Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online

Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online (https://www.kaninchenforum.de/)
-   Kaninchen FAQ (https://www.kaninchenforum.de/kaninchen-faq/)
-   -   RHD 1 und 2 in 2020 (https://www.kaninchenforum.de/kaninchen-faq/46991-rhd-1-2-2020-a.html)

Diabi 17.01.2020 09:46

RHD 1 und 2 in 2020
 
Wenn ihr den Verdacht habt, dass es bei Euch einen RHD-Fall gab, nennt bitte euren Ort und eure komplette PLZ und so viele Daten zum Impfstatus wie möglich, damit warnt ihr die Kaninchenhalter in eurer Umgebung und helft so vielleicht mit, anderen das Leid zu ersparen, das ihr mit dem Verlust eures/eurer Kaninchen gerade ertragen müsst.


PLZ 0


PLZ 1

14715 Milower Land, Januar 2020, 6 von 17 Tieren, teilweise in 10/19 mit Eravac geimpft, RHD-Verdacht, Patho folgt noch


PLZ 2

24143 Kiel, Januar 2020, 5 Kaninchen, halbjährlich mit nicht bekanntem Impfstoff geimpft, Verdacht


PLZ 3


PLZ 4

45549 Sprockhövel, Januar 2020, 3 von 6 Kaninchen bisher gestorben, Impfstatus unbekannt, Verdacht


PLZ 5

59192 Bergkamen, Januar 2020, 4 von 4 gestorben, Filavac zuletzt 12/19, Verdacht


PLZ 6


PLZ 7


PLZ 8

82031 Grünwald, Januar 2020, 2 Kaninchen, RHD2 nachgewiesen, Impfstatus unbekannt
84051 Unterahrain, Januar 2020, mehrere Wildkaninchen nachweislich an RHD2 verstorben
84079 bei Bruckberg und weitere Orte im Landkreis Landshut, Januar 2020, viele tote Wildkaninchen

gerti 17.01.2020 11:18

84051 Unterahrain, Dezember 2019, mehrere Wildkaninchen nachweislich an RHD2 verstorben
sind auch im Januar noch tote Wildkaninchen eingesammelt worden. Ist zwar Landreis Landshut, aber viele mögens doch genauer...wird ja eh kaum mal was gemeldet. Gefunden wurden sie ab Nov19

Diabi 17.01.2020 11:24

@Gerti: das habe ich zwar schon in der 2019er Liste, ich füge es aber auch in der 20er nochmals ein...

marinahexe 19.01.2020 18:07

82031 Grünwald, 2 Kaninchen, 12./13.01., nachgewiesen, Impfstatus unbekannt

angelsfire 19.01.2020 21:13

24143 kiel 5 Kaninchen, halbjährlich geimpft (leider bisher keine Info bekommen mit was). Erst ist 1 verstorben und kurz darauf lagen 3 weitere tot im Käfig. Ein Tag später dann noch das letzte. Bisher nur Verdacht RHD2.

Tarenya 20.01.2020 12:16

bei mir in der nähe lebten Kaninchen in einem garten, hab die öfters gesehen wenn ich mit dem Hund war, sie hatten da so ein gehege unter einem Trampolin.
eben als ich einkaufen war fiel mir auf dass die Kaninchen weg sind und ich fragte die frau die grad im garten war und sie sagte mir dass die 3 vor 1,5 Wochen plötzlich gestorben sind ( also etwa 5 tage bevor bei mir der erste starb)
ich fragte wegen impfe und sie sagte mir dass sie vor 5 Monaten geimpft wurden rhd2 aber die wusste nicht welcher Impfstoff das war.


ich weiss nicht ob man das als verdacht auch mit auf die liste nehmen sollte ( sie hat die Tiere nicht eingeschickt sondern vergraben....)

marinahexe 20.01.2020 18:21

Zitat:

Zitat von Tarenya (Beitrag 1184231)
bei mir in der nähe lebten Kaninchen in einem garten, hab die öfters gesehen wenn ich mit dem Hund war, sie hatten da so ein gehege unter einem Trampolin.
eben als ich einkaufen war fiel mir auf dass die Kaninchen weg sind und ich fragte die frau die grad im garten war und sie sagte mir dass die 3 vor 1,5 Wochen plötzlich gestorben sind ( also etwa 5 tage bevor bei mir der erste starb)
ich fragte wegen impfe und sie sagte mir dass sie vor 5 Monaten geimpft wurden rhd2 aber die wusste nicht welcher Impfstoff das war.


ich weiss nicht ob man das als verdacht auch mit auf die liste nehmen sollte ( sie hat die Tiere nicht eingeschickt sondern vergraben....)




