Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kaninchen sehr passiv während VG auf Kaninchen Forum

Like Tree2Likes
  • 1 Post By Rakete
  • 1 Post By 4Chaoten

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 23.05.2020
Beiträge: 1
Rinashk befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 14:32

Kaninchen sehr passiv während VG


Hallo zusammen,
ich versuche gerade unsere Zwei „alten“ Kaninchen Stupsi (weiblich, 7 Monate) und Hopsi (männlich, kastriert, 9 Monate) mit unserem Neuling Susi (weiblich, 1J.) zu vergesellschaften. Ich habe für ein neutralen Boden gesorgt, habe alle Drei gleichzeitig hingesetzt, überall Futter verteilt und dennoch klappt es nicht so ganz, wie erwartet.
Sie jagen sich zwar schon fleißig, allerdings sitzt Susi nur in der Ecke, zittert, hat totale Angst und frisst auch nichts mehr.
Wenn sie berammelt oder gejagt wird, rennt sie weg.
Unser anderes Weibchen Stupsi fühlt sich von Susi anscheinend auch bedroht, denn sie klopft ständig auf den Boden (Susi übrigens auch).
Was soll ich am besten tun?



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.720
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 15:34

Hallo und willkommen
wieviel Platz haben sie denn und sind auch Versteckmöglichkeiten (z. B. Kartons mit 2 Ausgängen) vorhanden? Wielange sind sie jetzt zusammen? Eine VG kann Tage/Wochen/Monate dauern und solange keiner ernsthaft verletzt ist, abwarten und Kaffee trinken
Bitte auch beobachten, dass sie irgendwann heute mal fressen.




Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 2.843
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 17:49

Wie bereits erwähnt: sind genügend Ausweichsmöglichkeiten mit Platz vorhanden?

Nur Zittern und nichts Fressen zeugt von von starker Panik. Sollte es sich nicht in den nächsten Stunden legen, dann wird das sehr problematisch...
Sitzt Susi in der Ecke mit dem Kopf zur Wand hin? Dann wird es schwierig, dass sie aus dem apathischen Zustand wieder heraus kommt. Das kann bei einem ängstlichen Kaninchen vorkommen, das schon traumatische Erfahrungen gemacht hat. Denn so schlimm tönt es bis anhin nicht. Wenn sie komplett apathisch ist, besteht auch die Gefahr, dass die Anderen in sie rein beißen und sie das zulässt.

Bitte schaue sicherheitshalber jetzt auch sehr gründlich (Abtasten und Fell überall zur Seite schieben), ob sie sich nicht bereits eine gravierende Verletzung eingefangen hat und das die Ursache für das Verhalten ist. Nur zur Sicherheit...

https://www.kaninchenwiese.de/soziales/ablauf-der-vergesellschaftung/



4Chaoten likes this.

Benutzerbild von Keksdame
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.01.2019
Beiträge: 121
Keksdame befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 17:57

Hallo,

es ist schon mal gut, dass sich die Kaninchen nicht direkt angreifen um die Rangordnung zu klären. Das sie sich jagen ist ja ganz normal. Wichtig ist, dass sie alle viel Platz zur Verfügung haben (eventuell jetzt auch mehr als üblich) und es für jedes Kaninchen genug Rückzugsmöglichkeiten gibt, in denen sie nicht überfallen werden können.

Ansonsten muss man hier geduldig sein. Und nicht einfach trennen weil es nicht gut aussieht. Wenn sich alle einigermaßen aus dem Weg gehen sollte es nicht zu schlimmen Verletzungen kommen.

Was man in einem absoluten Notfall machen könnte (Vergesellschaftung dauert über Wochen) ist, alle Kaninchen in eine geräumige Transportbox zu packen und mit ihnen kurz Auto fahren. In dieser stressigen Situation können neue Freundschaften geschlossen werden und Vertrauen zueinander aufgebaut werden.
Ich selbst habe eine Widderdame, die sich in jedes Kaninchenfell hängt und nicht locker lässt. Als ich sie mit ihrem jetzigen Gefährten in einer Transportbox mit zu mir genommen hatte, war sie zwar gestresst vom Umzug aber dem anderen Kaninchen gegenüber nicht mehr feindselig sondern duldete ihn in ihrer Nähe. Nun sind sie richtig Dicke zusammen.

Ich wünsche dir viel Erfolg bei deiner Vergesellschaftung. Und nicht verzagen auch wenn es lange dauern kann.




Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 2.843
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 18:11

Von der Transportbox- Methode wird (hier) generell stark abgeraten, weil das zusätzlich stresst (was der Sinn davon ist!) und zudem starker Verletzungsgefahr besteht, wenn da einer beißen will.

Ich habe in Vergangenheit zwar immer die Transportbox- Methode gemacht und es ist bis auf 1x nichts schlimmes passiert. Aber genützt hat es letztendlich für den Ausgang der VG rein nichts, nur vorübergehend eben stark verängstigt.

Hier in diesem Fall, wo bereits ein zitterndes (halb apathisches) Kaninchen ist, würde ich dringlichste vor jeglichem zusätzlicher Stress- Vergesellschaftung wie eine Transportbox abraten.




