Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Neues Ninchen... auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 10
karoass befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.12.2008, 15:31

Neues Ninchen...


Hey ihr..
Ich bin gerade neu hier.. In unserer Wg gabs schon seit meinem Einzug ein Löwenköpfchen (den Garry). Meine Freundin wollt ihr Kaninchen (die Lilly) abgeben und dann hab ich sie aufgenommen. Die beiden haben separate Gehege un der Whg und sehen sich nur durch die Gitter vom Käfig, weil der Garry nicht kastriert ist.. Mein Problem ist jetzt aber eigentlich, dass die Lilly sehr sehr scheu ist.. Das kannte ich vorher noch gar nicht so, weil der Garry total zahm ist.. Der lässt alles mit sich machen.. Naja, dementsprechend habe ich jetzt Probleme und weiß nicht, wo ich mit dem "zähmen" anfangen soll.. Hab mir im Netz nachgelesen, dass nichts besonderes im Stall sein soll bis auf das Nötigste (Futter, Wasser, Heu, Salzleckstein, Häuschen) und dass man sie durch Leckereien aus der Hand an sich gewöhnen kann. Das mach ich bereits seit einigen Wochen und ich habe das Gefühl, dass das mal gar nichts nützt..
Habt ihr vielleicht Ideen bzw Vorschläge?



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von lolo
Ehren-Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2008
Beiträge: 2.955
lolo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
lolo eine Nachricht über MSN schicken
Geschrieben am 08.12.2008, 15:58

Erstmal herzlich Willkommen!
Ich finde es toll, dass du Lilly ein neues TZuhause und gleichzeitig Garry einen Artgenossen geben möchtest
Zuerst solltest du die beiden so trennen, dass sie sich weder riechen noch sehen können. Die Kaninchen wollen ihre Rangordnung klären, was sie aber nicht können und dadurch stauen sich Aggressionen an.
Ist Garry denn schon kastriert??
Außerdem brauchen Kaninchen keinen Salzleckstein, da dieser sogar einen ungünstigen Zahnabrieb begünstigen kann.
Außerdem braucht sie genügend Platz, mind. 2qm pro Kaninchen sollten es auch später in der Haltung mit dem anderen Kaninchen sein.
Manche Kaninchen brauchen einfach ihre Zeit, bis sie zutraulich werden, das mit dem (gesunde) Leckerchen füttern ist gar nicht schlecht.
Guck doch mal auf diesen Seiten um auch Infos zur Vg zu bekommen
[url=http://www.sweetrabbits.de]Zwergkaninchen und Kaninchen - Informationen über Kaninchenhaltung und Pflege[/url]
[url=http://www.diebrain.de]NAGER INFOS[/url]



__________________
wiesenhoppler.de.tl



Ninchen
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 10
karoass befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.12.2008, 16:53

erstmal danke für die schnelle antwort
ne, der garry ist nicht kastriert. so soll es auch bleiben.. er gehört einer mitbewohnerin, die nächstes jahr auszieht..
und der käfig von lilly ist gut 2 qm groß.. dazu hat sie jeden tag in der ganzen whg auslauf, wenn ich da bin! das gefällt ihr auch ganz gut.. problematisch wird es nur, wenn ich los muss und sie zurück in den käfig soll.. :S




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 28.09.2008
Beiträge: 636
Sensi_Star befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.12.2008, 18:23

Hallo,

also zunächst solltest du deine Mitbewohner evtl. mal erklären, dass unkastrierte Rammler zum einen an ihrem Trieb sterben können (kein Scherz!!!)... und dass die Einzelhaltung von Kaninchen leider absolut nicht artgerecht ist...

Zudem wäre es prima, wenn ihr in der WG eine Möglichkeit finden könntet, dass die Tiere ein ausreichend großes Gehege bekommen... wenn Garry nicht zu Lilly darf solltet ihr über die Anschaffung eines kastrierten Rammlers für Lilly denken... denn Gesellschaft ist ebenso wichtig wie gesundes Futter und Auslauf damit ein Kaninchen glücklich sein kann... und nur ein glückliches Tier wird irgendwann auch zutraulich... dass Garry es ist liegt in erster Linie an seinem Trieb! In seiner sexuellen Verzweiflung stürzt er sich auf alles und jeden... natürlich wird er mit einer Kastra nicht automatisch scheu... aber die "Zähmung" war hier nunmal einfach ein Nebenprodukt seiner Einsamkeit... Häsinnen neigen aber unter falschen Bedingungen eher zur Aggressivität...