Ja, als Verdachtsfall nehmen wir das sicherlich auf. Kannst Du dieser Tage nochmal mit der Frau sprechen und sie etwas über RHD2 aufklären? Wichtig ist, dass neue Tiere mind. 2x mit Filavac geimpft sein müssen, sonst sterben diese Tiere auch sehr schnell.

Tarenya 20.01.2020 18:39

laut aussage der Frau waren sie gegen rhd2 geimpft, sie wusste nur nicht wie der Impfstoff heißt.

achso, hab mich vertan, du meinst das auf die neuen Kaninchen bezogen. ja das werde ich ihr sagen, wobei es auch sein kann dass sie gar keine mehr will

marinahexe 20.01.2020 18:42

Zitat:

Zitat von Tarenya (Beitrag 1184277)
laut aussage der Frau waren sie gegen rhd2 geimpft, sie wusste nur nicht wie der Impfstoff heißt, aber ja ich werde sie nochmal drauf ansprechen


Das mag sein. Aber es gibt immer noch TÄe, die keine Ahnung haben und Cunivak RHD als RHD2-Impfstoff bezeichnen. Wenn die sich wirklich für Kaninchen interessieren, empfehle ihnen kaninchenwiese.de.

marinahexe 20.01.2020 19:26

Zitat:

84079 bei Bruckberg und weitere Orte im Landkreis Landshut, Januar 2020, viele tote Wildkaninchen

Wenn das Landshut-West ist, wurde RHD2 bestätigt.

gerti 20.01.2020 20:28

Zitat:

Zitat von marinahexe (Beitrag 1184287)
Wenn das Landshut-West ist, wurde RHD2 bestätigt.

Ja das sind die die von dort in die Pathologie gebracht wurden.

Diabi 21.01.2020 11:36

PLZ 0


PLZ 1

14715 Milower Land, Januar 2020, 6 von 17 Tieren, teilweise in 10/19 mit Eravac geimpft, RHD-Verdacht, Patho folgt noch


PLZ 2

24143 Kiel, Januar 2020, 5 Kaninchen, halbjährlich mit nicht bekanntem Impfstoff geimpft, Verdacht


PLZ 3


PLZ 4

45549 Sprockhövel, Januar 2020, 3 von 6 Kaninchen bisher gestorben, nicht geimpft, Verdacht


PLZ 5

59192 Bergkamen, Januar 2020, 4 von 4 gestorben, Filavac zuletzt 12/19, Verdacht
59192 Bergkamen, Januar 2020, 3 von 3 gestorben, Impfstoff unbekannt, Verdacht


PLZ 6


PLZ 7


PLZ 8

82031 Grünwald, Januar 2020, 2 Kaninchen, RHD2 nachgewiesen, Impfstatus unbekannt
84051 Unterahrain, Januar 2020, mehrere Wildkaninchen nachweislich an RHD2 verstorben
84079 bei Bruckberg und weitere Orte im Landkreis Landshut, Januar 2020, viele tote Wildkaninchen, RHD2 bestätigt

nosadfountains 23.01.2020 18:33

Update zu Sprockhövel, Kaninchen komplett ungeimpft

marinahexe 30.01.2020 16:38

84056 Rottenburg, mehrere Wildis, bestätigt

angelsfire 30.01.2020 21:17

34593 Nordhessen Nähe Kassel bisher 5 von 6 Tieren verstorben. Jährlich mit Filavac geimpft. Letzte Impfung im Oktober. RHD bestätigt. Wird noch überprüft welcher stamm und ob dieser eventuell mutiert ist.

angelsfire 30.01.2020 22:09

37434 Niedersachsen, 8 von 14 Tieren innerhalb von 1,5 Wochen verstorben. Halbjährlich mit Filavac geimpft. Pathoergebnis steht noch aus

angelsfire 30.01.2020 22:54

84056 Rottenburg Totfund Kaninchen. Nachweislich an RHD2 gestorben.

Tarenya 30.01.2020 23:00

wenn ich mir das so durchlese alles... kann es sein dass es in letzter zeit gar nicht mehr so selten ist dass geimpfte Kaninchen sterben? oder achte ich da in letzter zeit nur mehr drauf und es war vorher auch so?

