Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


biete Urlaubsbetreuung München auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 3
Isily befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.04.2011, 15:40

biete Urlaubsbetreuung München


Hallo an alle Kaninchenfans!

Für den Raum München biete ich Urlaubsbetreuung von Kleintieren an. Selbst hatte ich zehn Jahre lang ein Kaninchen und kenne mich deshalb sehr gut mit ihnen aus.
Wer Interesse hat, schreibt mir doch einfach eine Mail: [email protected]

Liebe Grüße!
Isi



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von saloiv
Moderatorin
 
Registriert seit: 06.08.2009
Beiträge: 4.688
saloiv befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 04.04.2011, 16:19

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Zitat:
Selbst hatte ich zehn Jahre lang ein Kaninchen und kenne mich deshalb sehr gut mit ihnen aus.
Der Satz widerspricht sich irgendwie in sich! Entweder man kennt sich gut mit Kaninchen aus, oder man hält jahrelang unwissend ein soziallebendes Kaninchen alleine. Wer sich auskennt, hält gewöhnlich Kaninchen nicht alleine, weil sie ja recht soziale Tiere sind. Beides zusammen passt nicht so wirklich?



__________________

www.kaninchenwiese.de



Ninchen
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 3
Isily befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.04.2011, 00:21

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Hallo saloiv,
leider bin ich etwas enttäuscht so im Forum begrüßt zu werden. Da ich Tiere liebe, aber mir als Studentin kein eigenes zulegen will, weil ich weiß, dass ich mich bis zu zwölf Jahre lang darum kümmern müsste, habe ich mir überlegt Urlaubsbetreuungen zu übernehmen um Kontakt und Umgang mit Kleintieren zu haben.
Dass Kaninchen Rudeltiere sind, ist mir lange bekannt. Doch so wie bei Menschen (als soziale Wesen) gibt es auch bei Kaninchen Ausnahmen, auch wenn du das nicht glaubst. Es gibt Kaninchen, die mit den Geschwistern nur bis zu einem gewissen Zeitpunkt auskommen und Weibchen, die sogar kastrierte Männchen verbeißen. Ich habe mich jahrelang intensiv um mein Kaninchen gekümmert, war nie jemand, der als Kind kurz Interesse hatte und das Tier dann sich selbst überlies. Inzwischen bin ich längst über die Pubertät hinaus mit 22 Jahren. Ich bitte dich darum mir eine private Nachricht zu schicken, wenn du etwas an meinem Beitrag auszusetzen hast, bevor du öffentlich einen Sachverhalt kommentierst, über den du nur die Hälfte weißt. Es tut mir leid, dass die Formulierung meines ersten Beitrages bei dir auf Unverständnis stößt. Dennoch treffen beide Aussagen zu: Ich hatte zehn Jahre lang ein Kaninchen, was alles andere als einsam war und ich kenne mich sehr gut mit Kaninchen aus.
MFG.




santascorpio
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 06.04.2011, 01:08

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Tja, da wirst du mit deiner Einzelhaltung hier wohl auf taube Ohren bzw. kein Verständnis stoßen.
Mir geht auch die Hutschnur hoch, wenn ich nun auch schon deinen zweiten Beitrag und die Aussage lese, ich kenne mich sehr gut mit Kaninchen aus.
Wer ein Kaninchen sein lebenlang alleine hält, dem würde ich niemals meine eigenen Tiere anvertrauen.
Deinem Nin blieb aus Einsamkeit nichts anderes übrig als sich dir anzuschließen. So hattest du immer den Eindruck, dass es ihm gut geht.
Kaninchen leben in einer großen Sippe/Rudel. Sie fressen und schlafen zusammen, putzen sich gegenseitig (bezeugen so ihre Dazugehörigkeit und "Liebe"), stupsen sich am PoPo, laufen sich abwechselnd hinterher und schlagen gemeinsam Haken. Hast du dein Nin täglich mehrmals abgeschleckt und ihn ganz oft am Tag an seinem Näschen begrüßt?
Wenn du Studentin bist, hast du sicherlich kein all zu großes Zuhause. In München sind Wohnungen sehr teuer. Ein benötigt ähnlich viel Auslauf wie eine Katze und nachts gehört es in keinen Käfig eingesperrt. Gerade in den frühen Morgenstunden und Abenddämmerung/Nacht sind Kaninchen sehr aktiv.