Also sie braucht dringend kastrierte Gesellschaft... mit ihrem Freund braucht sie dann mind. 4qm rund um die Uhr... gerade dann wenn du nicht da bist und sie keinen Freilauf hat (z.B. ein Welpengitter eignet sich gut und lässt sich bei Bedarf platzsparend zusammenklappen)... und dann braucht sie wenn alle Rahmenbedingungen passen vor allem Geduld... da kann es schonmal Wochen und Monate dauern bis sich die ersten Erfolge einstellen... Kaninchen sind Fluchttiere und grade wenn sie evtl. nicht so prima Erfahrungen gemacht haben dauert es u. U. entsprechend länger bis sie wieder Vertrauen fassen... aber je mehr ihr dafür tut, dass sie sich rundherum wohlfühlen kann umso dankbarer wird sie sich zeigen... da spreche ich aus Erfahrung... habe hier selbst zwei Hoppels sitzen die sich anfangs auch nicht mal haben anfassen lassen... die eine war richtig bissig... heute sind die beiden absolute Schmusemonster... mit insg. noch 7 Kumpels (insg. 9 Kaninchen, 5w und 4 m) und einem 18qm Zimmer zzgl. Auslauf in der Wohung...

LG Anita




Benutzerbild von Nini
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 21.08.2008
Beiträge: 78
Nini befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.12.2008, 17:26

Zitat:
Zitat von hennry1964 Beitrag anzeigen
弊社ではお客様とのコミュニケーションを第一に考え、全てのお客様が満足できるような充?gしたサポートで 、ブランド商品のシステムを?_立しております、通信販売を通じて、たくさんのお客様により良い商品をより 安く、安心してお?Iい物していただけるように努力しております。成立して以来、お客様に最高サービスを体 ?Yさせているだけでなく、いろんな世界有名なブランドの商品はとても人目を引きます。弊店のコピーブラン ドバッグは全部[URL="http://www.bag-home.com/knowledge.htm"]スーパーコピー[/URL]品でございます。弊社は[URL="http://www.bag-home.com/louisvuitton.htm"]ルイヴィトンバッグ[/URL]、[URL="http://www.bag-home.com/gucci.htm"]グッチバッグ[/URL]、[URL="http://www.bag-home.com/coach.htm"]コーチバッグ[/URL]、[URL="http://www.bag-home.com/chanel.htm"]シャネルバッグ[/URL]、ブラダなど、世界有名なブランドのコビーバッグ、財布などをうっております。商品は世界各地を?k送して 、?N類は多?N多様で、最新作品なども掲?dしております。弊社は優秀な商品で強大な市場を勝ち取ります が、世界に向かって、誠?gと信用の取引の原?tに基づいて、欧米、日本、?n国、シンがボール、アルゼン チン、ボルトガル、イタリアなど国へ商品を販売しております。
OH MAANNN

Wie viele Nutzer gibt es hier eigentlich die nur so nen Sch*ß schreiben???
Sorry aber das regt mich grad wirklich auf




Bekommen die Nis das Wasser aus einer Trinkflasche??
Bekommen sie Trockenfutter??
Bekommen sie Heu und Frischfutter??

Garry muss wirklich kastriert werden und beide sollten nach der Kastration und der Kastraquarantäne vergesellschaftet werden.
Einzelhaltung ist Tierquälerei!!




Ninchen
 
Registriert seit: 09.12.2008
Beiträge: 5
Ropiiol230 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.12.2008, 16:36

nothing


I'm going to bump the tread up.-------------------------THE website offer Fast and Secure wow powerleveling service. [url=http://www.powerlevelingweb.com]wow power leveling[/url] 60-80, Cheap wow power leveling. Buy [url=http://www.gogoer.com]WoW Gold[/url] The Professional [url=http://www.igsstar.com]WoW Power Leveling[/url]! Powerlevel now. WOrld of warcraft Power Leveling, [url=http://www.sf10001.cn]wow power leveling[/url] bloom of true love associated with this time of year!




