Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Ja und wieder Vergesellschaftung auf Kaninchen Forum

Like Tree8Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 77
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.12.2020, 11:42

Ich habe die Kaninchen getrennt, weil es nicht geklappt hat, ich werde es noch einmal versuchen, aber an einem anderen Ort, wenn es dann immer noch nicht klappt, werde ich Feli in eine andere artgerechte Haltung abgeben.
Nur das beste für die Ninis :3



__________________
Grüße von Bobby und Charlotte


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 4.946
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 01.01.2021, 22:36

Hast du die drei schon wieder zusammen gesetzt? Falls nicht wo hast du das ganze nun vor? Sprich wie groß ist die Fläche auf der du es erneut probieren möchtest?
Bevor du sie erneut zusammensetzt sollte es gut überlegt sein damit die Vergesellschaftung im besten Fall doch noch funktioniert.



__________________
✝️ 29.04.2018 ✝️
Ruhe in Frieden mein kleiner Wuschel
✝️ 17.08.2020 ✝️
Ruhe in Frieden mein kleiner Bucky
✝️ 22.11.2020 ✝️
Ruhe in Frieden meine kleine Sissi
✝️ 30.12.2020 ✝️
Ruhe in Frieden meine kleine Pina
Ihr werdet immer in meinem Herzen sein ❤️
Liebe Grüße von Kathleen und Esterhazy



Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 77
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.01.2021, 11:42

Also ich werde noch die zwei Wochen warten, dann werde ich die 3 in einem größeren Gebiet und unbekannten Gebiet vergesellschaften.



__________________
Grüße von Bobby und Charlotte



Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 77
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.01.2021, 10:37

So, ich hab alle in einem ca. 8 cm , unbekannten Gehege mit 4 Unterschlupfs Möglichkeiten und verschiedenen Futterstellen untergebracht.
Charlotte hat Bobby die Unterwerfungsgeste gemacht.
Am Anfang hatten alle Angst, weil das Gehege neben der Vogelvoliere war und die Vögel mal wieder richtig laut waren....
Jetzt sitzen Bobby und Charlotte nebeneinander und putzen sich , Feli sitz in einer Ecke und macht nix.
Bis jetzt aber zum Glück nur Fell und keine Verletzungen.



Talula likes this.
__________________
Grüße von Bobby und Charlotte



Benutzerbild von Talula
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 30.03.2016
Beiträge: 541
Talula befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.01.2021, 14:04

Klngt doch soweit so gut, viel Glück weiterhin, dass es dieses Mal klappt!



__________________
LG von Nougie und Schnee
https://www.kaninchenforum.de/image.php?type=sigpic&userid=22405&<i>dateline=1549210609
....und Menschin Möhrja



Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 77
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.01.2021, 18:39

Eigentlich wäre alles gut gelaufen. Dann war da überall Blut und Feli hat irgendwie aufgeschürfte Krallen gehabt, die waren wahrscheinlich zu weich für den Steinboden und das rumgerenne.Habe sie dann getrennt und ich weis nicht, wahrscheinlich werde ich sie an eine andere artgerechte Haltung abgeben.5 qm sind wahrscheinlich für 3 Kaninchen doch zu wenig.



__________________
Grüße von Bobby und Charlotte



Benutzerbild von Benny92
Kaninchen
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 1.848
Benny92 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.01.2021, 20:20

Hallo,

ich hab mir gerade den ganzen Thread durchgelesen und das Verhalten von der kleinen Feli macht mir irgendwie etwas Sorgen. Woher hast du die Kleine? Hast du bevor du die Kaninchen vergesellschaftet hast eine Kotprobe von Feli abgegeben und sie beim Tierarzt untersuchen lassen?

Ich frage, denn gerade diese Zitate machen mich etwas stutzig, dass mit Feli gesundheitlich etwas nicht in Ordnung ist:

Zitat:
sie hockte da den ganzen Tag und die Nacht und putzt sich auch nicht, weil das Regal zu niedrig ist. Ich meine, wird sie dann von den anderen verprügelt, ich will ihr ja nicht wehtun...
Zitat:
Feli sitzt da den ganzen Tag und verrichtet dort ihr Geschäft.
Zitat:
Mir ist aufgefallen, dass ihr Fell richtig verfilzt ist und sie ist echt klein, werde sie heute wiegen und mal sehn. Eher gesagt, Bobby war so groß, als er ein 8 Wochen altes Baby war....
Zitat:
Bobby_ Sie wiegt 867 gramm , ich glaube, dass ist nicht normal, sollte sie nicht so um 1-2 Kilo wiegen ?
Zitat:
Feli sitz in einer Ecke und macht nix.
Genau diese Verhaltensweisen, in der Ecke sitzen und nichts machen, teilweise klingt es auch wie Teilnahmslosigkeit, und auch das relativ geringe Gewicht (auch wenn man das aus der Ferne ohne Abtasten schlecht beurteilen kann, aber 867 Gramm erscheint mir für alle Kaninchen in Felis Alter zu wenig) erinnern mich sehr stark an meinen Stups, als er hier eingezogen ist, und er hatte hochgradig Kokzidien! Nach einer erfolgreichen Behandlung inklusive Medikamente, Päppeln usw. war er wie ausgewechselt. Gerade in Stressituationen (bei dir die VG) können Kokzidien sich explosivartig vermehren.