Honeymouse 30.01.2020 23:04

Man muss bei sowas beachten, dass gerne relevante Infos fehlen. Viele blocken gleich ab, wenn man nach einem Impfausweis fragt oder ob vorher eine Kotprobe untersucht wurde.

angelsfire 30.01.2020 23:21

Das ist es halt. Ob wirklich alles korrekt abgelaufen ist kann man nicht nachprüfen. Interessant wäre tatsächlich mal zu wissen, wie viele korrekt geimpfte Tiere mit einer negativen Kotprobe vorab Versterben. Zudem ob sie jährlich oder halbjährlich geimpft wurden, ob es eine Sammelimpfung oder Einzelimpfung war.

Honeymouse 30.01.2020 23:48

Zitat:

Zitat von angelsfire (Beitrag 1185884)
34593 Nordhessen Nähe Kassel bisher 5 von 6 Tieren verstorben. Jährlich mit Filavac geimpft. Letzte Impfung im Oktober. RHD bestätigt. Wird noch überprüft welcher stamm und ob dieser eventuell mutiert ist.

Auch bei dem Fall gab es bis jetzt keinen Impfpass, sodass man gucken könnte, ob es tatsächlich Filavac war.

Lakeja12 31.01.2020 09:25

Soweit ich gelesen habe (der Fall ist auch auf Facebook) lief alles korrekt. Also mit Köddelprobe etc.

Ich bekomme langsam wirklich Angst. Hier gab's im Herbst ja auch viele tote Wildkaninchen. Ob in der Patho überhaupt auf RHD untersucht wurde, weiß ich nicht. Dann noch zwei tote Kaninchen bei Bekannten (Innenhaltung, natürlich nicht geimpft).
Wenn jetzt schon der Impfstoff nicht mehr wirkt, ist das wirklich böse.

dangerschaf 31.01.2020 09:30

Ich kann dieses Gefühl nicht bestätigen. Zumindest nicht bezogen auf ein halbjährige Impfintervall.

Honeymouse 31.01.2020 09:42

Ich bezweifel, dass der Impfstoff nicht mehr wirkt. Dann müsste es viel mehr Fälle geben. Das Virus ist im Winter auch durchaus aktiver.

Diabi 31.01.2020 10:40

PLZ 0


PLZ 1

14715 Milower Land, Januar 2020, 6 von 17 Tieren, teilweise in 10/19 mit Eravac geimpft, RHD-Verdacht, Patho folgt noch


PLZ 2

24143 Kiel, Januar 2020, 5 Kaninchen, halbjährlich mit nicht bekanntem Impfstoff geimpft, Verdacht


PLZ 3

34593 Knüllwald, Januar 2020, bisher 5 von 6 Tieren verstorben. Jährlich mit Filavac geimpft. Letzte Impfung im Oktober. RHD bestätigt.
37434 Gieboldehausen, Januar 2020, 8 von 14 Tieren innerhalb von 1,5 Wochen verstorben. Halbjährlich mit Filavac geimpft. Pathoergebnis steht noch aus


PLZ 4

45549 Sprockhövel, Januar 2020, 3 von 6 Kaninchen bisher gestorben, nicht geimpft, Verdacht


PLZ 5

59192 Bergkamen, Januar 2020, 4 von 4 gestorben, Filavac zuletzt 12/19, Verdacht
59192 Bergkamen, Januar 2020, 3 von 3 gestorben, Impfstoff unbekannt, Verdacht


PLZ 6


PLZ 7


PLZ 8

82031 Grünwald, Januar 2020, 2 Kaninchen, RHD2 nachgewiesen, Impfstatus unbekannt
84051 Unterahrain, Januar 2020, mehrere Wildkaninchen nachweislich an RHD2 verstorben
84056 Rottenburg, Januar 2020, mehrere tote Wildis, bestätigt
84079 bei Bruckberg und weitere Orte im Landkreis Landshut, Januar 2020, viele tote Wildkaninchen, RHD2 bestätigt

Diabi 31.01.2020 10:49

Kleine Anmerkung meinerseits, gerne weitertratschen, in der Hoffnung, dass es sich rumspricht und bei den Betroffenen ankommt:

Ich finde es bei solchen Listen wenig hilfreich, wenn darin dann nur irgendeine PLZ in Kombination mit einer Stadt in der Nähe, oder gar nur dem Bundesland auftaucht, oder wenn gar nur die ersten drei Zahlen der PLZ angegeben sind.

