacht befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.07.2014, 20:48

Darf ich dich kurz was fragen, vielleicht weißt du das ja auch, obwohl es nicht dein Kaninchen ist:

Wo kommen denn diese hunderte von Tabletten her, die die Kaninchendame einnehmen muss?

Heißt das nicht, dass sich ein Tierarzt das schon anschaute? Vielleicht wird sie ja schon auf EC behandelt? Das dauert leider ne ganze Weile, bis es Besserung gibt... Vielleicht weiß der alte Herr ja doch, was er macht?

Wäre ja ne Möglichkeit.
Nun kenn ich natürlich nicht die genaueren Umstände...



__________________
Nele Milka Milly Lio
Summer Sunai Zsa Zsa Georgie Paula

In Erinnerung an
Luna, Silver, Jumbo, Lilly, Perci, Ignaz, Edward, Donna, Sunny, Fritz und Klopfer

Lieber ein kastriertes, als ein einsames Leben.



Benutzerbild von Crazy_honeybee
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 17.04.2013
Beiträge: 553
Crazy_honeybee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.07.2014, 21:01

Hallo,

mich würden die ganzen Medikamente interessieren, wenn es 2 DinA 4 Seiten sind, dann sind es ja so ca 50 Medikamente mindestens, das kann ich mir nur sehr schwer vorstellen, Ich hatte schon mehrere schwer kranke Kaninchen und die haben maximal 10 bekommen( und da waren noch homöopathische dabei)...
Irgendwas ist da faul, entweder, Du hast Dich verguckt, oder er hat Dich auf den Arm genommen oder der TA möchte eine MENGE Geld verdienen!



marinahexe and Olga like this.
__________________
Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Mensch zurück.
Pythagoras



Benutzerbild von ChicoLilly
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2014
Beiträge: 62
ChicoLilly befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.07.2014, 19:06

Ja es sind wirklich so viele Medikamente und meine Freundin sagt auch das der TA
einen nur abzocken will, aber der Mann will das nicht wahrhaben



__________________
Lea mit Chico und Lilly im Herzen.



Benutzerbild von Crazy_honeybee
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 17.04.2013
Beiträge: 553
Crazy_honeybee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.07.2014, 22:34

Bleibt immer noch die Frage, was das für Medikamente sein sollen...

Ich habe mal in einem einschlägigen Fachbuch geschaut, was man Kaninchen so an Medikamenten gibt, da standen 114 Medikamente inklusive zWangsernährung, Infusionen, Augensalben und zu guter Letzt Mittel zum betäuben und einschläfern...

Sorry, aber das glaube ich schlichtweg nicht, der Tierarzt macht sich ja strafbar und ich glaube kaum, daß ein Tierarzt wegen "3,50€" für Medikamente seine Zulassung aufs Spiel setzen würde...

Du schreibst, der Mann ist Züchter, dann ist das nicht sein erstes Kaninchen und dann wird er wohl auch wissen, daß man keine 50 Medikamente auf einmal gibt und mit 70 ist man auch noch nicht soooo alt, daß man keinen Verstand mehr hat...



__________________
Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Mensch zurück.
Pythagoras



Geändert von Crazy_honeybee (23.07.2014 um 22:37 Uhr).

Benutzerbild von ChicoLilly
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2014
Beiträge: 62
ChicoLilly befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 14:56

Ja du hast ja recht...
Ich werde ihn eh am Samstag bzw am sonntag sehen.
Ich werde ihn dann mal fragen.

Ich kann es verstehen das du es nicht glaubst

LG
CHICOLILLY



__________________
Lea mit Chico und Lilly im Herzen.



Benutzerbild von SilversWacht
Kaninchen
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 2.971
SilversWacht befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 15:53

Ja, das ist in der Tat sehr unglaubwürdig. Aber nur weil etwas unglaubwürdig ist, heißt es noch lange nicht, ob es nicht stimmt.

Am Ende hat sie Tabletten, die gar nicht für Kaninchen zugelassen sind, mit der Begründung, dass es keine Medis für Kaninchen-Schlaganfällte gibt, aber die da schon wirken.

