Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchen Ernährung & Futter
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Wiese neu anfüttern? auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Honeymouse

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 16.04.2020
Beiträge: 11
Peeefs befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.06.2020, 07:43

Wiese neu anfüttern?


Guten Morgen,



leider musste ich krankheitsbedingt (Bandscheibenvorfall) in den letzten 4 Wochen auf gekauftes Grünzeugs umsteigen. An Wiese pflücken war nicht zu denken.



Nun möchte ich langsam wieder los und ich frage mich, ob ich die Wiese neu Anfüttern muss oder ob ich einfach wieder wild drauf los pflücken kann und rein damit.



Umgekehrt war es von heute auf morgen auch kein Problem. Ging ja leider nicht anders. Also vorher nur Wiese und dann bums auf Grünkrams und Blättriges ausm Rewe. Was meint ihr? Hab ich einfach Glück gehabt ,dass sie es gut vertragen haben oder kann man bedenkenlos einfach zwischen beiden Arten switchen?


In Drei Wochen fahren wir in die Ferien. Die Nins bekommen dann ein Feriengehege bei meinen Eltern. Sie haben schon gesagt, dass sie lieber auf nummer sicher gehen würden und nur gekauftes Grünfutter verfüttern möchten. Mehr als Löwenzahn trauen sie sich beim Pfücken nicht zu. Für mich ok. Sprich aber, wenn ich jetzt wieder Wieder anfüttern müsste um dann in drei wochen wieder nur Salate und Kräuter etc. umsteigen würde, dann bin ich ja nur beim Umstellen.



Daher meine Frage. Muss alles eigentlich angefüttert werden oder alles rein, so lange es grün ist


Schonmal lieben Dank



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Sir.Hoppselot
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 10.06.2019
Beiträge: 447
Sir.Hoppselot befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.06.2020, 08:04

Zitat:
Zitat von Peeefs Beitrag anzeigen
alles rein, so lange es grün ist
So handhaben wir es. Sogar als ich unseren Neuzugang von heute auf morgen von Pellets zu Wiese umgewöhnt habe, gab es da keine Probleme. Die Auswahl an Wiese sollte schön abwechslungsreich sein, dann freuen sich die Langohren. Meines Wissens nach muss man nur bei Kohlsorten langsam anfüttern, aber in deinem Fall ist es ja andersrum. Gib deinen Eltern am besten eine Gemüseliste mit, damit sie wissen können, was gesund ist und nicht zu viel Knollengemüse verfüttern (das Klischee vom Kaninchen in einem Haufen Möhren ist ja sehr verbreitet). Weiterhin gute Besserung und viel Spaß im Urlaub!




Benutzerbild von dangerschaf
Kaninchen
 
Registriert seit: 16.05.2014
Beiträge: 17.487
dangerschaf befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.06.2020, 08:13

Im Frühjahr und Herbst füttere ich Wiese bzw. Gemüse in sofern an, dass suksessive das eine mehr und das andere weniger wird im Wechsel mit der Jahreszeit.
Nach nun mehreren Monaten Wiese wurde letzte Woche alles gemäht, also liegt nun schon seit Tagen von heute auf morgen vor allem wieder Kohl im Gehege. Probleme gab es damit nicht.



__________________
---
"Hoffnung ist eben nicht Optimismus, ist nicht Überzeugung, daß etwas gut ausgeht, sondern die Gewißheit, daß etwas Sinn hat - ohne Rücksicht darauf, wie es ausgeht."
(Vaclav Havel)
---

[Danke, Tante Jessi]



Ninchen
 
Registriert seit: 16.04.2020
Beiträge: 11
Peeefs befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.06.2020, 08:24

Danke für Eure Antworten.



Ich werde dann später mal mit meiner Tüte losziehen. Habe meine Schublade im Kühlschrank noch mit Salat etc bestückt. Werde daher die Schublade noch parallel leer machen. In drei Wochen vorm Urlaub werden ich es dann genau anders rum machen. Dann gibt es zur Wiese einfach wieder Salate und Kräuter dazu, damit es bei meinen Eltern eben nur dies geben kann.



Das wird schon.



Ach so. Wo wir gerade beim Thema Anfüttern sind. Kohl. Ist ja immer ein sehr beliebtes Thema. Wenn Kohlrabi,Chinakohl und Spitzkohl bsw. alles schon super gefressen und vertragen wird. Muss ich dann Wirsing oder Grünkohl oder oder... auch anfüttern? Oder ist Kohl einfach Kohl. Egal welcher?


Entschuldigt meine Anfängerfragen




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 25.799
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 30.06.2020, 08:45

Ich hab nicht jeden Kohl einzeln angefüttert.



dangerschaf likes this.
__________________
~Hoch im Norden, weht ein rauer Wind; Deiner Meere stolze Wellen, sangen mir mein Wiegenlied, und in deinem Schoß ich meine Liebste fand. Weite Himmel, große Freiheit, endlos fern der Horizont, bin auf ewig dir verbunden schönes Land ~ (Santiano, Hoch im Norden)



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Anfüttern Ninchen 23 Kaninchen Ernährung & Futter 7 20.03.2015 19:59
Richtiges Anfüttern Charly0703 Kaninchen Ernährung & Futter 30 25.06.2014 14:03
Saaten anfüttern? Vickylein Kaninchen Ernährung & Futter 2 05.02.2013 15:24
Das Anfüttern Süzzerteddy Kaninchen Ernährung & Futter 7 13.02.2012 10:04
Langsam anfüttern - hä? ummamin Kaninchen Ernährung & Futter 11 17.12.2011 11:25

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.