Ninchen
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 10
karoass befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.12.2008, 17:31

Zitat:
Zitat von Nini Beitrag anzeigen
OH MAANNN

Wie viele Nutzer gibt es hier eigentlich die nur so nen Sch*ß schreiben???
Sorry aber das regt mich grad wirklich auf




Bekommen die Nis das Wasser aus einer Trinkflasche??
Bekommen sie Trockenfutter??
Bekommen sie Heu und Frischfutter??

Garry muss wirklich kastriert werden und beide sollten nach der Kastration und der Kastraquarantäne vergesellschaftet werden.
Einzelhaltung ist Tierquälerei!!
ja ja und ja..
ich habe das kaninchen selbst noch nicht besonders lange. garry ist schon seit ich eingezogen bin hier.. habe lilly hals über kopf zu mir genommen, da meine freundin null mit ihr umgehen kann und es sie nicht besonders interessiert.. sie hat sich jetzt eine katze angeschafft, was die sache mit lilly noch verschlimmert hat (also, dass sie so scheu ist)... bei ihr hatte sie so gut wie nie auslauf und niemand hat sich mit ihr beschäftigt!

das ist auch der grund dafür, dass garry noch nicht kastriert ist.. ich habe meine mitbewohner auch erstmal aufgeklärt, dass wie ich hier erfahren habe, unkastrierte rammler an ihren trieb sterben könnten. jetzt wird er anfang nächsten monats kastriert..
also, wenn lilly es bei meiner freundin nicht so "schlecht" gehabt hätte, hätte ich sie auch nicht zu mir genommen.. für sie ist so ein tier nach kurzer zeit einfach uninteressant.. und bevor jetzt irgendwelche vorträge dazu kommen, dass sie ja total blöd ist oder so sollte ich dazusagen, dass ich ihr verhalten in keinster weise auch nur anzatzweise schätze! also habe ich mir ein herz gefasst und wollte es mit lilly probieren..
ist jetzt ein bisschen blöd gelaufen, aber ich hatte/habe nicht besonders viel erfahrungen mit kaninchen..
und das die einzelhaltung von ninchen nicht ideal ist, ist mir auch ganz klar! ich kann meinen mitbewohnern nur schlecht vorschreiben sich noch ein ninchen dazuzuholen.. für lilly hatte ich das jedenfalls vor.. wenn ich das mit den kleinen geregelt habe.. sehr wahrscheinlich behalte ich eines der kleinen, wenn sie durchkommen...



__________________
glg die Karo



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 28.09.2008
Beiträge: 636
Sensi_Star befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.12.2008, 21:13

Hallo Karo,

erstmal finde ich es total SPITZE, dass du die Kastra für Garry ermöglicht hast! Das ist echt prima... wenn man da evtl. noch an den Punkt kommt wo Garrys Halterin einsieht, dass er ein schönes Gehege und Gesellschaft braucht wäre wieder ein Tier in Menschenhand glücklicher!

Zu Lilly:

Das mit dem TroFu kannst du einstellen wenn Lilly die Babys nicht mehr säugt... aber das tut sie sowieso nicht, oder? Also das brauchen die Zwergis eigentlich nicht... aber bei erwachsenen Tieren langsam binnen 4-6 Wochen absetzen (immer weniger werden lassen)...und bei den Babys wenn sie es wie ich hoffe schaffen gar nicht erst anfangen... im Schnitt 100g/kg Kaninchen Frischfutter pro Tag und langsam neue Gemüsesorten anfüttern (erstmal immer nur ein kleines Stück wenn das vertragen wird ein etwas größeres Stück usw.)...

Und auch da finde ich es toll, dass du dich Lilly angenommen hast und dich auch informierst um ihr ein schönes Leben zu bieten!