Ich hoffe am Sonntag stellt sich das nur als Missverständis heraus, alles andere wäre ja echt übel.
Und dass du den Besitzer, falls es so sein sollte, über E.C. aufklären kannst.

Ich würde ihn wahrscheinlich mit Fragen löchern und an seine Antwort auch ein "Aha, wow/interessant. Ich kenn da ne Krankheit die hat ähnliche Symptome... Wurde das ausgeschlossen?"

Also, ihm nicht direkt alles unter die Nase reiben. Es gibt nichts schlimmeres, als wenn man jemanden seine Fehler unter die Nase reibt. :-I Da stößt man nur auf Widerspruch. Vor allen wenn dein Gegenüber fester Überzeugung ist, alles richtig zu machen.

Und der Herr scheint an seiner Zippe sehr zu hängen, sonst würde er nicht das Geld in viele Medikamente stecken, die er dann noch in das Tier bringen muss... Ist ja eine heiden Arbeit!



__________________
Nele Milka Milly Lio
Summer Sunai Zsa Zsa Georgie Paula

In Erinnerung an
Luna, Silver, Jumbo, Lilly, Perci, Ignaz, Edward, Donna, Sunny, Fritz und Klopfer

Lieber ein kastriertes, als ein einsames Leben.



Benutzerbild von Crazy_honeybee
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 17.04.2013
Beiträge: 553
Crazy_honeybee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 17:38

Hmm, naja, ich komme ja von der Neurologie (Schlaganfallstation) und ich gehe mal davon aus, daß Menschen eher noch mehr Medikamente bekommen als Tiere, wir hatten in unserem Schrank so um die 100 verschiedene Medikamente.
Wenn ein Mensch nun diese 100 Medikamente nehmen würde, wäre er tot.
Und dann schaue ich mir einen kleinen Kaninchenkörper an und stelle mir vor, in diesen Kaninchenkörper werden so viele Medis gegeben, im schlimmsten Fall sogar noch welche, die nicht für Kaninchen zugelassen sind, da liegt dann irgendwie auf der Hand, daß dieses Kaninchen das auch nicht überlebt und schon 3 mal nicht, wenn der Körper durch eine schwere Krankheit( sei es E.C. oder Schlaganfall o.ä.) geschwächt ist.



__________________
Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Mensch zurück.
Pythagoras



Benutzerbild von SilversWacht
Kaninchen
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 2.971
SilversWacht befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 18:10

Das kling plausibel. :°I deswegen sehr merkwürdig mit den Medis. Ich bin gespannt, was uns honeybee am Sonntag berichtet.



__________________
Nele Milka Milly Lio
Summer Sunai Zsa Zsa Georgie Paula

In Erinnerung an
Luna, Silver, Jumbo, Lilly, Perci, Ignaz, Edward, Donna, Sunny, Fritz und Klopfer

Lieber ein kastriertes, als ein einsames Leben.



Benutzerbild von Crazy_honeybee
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 17.04.2013
Beiträge: 553
Crazy_honeybee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 18:44

Zitat:
Zitat von SilversWacht Beitrag anzeigen
Das kling plausibel. :°I deswegen sehr merkwürdig mit den Medis. Ich bin gespannt, was uns honeybee am Sonntag berichtet.
Was soll ich berichten???
Mir bleibt doch auch nur, gespannt auf den Bericht zu warten



__________________
Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Mensch zurück.
Pythagoras



Benutzerbild von SilversWacht
Kaninchen
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 2.971
SilversWacht befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.07.2014, 18:48

Ah, sorry! *lach*
natürlich meine ich ChicoLilly. Hab euch da durcheinander gebracht... *pfeif*



__________________
Nele Milka Milly Lio
Summer Sunai Zsa Zsa Georgie Paula

In Erinnerung an
Luna, Silver, Jumbo, Lilly, Perci, Ignaz, Edward, Donna, Sunny, Fritz und Klopfer

Lieber ein kastriertes, als ein einsames Leben.



Geändert von SilversWacht (29.07.2014 um 20:53 Uhr).

Benutzerbild von ChicoLilly
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2014
Beiträge: 62
ChicoLilly befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.07.2014, 19:38

tschuldigung, kann erst jetzt antworten, da mein INternet lahm war.
Also leider bin ich mit meinen 13 Jahren noch nicht so erfahren mit älteren
Leuten zu reden und denen etwas nahezubringen.
Dazu kam noch das alles ziemlich stressig war.

