Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Richtige Taktik??? auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 4
eiei96 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.09.2009, 14:15

Richtige Taktik???


<hey alle zusammen

So...... Mein Ninchen habe ich früher immer so genommen so einfach zwischen den Bauch genommen und hoch damit.
Jetzt habe ich gelesen das man das Fell vorne bei den Schultern nehmen soll ich da hochheben und dann die andere Hand uner den Popo, doch immer wenn ich das versuche oder ihn so hochhebe fängt er an zu gnurren und es gefällt ihmgar nicht.... mach ich jrgendetwas falsch oder hat er dort schmerzen oder woher kommt das???



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von enaidine
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 527
enaidine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
enaidine eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 27.09.2009, 14:36

AW: Richtige Taktik???


Dazu ein Zitat von die Brain, die es sehr gut beschreiben:

Zitat:
Richtiges Hochnehmen und Tragen

Für Kaninchen ist das Hochnehmen mit sehr viel Stress und sogar mit Todesangst verbunden. Als reine Bodenbewohner verlieren sie nicht gern den Boden unter den Pfoten. Wenn sie hochgenommen werden, glauben sie instinktiv, dass sie von einem Fressfeind (Greifvogel) gefangen wurden und sterben müssen. Wenn Sie Ihr Kaninchen doch mal hochnehmen müssen, (Tierarztbesuch, Krankheit, Vorsorgecheck), dann sollten Sie wie folgt vorgehen:
Nähern Sie sich den Tieren langsam und sprechen Sie es mit ruhiger Stimme an. Mit der Hand über die Ohren streicheln und beruhigen. Dann fasst eine Hand vorne um die Brust und fixiert die Vorderpfoten. Bei kleineren Kaninchen können dabei beide Pfoten in eine Hand genommen werden, bei größeren Tieren ist es häufig einfacher, wenn der Mittelfinger zwischen den Pfoten auf der Brust zu liegen kommt und die Beine jeweils entweder mit Daumen und Zeigefinger oder Ring- und kleiner Finger fixiert werden. Der Griff sollte weder zu fest (das tut weh) noch zu locker (sie können sich sonst losstrampeln) sein. Beim Anheben wird dann sofort mit der anderen Hand unter das Hinterteil gefasst, um das Kaninchen abzustützen. Dabei werden wieder beide Beinchen fest gehalten. Kaninchen dürfen niemals einfach nur mit dem Griff in das Nackenfell oder an den Ohren hochgehoben werden!
Zum Tragen wird das Kaninchen auf den angewinkelten Unterarm gesetzt. Die zweite Hand bleibt am Rücken und liegt griffbereit im Nacken - es wird aber nicht ins Nackenfell gegriffen! Der Griff am Rücken dient lediglich dazu, das Kaninchen schnell festhalten zu können, wenn es plötzlich zappelt und dadurch stürzen könnte. Denn Stürze (auch aus geringer Höhe) sind sehr gefährlich und enden leider oft mit Knochenbrüchen.
Tragen Sie das Kaninchen aber nur, wenn es unbedingt nötig ist; die Tiere fühlen sich auf dem Arm und beim Hochnehmen nicht sehr wohl.
ansonsten [url]=http://diebrain.de[/url] anklicken und dort gibts auch Bilder



__________________



Geändert von enaidine (27.09.2009 um 14:38 Uhr).

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.09.2009
Beiträge: 54
Rory Lorelay befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Rory Lorelay eine Nachricht über ICQ schicken Rory Lorelay eine Nachricht über MSN schicken Rory Lorelay eine Nachricht über Skype™ schicken
Geschrieben am 27.09.2009, 14:37

AW: Richtige Taktik???


Dann packst du das kaninchen Falsch .. Du musst das kaninchen im NAcken nehmenudn nicht zuviel Fell greifen .Daher kann es uch sien das er geräusche dabei macht .

Also bei mri hat es noch cnie Probleme dabei gegeben einafch in den NAcken greifen und auf den Arm



__________________
Liebe Grüße Von Rory Lorelay und ihren Kaninchen



Ninchen
 
Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 4
eiei96 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.09.2009, 14:42

AW: Richtige Taktik???


Gut.... Ich werde es gleich heute abend mal ausprobieren mit dieser Fnger um die Pfoten taktik danke werde euch dann mitteilen ob er es einigermaßen erträglich fand




Benutzerbild von enaidine
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 02.09.2009
Beiträge: 527
enaidine befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
enaidine eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 27.09.2009, 14:44

AW: Richtige Taktik???