Wenn der Stall mom. schon gut 2qm hat könnte man wenn Garry ausgezogen und ein Kastrat für Lilly eingezogen ist oder ein Söhnchen frühkastriert (zw. 7.-12. Woche) ist kann man um ausreichend Platz zu schaffen bei Ebay kostengünstig ein 80cm hohes Welpengitter bestellen und an den Käfig anbauen... Vorteil ist, dass ihr das einfach abbauen könnt wenn sie freiläuft und der Platz benötigt wird.
Das mit dem Zurückgehen wird sich auch mit der Zeit einschleifen... es kommt die Zeit wo sie zu bestimmten Zeiten von allein zurückkommt... ich denke derzeit ist sie einfach glücklich über die neue Freiheit! Und wie schon gesagt, das Zahmwerden braucht auch Zeit... und die Trächtigkeit wird da auch ihr übriges getan haben... da sind die Mädels schwieriger... aber mal ne doofe Frage: Weißt du wie das passiert ist, wenn die Vorbesitzerin nur Lilly hatte? Oder kam sie Garry zunahe?

LG Anita




Ninchen
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 10
karoass befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.12.2008, 21:45

Zitat:
Zitat von Sensi_Star Beitrag anzeigen
Hallo Karo,

erstmal finde ich es total SPITZE, dass du die Kastra für Garry ermöglicht hast! Das ist echt prima... wenn man da evtl. noch an den Punkt kommt wo Garrys Halterin einsieht, dass er ein schönes Gehege und Gesellschaft braucht wäre wieder ein Tier in Menschenhand glücklicher!

Zu Lilly:

Das mit dem TroFu kannst du einstellen wenn Lilly die Babys nicht mehr säugt... aber das tut sie sowieso nicht, oder? Also das brauchen die Zwergis eigentlich nicht... aber bei erwachsenen Tieren langsam binnen 4-6 Wochen absetzen (immer weniger werden lassen)...und bei den Babys wenn sie es wie ich hoffe schaffen gar nicht erst anfangen... im Schnitt 100g/kg Kaninchen Frischfutter pro Tag und langsam neue Gemüsesorten anfüttern (erstmal immer nur ein kleines Stück wenn das vertragen wird ein etwas größeres Stück usw.)...

Und auch da finde ich es toll, dass du dich Lilly angenommen hast und dich auch informierst um ihr ein schönes Leben zu bieten!

Wenn der Stall mom. schon gut 2qm hat könnte man wenn Garry ausgezogen und ein Kastrat für Lilly eingezogen ist oder ein Söhnchen frühkastriert (zw. 7.-12. Woche) ist kann man um ausreichend Platz zu schaffen bei Ebay kostengünstig ein 80cm hohes Welpengitter bestellen und an den Käfig anbauen... Vorteil ist, dass ihr das einfach abbauen könnt wenn sie freiläuft und der Platz benötigt wird.
Das mit dem Zurückgehen wird sich auch mit der Zeit einschleifen... es kommt die Zeit wo sie zu bestimmten Zeiten von allein zurückkommt... ich denke derzeit ist sie einfach glücklich über die neue Freiheit! Und wie schon gesagt, das Zahmwerden braucht auch Zeit... und die Trächtigkeit wird da auch ihr übriges getan haben... da sind die Mädels schwieriger... aber mal ne doofe Frage: Weißt du wie das passiert ist, wenn die Vorbesitzerin nur Lilly hatte? Oder kam sie Garry zunahe?

LG Anita

also.. ich weiß jetzt nicht, ob man mich richtig verstanden hat,deshalb erzähl ich nochmal ganz kurz
lilly und garry haben noch getrennte käfige gehabt, als ich lilly bekommen habe. einmal hatten beide gleichzeitig auslauf (absprachefehler) und darauf muss lilly wohl tragend gewesen sein und vor 4 tagen die kleinen zur welt gebracht haben... einer ist ca. 2mal so groß wie die anderen beiden,w as mir sorgen bereiten - ZURECHT! da lilly die kleinen nicht angenommen hat, habe ich nach rücksprache mit u.a. meinem tierarzt, die kleinen in einen seperaten stall mit ganz viel stroh und dem fellnest von lilly getan. jetzt gebe ich ihnen im 2-stunden-takt immer wieder katzenaufzuchtsmilch mit der pipette,massiere ihre bäuchlein und stelle sie danach unter rotlicht mit genügend abstand und
bei dem großen klappt das wunderbar, nur die kleinen sind echt besorgniserregend.. naja.. als ich dann um halb 5 gefüttert habe, war noch alles okay.. um 18:45 uhr war eines der kleinen tot.. bin jetzt noch am zittern.. ich gehe davon aus, dass es dem kleinen auch so ergehen wird.. aber ich versuche es weiter denke ich.. der große ist wie gesagt quitschwede..

