Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Unsauberkeit in freier Wohnungshaltung auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Hase2

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von Polsterzipfel
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.09.2011
Beiträge: 255
Polsterzipfel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.06.2017, 10:57

Unsauberkeit in freier Wohnungshaltung


Liebe Kaninchen-Freundinnen und Freunde,

wir sind hier etwas verzweifelt und ich hoffe, ihr habt vielleicht noch Ideen, wie wir weiterkommen könnten...

Zuerst zur Ausgangslage: Unsere beiden Kaninchen Minnie und Gustav sind 6 Jahre halten und leben seit Anfang an bei uns in freier Wohnungshaltung. Sie haben ihre "Basis-Station" im Vorzimmer (mit Toiletten, Futter-/Wasserschüsseln, Versteckmöglichkeiten, etc.) und dürfen sich außerdem frei im Wohnzimmer und in der Küche bewegen. Beide sind kastriert, Minnie hat seit einigen Jahren chronischen Schnupfen, mit dem sie aber gut zurechtkommt. Sie lieben sich heiß und innig, also auch keine Revierkämpfe oder Ähnliches.

Jetzt ist es so, dass die Dame vor einem guten Jahr erstmals direkt neben die Toilette gepinkelt hat, wo sie vorher beide immer komplett stubenrein waren. Wir haben uns nicht viel gedacht, kann ja mal passieren. Dann ist das aber leider immer häufiger vorgekommen. Immer direkt vor die Toiletten-Schale (die sehr groß ist!). Wir haben dann die Position des Klos etwas verändert. Hat nichts gebracht, wieder direkt davor gepinkelt. Aber nicht immer, sie ist durchaus auch auf die Toilette gegangen - alle Köttel macht sie auch dort rein.

Im Herbst letzten Jahres waren wir dann schließlich beim Tierarzt - auch wenn sie keine Anzeichen für Schmerzen beim Urinieren zeigte. Im Röngten war kein Blasengries/Steine o.ä. zu sehen. Wir ließen den Urin untersuchen und eine Bakterienkultur anlegen. Dabei konnten Bakterien festgestellt werden, die auf eine Blasenentzündung zurückzuführen waren. Wir haben sie über einen längeren Zeitraum mit dem entsprechenden Antibiotika behandelt, die Entzündung war verschwunden - die Unsauberkeit aber auch nicht besser.

Wir haben mittlerweile natürlich auch zusätzliche Toiletten mit auch unterschiedlicher Einstreu, Form und Einstiegshöhe angeboten. Immer wieder aber machte sie direkt neben diese Schalen und wenn man sie an den Platz stellt, an den sie gemacht hat, dann macht sie wieder in eine andere Ecke. Es ist dabei auch völlig unabhängig, ob die Toilette ganz frisch ist oder einige Stunden alt. Interessanterweise bzw. zum Glück verteilen sich diese Stellen alle aufs Vorzimmer. Wir putzen mit Essig und/oder Glasreiniger, haben jetzt sogar schon den Boden ausgetauscht bzw. neuen PVC verlegt und das Zimmer umgestellt, um sie von diesen Plätzen abzubringen. Aber immer wieder hinterlässt sie ihre großen Pfützen..

Wir müssen etwa 4-6mal am Tag wischen, das ist natürlich in der Wohnung überhaupt keine Lösung Wir wissen nicht mehr, was wir tun sollen. Bitte um Hilfe!! Habt ihr noch eine Idee, was wir ausprobieren könnten?

Gustav ist übrigens nach wie vor zu hundert Prozent sauber.

Danke und lieben Gruß aus Wien
Lisa
Merken



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Kaninchen
 
Registriert seit: 20.07.2012
Beiträge: 1.324
Hase2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.06.2017, 21:49

Hallo,
wie gross ist denn die grössere Toilette?
Bei einem Pärchen konnte ich das Problem des um-das-Klo-herumpinkelns (mit dem negativen Effekt des erhöhten Müllvolumens) durch das Anbieten einer 120er Käfigunterschale in den Griff bekommen. Bei einem anderen, das quer durchs Gehege pinkelt, muss ich das Gehege halt täglich einmal einer Zewa-Behandlung unterziehen. Ich nehme keinen Reiniger, nach meiner Erfahrung reizt das die Kaninchen umso mehr, ihren Geruch wieder zu verteilen (ganz abgesehen von gesundheitlichen Aspekten).

