Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Vorsorge wegen Coronavirus auf Kaninchen Forum

Like Tree562Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 27.09.2019
Beiträge: 52
BunnyMary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 19:08

Vorsorge wegen Coronavirus


Vorab: für uns bin ich relativ entspannt. Was mich aber umtreibt, ist, was passiert mit den Nins (unsere in IH) bei einer eventuellen stationären Quarantäne? Und wie sorgt Ihr futtermäßig bei regionaler Qurantäne vorvor? Wir füttern ausschließlich frisch und Heu, heute haben wir Cunis besorgt....
Kann sein, dass ich durchgeknallt bin, aber sie sollen ja nicht verhungern...



Jûsan and Apfelkaninchen like this.
__________________
Respekt vor jedem Leben


Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Olga
Kaninchen
 
Registriert seit: 10.01.2014
Beiträge: 35.256
Olga befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 19:11

Ich habe da heute auch schon drüber nachgedacht.
Auf Cunis und Heu in Vorratshaltung bin ich auch gekommen.
Aber meine vertragen gar nichts anderes als Frischfutter.



__________________
"Glück ist, wenn du jemand findest, den du gar nicht gesucht hast und ihn dann trotzdem nicht mehr verlieren willst."




Kaninchen
 
Registriert seit: 20.02.2019
Beiträge: 1.243
4Chaoten befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 19:43

Mal davon abgesehen, das ich keine Panik deswegen schiebe, genauso wenig wie bei Grippe, Sars etc, obwohl ich beruflich mit vielen Menschen zu tun habe (Reiseunternehmen), würden die Menschen die sie versorgen sollten in der Lage sein auch Frischfutter zu besorgen und, wenn es Gemüse ist
Zur Not würde ich einfach unser Tierheim informieren, welches sie in den letzten Jahren gut gemacht hat




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 27.09.2019
Beiträge: 52
BunnyMary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 19:47

Hier in Mülheim a.d.R. ist das leider keine Option, aber wir suchen vorsorglich Ersatzpfleger, müssen ohnehin jemanden für unsere Urlaube finden...



__________________
Respekt vor jedem Leben



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 14.07.2016
Beiträge: 179
Callie befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 20:35

Lacht mich nicht aus...


Ich habe Heu und Streu in größerer Menge als sonst gekauft. Dazu Topfkräuter die im Angebot waren und habe Salat im Balkonkasten auf der Fensterbank ausgesät.



Ich denke lieber zu viel vorsorgen als nachher zu wenig zu haben. Wenn es nicht zum schlimmsten kommt (sprich Zustände wie in CHina) was ich inständig hoffe dann habe ich eben länger was von dem Vorrat. Es tut niemanden weh und mich beruhigt es.



BunnyMary likes this.

Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 3.208
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 20:46

Was die Versorgung meiner Tiere angeht mach ich mir überhaupt keine Sorgen...Heu, Streu, Stroh kann man sich liefern lassen, genauso wie Frischfutter...



__________________
Liebe Grüße
Theresa



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 27.09.2019
Beiträge: 52
BunnyMary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 20:49

Aber in einer Pandemie wird wohl kaum jemand Gemüse in größeren Mengen für Nins anschleppen....die Idee mit den Kräutertöpfen ist gut, allerdings zerlegen unsere die in kurzer Zeit....



__________________
Respekt vor jedem Leben



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 27.09.2019
Beiträge: 52
BunnyMary befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 20:52

Ich werde in den nächsten Tagen unsere Ansprechpartnerin beim Kaninchenschutz ansprechen, man kann sich ja darüber Hilfe zusagen.



__________________
Respekt vor jedem Leben



Kaninchen
 
Registriert seit: 03.07.2015
Beiträge: 3.208
Terry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 21:15

Also eine definitive „Zusage“ wirst Du da nicht bekommen können.



__________________
Liebe Grüße
Theresa



Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 16.829
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 21:26

Also wenn es so schlimm kommt, dass ich keine Möglichkeit habe an Gemüse zu kommen, dann, fürchte ich, sind die Kaninchen mein kleinstes Problem..



__________________
---
"Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, daß etwas gut ausgeht, sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht."
(Vaclav Havel)
---

[Danke, Tante Jessi]



Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.143
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 21:55

Im Zweifel gibts dann eben überwiegend Heu bzw.können sie mobil noch den Rasen abfressen, wenn’s nötig ist. Das werden sie schon schaffen.



Minerva and Apfelkaninchen like this.

Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.181
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 22:04

Musst ja nicht sagen, dass das Gemüse für Kaninchen ist. Ich ess es täglich...



__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg




Benutzerbild von Kaninchenherz28
Kaninchen
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 1.575
Kaninchenherz28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 22:14

Zum Glück habe ich Bambus im Garten. Sollte wirklich ein Notfall eintreten, dürfen die Kaninchen zwei Wochen lang Bambus essen. Danb habe ich zwar keine Hecke mehr um den Garten, aber Hauptsache, den Tierchen geht es gut



Luke, Olga, dangerschaf and 3 others like this.
__________________
Liebe Grüße von den Sophie mit Felix, Kiki, Stella, Jimmy, Nico und Finn!



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 20.691
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 26.02.2020, 22:52

Zitat:
Zitat von BunnyMary Beitrag anzeigen
Hier in Mülheim a.d.R. ist das leider keine Option, aber wir suchen vorsorglich Ersatzpfleger, müssen ohnehin jemanden für unsere Urlaube finden...