naja.. zu dem text von dir:
danke erstmal, dass man auch positives feedback bekommt! und das mit dem futter verstehe ich nicht so ganz..
jedenfalls hatte ich auch vor, bevor ich wusste, dass lilly kleine erwartet, garry und sie NACH seiner kastration zusammenzusetzen, hätte also noch etwas gedauert... aber auf alle fälle soll keiner der süßen auf dauer alleine bleiben!
jetzt hoffe ich erstmal, dass meine beiden kleinen auch noch durchkommen.. der dicke mit sicherheit, der ist wohlgenährt und sein stoffwechsel scheint auch in ordnung zu sein...



__________________
glg die Karo



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 28.09.2008
Beiträge: 636
Sensi_Star befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.12.2008, 22:53

Hallo Karo,

ah ok... jetzt versteh ich das... naja ist blöd aber da muss man dann eben nun durch... war ja keine Absicht...

Ich bin da ganz offen mit dir... das andere Mini-Baby wird mit 99%iger Wahrscheinlichkeit ebenfalls sterben... es gibt tatsächlich bei Kaninchenbabys diese sog. Kümmerlinge... also nicht lebensfähige bei der Geburt unterentwickelte Babys... bei dem großen stehen die Chancen besser... wisst ihr denn ob das Große die Erstlingsmilch der Mutter abbekommen hat? Ohne wird es auch hier eine Zitterpartie... mit sieht es besser aus...

Zum Futter:

Wo genau sind die Fragen? Zur allg. Info findest du hier einiges [url=http://diebrain.de/k-futter.html]Kaninchen / Zwergkaninchen INFO - Ernährung[/url] und wenn du zu bestimmten Dingen Fragen hast... nur her damit! ;o))

Und positives Feedback ist absolut wichtig... und vor allem in so einem Fall wie deinem auch wirklich angebracht... es gibt nicht viele Menschen die Tierliebe so pauschal bzw. grenzenlos verstehen und sich auch einer Tierart annehmen die sich ansonsten evtl. nicht angeschafft hätten bzw. eben keine Erfahrung haben und das nur machen damit einer armen Seele egal in welchem Fell geholfen wird... das finde ich super und absolut unterstützenswert... und dass da Fehler passieren können ist auch normal... auch wir haben in Sachen Kaninchenhaltung mit einem unkastrierten Rammler in einem 1,40er Käfig begonnen... wichtig ist, dass man sich informiert und lernbereit ist... und das bist du ja...

Also wie die Hessen sagen würden: Als weida so! (Immer weiter so!)... der Weg ist schonmal gut ;o)

LG Anita




Ninchen
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 10
karoass befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.12.2008, 09:34

guten morgen!


also, im laufe des gestrigen tages sind mir die 2 kleinen wie leider schon erwartet gestorben, hab mich richtig erschrocken, als das erste ganz kalt und starr dalag.. dann konnte ich mir ja schon fast denken, dass es den zweiten wahrscheinlich auch so ergehen wird, was um 4:30Uhr dann leider auch der fall war
der größere trink noch fleißig weiter und ich habe jetzt zusätzlich immer eine wärmflasche im käfig liegen, die ich vorher so auf körpertempetatur abkühlen lasse..
jetzt habe ich aber noch eine frage:
überall ist nachzulesen, dass man dem kleinen nach der fütterung den bauch und auch die genitalien massieren soll,zum einen um koliken zu vermeiden und zum anderen um den stoffwechsel anzuregen...
können babynins auch einen blähbauch bekommen? dazu steht niergends etwas im netz.. und wenn, wie äußert sich das?
der kleine hat nämlich einen dicken bauch.. kann natürlich auch daher kommen, dass ich mittlerweile echt vorsichtig geworden bin, ihm alle 2 stunden so viel miclh gebe wie er kann.. wie ist es zu unterscheiden, ob der kleine nu nen blähbauch (wenn es den auch schon bei babys geben kann)
, oder einfach nur wohlgenährt ist?? und falls es ein blähbauch sein könnte bzw ist, wie kann ich dem entgegenwirken??