Ich will dir auch keine Angst machen, allerdings hat mich der ganze Thread wie oben bereits geschrieben sehr an die Verhaltensweisen von meinem Stups erinnert hat, als er aufgrund der Kokzidien sehr krank war...

Ich hoffe und wünsche es dir sehr, dass es nicht so ist, würde es aber -falls noch nicht geschehen - dringend vom TA abklären lassen, vor allem bevor Feli weitervermittelt wird.

Alles Gute!!



__________________
Liebe Grüße von

Besucht uns doch mal:
http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/38773-kurti-seine-geschichte.html



Geändert von Benny92 (08.01.2021 um 20:40 Uhr).

Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 77
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.01.2021, 23:28

Ok danke für die Antwort. Feli ist schon aktiv und so , sie hoppelt gerne rum, nur in Stresssituationen ist sie erstarrt.



__________________
Grüße von Bobby und Charlotte



Benutzerbild von Benny92
Kaninchen
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 1.848
Benny92 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.01.2021, 09:34

Guten Morgen ,

könnte natürlich auch sein, dass wenn sie anders ist wenn sie alleine ist, sie vielleicht doch noch viel jünger als angegeben ist. Unter 16 Wochen wehren sich die meisten Kaninchen noch nicht, aber immerhin wegrennen müsste sie eigentlich, bei deinen vorigen Beiträgen klang es wirklich so als würde sie nur teilnahmslos rumsitzen, in einer Ecke sitzen und sich alles gefallen lassen, sich nicht putzen etc.
Dann würde jedoch auch das niedrige Gewicht dafür sprechen, dass sie vielleicht wirklich nur jünger als angegeben ist.
Wie fühlt sich Feli beim Streicheln an? Normalgewichtig oder fühlt sich die Wirbelsäule eher spitz an (dann wäre sie zu dünn)? Hat sie ihr Gewicht gehalten bzw gestiegen die letzten Wochen/Tage oder nochmal abgenommen?

Nichtsdestotrotz, würde ich sie und eine Kotprobe von ihr untersuchen lassen.
Vielleicht gäbe es so dann doch noch eine Chance, wenn sie nicht ganz gesund ist, sie zu behandeln und es nochmal mit den 3en zu versuchen. (Gerade Kaninchen, die etwas schwächeln werden bei einer VG oft extrem ausgegrenzt) Zudem könnte ein Tierarzt auch ihr richtiges Alter besser einschätzen.
Und selbst wenn nichts bei den Untersuchungen rauskommt, könntest du sie dann immernoch weitervermitteln ohne dir Gedanken machen zu müssen.



__________________
Liebe Grüße von

Besucht uns doch mal:
http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/38773-kurti-seine-geschichte.html



Geändert von Benny92 (09.01.2021 um 09:48 Uhr).

Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 77
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.01.2021, 12:39

Ok, ich versuche es.
Ich glaube, dass Feli jünger ist als angegeben. Die Züchterin war nicht so seriös. Beim Kauf hat sie gesagt, dass sie schon seit 30 Jahren das mit den Kaninchen macht und wenn kein Corona wäre hätte sie ihre Tiere auf dem Kleintiermarkt verkauft. Ich habe Feli mitgenommen, weil ich dachte, dass es auch nette Menschen mit guten Absichten gibt, die ihre Tiere auf dem Kleintiermarkt verkaufen...
Ich weis nicht ob sie wirklich 6 Monate alt ist, ich werde si nochmal wiegen.
Nichts gegen die Züchterin, aber ich weis nicht, ob sie mich einfach angelogen hat
Was würdet ihr machen?



__________________
Grüße von Bobby und Charlotte



Benutzerbild von Benny92
Kaninchen
 
Registriert seit: 03.04.2015
Beiträge: 1.848
Benny92 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.01.2021, 13:45

Zitat:
Zitat von Bobby_ Beitrag anzeigen
Ok, ich versuche es.
Ich glaube, dass Feli jünger ist als angegeben. Die Züchterin war nicht so seriös. Beim Kauf hat sie gesagt, dass sie schon seit 30 Jahren das mit den Kaninchen macht und wenn kein Corona wäre hätte sie ihre Tiere auf dem Kleintiermarkt verkauft. Ich habe Feli mitgenommen, weil ich dachte, dass es auch nette Menschen mit guten Absichten gibt, die ihre Tiere auf dem Kleintiermarkt verkaufen...
Ich weis nicht ob sie wirklich 6 Monate alt ist, ich werde si nochmal wiegen.
Nichts gegen die Züchterin, aber ich weis nicht, ob sie mich einfach angelogen hat
Was würdet ihr machen?
Ohje, ja ich befürchte auch fast, dass die Kleine jünger als angegeben ist.