LG



Polsterzipfel likes this.

Benutzerbild von Polsterzipfel
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.09.2011
Beiträge: 255
Polsterzipfel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.06.2017, 22:04

Hi, vielen Dank für deinen Beitrag!
Die große Toilette ist 80x60cm. Wäre natürlich einen Versuch wert, noch eine größere auszuprobieren...

Nur einmal täglich zu wischen, ist bei ihren Riesen-Pfützen und vor allem, weil sie eben kein richtiges Gehege haben und ihre Plätze vor unserem Menschen-Badezimmer/Toiletten-Zugang liegen, leider keine Option.

Dein Hinweis bzgl. Reiniger ist auch wichtig, danke. Wobei ich nicht das Gefühl habe, dass es ums tatsächliche Markieren geht - das hatten wir mal in ihrer Teenager-Zeit, da warens kleine Pfützen und vor allem Gespritze...

LG



__________________





Benutzerbild von Kathy566
Kaninchen
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 3.539
Kathy566 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.06.2017, 08:04

Wir haben unsere Kaninchen alle stubenrein bekommen, indem wir das Futter ausschließlich auf der Toilette gegeben haben. Ob Heu, Wiese, Gemüse, Leckerchen.. egal. Nur auf der Toilette gab es was zu beißen. Das hat bislang noch mit jedem geklappt.



__________________
Ganz liebe Grüße von Kathy und ihren Lieblingen



Lily, 08.03.2011 - 19.11.2011
Jinny, 29.06.2010 - 28.04.2011
Barney, 07.05.2011 - 19.11.2011
Sammy, 29.09.2011 - 14.07.2014
Kuddel, 01.03.2013 - 05.10.2016
Kiwhy, 29.06.2010 - 30.11.2017
Elaine, 07.10.2011 - 07.09.2018

Für immer unvergessen in meinem Herzen Wir werden uns wiedersehen.

Kaninchenschutz e.V. Helfen mit Herz



Benutzerbild von Polsterzipfel
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 11.09.2011
Beiträge: 255
Polsterzipfel befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.07.2017, 11:45

Vielen Dank auch für den Tipp! Wir haben gestern mal jetzt so eine große Käfigunterschale besorgt und versuchen das jetzt. Drückt uns die Daumen...



__________________





Benutzerbild von Kathy566
Kaninchen
 
Registriert seit: 29.09.2010
Beiträge: 3.539
Kathy566 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.07.2017, 13:39

Ich drücke auf jeden Fall die Daumen. Ich kann mir gut vorstellen, dass es eine ziemliche Belastung ist..

Wie sieht es denn jetzt nach ein paar wenigen Tagen aus? Sind schon erste Zeichen der Besserung erkennbar?



__________________
Ganz liebe Grüße von Kathy und ihren Lieblingen



Lily, 08.03.2011 - 19.11.2011
Jinny, 29.06.2010 - 28.04.2011
Barney, 07.05.2011 - 19.11.2011
Sammy, 29.09.2011 - 14.07.2014
Kuddel, 01.03.2013 - 05.10.2016
Kiwhy, 29.06.2010 - 30.11.2017
Elaine, 07.10.2011 - 07.09.2018

Für immer unvergessen in meinem Herzen Wir werden uns wiedersehen.

Kaninchenschutz e.V. Helfen mit Herz


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
stubenreinheit, unsauberkeit, wohnungshaltung

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Unsauberkeit arya900 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 3 02.12.2012 23:59
Staubsauger bei freier Wohnungshaltung Lola & Apollo Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 09.09.2012 00:10
VG in freier Wohnungshaltung Tiernarr Kaninchenhaltung & Allgemeines 12 18.06.2012 13:24
Unsauberkeit laula1976 Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 26.09.2011 21:27
Plötzliche Unsauberkeit Fussel09 Kaninchenhaltung & Allgemeines 10 26.02.2010 12:05

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.