Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchen Ernährung & Futter
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Äste und Zweige auf Kaninchen Forum

Like Tree5Likes
  • 1 Post By Wuscheline
  • 1 Post By Flausch-Lena
  • 1 Post By Angora-Angy
  • 1 Post By Angora-Angy
  • 1 Post By Einhorn09

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Gesperrt
 
Registriert seit: 15.07.2018
Beiträge: 35
ametsura befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 13:25

Äste und Zweige


Hallo,

ich habe meinen Kaninchen noch nie Äste oder Zweige gefüttert (beide sind unter 1 Jahr alt), weil ich Angst habe ihnen was zu geben, was für sie nicht gut ist. Ich habe einen Park vor der Haustür und würde ihnen gerne etwas mitbringen. Was dürfen sie denn so knabbern?



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 4.914
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 17.07.2018, 13:29

Es gibt in den FAQs eine Frischfutterliste, auf kaninchenwiese.de und diebrain.de kannst du dich auch gut einlesen, speziell auch was Kaninchen alles dürfen. Im Forum gibt es auch ein Thema ‚Unbekannte Pflanzen‘ dort kannst du Bilder hochladen und User helfen dir dann worum es sich handelt und ob du es füttern kannst



Flausch-Lena likes this.
__________________
✝️ 29.04.2018 ✝️
Ruhe in Frieden mein kleiner Wuschel
Du wirst immer in meinem Herzen sein ❤️
Liebe Grüße von Kathleen, Sissi und Bucky



Gesperrt
 
Registriert seit: 15.07.2018
Beiträge: 35
ametsura befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 13:32

Zitat:
Zitat von Wuscheline Beitrag anzeigen
Es gibt in den FAQs eine Frischfutterliste, auf kaninchenwiese.de und diebrain.de kannst du dich auch gut einlesen, speziell auch was Kaninchen alles dürfen. Im Forum gibt es auch ein Thema ‚Unbekannte Pflanzen‘ dort kannst du Bilder hochladen und User helfen dir dann worum es sich handelt und ob du es füttern kannst
Perfekt, da lese ich mich direkt ein. Danke für die Tipps!




Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2017
Beiträge: 1.681
Flausch-Lena befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 13:34

Besonders Haselnusszweige sind sehr beliebt Das fressen auf jeden Fall auch Kaninchen die noch nie Zweige gesehen haben



EmsFan ♥ likes this.

Gesperrt
 
Registriert seit: 15.07.2018
Beiträge: 35
ametsura befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 13:39

Zitat:
Zitat von Flausch-Lena Beitrag anzeigen
Besonders Haselnusszweige sind sehr beliebt Das fressen auf jeden Fall auch Kaninchen die noch nie Zweige gesehen haben

Es gibt von der grünen Partei eine Website, die festlegt, wo Beeren, Kräuter und Obst zu finden sind. Sowohl in Österreich (ich komme aus Wien) als auch in Deutschland. Nur fällt mir gerade nicht ein, wie die heißt ... Wenns mir einfällt poste ich sie hier, aber vorerst vielen Dank für den Tipp!




Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.376
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 13:50

Vorsicht bei Parkanlagen. Die Betreiber derselben könnten verschnupft reagieren, wenn du Zweige von den Bäumen und Büschen abschneidest (= Eigentum beschädigst). in manchen Städten ist das regelrecht verboten, aus städtischen Parks irgendwas mitzunehmen. Da sähe es nämlich sonst binnen kürzester Zeit weniger ansprechend aus...



Olga likes this.
__________________

30.8.19



Gesperrt
 
Registriert seit: 15.07.2018
Beiträge: 35
ametsura befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 13:54

Zitat:
Zitat von Angora-Angy Beitrag anzeigen
Vorsicht bei Parkanlagen. Die Betreiber derselben könnten verschnupft reagieren, wenn du Zweige von den Bäumen und Büschen abschneidest (= Eigentum beschädigst). in manchen Städten ist das regelrecht verboten, aus städtischen Parks irgendwas mitzunehmen. Da sähe es nämlich sonst binnen kürzester Zeit weniger ansprechend aus...
Oh, danke für den Hinweis. Ich schau mich mal um was es überhaupt gibt und wenn nichts Gutes vorhanden ist, muss ich sowieso woanders hinfahren. Wir haben in der Nähe einen riesigen Park, dort stört es sicher niemanden und Wälder gibts auch.




Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.376
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 14:02

Zitat:
Zitat von ametsura Beitrag anzeigen
Oh, danke für den Hinweis. Ich schau mich mal um was es überhaupt gibt und wenn nichts Gutes vorhanden ist, muss ich sowieso woanders hinfahren. Wir haben in der Nähe einen riesigen Park, dort stört es sicher niemanden und Wälder gibts auch.
Ein Park ist immer was Bewirtschaftetes, Gepflegtes, im Stadtgebiet ist sowas der Erholung der Allgemeinheit gewidmet und wird entsprechend auch optisch ansprechend gehalten. Da darf man nicht einfach irgendwas abschneiden. Sicher wird es vermutlich nichtmal jemand merken, wenn du nicht gerade Formgehölze zerschnippelst und es nicht übertreibst. Dennoch ist es im Falle des Erwischtwerdens möglich, dass du bestraft wirst. Ein Wald ist eine andere Sache, da gilt in den meisten Bundesländern, dass man im Umfang eines "Handstraußes" für den Eigenbedarf "Erzeugnisse" (Pilze, Beeren, Zweige,...) mitnehmen darf. Also was man problemlos tragen kann. Auch da gilt natürlich, dass du die Pflanze nicht so beschädigen darfst, dass sie nachhaltig Schaden nimmt.



Olga likes this.
__________________

30.8.19



Benutzerbild von Einhorn09
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beiträge: 5.587
Einhorn09 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 23:32

Zitat:
Zitat von Flausch-Lena Beitrag anzeigen
Besonders Haselnusszweige sind sehr beliebt Das fressen auf jeden Fall auch Kaninchen die noch nie Zweige gesehen haben
@ametsura hast du Innenhaltung?
Bei Haselnuss muss man immer dazu sagen, wie stark der Urin gefärbt wird. Haselnuss färbt den Urin intensiv orange und das gibt Flecken der extra Klasse.

In Aussenhaltung stört mich das persönlich überhaupt nicht, aber ich weiß nicht wie es in Innenhaltung aussehen würde

Hier sind die Favouriten Haselnuss, Apfel und Weide. Kirsche, Pflaume und Birne mögen sie auch, dafür sind Laubbäume wie Buche, Birke, Eiche oder Kastanie nicht beliebt. Den Weihnachtsbaum (ungesprizt) finden siè dann jedes Jahr super.
Beim Bäume pflücken ist es ganz wichtig zu wissen wie eibe aussieht, damit man sie nicht ausversehen mit pflückt, Eibe ist extrem giftig.



__________________
Liebe Grüße von Lena, Mali, Ben, Mika, Ulli, Sammy und Yanny ♡



Blacky mein ganzes Leben habe ich dich geliebt und den Rest meines Lebens werde ich dich vermissen...
✝08. Mai 2017
Flocke (✝05.März 2017) & Willy (✝31. März 2017)
für immer vereint...



Gesperrt
 
Registriert seit: 15.07.2018
Beiträge: 35
ametsura befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.07.2018, 18:04

Zitat:
Zitat von Einhorn09 Beitrag anzeigen
@ametsura hast du Innenhaltung?
Bei Haselnuss muss man immer dazu sagen, wie stark der Urin gefärbt wird. Haselnuss färbt den Urin intensiv orange und das gibt Flecken der extra Klasse.