Wie kommst du zu der Annahme, dass du dich mit Kaninchen auskennst?

Was ich toll finde, wenn du dir diese Seiten genau und ausführlich durchliest:

www. kaninchenwiese. de

www. diebrain. de

www. kaninchen - wuerden - wiese - kaufen. de

... dann hast du jedenfalls schon mal ein ganz gutes Wissen.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 27.03.2011
Beiträge: 138
MinasPfoetchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.04.2011, 01:26

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Ich muss auch sagen das ich mich selber schlagen könnte mein Ninchen aus einer Zoohandlung für 4 Jahre alleine gehalten zuhaben.Aber abdem 27.04 wird sich hoffentlich alles ändern.Die Partnerin ist ja schon am 16.04 ungefähr da.

Mein Hoppel wird mit Näschen gruß begrüßt als er Krank war
war es ein feuchter gruß ..

Wie hälst du denn dann die Ninchen,im Käfig? Ich glaube niemand
würde seine Ninchen in eine Betreuung abgeben die Einzelhaltung für gut hält.
Ich kenne keinen Menschen der sich freiwillig von seines gleichen distanziert.
Wenn dein Ninchen nicht einsam war,was dann ohne einen artgenossen?
Ich bin 13 , glaube auch fast so alt wie Kaninchen23 oder? Jedenfalls,ich bewundere sie ja sehr und denke auch das sie mehr über Ninchen weiß als du
bzw. einsichtiger ist und auch ich möchte was an meiner haltung ändern,die ersten schritte habe ich getan und mein Ninchen lebt mit in meinem 21m² Zimmer.

Zudem müsstest du nähere infos angeben zur Unterbringung..

LG




Benutzerbild von saloiv
Moderatorin
 
Registriert seit: 06.08.2009
Beiträge: 4.688
saloiv befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.04.2011, 02:50

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Hallo Isily,
Zitat:
Da ich Tiere liebe, aber mir als Studentin kein eigenes zulegen will, weil ich weiß, dass ich mich bis zu zwölf Jahre lang darum kümmern müsste, habe ich mir überlegt Urlaubsbetreuungen zu übernehmen um Kontakt und Umgang mit Kleintieren zu haben.
Das finde ich eine super Einstellung!

Zitat:
Dass Kaninchen Rudeltiere sind, ist mir lange bekannt. Doch so wie bei Menschen (als soziale Wesen) gibt es auch bei Kaninchen Ausnahmen, auch wenn du das nicht glaubst. Es gibt Kaninchen, die mit den Geschwistern nur bis zu einem gewissen Zeitpunkt auskommen und Weibchen, die sogar kastrierte Männchen verbeißen.
Ein Mensch ohne Sozialkontakte (du hast recht, es gibt Menschen die sich sozial isolieren) ist niemals glücklich. Deshalb gilt so etwas auch als Erkrankung und wird in Deutschland mit viel Geld behandelt.
Es gibt Kaninchen die schlecht sozialisiert sind oder mit vielen anderen Kaninchen Probleme haben, aber keine die allgemein kein anderes Kaninchen dulden.
Wie meinst du das mit den Geschwistern? Es ist eigentlich ganz normal, dass sich gleichgeschl. Geschwister ab der Geschlechtsreife (oder spätestens mit 8-10 Monaten) kräftig verzanken, es macht keinen Unterschied ob es Geschwister oder fremde Artgenossen sind. Früher war das als Gerücht verbreitet in die Richtung "zwei Geschwister-Weibchen" sind die ideale Kombi, man braucht nicht kastrieren und sie verstehen sich super wenn sie von Klein auf zusammen leben. Das geht dann meistens so aus: http://diebrain.de/k-gehegemiriam1.html

