Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Neubeginn nach rhd2 auf Kaninchen Forum

Like Tree3Likes
  • 2 Post By Diabi
  • 1 Post By marinahexe

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.302
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.03.2021, 19:14

Neubeginn nach rhd2


Hallo

Wie einige ja wissen habe ich Ende November alle meine Kaninchen an rhd2 verloren.

Nun nutzen wir die Gelegenheit ein leeres Gehege zu haben, um dieses etwas zu renovieren und zu verbessern. Wir hoffen dass wir nach Ostern fertig sind.

Vor ein paar Monaten habe ich das Gehege mit peressigsäure desinfiziert. Nun wird es teilweise neu lasiert.

Nun meine Frage :
Laut Kaninchenwiese soll das Gehege mind. 6 monate leer stehen. Allerdings würde ich ganz gerne sobald das Gehege fertig ist auf die Suche nach neuen Kaninchen gehen. 3 Kaninchen muss man natürlich erstmal finden, aber manchmal kann es ja auch schnell gehen.

Meint ihr es wäre in Ordnung evtl. Nur 4.5 bis 5 Monate zu warten oder sollte man sich in jedem Fall an die 6 monate halten?

Ich möchte natürlich weitere Dramen vermeiden.

Es sollen natürlich nur geimpfte Kaninchen einziehen. Im Idealfall aus dem tierschutz.

LG Vanessa



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchen
 
Registriert seit: 13.07.2014
Beiträge: 1.737
Diabi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.03.2021, 20:01

Eine 100%ige Sicherheit wird es nie geben.

Wenn du wirklich bis in die kleinste Ritze desinfiziert hast und die Tiere mehrfach geimpft sind (nur einmal wäre mir zu haarig, man weiß nie, ob nicht doch irgendwo ein Grund steckt, warum die Impfung nicht anschlägt), am besten zuletzt erst vor wenigen Wochen, würde ich es wohl schon vor Ablauf der sechs Monate wagen.



marinahexe and LouisAbby like this.

Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.192
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 30.03.2021, 20:32

Wir haben schon Tiere 6-8 Wochen nach Ausbruch dorthin vermittelt. Wichtig ist eine mind. 2malige Impfung mit Filavac (und nur Filavac!!!). Nach Schutzaufbau der 2. Impfung (10 Tage) können die Tiere umziehen.


Ich kann Dir Pflegestellen in Jüchen und Kerpen empfehlen. Auch das TH Bonn hat von uns in letzter Zeit reichlich Tiere bekommen, viele unter 1 Jahr. Immer wenn die Leute feststellen, dass Kaninchen auch Dreck machen, entwickeln sie von heute auf morgen eine Allergie. Ein Phänomen, dass mich immer wieder fasziniert.




Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.302
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.03.2021, 21:46

Könnte man filavac eigentlich nochmal nachimpfen bei Tieren die angeblich geimpft sind?

Aus Bonn stammte Leonie damals. Da werde ich mal gucken. Aber dann kann ich ja bald auf die Suche gehen

Und ich vermute die tierheime und pflegestellen werden bald überschwemmt. Wenn man feststellt dass Tiere arbeit machen



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.192
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 30.03.2021, 23:07

Zitat:
Zitat von Selkie Beitrag anzeigen
Könnte man filavac eigentlich nochmal nachimpfen bei Tieren die angeblich geimpft sind?

Aus Bonn stammte Leonie damals. Da werde ich mal gucken. Aber dann kann ich ja bald auf die Suche gehen

Und ich vermute die tierheime und pflegestellen werden bald überschwemmt. Wenn man feststellt dass Tiere arbeit machen



Die TH und PS sind schon lange überschwemmt


Ja, Du kannst Filavac nochmal nachimpfen lassen. Etwa 4 Wochen nach der Erstimpfung oder später.


Wenn Du nach Bonn fährst, bestell Frau Czekala einen lieben Gruß von mir.
Die Homepage ist allerdings nicht aktuell.




Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.302
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.03.2021, 23:49

ja danke.
mach ich.

erstmal muss ich bzw mein Mann bauen. momentan fehlt Einrichtung. aber ich finde ich war lang genug ohne kaninchen.

ich liebäugle ja auch mit einem Kaninchen aus hilden wenn das dann noch da ist. naja und ich brauche ja 3 (am besten gleichzeitig)



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.192
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 31.03.2021, 00:19

Dann ruf in Hilden an und lass sie reservieren. Hilden hat die HP ziemlich aktuell.



Bevor Du nach Bonn fährst, ruf an. Da kann man im Moment nur mit Termin kommen.



Selkie likes this.

Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.302
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.03.2021, 20:11

Also: in hilden war ich zu spät. Da gibt es nur noch Lara und ihre halb-wild-mix- Jungen. Und halb wild weiß ich nicht so recht.

Bonn hat leider nur innenhaltung momentan. Und in außenhaltung vermitteln sie erst etwa Mitte Mai.



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.192
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 31.03.2021, 21:57

Oh, dann weiß ich, wo die nächsten Notfälle hingehen.


Soll ich Dir mal die Kontaktdaten aus Kerpen schicken? Dort sind einige junge Tiere. Aus Jüchen schau mal unter PLZ 4 und 5: Finchen1802




Benutzerbild von Selkie
Moderatorin
 
Registriert seit: 20.12.2009
Beiträge: 19.302
Selkie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.04.2021, 09:31

Ja gerne.

Ich schick auch bald die Anfrage an die fb Gruppe. Erstmal aber zuende bauen.



__________________



Man kann nicht glücklich sein ohne manchmal auch unglücklich zu sein.

(Quelle: Oliver, Lauren: Delirium)



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Neuanfang nach RHD2 mco84 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 17 01.05.2020 16:44
Neubeginn nach fast 30 Jahren Lockchen Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 4 24.04.2020 23:56
Desinfektion nach RHD2 lauraltz Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 12.06.2018 16:35
Überlebende nach RHD2 - wie jetzt vorgehen? Rojuni Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 26 23.10.2016 22:34
Neueinzug nach RHD2? Nista85 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 4 14.07.2016 13:25

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.