Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kaninchenpaare vergesellschaften? auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 21.04.2014
Beiträge: 12
Carola G. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.04.2014, 14:33

Kaninchenpaare vergesellschaften?


Hallo,

ich habe eine Frage. Bei mir leben vier Kaninchen, jeweils 2 Paare.
Zur Zeit leben alle beide Paare getrennt von einander. ist es möglich das ich alle vier zusammen lassen kann? Habe mal gehört das wenn man mehrere Kaninchen zusammen setzen möchte, und darunter Männliche Kaninchen sind, das mehr Weibliche Kaninchen vorhanden sein müssen, damit es kein Stress gibt. ist dies richtig? Weil habe ja zwei Weibliche und zwei Männliche Kaninchen.

Muss dazu sagen, das es keine Käfighaltung ist, sie leben in einem separaten Zimmer im abgetrennten Gehege.


Würde mich über eure Hilfe freuen.

LG Carola



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.399
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 22.04.2014, 21:22

Eigentlich wird eher zu einem ausgeglichenen Geschlechterverhältnis geraten, so kenne zumindest ich es.

Die Erfahrungen vieler Halter gehen aber dahin, dass der Charakter der einzelnen Tiere viel wichtiger ist als das Geschlecht. Deshalb würde ich dich bitten, deine Kaninchen einmal vorzustellen - also quasi so eine Art Steckbrief, vor allem mit Verhaltensbesonderheiten, aber auch mit möglicherweise bestehenden Erkrankungen und dem Alter.

Dass ein eigenes Zimmer zur Verfügung steht, ist auf jeden Fall prima. Denn Platz ist durch nichts zu ersetzen (nur durch noch mehr Platz ) und nur wenn genügend Platz da ist, funktioniert auch eine Gruppenhaltung. Dann aber, und wenn die Charaktere passen, ist sie für die Tiere sehr schön.




Ninchen
 
Registriert seit: 21.04.2014
Beiträge: 12
Carola G. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.04.2014, 09:48

Danke für deine Antwort.

Zum einen haben ich:

Schröder er ist 3 Jahre alt.
Sehr lieb, zutraulich Hand zarm.
Lässt sich streicheln, hoch nehmen.
Ein ganz ruhiger.

Sunny seine Partnerin ist 4 Monate alt.
sehr aufgeweckt, Temperamentvoll, erkundungsfreudig.
Gelegentlich zickig.
Lässt sich streicheln, frisst aus der Hand.
Will aber nicht unbedingt hoch genommen werden.

Das zweite Paar ist:

Wuschl ebenfalls 3 Jahre. (Bruder von Schröder)
Wuschel ist ein kleines Biest, zickig und kratzbürstig.
Er mag nicht auf den Arm genommen werden. (vollkommen OK weil sind keine Kuscheltiere)
Streicheln kann man ihn, ABER nur wenn er möchte.
Fressen nimmt er auch aus der Hand. (Nur wenn Schlappi dabei ist)
Er ist ein sehr scheues Kaninchen.

Schlappi seine Partnerin ist 5 Monate alt.
Sie ist ein sehr erkundungsfreudiges, aufgewecktes, liebes zutrauliches Kaninchen.
Lässt sich streicheln, hoch nehmen, frisst aus der Hand, kommt immer an wenn man zu ihnen geht.
Wuschel orientiert sich viel an ihr.


Beide Paare kuscheln zusammen, putzen sich gegenseitig, liegen zusammen und sind immer da wo auch gerade der Partner ist.




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.399
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 23.04.2014, 10:25

Und nun bitte noch die Angabe, ob sich die beiden Paare sehen und riechen können und falls ja, wie sie aufeinander reagieren. Und ist Wuschel schon einmal mit Schröder aneinandergeraten?




Ninchen
 
Registriert seit: 21.04.2014
Beiträge: 12
Carola G. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.04.2014, 12:10

Sehen können sie sich nicht, da es einen Sichtschutz gibt. Riechen können sie sich.
Keines der Kaninchen sieht gestresst aus, sind alle ziemlich entspannt.

Ja Schröder und Wuschel sind schon mal auf einander getroffen. Aber sie haben sich gebissen so das offene Wunden entstanden sind. Allerdings gabs da aber noch Moppel, an dem sich Schröder sehr geklammert hat. Die beiden waren unzertrennlich. Moppel und Schröder sind auf Wuschel immer los.
Also habe ich Wuschel dann getrennt gesetzt und ihm ein Weibchen dazu geholt. Als Moppel starb habe ich Schröder direkt ein Weibchen geholt.

Zuerst wollte Schröder das Weibchen nicht akzeptieren. (denke er hing zu sehr an Moppel und hat getrauert) Also gab ich das Weibchen erst mal zu Wuschel und dem anderen Weibchen, hat super funktioniert. kein Zoff, keine Beißerein. Alles war gut.