Sinn einer solchen Liste ist doch, dass man damit andere Kaninchenhalter in der unmittelbaren Umgebung warnen kann, damit sie ggfs. Impftermine vorziehen oder Impfungen nachholen. Je konkreter der Ort genannt wird, desto mehr Kaninchenhalter können sich so angesprochen fühlen.

Ein RHD-Fall ist auch nichts, wofür sich ein Kaninchenhalter schämen muss, da ja immer noch von vielen Tierärzten falsch beraten wird bzw. eine Impfung auch mal nicht anschlagen kann.

Darum bitte, wenn ihr den Verdacht habt, dass es bei Euch einen RHD-Fall gab, nennt bitte euren Ort und eure komplette PLZ, und so viele Daten zum Impfstatus wie möglich, damit warnt ihr die Kaninchenhalter in eurer Umgebung und helft so vielleicht mit, anderen das Leid zu ersparen, das ihr mit dem Verlust eures/eurer Kaninchen gerade ertragen müsst.

angelsfire 31.01.2020 11:19

Ich frage immer gezielt nach dem Ort. Oft bekommt man aber einfach keine Auskunft. Manchmal gebe ich es dann noch schnell in Google ein, manchmal kopiere ich es aber auch einfach aus Facebook raus.

Diabi 31.01.2020 11:27

Zitat:

Zitat von angelsfire (Beitrag 1185935)
Ich frage immer gezielt nach dem Ort. Oft bekommt man aber einfach keine Auskunft. Manchmal gebe ich es dann noch schnell in Google ein, manchmal kopiere ich es aber auch einfach aus Facebook raus.

Denke ich mir, dass du das schon machst, deswegen ja meine Bitte, meine Anmerkung weiter zu tratschen... :wink:

Verstehe nämlich nicht ganz, warum manche aus ihrem Wohnort ein solches Geheimnis machen.

marinahexe 31.01.2020 11:50

Zitat:

Zitat von Diabi (Beitrag 1185933)
Kleine Anmerkung meinerseits, gerne weitertratschen, in der Hoffnung, dass es sich rumspricht und bei den Betroffenen ankommt:

Ich finde es bei solchen Listen wenig hilfreich, wenn darin dann nur irgendeine PLZ in Kombination mit einer Stadt in der Nähe, oder gar nur dem Bundesland auftaucht, oder wenn gar nur die ersten drei Zahlen der PLZ angegeben sind.

Sinn einer solchen Liste ist doch, dass man damit andere Kaninchenhalter in der unmittelbaren Umgebung warnen kann, damit sie ggfs. Impftermine vorziehen oder Impfungen nachholen. Je konkreter der Ort genannt wird, desto mehr Kaninchenhalter können sich so angesprochen fühlen.

Ein RHD-Fall ist auch nichts, wofür sich ein Kaninchenhalter schämen muss, da ja immer noch von vielen Tierärzten falsch beraten wird bzw. eine Impfung auch mal nicht anschlagen kann.

Darum bitte, wenn ihr den Verdacht habt, dass es bei Euch einen RHD-Fall gab, nennt bitte euren Ort und eure komplette PLZ, und so viele Daten zum Impfstatus wie möglich, damit warnt ihr die Kaninchenhalter in eurer Umgebung und helft so vielleicht mit, anderen das Leid zu ersparen, das ihr mit dem Verlust eures/eurer Kaninchen gerade ertragen müsst.


Setz von diesem Text einfach eine Kurzfassung als Kopf in die Liste. So liest es hoffentlich jeder, der in die Liste schaut.

angelsfire 05.02.2020 09:50

59174 Kamen mehrere ungeimpfte Tiere auf einer großpflegestelle seit Sonntag verstorben. Notimpfung half nicht mehr. Normaler impftermin wäre morgen gewesen. Alles bereits zuvor geimpften Tiere sind bisher nicht betroffen

Diabi 05.02.2020 11:05

RHD 1 und 2 in 2020


Wenn ihr den Verdacht habt, dass es bei Euch einen RHD-Fall gab, nennt bitte euren Ort, eure komplette PLZ und so viele Daten zum Impfstatus wie möglich, damit warnt ihr die Kaninchenhalter in eurer Umgebung und helft so vielleicht mit, anderen das Leid zu ersparen, das ihr mit dem Verlust eures/eurer Kaninchen gerade ertragen müsst.