In Aussenhaltung stört mich das persönlich überhaupt nicht, aber ich weiß nicht wie es in Innenhaltung aussehen würde

Hier sind die Favouriten Haselnuss, Apfel und Weide. Kirsche, Pflaume und Birne mögen sie auch, dafür sind Laubbäume wie Buche, Birke, Eiche oder Kastanie nicht beliebt. Den Weihnachtsbaum (ungesprizt) finden siè dann jedes Jahr super.
Beim Bäume pflücken ist es ganz wichtig zu wissen wie eibe aussieht, damit man sie nicht ausversehen mit pflückt, Eibe ist extrem giftig.
Sie leben in Innenhaltung.
Ich werd mal meine Fühler ausstrecken wo ich in der Nähe Obstbäume finde. Zur Not kann mir meine Mutter nächste Woche vieles aus dem Garten mitbringen Danke!




Benutzerbild von Lauri
Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2018
Beiträge: 160
Lauri befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 18.07.2018, 23:24

Hallo,

Vielleicht hast du ja irgendwo in der Nähe eine Siedlung oder einen Kinderspielplatz, wo ein paar "verstrubbelte" Bäumchen rumstehen? Vielleicht stehen auch Bäume entlang der Donau?
Wegen Eibe musst du echt aufpassen. In einem Umkreis von ca. 5m ist alles was da wächst vergiftet, wegen den runterfallenden Nadeln...
Wegen dem Urinfärben: das tun leider viele Pflanzen, ich könnte nicht mal sagen welche alle...

In zwei Jahren ziehe ich wahrscheinlich nach Wien, vielleicht sehen wir uns ja mal

Viel Glück bei der Suche!

Glg Lauri




Benutzerbild von Einhorn09
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beiträge: 5.587
Einhorn09 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 19.07.2018, 00:54

Wegen dem Urin färben sind, aus der Erfahrung, am schlimmsten Löwenzahn, Haselnuss und rote Beete



Lauri likes this.
__________________
Liebe Grüße von Lena, Mali, Ben, Mika, Ulli, Sammy und Yanny ♡



Blacky mein ganzes Leben habe ich dich geliebt und den Rest meines Lebens werde ich dich vermissen...
✝08. Mai 2017
Flocke (✝05.März 2017) & Willy (✝31. März 2017)
für immer vereint...



Ninchen
 
Registriert seit: 07.07.2018
Beiträge: 4
TimiLili befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.09.2018, 20:58

bei mir werden immer nur die Blätter gefressen. Egal ob Apfel, Zwtschge, Haselnuss. Und die Äste bleiben immer übrig. Dachte erst das die Zähne nicht ok sind, aber laut TA stimmt alles. Vielleicht einfach nur zu faul um feste zu kauen? :-)




Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 4.673
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.09.2018, 21:57

Momentan fressen meine auch nur die Blätter. So langsam fangen sie jetzt an, von den Apfelästen die Rinde abzuknabbern. Wenn das Wiesengrün knapp wird bzw. es nur noch Gemüse gibt, dann werden die Äste nackig gemacht. Aber eben nur die Apfeläste.



__________________
Liebe Grüße von Ines mit Lolo, Inge, Hägar und Gandalf!


Für immer im Herzen: Fee ☆24.03.2018; Lilly ☆13.04.2017; Bruno ☆17.10.2014; Georgie ☆25.10.2013



Ninchen
 
Registriert seit: 07.10.2018
Beiträge: 17
HerbertE befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.10.2018, 19:37

Servus, darf man Äste/Blätter von Marillenbäumen futtern? Find darüber nix....
Lg
Herbert




Benutzerbild von Angora-Angy
Kaninchen
 
Registriert seit: 17.12.2012
Beiträge: 6.376
Angora-Angy befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.10.2018, 21:54

Ja kannst du machen



__________________

30.8.19


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Äste und Zweige nadinek Kaninchen Ernährung & Futter 30 25.03.2015 08:39
Zweige anxiousgirl-91 Kaninchen Ernährung & Futter 5 03.02.2015 17:52
Woher Zweige / Äste shikokuinu Kaninchen Ernährung & Futter 14 14.09.2014 19:52
äste zweige offspring Kaninchen Ernährung & Futter 10 20.02.2011 14:27
Zweige & Äste vom Birnenbaum ? Tierfan001 Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 12.09.2010 14:37

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.