Aber das eine Mädel war ja für Schröder, also habe ich es nach einer Woche wieder versucht, und es hat geklappt. So entstanden dann beide Paare.
Ich weiß nicht ob es damals von Moppel und Schröder aus ging das sie auf Wuschel los sind oder ob es von Wuschel aus ging.
Aber Wuschel hat sich ja mit den Mädels auch sofort verstanden.




Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 7.311
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.04.2014, 15:50

Versuch doch mal, den Sichtschutz durch Gitter zu ersetzen. Ich habe schon erlebt, dass Robin, der andere Rammler (kastriert oder nicht) wie die Pest hasst, plötzlich die Anwesenheit vom dicken Wolkerich akzeptiert hat, als ich sie im Freigehege hatte. Sie haben sich nie geliebt, aber geduldet, die beiden Damen waren mit Robin zusammen ein absolutes Dreamteam. Nun sind Wolke und Biene aber leider nicht mehr, und Robin geht auf alles, was nicht weiblich ist, mit vehementer Brutalität los (er IST kastriert...). Zur Sicherheit kannst du es auch auf neutralem Boden versuchen, dann aber an einem Ort, an dem sie nötigenfalls auch Wochen und Monate bleiben können!




Benutzerbild von knuffelchen
Kaninchen
 
Registriert seit: 26.10.2012
Beiträge: 3.566
knuffelchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.04.2014, 19:25

Ich habe letztes Jahr 2 Paare vergesellschaftet und es hat ganz gut geklappt. Es gab keine ernsthaften Beißereien/Verletzungen. Trotzdem hat es bis zu richtiger Harmonie ca. 5 Monate gedauert.
Ich würde es versuchen, falls es überhaupt nicht klappen sollte kannst du sie ja wieder trennen.




Ninchen
 
Registriert seit: 21.04.2014
Beiträge: 12
Carola G. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.04.2014, 08:30

Danke für eure Tipps.

Die Gehege sind ja mit Gittern getrennt, habe dazwischen nur einen Sichtschutz gemacht, weil ich davon ausgehe, das sie dann am Gitter knabbern werden, wenn sie sich sehen können. Den Sichtschutz werde ich mal entfernen und schauen was passiert.
Wenn ich sie zusammen laufen lasse, kann ich dies in der Diele machen, die ist lang und bietet Platz und da bietet sich die Möglichkeit am besten an.

Vielleicht klappt es ja und ich kann alle vier zusammen setzen.




Ninchen
 
Registriert seit: 21.04.2014
Beiträge: 12
Carola G. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.05.2014, 14:03

Hallo Leute,

ich brauche eure Hilfe.

Habe nun einige Zeit die Gehege so gehabt, das sich beide Kaninchenpaare riechen so wie auch sehen können. Verlief alles gut. Es waren keine Aggressionen zu sehen, es wurde nicht an den Gitterstäben geknabbert, es war alles harmonisch.

Nun habe ich nach einiger Zeit, heute die beiden Paare zusammen gelassen.

Nun ja, wie ich es erwartet hatte, jagen sich alle vier.
Aber auch die Paare die, die ganze Zeit zusammen leben.
Die beiden männlichen Kaninchen reißen sich sämtliches Fell raus und es sieht bei ihnen sehr aggressiv aus.
Was bei den Männern auch gut zu beobachten ist, ist das sie ihren Schwanz hoch stellen. Was bedeutet dies?
Die weiblichen Kaninchen sind eigentlich relativ zurückhaltend und verstecken sich, wenn sie nicht grade von den Männern gejagt werden.
Ich habe Angst, das sie sich gegenseitig verletzen.
Ich weiß das eine Vergesellschaftung nicht innerhalb ein Paar Stunden geht, sondern das es Tage oder auch Wochen dauern kann. Aber soll ich sie wieder trennen, und es jeden tag erneut versuchen, oder soll ich alle vier zusammen lassen und sich weiter jagen lassen?????

Ich habe ja schon Kaninchen vergesellschaftet aber so wie es nun untern den Männern ist war es nie.

Bitte helft mir.

danke schon mal.




Benutzerbild von Mohrrübe
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 82
Mohrrübe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.05.2014, 14:51

Hallo,
so richtig kenne ich mich da nicht aus...
Bei meinen beiden Mädels ist es damals ziemlich schnell gegangen...

Aber meiner Meinung nach würde ich sie zusammen lassen und nur dann wieder aus einender setzen, wenn sie sich blutig beißen.

Am besten du beobachtest sie noch ein bisschen, und wenn du meinst das es böse enden wird, lässt du es wieder. Du kennst die 4 besser.

Noch viel Glück
LG



__________________
LG von Circe, Cotten, Cookie und mir



Ninchen
 
Registriert seit: 21.04.2014
Beiträge: 12
Carola G. befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.05.2014, 22:41

Hallo Mohrrübe,

musste die Kaninchen leider wieder trennen.
Wuschel hat Schröder eine Verletzung an der Nase zugefügt, die leider ziemlich doll am bluten war und nun verarztet werden muss.
Die eine Nasenhälfte ist halb abgerissen.
Es bringt leider nichts alle vier zusammen zu lassen. Habe sie wieder Paar weise sitzen.
Finde es schade weil ich den Tieren was gutes wollte. Aber wenn es auf die Gesundheit der Tiere geht ist es besser so.