Zitat:
Ich habe mich jahrelang intensiv um mein Kaninchen gekümmert, war nie jemand, der als Kind kurz Interesse hatte und das Tier dann sich selbst überlies.
Finde ich gut! Wobei ich es auch normal fände wenn ein Kind das Interesse verliert. Das muss jedem Erwachsenen klar sein, wenn er seinem Kind ein Tie kauft. Das ist ganz normal für Kinder. Ich finde es eher ungewöhnlich wenn das Interesse bleibt. Ich war eines der wenigen Ausnahme-Kinder welches das Interesse behielt und noch gegen die Eltern bessere Haltungsbedingungen durchsetzte. Eltern müssen sich im Klaren sein, dass sie die Kaninchen anschaffen und auch sie die Verantwortung tragen, ein Kind kann dies noch nicht.

Zitat:
Ich bitte dich darum mir eine private Nachricht zu schicken, wenn du etwas an meinem Beitrag auszusetzen hast, bevor du öffentlich einen Sachverhalt kommentierst, über den du nur die Hälfte weißt. Es tut mir leid, dass die Formulierung meines ersten Beitrages bei dir auf Unverständnis stößt.
Ich hatte nicht die Absicht dich persönlich oder dein Angebot anzugreifen. Falls du das so wahrgenommen hast, möchte ich mich dafür bei dir entschuldigen. Ich wollte nur auf eine Aussage aufmerksam machen, die ich so nicht stehen lassen konnte. Einzelhaltung finde ich für Kaninchen einfach schlimm, daher wollte ich es zumindest kommentieren. Du hast ja jeder Zeit die Möglichkeit deine Meinung hier auch nieder zu schreiben und Hintergründe zu erklären.

Zitat:
Dennoch treffen beide Aussagen zu: Ich hatte zehn Jahre lang ein Kaninchen, was alles andere als einsam war und ich kenne mich sehr gut mit Kaninchen aus.
Dieses Kaninchen wird trotzdem einsam gewesen sein. Auch wenn es schwer zu vergesellschaften war.Mit wie vielen anderen Kaninchen hattest du es versucht? Welches Alter, Geschlecht usw. hatten diese? Wie hast du sie zusammengesetzt? Woran hast du gesehen, dass sie sich nicht verstehen?
Ich biete Leuten die ein "unverträgliches" Kaninchen haben immer an, diese unverträglichen Tiere zu vergesellschaften. Bisherige Erfolgsquote: 100%, bei etwa 60-80 Vergesellschaftungen (und sehr viele "unvergesellschaftbare" Kaninchen). Wenn dein kaninchen noch leben würde, könntest du es vorbeibringen. So ist es natürlich schwer.

Ob du eine gute Urlaubsbetreuung anbietest ist aber von diesem Punkt unabhängig. Da ist eher für ausschlaggebend welche Haltungs-Bedingungen du bietest und ob du "Anleitungen" des Besitzers 1:1 umsetzt.



__________________

www.kaninchenwiese.de



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 473
CaptainMorgan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.04.2011, 11:53

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Also ich finds furchtbar unfair und gemein, wenn sich jemand hier anmeldet und Urlaubsbetreuung anbietet und dann so zusammengestaucht wird. Klar war das keine ideale Haltung etc, aber man muss sie nicht als den Buhmann darstellen.
So vergrault man die Person eher, ich hätte auch keine Lust hier weiterzulesen wenn nur Kontra kommt.