Versuch es mal bei FB in dieser Gruppe:
https://www.facebook.com/search/top/?q=kaninchen%20und%20meerschweinchen%20freunde%20r uhrpott


Sind überwiegend Leute aus Essen, Mülheim und Umgebung



BunnyMary likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 04.08.2018
Beiträge: 41
Lakeja12 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.02.2020, 23:24

Ich hab hier ein paar Nachbarn, die hoffentlich nicht alle gleichzeitig in Quarantäne kommen. Hab noch einen Ballen Heu und Cunis da. Sonst wird halt der Rasen noch weiter runter geraspelt.
Salat jetzt aussähen? Das dauert meiner Meinung viel zu lange, bis das so gross ist, dass es satt macht.




Benutzerbild von Minerva
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 40.725
Minerva befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.02.2020, 06:11

Also, ich war ja immer gegen diese Panikmache. Und bin es immer noch. Aber nun kommt es doch immer näher und letztendlich finde ich es wichtig, sich auf einige Tage Isolierung vorzubereiten. Letztendlich reichen da aber für meine ein größerer Heuvorrat und ein paar Beutel Cunis.

Das werde ich diese Woche noch ordern und gut ist.



__________________

Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.



Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 5.344
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.02.2020, 06:27

Ich habe hier eh immer genug Heu und Stroh in der Scheune.. Cunis hatte ich im Dezember 2 große Säcke bestellt, die reichen noch bis zum Herbst. Und meine Gemüsevorräte im momentan kalten Schuppen reichen nach dem Einkauf auch fast 1 Woche. Ich bin da also schon immer gut vorbereitet gewesen ohne Infektionsdruck.



marinahexe, Luke, Minerva and 2 others like this.
__________________
Liebe Grüße von Ines mit Lolo, Inge, Hägar und Gandalf!


Für immer im Herzen: Fee ☆24.03.2018; Lilly ☆13.04.2017; Bruno ☆17.10.2014; Georgie ☆25.10.2013



Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 5.344
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.02.2020, 06:51

Ich mache mir eher Sorgen um meine Omas, meine Eltern, und meine Schwiegermutter (Schwiegervater nicht ganz so sehr )(alle 70 Jahre und mehr), meine liebe Nachbarin mit reichlich Vorerkrankungen ...



Jûsan and Terry like this.
__________________
Liebe Grüße von Ines mit Lolo, Inge, Hägar und Gandalf!


Für immer im Herzen: Fee ☆24.03.2018; Lilly ☆13.04.2017; Bruno ☆17.10.2014; Georgie ☆25.10.2013



Benutzerbild von Minerva
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.10.2013
Beiträge: 40.725
Minerva befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.02.2020, 06:55

Zitat:
Zitat von Rolle_Rolle Beitrag anzeigen
Ich mache mir eher Sorgen um meine Omas, meine Eltern, und meine Schwiegermutter (Schwiegervater nicht ganz so sehr )(alle 70 Jahre und mehr), meine liebe Nachbarin mit reichlich Vorerkrankungen ...
So geht es mir auch. Mit einer der wichtigsten Menschen für mich ist Diabetiker.



__________________

Vergangenheit ist Geschichte,
Zukunft ist ein Geheimnis,
aber jeder Augenblick ist ein Geschenk.



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 24.12.2016
Beiträge: 100
Toffifee98 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.02.2020, 01:38

Bin froh das Thema hier zu finden, wollte nämlich gerade selber das Thema hier starten. Klar hat man dann auch eher den Gedanken um seine älteren Verwandten usw. Aber trotzdem macht man sich auch Gedanken wie man für die Kaninchen versorgt. Ich habe z.b. kein Auto, auch niemanden der mich sicher fahren könnte, damit ich Stroh, Einstreu und Heu in größeren Mengen auf Vorrat besorgen kann. Ich muss alles heimschleppen zu fuss....

Auch beim Futter mache ich mir Gedanken. Kann man Möhren, Paprika z.b. einfrieren?

Ich füttere eigentlich auch kein herkömmliches Trockenfutter, aber evtl wäre es ratsam sich eine Packung zu besorgen falls Gemüse, Dill etc nicht mehr vorrätig sein sollte im Falle einer Quarantäne oder so.

Bin echt grad bissl ratlos was ich machen soll.

Ich hab nächste Woche ausgerechnet noch eine weisheitszahn op und mein kaninchen ist krank, muss nächste Woche auch wieder zum tierarzt. Ich will jetzt nicht in Panik verfallen, aber man denkt jedes Szenario auch durch. In unserer Gegend sind auch vereinzelt coronavirus Fälle aufgetaucht. Man weiss halt nicht was auf einen evtl zukommen könnte.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Brauche Rat wegen Zoe Sven und Max Kaninchen Ernährung & Futter 9 08.01.2020 09:19
wegen dem füttern... heidifine Kaninchen Ernährung & Futter 5 12.07.2012 09:59
Rat wegen bodenbelag Hasis-Darmstadt Kaninchenstall & Kaninchengehege 10 27.06.2011 22:45
OP wegen Eiterbeule NellysMama Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 17 04.11.2010 14:55
Erkältungs vorsorge??? Mörle Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 29.09.2010 21:02

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.