Ich würde aufjedenfall, wie oben bereits geschrieben, eine Kotprobe über 3 Tage von Feli sammeln und untersuchen lassen. Junge Kaninchen, gerade wenn sie auch zu früh von der Mutter evtl getrennt geworden sind und man nicht allzu viel über die vorigen Verhältnisse weiß, bringen oft Kokzidien usw. mit sich, die sehr gefährlich werden können und sich bei Stress eben extrem vermehren können.
Sollte Feli Kokzidien o.ä. haben, sollten deine anderen beiden auch mitbehandelt werden. Vorsichtshalber kannst du auch von Bobby und Charlotte zusätzlich eine extra Probe abgeben, um zu sehen, welcher Grad des Befalls bei Bobby und Charlotte vorliegt, allerdings muss man sowieso, sobald sie im Kot nachgewiesen werden, behandeln.

Zudem würde ich Feli vom Tierarzt komplett durchchecken lassen, der kann sie u.a. auch Abtasten und anhand davon bestimmen, ob ihr Gewicht in Ordnung ist. Zudem würde ich auch nochmal das Geschlecht checken lassen, damit du dir auch sicher sein kannst, dass sie ein Weibchen ist. Auch hierbei wird sich manchmal geirrt.



__________________
Liebe Grüße von

Besucht uns doch mal:
http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/38773-kurti-seine-geschichte.html



Geändert von Benny92 (09.01.2021 um 13:52 Uhr).

Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 77
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.01.2021, 19:21

Darf nicht zum Tierarzt, weil es Geldverschwendung sei und es ihr ja gut gehe.



__________________
Grüße von Bobby und Charlotte



Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 77
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.01.2021, 19:21

Nichts gegen die Person, die das gesagt hat



__________________
Grüße von Bobby und Charlotte



Benutzerbild von Talula
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 30.03.2016
Beiträge: 541
Talula befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.01.2021, 13:13

Zitat:
Zitat von Bobby_ Beitrag anzeigen
Nichts gegen die Person, die das gesagt hat

ähm, doch, denn das ist einfach unverantwortlich sowas zu sagen.



Lupine and Benny92 like this.
__________________
LG von Nougie und Schnee
https://www.kaninchenforum.de/image.php?type=sigpic&userid=22405&<i>dateline=1549210609
....und Menschin Möhrja



Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 77
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.01.2021, 13:30

Ich könnte zu einem befreundeten Züchter, der könnte vielleicht auch etwas sagen.
Ich frag nochmal, ob ich zum TA darf



__________________
Grüße von Bobby und Charlotte



Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 77
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.01.2021, 13:32

Zitat:
Zitat von Talula Beitrag anzeigen
ähm, doch, denn das ist einfach unverantwortlich sowas zu sagen.
Wie meinst du das?



__________________
Grüße von Bobby und Charlotte



Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 18.788
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 15.01.2021, 13:46

Zitat:
Zitat von Bobby_ Beitrag anzeigen
Wie meinst du das?
Genau so, wie sie es geschrieben hat würde ich meinen.

Ein neues Kaninchen gehört grundsätzlich tierärztlich durchgecheckt, besonders eines aus einer so unseriösen Quelle. Das ist keine Geldverschwendung, denn wenn sie tatsächlich Kokzidien mitgebracht hat, könnte sich der Befall bei einer sonst harmlosen Begebenheit explosionsartig ausbreiten, was eine nottierärztliche Versorgung nötig machen könnte (und im schlimmsten Fall tatsächlich binnen kürzester Zeit lebensgefährlich werden kann, weil eine Aufgasung entsteht). Auch bei Tieren, denen es scheinbar gut geht! DAS wäre Geldverschwendung, denn zum einen kommt die Notdienstgebühr oben drauf wenn es abends oder am Wochenende passiert, zum anderen ist der Erfolg der Behandlung dann keineswegs garantiert.



Benny92 likes this.
__________________
Gute Menschen gleichen Sternen, sie leuchten noch lange nach ihrem Erlöschen.



Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 77
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.01.2021, 13:52

Ok , dann sag ich das so ähnlich



__________________
Grüße von Bobby und Charlotte



Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 77
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.01.2021, 09:25

Hat nix gebracht. Ich werde den Züchter mal fragen, ob er sich Feli mal anschauen könnte.



__________________
Grüße von Bobby und Charlotte



Benutzerbild von Bobby_
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.12.2020
Beiträge: 77
Bobby_ befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am Gestern, 17:06

Kleines Update: Feli hat ca. 400 g bei mir zugenommen ^^ ( D.H . sie ist nicht mehr untergewichtig.)



Talula likes this.
__________________
Grüße von Bobby und Charlotte


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Nach Vergesellschaftung wieder Zank Hanajhnck Kaninchenhaltung & Allgemeines 25 16.01.2020 00:43
Mal wieder das Thema Vergesellschaftung Finchen&Fridolin Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 30.11.2016 15:46
Tod nach gelungener (Wieder-)Vergesellschaftung - wie weiter? KatharinaClara Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 15.09.2014 17:35
Vergesellschaftung (wieder mal) Franny Kaninchenhaltung & Allgemeines 17 17.10.2011 17:21
Mal wieder Vergesellschaftung Wolläffchen Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 01.09.2010 18:00

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.