Aber ich habe ihn mal gefragt, so als ob ich gar nichts von dem Schlaganfall wüsste, was die Häsin denn hat.
Er sagte:
"Die hatte einen Schlaganfall und kann deswegen nicht auf den Füßen stehen.
Immer wenn ich komme und ihr das Futter hinstelle legt sie sich hin und rollt
zum essen, da sie nicht mehr hüpfen geschweigedenn gehen kann.
Ja, der liebe Herr hängt sehr an allen seiner Hasen, deswegen mag ich ihn auch so sehr."

Das mit den Mrdikamenten konnte ich leider nicht fragen, da er dann schnell weg musste.
Ein Bild von der Dame konnte ich mir auch nicht machen.
Aber meine Freundin hat bei ihm ein par Hasen von ihr stehen, sie züchtet
mit ihm, und ich hoffe das sie nächstens mal zum misten hingeht.
Denn ich wollte ihr eh mal dabei helfen, um Chicos Bruder wieder zu sehen.

Danke für die Antworten und ja das mit den Medis bekümmert mich auch.
Ich muss schnellstens rausfinden was das für welche sind!!!
Das Problem ist nur wie.

Danke auch für alle folgenden Antworten.

PS: jemand hatte gesagt das er mal in einer Klinik gearbeitet hat/oder immer noch dort arbeitet. Ich weiß nur den Namen nicht mehr.
Das wundert mich auch das sie so viele Medikamente bekommt und wenn du schon sagst das 100 tödlich für einen Menschen sind, was auch verständlich ist, verstehe ich deine Sorge.

Ich sage nur:
Gut das ich den Thread geöffnet habe.

LG
ChicoLilly



__________________
Lea mit Chico und Lilly im Herzen.



Geändert von ChicoLilly (29.07.2014 um 19:42 Uhr).

Benutzerbild von ChicoLilly
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2014
Beiträge: 62
ChicoLilly befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.07.2014, 19:43

achso und ich werde ein Bild dann schicken wie sie aussieht



__________________
Lea mit Chico und Lilly im Herzen.



Benutzerbild von SilversWacht
Kaninchen
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 2.971
SilversWacht befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.07.2014, 20:56

Lieber einmal zu viel als einmal zu wenig nachgefragt. :-D
Wobei... es gibt auch welche, die fragen viel zu viel... :-I Aber die überhören auch alle Antworten, die sie nicht hören wollen. Sprich: Alle.

Kannst du dir deine Freundin, die mit ihm züchtet, nicht noch zur Hilfe nehmen? Da sie ja zusammen mit ihm züchtet, hat sie vielleicht ein besseres Verhältnis zu ihn bzw hört er eher auf die als auf dich??



__________________
Nele Milka Milly Lio
Summer Sunai Zsa Zsa Georgie Paula

In Erinnerung an
Luna, Silver, Jumbo, Lilly, Perci, Ignaz, Edward, Donna, Sunny, Fritz und Klopfer

Lieber ein kastriertes, als ein einsames Leben.



Benutzerbild von ChicoLilly
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2014
Beiträge: 62
ChicoLilly befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.07.2014, 23:00

ja das dachte ich mir auch schon,
Doch ich fände es gut, wenn meine
freundin auch hier im forum wäre, dann wäre alles leichter.
doch sie will sich nicht anmelden...warum weiß ich nicht.



__________________
Lea mit Chico und Lilly im Herzen.



Benutzerbild von SilversWacht
Kaninchen
 
Registriert seit: 27.04.2014
Beiträge: 2.971
SilversWacht befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.07.2014, 23:10

Vielleicht ist es ihr auf Grund der Züchterei nicht möglich, ihre Tiere artgerecht zu halten und das ist ihr unangenehm? Was ich verstehen könnte, denn es gibt auch artgerechte Zuchten Nun weiß ich natürlich nicht, wie deine Freundin ihre Kaninchen hält. Ich gehe natürlich vom Besten aus.