Danke aber für deine Antwort.




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.399
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 05.05.2014, 09:57

Das ging aber heftig her, da hat Wuschel den armen Schröder wirklich ungünstig erwischt. Wäre es nicht die Nase gewesen, wäre wahrscheinlich alles halb so schlimm, aber das ist schon wirklich eine fiese Stelle. Gute Besserung für Schröder!

Unter diesen Voraussetzungen war die Trennung richtig.

Leider hat sich aber wieder einmal bewahrheitet, dass die Methode mit dem erst durchs Gitter "beschnuppern lassen" ganz schön nach hinten los gehen kann. Die Situation wird von den Kaninchen nur allzu leicht falsch eingeschätzt - schließlich hält ja jeder den Konkurrenten erfolgreich aus seinem eigenen Revier fern (glaubt er ) und plötzlich ist doch der freche Kerl von drüben so dreist und hoppelt doch einfach durchs eigene Revier (und das denken beide über den anderen...). Dass das heftige Diskussionen gibt, ist leider des öfteren so.




Benutzerbild von Mohrrübe
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 82
Mohrrübe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 05.05.2014, 15:54

sehe ich genauso !
War besser sie aus einander zu setzen...sonst hätten sie sich womöglich noch mehr verletzt ....

Von mir auch GANZ GUTE BESSERUNG an Schröder



__________________
LG von Circe, Cotten, Cookie und mir



Ninchen
 
Registriert seit: 06.05.2014
Beiträge: 12
Rabbit1990 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.05.2014, 08:15

Hallo Leute !
Ich hänge mal meine Frage zur Vergesellschaftung einfach hier hinten dran, hoffe das ist ok so !
Seit Samstag sind wir nun stolze besitzer einer 12 Wochen alten Kaninchendame und eines 12 Wochen alten Böckchens.
Ich finde das zusammenführen lief relativ entspannt. Das Männchen hat die Dame immer mal wieder weg gejagt es gab aber keine Bisse oder sowas. (Zumindest war nichts zu beobachten !)

Gestern Abend hat Kloppo (Männchen) dann Emma mehrmals angerammelt. Emma hat sich hingelegt klein gemacht und nicht mehr bewegt (ich denke mal unterwerfen?!).
Ist der Prozess dann jetzt abgeschlossen ?




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.399
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 06.05.2014, 08:21

Wichtigste Frage: ist Kloppo bereits kastriert? Falls nein, bitte sofort kastrieren lassen und den Tierarzt fragen ob es noch eine Frühkastration war! Ganz wichtig, denn Emma wird bald geschlechtsreif sein!

Um deine Frage zu beantworten: eine Vergesellschaftung ist ein recht langer Prozess, sie kann sich in komplizierten Fällen durchaus einmal über Wochen bis hin zu Monaten hinziehen, bis sich eine stabile Gruppenstruktur gebildet hat. Es ist, besonders angesichts des Alters eurer Kaninchen, eher unwahrscheinlich dass die Struktur bereits stabil ist, sie wird vermutlich spätestens in der Pubertät noch einmal instabil werden. Das ist aber nicht schlimm, sondern ganz natürlich. Und wer seine Kaninchen artgerecht - das heißt mit ausreichend Platz (ab 4 qm zuzüglich täglichem Auslauf) hält, braucht sich keine weiteren Sorgen zu machen.




Ninchen
 
Registriert seit: 06.05.2014
Beiträge: 12
Rabbit1990 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.05.2014, 08:25

Ja Kloppo wurde bereits (früh)- Kastriert !
Ok und ab wann kommen Kaninchen in die Pubertät?
Also Platz und Auslauf ist gegeben =)




Benutzerbild von Lupine
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.08.2009
Beiträge: 19.399
Lupine wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 06.05.2014, 08:52

Das ist ähnlich wie beim Menschen etwas unterschiedlich, meist ist diese Rappelphase im Alter von 4 - 9 Monaten verteilt, manche fangen auch erst mit 5 oder 6 Monaten an und es zieht sich dann hin bis zum ersten Geburtstag.

Ein gutes Indiz für eine funktionierende Gruppenstruktur ist gemeinsames Fressen und gemeinsames Liegen, wenn sie sich gegenseitig putzen kann man davon ausgehen dass die Vergesellschaftung in größten Teilen abgeschlossen ist.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
vergesellschaften Krissi Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 10.02.2014 11:41
Vergesellschaften? Blacky2009 Kaninchenhaltung & Allgemeines 26 07.11.2013 12:53
Spiel such Kaninchenpaare!!!!!!!!!!!!!! kaninchen12345 Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 2 28.12.2012 12:16
Vergesellschaften Lottelott Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 15.09.2012 19:10
Vergesellschaften Skywalker11 Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 23.10.2010 12:13

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.