PLZ 0


PLZ 1

14715 Milower Land, Januar 2020, 6 von 17 Tieren, teilweise in 10/19 mit Eravac geimpft, RHD-Verdacht, Patho folgt noch


PLZ 2

21614 Buxtehude, Januar 2020, drei tote Tiere, Pathologie veranlasst, Impfstatus unbekannt
24143 Kiel, Januar 2020, 5 Kaninchen, halbjährlich mit nicht bekanntem Impfstoff geimpft, Verdacht


PLZ 3

30??? Hannover, Februar 2020, mehrere Fälle, Verdacht
31061 Alfeld, Februar 2020, 16 von 23 Tieren, nicht geimpft, Verdacht
31134 Heidesheim, Februar 2020, 1 Tier, Impfstatus unklar, Verdacht
34593 Knüllwald, Januar 2020, bisher 5 von 6 Tieren verstorben. Jährlich mit Filavac geimpft. Letzte Impfung im Oktober. RHD bestätigt.
37434 Gieboldehausen, Januar 2020, 8 von 14 Tieren innerhalb von 1,5 Wochen verstorben. Impfstatus unklar, angeblich halbjährlich mit Filavac geimpft, Pathoergebnis steht noch aus


PLZ 4

45549 Sprockhövel, Januar 2020, 3 von 6 Kaninchen bisher gestorben, nicht geimpft, Verdacht


PLZ 5

59174 Kamen , Februar 2020, mehrere ungeimpfte Tiere auf einer Großpflegestelle innerhalb weniger Tage verstorben, Notimpfung half nicht mehr, normaler Impftermin stand kurz bevor. Alle bereits zuvor geimpften Tiere sind bisher nicht betroffen.
59192 Bergkamen, Januar 2020, 4 von 4 gestorben, Filavac zuletzt 12/19, Verdacht
59192 Bergkamen, Januar 2020, 3 von 3 gestorben, Impfstoff unbekannt, Verdacht


PLZ 6


PLZ 7


PLZ 8

82031 Grünwald, Januar 2020, 2 Kaninchen, RHD2 nachgewiesen, Impfstatus unbekannt
84051 Unterahrain, Januar 2020, mehrere Wildkaninchen nachweislich an RHD2 verstorben
84056 Rottenburg, Januar 2020, mehrere tote Wildis, bestätigt
84079 bei Bruckberg und weitere Orte im Landkreis Landshut, Januar 2020, viele tote Wildkaninchen, RHD2 bestätigt

marinahexe 18.02.2020 11:49

31061 Alfeld, 26 von 35 Tieren, nicht geimpft

nosadfountains 18.02.2020 12:02

Hameln (0515*) und Hannover Verdacht, mehrere Fälle (FB)


Nachtrag zu 37434: Impfstatus ist unklar, trotz mehrfacher Nachfrage wurde der Impfausweis nicht nachgereicht



31134 Heidesheim, Verdacht 1 Tier, Impfstatus unklar

Diabi 20.02.2020 09:44

@nosadfountains: Könntest Du das

Zitat:

Zitat von nosadfountains (Beitrag 1188359)
Hameln (0515*) Verdacht, mehrere Fälle (FB)

nochmals nachschauen/hinterfragen? Hameln hat eine 31er PLZ, unter 0515* findet sich gar kein Ort...

marinahexe 25.02.2020 18:00

93099 Mötzing, RHD1/2 Verdacht. ganzer Kaninchenbestand z.T. mit blutigen Nasen, vermutlich ungeimpft, Nachbar hat letztes Jahr alle mit blutigen Nasen verloren (Kadaver angeblich an umliegenden Wiesen vergraben), Freundin der Mutter hat ihre auch mit den gleichen symptomen

Diabi 27.02.2020 11:41

RHD 1 und 2 in 2020


Wenn ihr den Verdacht habt, dass es bei Euch einen RHD-Fall gab, nennt bitte euren Ort, eure komplette PLZ und so viele Daten zum Impfstatus wie möglich, damit warnt ihr die Kaninchenhalter in eurer Umgebung und helft so vielleicht mit, anderen das Leid zu ersparen, das ihr mit dem Verlust eures/eurer Kaninchen gerade ertragen müsst.