Benutzerbild von Kreusa
Kaninchen
 
Registriert seit: 29.08.2010
Beiträge: 5.834
Kreusa befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.04.2011, 12:29

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Zitat:
Zitat von Isily Beitrag anzeigen
Hallo saloiv,
leider bin ich etwas enttäuscht so im Forum begrüßt zu werden. Da ich Tiere liebe, aber mir als Studentin kein eigenes zulegen will, weil ich weiß, dass ich mich bis zu zwölf Jahre lang darum kümmern müsste, habe ich mir überlegt Urlaubsbetreuungen zu übernehmen um Kontakt und Umgang mit Kleintieren zu haben.
Dass Kaninchen Rudeltiere sind, ist mir lange bekannt. Doch so wie bei Menschen (als soziale Wesen) gibt es auch bei Kaninchen Ausnahmen, auch wenn du das nicht glaubst. Es gibt Kaninchen, die mit den Geschwistern nur bis zu einem gewissen Zeitpunkt auskommen und Weibchen, die sogar kastrierte Männchen verbeißen. Ich habe mich jahrelang intensiv um mein Kaninchen gekümmert, war nie jemand, der als Kind kurz Interesse hatte und das Tier dann sich selbst überlies. Inzwischen bin ich längst über die Pubertät hinaus mit 22 Jahren. Ich bitte dich darum mir eine private Nachricht zu schicken, wenn du etwas an meinem Beitrag auszusetzen hast, bevor du öffentlich einen Sachverhalt kommentierst, über den du nur die Hälfte weißt. Es tut mir leid, dass die Formulierung meines ersten Beitrages bei dir auf Unverständnis stößt. Dennoch treffen beide Aussagen zu: Ich hatte zehn Jahre lang ein Kaninchen, was alles andere als einsam war und ich kenne mich sehr gut mit Kaninchen aus.
MFG.
Hallo Isily,

zuerst mal willkommen hier im Forum! Zum Thema Einzelhaltung sage ich lieber nichts, denn das wurde ja von meinen Vorrednern schon besprochen, nichts für ungut.
Ich weiß aus eigener Erfahrung (bin 20 und auch Studentin), dass man, wenn man selbst Tiere hält und allein wohnt, schnell an seine finanziellen Grenzen stoßen kann (gerade wenn sie krank werden). Deshalb finde ich es sehr verantwortungsvoll von dir dir, trotz deiner Liebe zu Kaninchen, keine eigenen zuzulegen, wenn du glaubst dich nicht lang genug darum kümmern zu können.

Vielleicht würde es die Gemüter hier beruhigen, wenn du erzählen oder zeigen würdest, wie du deine "Ferientiere" unterbringen und füttern willst usw. Ich denke, wenn die Leute hier sehen, dass du die Gasttiere artgerecht halten möchtest, kommt auch nicht mehr so viel "Gegenwind".



__________________
It takes very special qualities to devote one's life to problems with no attainable solutions and to poking around in dead people's garbage: Words like 'masochistic', 'nosy,' and 'completely batty' spring to mind.

Paul Bahn. 1989. Bluff Your Way in Archaeology.

Introverted iNtuitive Thinking Judging



Ninchen
 
Registriert seit: 04.04.2011
Beiträge: 3
Isily befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.04.2011, 13:46