__________________
glg die Karo



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 28.09.2008
Beiträge: 636
Sensi_Star befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.12.2008, 20:43

Hallo Karo,

das ist schade, dass das zweite nun auch verstorben ist... aber leider wirklich nicht anders zu erwarten...

Hast du das hier schon gelesen?

[url=http://bunnyhilfe.de/aufzucht/kaninchenbabies.php]BunnyHilfe e.V. : Aufzucht : Kaninchenbabies[/url]

An diesen Leitfaden würde ich mich an deiner Stelle halten, da die nette Dame schon einige Erfahrung mit Handaufzuchten hat... und wenn du das Gefühl bekommst es stimmt was nicht, geh sofort zu einem kaninchenerfahrenen TA: [url=http://www.sweetrabbits.de/tieraerzte.html]Tierärzte für Kaninchen - Adressen und Telefonnummern[/url]

Denn so eine Aufgasung o. Magenüberladung endet für ein erwachsenes Tier schon schnell tödlich... bei den Kleinen geht das noch um einiges schneller.... da kann eine Stunde hin oder her entscheidend sein...

LG & Viel Glück!




Ninchen
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 10
karoass befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.12.2008, 23:09

Zitat:
Zitat von Sensi_Star Beitrag anzeigen
Hallo Karo,

das ist schade, dass das zweite nun auch verstorben ist... aber leider wirklich nicht anders zu erwarten...

Hast du das hier schon gelesen?

[URL="http://bunnyhilfe.de/aufzucht/kaninchenbabies.php"]BunnyHilfe e.V. : Aufzucht : Kaninchenbabies[/URL]

An diesen Leitfaden würde ich mich an deiner Stelle halten, da die nette Dame schon einige Erfahrung mit Handaufzuchten hat... und wenn du das Gefühl bekommst es stimmt was nicht, geh sofort zu einem kaninchenerfahrenen TA: [URL="http://www.sweetrabbits.de/tieraerzte.html"]Tierärzte für Kaninchen - Adressen und Telefonnummern[/URL]

Denn so eine Aufgasung o. Magenüberladung endet für ein erwachsenes Tier schon schnell tödlich... bei den Kleinen geht das noch um einiges schneller.... da kann eine Stunde hin oder her entscheidend sein...

LG & Viel Glück!

danke für den tip, habe das aber schon gelesen und die gute frau auch angeschrieben
und ähnlich wie auf der seite mach ich das auch mit dem mopsi.. ja und das war scheinbar kein blähbauch.. bei der nächsten fütterung war das nämlich nicht mehr so..also lag das wahrscheinlich doch an der milch bzw an einem vollen magen
dem kleinen geht es wirklich blendend soweit ich das beurteilen kann



__________________
glg die Karo



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 28.09.2008
Beiträge: 636
Sensi_Star befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.12.2008, 23:21

Na das ist doch bestens... ja Fr. Borsch hat manchmal ein bissl viel um die Ohren um gleich zu antworten... aber nach diesem Leitfaden kann eigentlich nicht viel schief gehen... also auf jeden Fall Bauchi massieren nach dem Futtern...

Dann hoffen wir mal, dass alles so bleibt und dass Mopsi ein kleiner Mann wird ;o)




Ninchen
 
Registriert seit: 08.12.2008
Beiträge: 10
karoass befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.12.2008, 08:18

ja, das will ich ja auch mal hoffen
über die feiertage nehm ich ihn auch mit zu meinen eltern.. ist zwar ein bisschen blöd, dass ich ihn mit woanders hinnehmen muss (ist bestimmt stressig für ihn) aber anders gehts leider nicht..
dann wünsch ich hier auch mal schöne feiertage..



__________________
glg die Karo


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.