Gut, das ist für das Kaninchen wirklich die sicherste und angenehmste Lösung! Meine lassen sich zwar auch nicht gerne hochheben, aber so zappeln sie nicht allzu sehr und die Gefahr des Runterfallens ist nicht mehr so groß.



__________________



Benutzerbild von Lilli-Deluxe
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 23.05.2009
Beiträge: 143
Lilli-Deluxe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.09.2009, 14:57

AW: Richtige Taktik???


Also ich hab noch ne Taktik für ruhige Kaninchen:
Habe einen Rammler, der hat sich so immer zuverlässig hochnehmen lassen ohne rumgezappel und gezeter:
Eine Hand hab ich unter den Bauch geschoben und die andere hinten am Popo. Dann hängt das Kaninchen auf deiner vorderen Hand und wird von hinten nochmal abgestützt. Das solltest du aber erstmal im sitzen ausprobieren um zu gucken ob sich dein Ninchen das gefallen lässt, sonst könnte es runterfallen.
Habe bis jetzt mit noch keiner Taktik Probleme gehabt, bei mir ist eher das Problem wenn ich sie dann auf dem Arm hab sie auch da zu halten. Kann ich nur ein Ninchen von meinen 4 wirklich hoch heben, alle anderen wehren sich sehr dagegen...
es gibt immer Lösungen das Tier nicht hochnehmen zu müssen. Je nach dem kann man es auch mit Leckerchen locken!!




Benutzerbild von kaninchen2000
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 05.05.2009
Beiträge: 872
kaninchen2000 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.09.2009, 15:08

AW: Richtige Taktik???


also wenn du ihn einfach am bauch nimmst,tut es dem tier weh....

ich mach das immer so : die eine hand hinetr die vorderpfoten auf den bauch,und die andere auf den po... es scheint den kaninchen auch zu gefallen... jedenaflls besser als einfach nur den bauch zu nehmen...

versuch es doch mal so...



__________________
Liebe Grüße




Ruhe in Frieden, Nafi.
Ich werde dich niemals vergessen und es tut mir so leid, was passiert ist. Ich liebe dich !



Benutzerbild von lolo
Ehren-Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2008
Beiträge: 2.955
lolo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
lolo eine Nachricht über MSN schicken
Geschrieben am 27.09.2009, 16:17

AW: Richtige Taktik???


Ich versuche, die Tiere so selten wie möglich hochzunehmen, sonst benutze ich die Transportbox.
Darf ich mal fragen, ob dein Kaninchen allein ist?



__________________
wiesenhoppler.de.tl



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.12.2009
Beiträge: 38
allebutz befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.01.2010, 00:24

AW: Richtige Taktik???


So wie Kaninchen2000 es macht, mache ich es auch: Eine Hand greift unter den Bauch (am besten die Vorderläufe zwischen die Finger) und die andere stützt den Po. Ich finde, es kommt auch drauf an, zu merken, was danach mit ihnen passiert: Wenn lediglich Streicheleinheiten folgen, werden sie um so zutraulicher und wissen, was nun mit ihnen "passiert", denn sie genießen es ja (meine zumindest!!). Tägliche Medikamentengaben, wie ich es z.B. im Moment machen muss oder Tierarztbesuche machen das Vertrauen natürlich erstmal wieder weg, aber Schmuseeinheiten anschließend finde ich deshalb um so wichtiger und wie gesagt, sie genießen es!!!




Ninchen
 
Registriert seit: 27.09.2009
Beiträge: 4
eiei96 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.01.2010, 11:10

AW: Richtige Taktik???


Okay also Stupasi gefällt die taktik wie es Kaninchen2000 macht...zumindestens besser als die Nackengeschichte.
Ja mein Kaninchen ist alleine, früher hatte ich mal zwei Mümmler ein männchen und ein weibchen, doch selbst nach der kastration hat Stupsi das weibchen verletzt und alles, wir dachten vllt verstehen nur die beiden sich nicht, doch das war bei allen anderen dann auch so. Der Tierartzt meinte es könnte daher kommen das jrgendwas mit dem Auswachsen beim Züchter schief lief und Stupsi keine Artgenossen leiden kann...ist zwar schade aber darfür ist er extrem lieb zu mir XD




Benutzerbild von Lulu97
Kaninchen
 
Registriert seit: 05.01.2010
Beiträge: 1.012
Lulu97 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.01.2010, 11:21

AW: Richtige Taktik???


ich greife mit der rechten hand zwischen die vorderpfoten an die brust und mit der linken hand stütz ich entweder den po oder die hinterbeine, so wie es meinem nin besser gfeällt.

lg



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
richtige futterumstellung auf grass. mel86 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 24.05.2009 12:12

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.