PLZ 0


PLZ 1

14715 Milower Land, Januar 2020, 6 von 17 Tieren, teilweise in 10/19 mit Eravac geimpft, RHD-Verdacht, Patho folgt noch
15345 Garzau-Garzin, Februar 2020, 5 Pflegetiere, 1 Woche vor Impfung verstorben, nachgewiesen


PLZ 2

21614 Buxtehude, Januar 2020, drei tote Tiere, Pathologie veranlasst, Impfstatus unbekannt
24143 Kiel, Januar 2020, 5 Kaninchen, halbjährlich mit nicht bekanntem Impfstoff geimpft, Verdacht


PLZ 3

30??? Hannover, Februar 2020, mehrere Fälle, Verdacht
31061 Alfeld, Februar 2020, 16 von 23 Tieren, nicht geimpft, Verdacht
31134 Heidesheim, Februar 2020, 1 Tier, Impfstatus unklar, Verdacht
34593 Knüllwald, Januar 2020, bisher 5 von 6 Tieren verstorben. Jährlich mit Filavac geimpft. Letzte Impfung im Oktober. RHD bestätigt.
37434 Gieboldehausen, Januar 2020, 8 von 14 Tieren innerhalb von 1,5 Wochen verstorben. Impfstatus unklar, angeblich halbjährlich mit Filavac geimpft, Pathoergebnis steht noch aus


PLZ 4

45549 Sprockhövel, Januar 2020, 3 von 6 Kaninchen bisher gestorben, nicht geimpft, Verdacht


PLZ 5

59174 Kamen , Februar 2020, mehrere ungeimpfte Tiere auf einer Großpflegestelle innerhalb weniger Tage verstorben, Notimpfung half nicht mehr, normaler Impftermin stand kurz bevor. Alle bereits zuvor geimpften Tiere sind bisher nicht betroffen.
59192 Bergkamen, Januar 2020, 4 von 4 gestorben, Filavac zuletzt 12/19, Verdacht
59192 Bergkamen, Januar 2020, 3 von 3 gestorben, Impfstoff unbekannt, Verdacht


PLZ 6


PLZ 7

79843 Göschweiler, März 2020, Mama und drei 4 Wochen alte Babys, RHD2 bestätigt, alle noch ungeimpft, weitere geimpfte Kaninchen im Haushalt haben überlebt


PLZ 8

82031 Grünwald, Januar 2020, 2 Kaninchen, RHD2 nachgewiesen, Impfstatus unbekannt
84051 Unterahrain, Januar 2020, mehrere Wildkaninchen nachweislich an RHD2 verstorben
84056 Rottenburg, Januar 2020, mehrere tote Wildis, bestätigt
84079 bei Bruckberg und weitere Orte im Landkreis Landshut, Januar 2020, viele tote Wildkaninchen, RHD2 bestätigt


PLZ 9

93099 Mötzing, Februar 2020, ganzer Kaninchenbestand z.T. mit blutigen Nasen, verstorben, vermutlich ungeimpft, RHD1/2 Verdacht



USA
New York, Tierklinik in Manhattan, März 2020, zehn Hauskaninchen verstorben, Impfstatus unbekannt, RHD2 bestätigt

marinahexe 29.02.2020 21:51

15345 Garzau-Garzin, 5 Pflegetiere, 1 Woche vor Impfung, nachgewiesen

nosadfountains 08.03.2020 09:21

Leider habe ich damals den Hameln-Fall irgendwo bei Fb gelesen, finde den Post aber nicht mehr sorry.

Leider heute morgen auf die schreckliche Meldung gestoßen, dass in einer Tierklinik in Manhatten, NY, RHD 2 ausgebrochen ist und diverse Tiere (kein Impfstoff bisher verfügbar dort) verstorben sind.

https://www.facebook.com/260597167429522/posts/1534382953384264/

Hier der Link zum Post

angelsfire 11.03.2020 18:04

79843 göschweiler - Mama und 3 4 Wochen alte Babys. RHD2 bestätigt. Alle waren noch ungeimpft. Bisher noch keine weiteren Todesfälle. Alle anderen Kaninchen im Haushalt sind geimpft (bis auf ein krankes)

marinahexe 12.03.2020 19:32

Zitat:

Zitat von angelsfire (Beitrag 1190823)
79843 göschweiler - Mama und 3 4 Wochen alte Babys. RHD2 bestätigt. Alle waren noch ungeimpft. Bisher noch keine weiteren Todesfälle. Alle anderen Kaninchen im Haushalt sind geimpft (bis auf ein krankes)


Ich ergänze das noch:
Es ist ein Pflegestelle, die die Mama hochträchtig aufgenommen hat, weshalb sie nicht geimpft werden konnte. Die Tiere hatten hochgradig RHD2.


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:20 Uhr.



Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.