Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchenforum User > Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin auf Kaninchen Forum

Like Tree5195Likes

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Benutzerbild von W.Rabbit
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.04.2013
Beiträge: 1.612
W.Rabbit befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.07.2013, 17:58

Ich lieeeeebeee Georgie... gott wie kann man nur so weiß und süß und plüschig sein Erinnert mich auch an unsre Alice



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.493
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.08.2013, 22:28

Wollte ja eigentlich mehr über meine beiden Süßen schreiben, sind aber momentan im eigentlich sehr schönen Bayern im Urlaub.
Leider wird meine Urlaubsstimmung hier ganz schön getrübt.
Wir machen hier Urlaub auf einem *Bauernhof. Leider muss ich feststellen, daß diese "Idylle" hier teilweise auf dem Rücken der Tiere ausgetragen wird.

1. Es wird Ponyreiten für die Kinder angeboten. Dabei ist mir aufgefallen, dass das eine Pferd irgendwie komisch läuft. Als ich den Hofherren darauf angesprochen habe, erklärte er mir, dass das Pferd eine Entzündung an den Vorderbeinen hat zwischen Huf und Gelenk. Das hatte er schon vor 3 Jahren, aber nun ist es sehr schlimm und nicht mehr behandelbar und eigentlich müsste das Pferd zum Schlachter. Ich fragte ihn, ob das Pferd Schmerzen habe, da es auch einmal nicht weiterlaufen wollte wollte und von ihm angetrieben wurde. Dies wurde mir bejaht, worauf ich ihm erklärte, dass das hier dann doch reinste Quälerei für das Pferd wäre. Hierauf entgegnete er nichts mehr.

2. Es sind auch einige Katzen hier auf dem Hof - von groß bis klein. Allerdings scheint es hier niemanden zu kümmern, dass diese von den Urlauerkindern teilweise regelrecht gejagt und herumgezerrt werden. Ich rede hier schon mit Engelszungen auf die Kinder ein, um ihnen ein wenig Verständnis für die Tiere beizubringen, aber Einer ist hier absolut beratungsresistent.

3. Außerdem gibt es noch 2 Kaninchen, die hier absolut nicht artgerecht untergebracht und versorgt werden. Hier ein paar Fotos vom "Gehege":Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-cimg0076_1.jpg

Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-cimg0078_1.jpg

Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-cimg0082_1.jpg

Den ersten Tag habe ich überhaupt kein Grünfutter bei den beiden gefunden, nur irgendwelche vergammelten Brötchen, später noch Reste vom morgendlichen Toastbrot und Salzbrezeln - seitdem bringe ich mindestens 2 x täglich reichlich Wiese und Äste hin, welche sehr dankbar angenommen werden.

Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-cimg0088_1.jpg

Es ist zwar ein Wassernapf vorhanden, der war aber furztrocken - und das bei über 30°. Heu ist ebenfalls nicht vorhanden. Das hab ich dann aus einer Scheune hier "geklaut" und den beiden reingelegt. Allerdings ist alles dort sehr dreckig.
Heute wollten meine Tochter und ich noch etwas Stroh hinbringen, da wurden wir mit den Worten abgefangen, morgen würde dort alles sauber gemacht und dann komme auch frisches Stroh rein. Dann wurde uns dieser Eimar als "Futter" für die Ninchen angeboten, wir sollen es in die Ecke schmeißen. Ich war total fassungslos. Das war mehr Mist, so wie das gerochen und ausgesehen hat.

Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-cimg0079_1.jpg

Auch hier kümmert sich niemand darum, wie die Urlauberkinder mit den Kaninchen umgehen - nicht mal die Eltern - die machen Urlaub!!!

Gehört zwar eigentlich nicht hierher, aber ich musste mal Dampf ablassen.

An meine beiden Süßen - ich vermisse euch wahnsinnig!!!




Benutzerbild von Kadda
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 29.04.2013
Beiträge: 989
Kadda befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.08.2013, 22:47

hallo! Ich kann deinen Ärger total gut nachvollziehen und auch deine dadurch getrübe Urlaubsstimmung. Vor allem die Geschichte mit dem Pferd fand ich ganz schlimm.
Zu den Nienchen: Immerhin haben sie Platz. Da wo meine Eltern früher Urlaub auf dem Bauernhof mit mir gemacht haben, gabs nur nen engen Kaninchenstall. Aber das mit dem Wasser und Futter geht ja mal gar nicht
Aufklärung betreiben hat da vielleicht wenig Sinn. Vielleicht kannst du den Besitzer zu so was überreden, wie dass du ein Holzschild oder so ans Gehege hängst auf dem steht "wir freuen uns, wenn ihr uns Löwenzahn gebt" oder sowas in der Art. Damit wenigstens die Gastkinder ein bisschen Wiese füttern. Hmmm...




Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.493
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 09.08.2013, 20:14

An Schilder aufhängen hatte ich auch schon gedacht, da hier sowieso überall welche rumhängen, was man so nicht darf in Bezug auf die Spielgeräte, Landmaschinen und Scheunen. Muss noch mal einen günstigen Moment abfassen und die Eigentümer darauf ansprechen. Die sind ja eigentlich so recht nett und zugänglich.
Ich denke, wenn man die Kinder auf einfache und sinnvolle Weise in die Versorgung der Tiere mit einbezieht, ist das für alle positiv.




Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.493
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.08.2013, 21:41

Urlaub haben wir erfolgreich hinter uns gebracht. Haben auch nochmal mit den Hofbesitzern gesprochen und sie waren sehr dankbar für das Plakat, welches ich ausgearbeitet habe (Auflistung einiger Futterpflanzen mit Bild). Das kranke Pferd hatten sie auch nicht nochmal beim Ponyreiten dabei. Scheint also doch was gebracht zu haben - ich hoffe es zumindestens.
Freue mich auf jeden Fall, dass ich mich jetzt wieder um meine beiden Süßen kümmern kann.
Und da wir ja alle fotosüchtig sind - hier ein paar neue:

Bruno beim Verteckspiel:
Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-img_0513.jpg

und beim Mampfen:
Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-img_0523.jpg

Da draußen gibt´s ja auch noch was!!!
Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-img_0531.jpg

Für die leckeren Sachen leg ich mich auch mal ein wenig auf´s Kreuz (Georgie hat sich immer weiter zurück gelehnt und ist dann nämlich nach hinten umgefallen - leider nicht fotografiert):
Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-img_0543.jpg

Ich kann kein Wässerchen trüben:
Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-img_0554.jpg

Gleich noch mehr!




Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.493
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.08.2013, 22:11

Das ist mein momentanes Lieblingsfoto:

Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-img_0560.jpg


Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-img_0561.jpg

Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-img_0588.jpg

Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-img_0583.jpg

Und so sieht momentan unser Gehege aus:

Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-img_0563.jpg

Da soll sich demnächst noch eine "Kleinigkeit ändern:

1.will ich noch einen "Tunnel" aus 3 Pflanzringen anbieten, weiß nur noch nicht ob ich ihn zusätzlich reintue oder ihn gegen die Obstkiste eintausche.

2.soll ein neues Schutzhaus für den Winter gebaut werden, in dem beide Platz haben.
Dieses hier ganz hinten links im Bild ist auch aus viel zu dünnem Holz.
Allerdings bin ich mir unschlüssig beim Material.
Mein Mann hat Fichten-Leimholzplatten in einer Stärke von 18 mm gekauft. In meinem Kaninchenratgeber steht, diese Dicke wäre ausreichend. Die großen Platten haben ein Maß vom 120 x 60 cm, welche die Grundfläche werden soll. Die Höhe soll 40 cm sein. Innen wird die Grundfläche dann durch eine Trennwand halbiert. Die eine Hälfte als Vorraum auch für die Fütterung und in der anderen Hälfte sollen dann zwei "Buchten" von 60x30 cm entstehen zum Einkuscheln. Das Dach soll aufklappbar werden.
Jetzt habe ich aber gerade in einem anderen Thread gelesen, dass Fichten Leimholzplatten gar nicht so gut wären und die Dicke auch nicht ausreichen würde! Was meint ihr dazu?



angelice82, gerti and W.Rabbit like this.

Benutzerbild von janh
Kaninchen
 
Registriert seit: 22.05.2012
Beiträge: 5.391
janh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.08.2013, 22:24

Das ist bei Euch kein Problem.Die Ecke,wo das hinkommen soll,ist ja wind- und wettergeschützt.

Süß die beiden! Die kuscheln anscheinend genauso gerne wie meine



__________________
"O Bär", sagte der Tiger, "ist das Leben nicht unheimlich schön, sag!" "Ja", sagte der kleine Bär, "ganz unheimlich und schön." Und da hatten sie verdammt ziemlich recht.



Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.493
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.08.2013, 22:32

Ja, die beiden sind zum Knutschen.
Sie kuscheln fast den ganzen Tag. Entweder kommt Georgie an und bettelt um Zuneigung oder Bruno drückt sich ganz demütig fast in sie rein. Ich habe die beiden noch nicht einmal irgendwie rumzicken sehen.Ganz am Anfang lag mal etwas Fell rum, aber seit dem nichts mehr.




Benutzerbild von Luke
Kaninchen
 
Registriert seit: 12.04.2013
Beiträge: 10.208
Luke befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 24.08.2013, 16:46

Hallo !!
Ein wirklich tolles Gehege . Ein Spielplatz für die Häschen !! Schön, dass die beiden Süßen so schön zusammen gefunden haben. Du hast sie dann auch im Gehege vergesellschaftet und nicht in einem sep.neutralen Raum ? Ich frage nach, weil ich auch nach einer Häsin suche . Bisher waren die Tiere immer zu jung . Wie liegen die Beiden denn altersmäßig zueinander ? Wurde das Fundtier geschätzt ? Ich werde weiter suchen . Irgendwann finden wir auch Bommel´s Traumfrau !! Er ist 10 Jahre alt und wir möchten nur , dass er wieder jemand zum Kuscheln hat.
LG




Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.493
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.08.2013, 12:59