AW: biete Urlaubsbetreuung München


So, hallo an alle Moralapostel dieses Forums,
schön dass ich mich nur durch ein kleines Wort, das "EIN", gleich so beliebt gemacht habe. Hätte ich dieses kleine Wort weggelassen, oder geschrieben, dass ich schon mehrere Kaninchen hatte, hätte sich keiner beschwert und trotzdem wäre ich die gleiche Person geblieben. Ihr fördert mit eurem Verhalten die Lügner!
Bis vor kurzem dachte ich, Leute, die 9-20 Jahre lang Kaninchen besitzen und 25+ Tiere gehabt haben, gelten als Hobbyzüchter, Animalhorder oder die Tiere hatten nie die Möglichkeit alt zu werden, wenn man das mögliche Alter von 12 Jahren berücksichtigt. Doch diese Gedanken behielt ich für mich.
Obwohl ich mich hier wohl wirklich nicht erklären muss, starte ich doch einen Versuch. In meinem letzten Beitrag habe ich nirgendwo persönliche Fakten über meinen Lebensstandard, die Unterbringung oder die tierischen Freunde meines Kaninchens preisgegeben. Jedoch werde ich gleich von santascorpio angegriffen, dass "die Hutschnur hochgeht". "Wenn du Studentin bist, hast du sicherlich kein all zu großes Zuhause." Wir besitzen ein Grundstück mit 600m² Garten. Man sollte nicht von sich auf andere schließen. Und hey santascorpio, wenn du meinen Beitrag schon mal aufmerksam ohne Aggressionen durchgelesen und verstanden hättest, dann wäre dir aufgefallen, dass ich vor zehn Jahren zwölf war und da sicher noch nicht studiert habe. Außerdem habe ich kein einziges Wort über Käfighaltung verloren und werde trotzdem bezichtigt, mein Kaninchen in einem kleinen Käfig gehalten zu haben.
Was ich hier sehr erstaunlich finde, ist, dass jeder zu wissen denkt, wie ich mein Kaninchen gehalten habe. Es lebte teils im Garten, teils im Wohnzimmer. Niemals habe ich erwähnt, dass es keinen Umgang mit anderen Kaninchen hatte. Mehrere meiner Freundinnen haben Kaninchen, die regelmäßig zu Besuch kamen und Meerschweinchen zählten auch zu den Tierfreunden meines Kaninchens. Es gab keine Woche im Leben meines Kleinen, die er einsam verbracht hat. Ich denke das hohe Alter spricht für sich. Sind eure Kaninchen auch zehn Jahre alt geworden?
Außerdem danke ich Captain Morgan und gebe ihm vollkommen recht. Kaum kommt jemand neues ins Forum, müsst ihr eure aufgestauten Aggressionen auslassen (santascorpio?), anscheinend um eigene, oder wirklich wichtigere Probleme zu verdrängen. Mit solchen Leuten pflege ich keinen Kontakt. Eure Kommentare haben mit meinem Urlaubsbetreuungsangebot nichts zu tun. Dass ich beispielsweise weiß, dass Kaninchen Schafgarbe gegen Magen-Darmbeschwerden fressen, und diese sogar bei uns im Garten wächst, interessiert keinen. Hier wird kein Wert auf Wissen und Wahrheit gelegt, sondern darauf, andere nieder zu machen, ohne jegliche Ahnung und Grund. Da ihr mir mein Angebot sowieso versaut habt, löscht mich bitte aus diesem Forum, da ich es freiwillig sowieso nie wieder besuchen werde. Und weitere Kommentare, wie froh ihr seid, jemanden wie mich wieder los zu sein, könnt ihr euch auch sparen, da es euch nur teure Lebenszeit kostet und ich es nicht lesen werde
Liebste Grüße

PS: Danke Kreusa, du bist die erste Person, die sich an die Forumsregeln hält und mich freundlich und offen begrüßt. Leider habe ich den Beitrag etwas spät gelesen und bei so viel Unfreundlichkeit sehe ich den Sinn nicht, mich noch mehr zu rechtfertigen und auch noch private Bilder hochzuladen.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 473
CaptainMorgan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.04.2011, 14:29

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Ich denke Santascorpio meinte es nicht böse, sie hat nur vergessen; wie ich das immer mache , 3 Mal tief durchzuatmen




Benutzerbild von saloiv
Moderatorin
 
Registriert seit: 06.08.2009
Beiträge: 4.688
saloiv befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.04.2011, 15:06