Wie gut seit ihr denn befreundet? Sie kann ja bei dir mitlesen dann könnt ihr beide euch direkt besprechen. Das wäre eine gute Zwischenlösung. Um den Thread hier zu lesen braucht sie auch nicht zwangsweise einen Account.

Halte uns auf jeden Fall auf dem Laufenden.



__________________
Nele Milka Milly Lio
Summer Sunai Zsa Zsa Georgie Paula

In Erinnerung an
Luna, Silver, Jumbo, Lilly, Perci, Ignaz, Edward, Donna, Sunny, Fritz und Klopfer

Lieber ein kastriertes, als ein einsames Leben.



Benutzerbild von Crazy_honeybee
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 17.04.2013
Beiträge: 553
Crazy_honeybee befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.07.2014, 23:14

Ich bin diejenige, die in der Klinik gearbeitet hat...

Für mich klingt das sehr nach E.C. und nicht nach einem Schlaganfall, besonders das "Rollen" ist doch recht typisch.
Bei einem Schlaganfall findet man in der Regel eine Halbseitenlähmung, das würde bedeuten, daß das Kaninchen z.B. den rechten Hinterlauf nicht mehr bewegen würde.
Im schlimmsten Fall ziehen sie die eine Seite komplett hinter sich her, da aber die Nerven da tod sind, rollen sie nicht.
Anders bei der E.C., wo die Nerven einfach irgendwie fehlgereizt sind. So kommt es zu Schiefhaltung des Kopfes( die Nerven sagen den Muskeln dooferweise, daß sie sich verkrampfen sollen) oder eben bei dem Rollen sagen die Nerven irgendwelchen kompletten Blödsinn an die Muskeln und somit rollen oder drehen sich die Kaninchen.

Du solltest irgendwie an diese Medikamentenliste kommen, es ist nicht nur für dieses Kaninchen wichtig, zu wissen, was es für Blödsinn schlucken muss, sondern auch für Kaninchenhalter, die man vor so einem Tierarzt warnen kann, wenn das Kaninchen denn wirklich so viele Medikamente bekommt.



__________________
Alles, was der Mensch den Tieren antut, kommt auf den Mensch zurück.
Pythagoras



Benutzerbild von ChicoLilly
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2014
Beiträge: 62
ChicoLilly befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.07.2014, 15:44

@SilversWacht:
Also meine Freundin hat 6 Kaninchen bei sich zu Hause.
Jedes Kaninchen hat genug Platz und sie ist wie eine Mutter zu ihnen.
Denn einmal als ihrem einem Kaninchen das Auge geplatzt ist,
hat sie alle 5 Minuten etwas wegwischen müssen.
Als die Schule am Montag wieder angefangen hat, ist die Mutter zum Arzt
und dann wurde festgestellt, dass Luna ihren eigenen Margen verdaut hatte.
Dies kommt selten vor und deshalb hatte sie auch nichts mehr gegessen.
Sie musste eingeschläfert werden

Zum Züchter:
Bei ihm ist es teil teils.
Manche haben einen echt großen Platz, aber manche Leben in einem etwas kleinerem Stall. Aber auch er kümmert sich, trotz nicht ganz so viel Platz, sich
liebevoll um die Tierchen, was man ja auch an der Dame sieht.

@Honeybee:
Also die Medis spannen mich mitlerweile echt auf die Folter.
ICh werde so schnell wie möglich bei ihm vorbeischauen.

LG



__________________
Lea mit Chico und Lilly im Herzen.


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
einschläfern, mutter/tante meines hasen, schlaganfall

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Hilfe!! Will meine Kaninchen nicht her geben...aber sie wollen nicht miteinander schwarze Flocke Kaninchenhaltung & Allgemeines 45 24.06.2014 22:40
Schwer Krank :( Möhrenherz<3 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 06.10.2012 13:53
Meine Mutter Hört Nicht Mit Dem Trockenfutter Auf!!! Holly♥Bolly Kaninchen Ernährung & Futter 24 27.06.2012 11:36
Meine Mutter speilt nicht mit! Fungo Kaninchenhaltung & Allgemeines 0 15.05.2012 20:48
ein dickes fettes sorry aber nicht ohne aber..... Morgenpfote Kaninchenhaltung & Allgemeines 51 27.07.2011 13:12

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.