Benutzerbild von Keksdame
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.01.2019
Beiträge: 121
Keksdame befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 18:35

Natürlich ist die Transportbox-Methode nicht die feinfühligste. Ich hasse es auch immer meine Kaninchen im Auto zu transportieren weil es Stress bedeutet. Aber wir müssen manchmal auch einfach bedenken dass unsere Kaninchen nicht aus Watte sind. Wenn wir mal so eine Methode anwenden dann nur um ihnen einen Schubs in die richtige Richtung zugeben. Da wir das nicht ständig tun schadet es den Kleinen auch nicht sofort.

Das die Transport-Methode nicht für immer alle Probleme lösen kann ist verständlich. So eine Kaninchengruppe hat eine dynamische Rangordnung. Da wird sich immer mal behaupten und gescheucht. Solange es nicht zu Verletzungen kommt oder eines der Tiere in seinem Lebensstil eingeschränkt ist, ist das auch ganz normal.

Aber noch eine Frage an Ranishk. Wie lang war Susi vor der Vergesellschaftung allein? Um sich vom Umzug zu erholen?




Moderator
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 3.720
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 18:53

Ich bin ein Gegner der Transportbox-Methode Niemals, unter keinen Umständen würde ich das machen. Ich habe den Auslauf auch schon verkleinert auf ca 4 - 5 qm, aber niemals in meinem Leben stecke ich sie in eine Box
Kaninchen sind Freiheitsliebende Tiere und für mich macht es keinen Sinn sie in eine Box zu stecken, zumal es für mich keinen Nachweis gibt, dass es dann klappt. Vielleicht schneller, aber zwingen kann man sie nicht und sollte man auch nicht.
Also, bitte die Geduld haben und ihnen die Zeit lassen
Der Transport zum TA bei einer glücklichen VG ist natürlich davon ausgenommen



Rakete likes this.

Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 2.843
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 19:42

Was die TB- Box sicher nicht tut: es hilft definitiv nicht! Weder zum kennenlernen, noch zur Rangordnungsklärung,...
Wo soll denn da bitte der Sinn sein außer dass unnötig gequält wird?
Und es ist st ein riesiger Unterschied, ob ich bloß zum TA mit dem Kaninchen fahre oder gleich 2 fremde Kaninchen in der Box zu vergesellschaften versuche.

Vorallem muss man Kaninchen nicht extra stressen und sie in Panik versetzen, wenn es rein gar nichts bringt.
Das hat auch bei mir lange gedauert, bis ich das eingesehen habe...
Es hilft vielleicht max. die erste halbe Stunde nach der Fahrt, dass im ersten Moment die Kaninchen nicht wie Furien aufeinander los gehen. Das tun sie dann einfach 2-3 h später und man kann dann bei bösen Verletzungen 2-3 h später nähen lassen. Ich spreche da aus Erfahrung.
Den einzigen Grund, wieso ich dies länger betrieben habe war, damit vor der VG gleichermaßen alle Auto gefahren sind (statt zu warten, bis sich der Neue von der Fahrt erholt hat). Dafür kann man sie aber auch in 2 getrennte Boxen setzen und muss sie nicht zusammen einpferchen mit Risiko auf Verletzungen.

Siehe unter 5) Stress- Vergesellschaftung
https://www.kaninchenwiese.de/soziales/zusammenfuehrung/




Benutzerbild von LoonyFlecki
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2020
Beiträge: 165
LoonyFlecki befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.05.2020, 16:33

Also ich habe noch nie von der Transport Box Methode gehört, aber ich habe meine beiden genauso geholt.
Sie kommen vom selben Stall, aber haben sich vorher weder gesehen noch gerochen. Ich habe ihn von den Männchen rausgesucht und in die Box gesetzt und sie von den Weibchen und rein in die Box... da saßen sie nun, schauten sich groß an und das wars.
Geteiltes Leid ist anscheinend halbes Leid gewesen und nun habe ich sie 4 Monate und die Beiden sind ein Herz und eine Seele.

VG mit Kämpen oder so hat es nie gegeben.




Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 2.843
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.05.2020, 22:36

Kämpfe hätte es auch ohne Transportbox bei Dir nicht gegeben
Die Box-Methode hat keinerlei Einfluss auf die Rangordnungsklärung.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
angst artgenossen, dreiergruppe, vergesellschaftung hilfe

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Vergesellschaftung - ein Kaninchen komplett passiv jule-bunnies Kaninchenhaltung & Allgemeines 9 31.01.2020 17:30
Kaninchen plötzlich sehr scheu und frisst nur sehr wenig Hoppellinoninchen Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 6 18.03.2013 17:16
kaninchen trinkt sehr sehr wenig :S Johny&Leo Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 13 16.08.2012 23:20
Aktiv, Passiv, Vorgangspassiv und Zustandspassiv 19Lisa95 Small-Talk 14 24.06.2011 12:50
8jähriges Kaninchen seit Tagen schlapp! SCHNELLE Hilfe wäre sehr sehr nett! Caro007 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 15 06.03.2011 15:36

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.