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Zitat:
Bis vor kurzem dachte ich, Leute, die 9-20 Jahre lang Kaninchen besitzen und 25+ Tiere gehabt haben, gelten als Hobbyzüchter, Animalhorder oder die Tiere hatten nie die Möglichkeit alt zu werden, wenn man das mögliche Alter von 12 Jahren berücksichtigt. Doch diese Gedanken behielt ich für mich.
Da das meine Daten sind bezieht sich deine Aussage auf mich? Ich biete dir mal noch eine dritte Möglichkeit an: Man beherbergt(e) "gebrauchte" Tiere, also nimmt auch ältere Tiere die ein Zuhause suchen auf. Ich habe bisher erst einmal zwei Jungtiere aufgenommen, alle anderen meiner Kaninchen kamen aus zweiter, dritter, vierter, fünfter oder sechster Hand. Meine jetzigen drei Kaninchen beispielsweise:
1. Obelix: mit 7 Monaten aus 3. Hand übernommen. Jetzt 2 Jahre alt.
2. Picco: Mit 4 Jahren aus 2. Hand übernommen, chronisch krank. Jetzt 7 Jahre alt.
3. Sunny: Mit 5 Jahren aus dritter Hand übernommen, chronisch krank. Jetzt 8 Jahre alt.
Picco und Sunny sind mittlerweile gesund durch andere Ernährung, med. Behandlungen etc.

Ansonsten kannst du auch gerne mal vorbei kommen (du wohnst ja nicht weit von mir, über die A96 kannst du mich in einer halben Stunden vom Münchner Ortsrand erreichen) und dir meine gehorteten, hobby-gezüchteten und früh sterbenden leidenden Tiere ansehen!

Zitat:
Niemals habe ich erwähnt, dass es keinen Umgang mit anderen Kaninchen hatte. Mehrere meiner Freundinnen haben Kaninchen, die regelmäßig zu Besuch kamen und Meerschweinchen zählten auch zu den Tierfreunden meines Kaninchens. Es gab keine Woche im Leben meines Kleinen, die er einsam verbracht hat.
Ich dachte er war unverträglich? Oder habe ich jetzt irgendetwas falsch verstanden?

Mehr möchte ich jetzt gar nicht schreiben, da alles was man schreibt anscheinend das Thema nur hochschürt. Ich möchte nur noch einmal betonen, dass ich zu keiner Zeit dich angegriffen oder beleidigt habe sondern nur eine einzige Frage mich interessierte, als ich dein Thema las. Wer Beleidigungen aus meinem Beitrag entnimmt, sollte mir bitte die Stelle zeigen.



__________________

www.kaninchenwiese.de



Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 473
CaptainMorgan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.04.2011, 15:11

AW: biete Urlaubsbetreuung München


@ saloiv: reg dich nicht auf, ich denke alle die hier angemeldet sind sehen dass es deinen Kaninchen gut geht
Ich denke das Thema sollte geschlossen werden, nachher kriegt jeder hier einen aufn Deckel




Benutzerbild von elfzemeier
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 22.08.2010
Beiträge: 940
elfzemeier befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.04.2011, 18:35

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Die Moderatoren hier stehen hoch im Kurs und sind integer. Dein Angriff ist unbegründet und geht unter die Gürtellinie. Bitte am besten schließen, lohnt sich nicht zu diskuttieren.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 27.03.2011
Beiträge: 138
MinasPfoetchen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 06.04.2011, 23:58

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Meerschweine sind keine Artgenossen für Kaninchen .. mehr sage ich auch nicht zu deinem
Beitrag.Vielleicht bietest du dich über Ebay Kleinanzeigen an.Wollte dich nicht angreifen,
aber wenn du dich anbietest solltest du auch Preise angeben,oder du machst das ganze
kostenlos weil du wie ich gelesen habe selber nicht die Kosten für TA usw. tragen kannst.

Trotzdem Liebe Grüße
MinasPfoetchen




Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.250
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.04.2011, 00:59

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Irgendwie finde ich es schade, denn die Grundidee fand ich gut, wie schnell kann es passieren, dass man eine Betreuung für die Nins braucht. Ob nun Urlaub oder Krankheit oder anderes.
Vergangenes hätte man ruhen lassen sollen und zukünftiges gemeinsam aufbauen können....



__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg






santascorpio
Gast
 
Beiträge: n/a
Geschrieben am 07.04.2011, 01:38

AW: biete Urlaubsbetreuung München


@CaptainMorgen ... das Durchschnaufen habe ich nicht vergessen.
Ich schreibe, wie ich denke und will nichts umschreiben.

