Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Männer-WG: 3 Löwenkopfböcke- kann das gutgehen??? auf Kaninchen Forum

Like Tree2Likes
  • 1 Post By Rakete
  • 1 Post By gerti

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 14.06.2020
Beiträge: 1
Korgur befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.06.2020, 15:23

Männer-WG: 3 Löwenkopfböcke- kann das gutgehen???


Wir haben drei Löwenkopfkaninchen. Marshi, ca. 6 Monate hat sich wohl beim Rundendrehen im Freigehege ein Bein gebrochen, wurde operiert und könnte nächste Woche wieder zu seinen Geschwistern. Wir haben ein sehr großes Freigehege mit Holzhütte für tagsüber. Problem: inzwischen haben wir festgestellt, dass seine beiden Schwestern Brüder sind. Sie wurden uns als Weibchen verkauft, und wir haben Marshi extra kastrieren lassen. Die beiden sind einen Monat jünger als Marshi, da aus einem späteren Wurf. Biscuit ist sehr dominant und lässt Coffee nicht in Ruhe fressen und jagt ihn. Coffee und Marshi verstehen sich besser und lagen früher manchmal zusammen. Biscuit und Marshi haben dauernd Ärger. Vor der Verletzung war Marshi klar Chef der Gruppe. Was machen wir jetzt? Wir sind Kaninchen- Anfänger, auf drei Kaninchen in Einzelhaltung haben wir keine Lust, so war das ja auch nicht gedacht. Marshi muss wegen dem Beinbruch noch geschont werden.
Wäre es besser, wenn wir die anderen Böckchen auch kastrieren, würde die Gruppe dadurch ruhiger? Oder sollten wir die unverletzten abgeben, nur eins oder beide? Mehr als drei wollen wir auf keinen Fall.
Wer Erfahrung mit Kaninchen hat, soll bitte antworten. Wir wissen nicht, was besser ist.



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 2.843
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.06.2020, 15:54

Hallo und herzlich Willkommen

Das wichtigste:
Rammler müssen aus Tierschutzgründen IMMER kastriert werden.
Einerseits leiden sie unter ihren starken Hormononen, andererseits kommen langfristig Rammler praktisch nie miteinander aus! Irgendwann werden sich auch Deine sprünglichen 'Schwestern' gar nicht mehr miteinander verstehen. Rammler bekämpfen sich bis auf's Blut und sind in der Lage, sogar sich gegenseitig zu töten. Das ist normales Verhalten.

Zudem wird der Streit/ Kampf immer stärker zunehmen, so dass irgendwann auch jegliche Kastration zu spät kommt, wenn es bereits (jetzt?) schon zu stark eskaliert ist.

Das Zusammenleben von Spätkastraten ist zudem auch wesentlich schwieriger als mit Frühkastraten und klappt noch lange nicht immer.

Ich würde daher Anraten, sofort kastrieren zu lassen, und zu trennen, bevor noch schlimmeres passiert. Bis der größere Teil der Hormone abgebaut werden, dauert es mind. 3 Wochen. Danach kannst Du an eine neue Vergesellschaftung auf neutralem Boden denken. Natürlich nicht im eigenen Revier.

Generell ist natürlich Paarhaltung am idealsten und funktioniert am besten. Und wie Du auch jetzt leider erlebt hast, ist es generell gut, bei jedem neuen Kaninchen sofort das Geschlecht zu überprüfen, zumindest spätestens beim wöchentlichem Gesundheitscheck...

Und Einzelhaltung ist bei Kaninchen auch nicht gestattet, da sie immer einen Partner brauchen

Wieviel Platz (zusammenhängende Fläche in qm) haben denn Deine Kaninchen permanent zu Verfügung?

Bei Kaninchenwiese kann man sich grundlegend über Kaninchenhaltung informieren.
Zumindest wirst Du nirgendwo derart detaillierte Infos finden und neu gibt es sogar Podcasts.

https://www.kaninchenwiese.de/anschaffung/geschlechtsbestimmung-kaninchen/rammler-kastration-ein-tierschutzthema/

https://www.kaninchenwiese.de/soziales/zusammenfuehrung/

https://www.kaninchenwiese.de/haltung/hintergruende/mindestmasse-2/

https://www.kaninchenwiese.de/haltung/aussenhaltung/



4Chaoten likes this.

Geändert von Rakete (14.06.2020 um 15:56 Uhr).

Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.720
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.06.2020, 19:37

Hallo und Willkommen
ich würde auch kastrieren lassen, dann mind. 3 Wochen trennen und hoffen, dass es dann funktioniert. Eine Garantie gibt es leider nicht, vieles hängt auch vom Charakter ab.
Eine wichtige Rolle spielt auch der Platz, wieviel wäre denn für die 3 gegeben?
Viel Platz und ein gut strukturiertes Gehege sind schon sehr wichtig
Daumen für Marshi sind gedrückt




Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15.529
gerti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 14.06.2020, 20:20

Ich würde die Brüder auch umgehend kastrieren lassen und dann noch abgetrennt durch ein Gitter (mit Durchbissschutz) für ca. 3 Wochen lassen und dann das Gitter öffnen.



Kaninchenherz28 likes this.
__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.06.2020
Beiträge: 38
Billy81 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.06.2020, 21:49

Ich war vor zwei Jahren in einer ähnlichen Situation. Wir hatten drei junge kastrierte Rammler gekauft. Ein Tier war etwas jünger als die anderen zwei Brüder.
Nach einiger Zeit (ungefähr das Alter, in dem Kaninchen in der Pubertät sind), fingen die zwei Brüder an sich massiv zu bekämpfen. Wir waren mehrere Male beim Tierarzt. So schlimm waren die Blessuren bei einem. Nach Rücksprache mit dem Züchter habe ich das Gehege massiv vergrößert. Sie haben seit dem Tag und Nacht mehr als 10 qm zur Verfügung.
Nachdem deutlich mehr Platz da war, ist es schon viel besser geworden.

Ein paar Wochen später, die Situation hatte sich schon so ziemlich eingerenkt, mussten wir zum Tierarzt. Ich glaube, die nächsten Impfung stand an. Dabei hat die Tierärztin festgestellt, dass ein Tier nicht kastriert war.
Ich muss dazu sagen, dass die Frühkastration über die Züchterin und deren Tierarzt gelaufen ist. Es war der Züchterin sehr peinlich und sie hat sich direkt darum gekümmert.

Seit dem haben wir eine ganz harmonische Dreiergruppe. Jeder schmust mal mit jedem, jeder zankt mal mit jedem. ;-)



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
3 böckchen, beinbruch, dreiergruppe, kastration

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kann ich meine Männer draußen lassen? Mümmelmama13 Kaninchenhaltung & Allgemeines 66 23.04.2013 09:43
Kann das gutgehen? Hasenmami65 Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 28.07.2012 19:39
3 Männer und 1 Mädel??? Charly11 Kaninchenhaltung & Allgemeines 7 16.03.2011 21:41
Alt und Jung... kann das gutgehen? Kekskrümmelchen Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 28.07.2010 12:29
unkastrierte böcke, kann das gutgehen? michimaus Kaninchenhaltung & Allgemeines 31 03.05.2010 20:12

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.