@Isily ... es stimmt, ich habe ein großes Problem mit reflektionsresistenten Menschen!!!
Meerschweinchen und Kaninchen geht ja nun erst gar nicht!!! Sie sind sich völlig fremd und "sprechen" keine gemeinsame Sprache. Sprich, wenn ein Meeri und ein Nin zusammen leben, auch wenn's auf den Menschen vielleicht harmonisch wirkt, ist das ein Trugschluss; weil, sie "verstehen" sich nicht
Und mal eben Kaninchen mit den Kaninchen von Freundinnen zusammen setzen, ist auch ziemlich stressig für die Tiere und ist das nächste NO GO.
Das ist Stress pur!!!
In kürzester Zeit müssen die Nins dann das Revier kennenlernen und ihre Rangordnung klären und das immer wieder auf's Neue, wenn sie zusammen gesetzt werden.
Anscheinend hast du dir keine Zeit für die Links genommen. Schade eigentlich! Da kannst du das mit den Meeris und vieles andere auch lesen!!!

Da du in München wohnst, kannst du gerne auf einen Besuch vorbei schaun. Den Skyline Park kennst du sicherlich. Ich wohne nur 5 Minuten davon entfernt.
Dann kannst du das 300m² große Haus, inklusive Tierzimmer und mein ganzjähriges Gartengehege begutachten und eventuell finden wir dann gemeinsam meine "aufgestauten Aggressionen und meine wirklichen Probleme"
(suche nämlich eine ÜberwinterungsMöglichkeit für meine Nins und Meeris, da ich kommenden Winter im Süden verbringen möchte).
Ich bin bereit dafür und lerne gerne immer wieder dazu (Reflektion)!!!

So long.




Benutzerbild von elfzemeier
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 22.08.2010
Beiträge: 940
elfzemeier befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.04.2011, 12:50

AW: biete Urlaubsbetreuung München


@santascorpio - uuuh und dieser Beitrag schon nach dem Durchschnaufen. Du hast sooo Recht.




Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 09.02.2011
Beiträge: 473
CaptainMorgan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.04.2011, 14:28

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Ich bin ganz Applejacks Meinung..jetzt ist sie weg und lernt nix mehr dazu




Benutzerbild von Jinro
Kaninchen
 
Registriert seit: 24.02.2011
Beiträge: 18.440
Jinro wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 07.04.2011, 14:32

AW: biete Urlaubsbetreuung München


Zitat:
Zitat von CaptainMorgan Beitrag anzeigen
Ich bin ganz Applejacks Meinung..jetzt ist sie weg und lernt nix mehr dazu
Ist hier doch in 90% der Fällen so. Stolpert jemand über ein Wort, dass nicht genehm ist und sei es nur eine Pluralendung wird der Beißreflex ausgepackt und wild drauf los gepostet. Erfolgreiche Feedbackvermttlung sieht anders aus.




Benutzerbild von JayJay
Kaninchen
 
Registriert seit: 07.01.2011
Beiträge: 15.815
JayJay wird schon bald berühmt werden
Geschrieben am 07.04.2011, 14:36

AW: biete Urlaubsbetreuung München


...Und wer jetzt eine Urlaubsbetreuung in München braucht, hat jetzt auch Pech ...

Kann man nicht einfach mal ohne eine Wertung nachfragen?
"Wie sind die Tiere bei Dir untergebracht ?"
"Was gibst Du Ihnen zu fressen ..."
"Knn ich das vorher einmal besichtigen ?"

Das hätte viele Eskalationen hier komplett verhindert und beide Seiten hätten etwas davon gehabt.

Schade drum...



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Urlaubsbetreuung CaptainMorgan Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 03.04.2011 21:36
Urlaubsbetreuung Fiene Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 21.03.2011 18:39
Urlaubsbetreuung schlafmonsterchen Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 18.03.2009 15:52

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.