Ich habe die beiden in diesem Gehege vergesellschaftet, da es ja Erstbezug war und somit absolut neutral. Georgie war bis zur Fertigstellung des Geheges bei meinen Nachbarn untergebracht und Bruno "durfte" noch solange im Tierheim bleiben.
Wie alt Georgie ist, weiß ich bis heute nicht, der Tierarzt konnte sie nicht schätzen. Aber sie ist sehr agil und viel bewegungsfreudiger als Bruno mit seinen geschätzten 2,3 Jahren, also denke ich mal, dass sie auch noch recht jung ist.
Ich hatte anfangs auch so meine Bedenken, da ich Georgie nicht einschätzen konnte. Als ich sie eingefangen habe, ist sie auch nicht wirklich weggehoppelt. Immer nur ein paar Hoppser, wenn ich zugreifen wollte.
Ich wünsche dir, dass du auch recht schnell eine Partnerin für deinen Bommel findest und die zwei sich dann genauso dolle lieb haben, wie meine beiden.

LG




Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.493
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.08.2013, 19:47

War heute mit Georgie beim TA.
Sie macht mal wieder "schöne" Köttelketten, aber diesmal ist es besonders schlimm. Die macht sie ja schon, seitdem ich sie habe, aber zwischenzeitlich war es besser geworden. Ich dachte anfangs, dass es vielleicht an der Nahrungsumstellung lag. Ich weiß ja nicht wie sie vorher gefüttert wurde und bei mir gibt´s nur Wiese, Äste und etwas Gemüse, Kräuter und Apfel als Obst.
Allerding liegt die Urlache dann wohl doch an ihren Beißerchen. Ein Backenzahn wackelt wie´n Kuhschwanz - der muss gezogen werden - und dann war da noch einer, der verdammt lang und spitz war(der TA hat mich auch mal in´s Mäulchen schauen lassen).
Morgen früh geht´s dann nochmal hin, da die Behandlung unter Narkose durchgeführt werden muss. Ich hoffe, die Kleine ist danach wieder topfit!

Was muss ich denn alles mitgeben für die Süße, damit sie dort gut versorgt ist? Ich kann sie ja (arbeitsbedingt) erst nachmittags wieder abholen.

Ist zwar sicher ein Routineeingriff, aber trotzdem habe ich ganz schönen Bammel!




Benutzerbild von janh
Kaninchen
 
Registriert seit: 22.05.2012
Beiträge: 5.391
janh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 26.08.2013, 20:27

Oh,das ist ja nicht so schön
Naja,mitgeben musst Du eigentlich nur ein bisschen Futter.Frische Wiese würde sich anbieten,dann brauchst Du keinen Wassernapf mitgeben.Eine Möhre oder einen Apfel vielleicht noch dazu.Sind ja nur ein paar Stunden
Der TA wird das wohl mit einer Inhalations Narkose machen.Da kann eigentlich nix schief gehen.Wir drücken Euch trotzdem mal die Daumen und Pfötchen



Rolle_Rolle likes this.
__________________
"O Bär", sagte der Tiger, "ist das Leben nicht unheimlich schön, sag!" "Ja", sagte der kleine Bär, "ganz unheimlich und schön." Und da hatten sie verdammt ziemlich recht.



Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.493
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.08.2013, 14:42

Habe Georgie gestern dann wieder vom TA mit runderneuertem Gebiss abbgeholt.
Die Kleine war ganz schön mitgenommen. Besonders um die Augen sah sie sehr schlimm aus.

Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-img_0607.jpg

Meine Lieblinge und ihre chaotische Möhrchengeberin-img_0608.jpg

Hatte etwas Heu, Wiese, Apfel, Möhre und Petersilienwurzel mitgegeben, was sie Ihr dann nach der Behandlung reinlegen sollten. Heu und Wiese lag etwas drin, aber nicht sehr viel, der Rest wurde anscheinend in der Tüte übersehen. Als Folge dessen hat sich Georgie, als ich sie wieder in´s Gehege ließ, erst mal über den Wassernapf hergemacht und ausgesüffelt.
Sie war natürlich auch total schreckhaft, nicht mal Bruno hat sie an sich rangelassen. Sie ist total zusammengezuckt, als er sich ihr etwas näherte.
Bei der abendlichen Toilettenreinigung und Fütterung ging´s ihr dann aber schon wieder etwas besser und die beiden haben wieder miteinander gekuschelt.

Muss ihr jetzt 2 Tage je 2ml Schmerzmittel (Matacam) geben und am Freitag nochmal zur Nachkontrolle, ob alles ordentlich verheilt.
Die Köttelchen hängen jetzt schon nicht mehr zusammen. Ich hoffe nur, sie muss die Prozedur nicht allzu oft über sich ergehen lassen.




Benutzerbild von Luke
Kaninchen
 
Registriert seit: 12.04.2013
Beiträge: 10.208
Luke befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.08.2013, 19:37

Hallo !!
2ml Metacam ? Ist das richtig? Mein Hase bekam 2mal täglich 0,1 ml Metacam . Ist das nicht zu viel ?
LG




Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.493
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.08.2013, 20:37

Zitat:
Zitat von Luke Beitrag anzeigen
Hallo !!
2ml Metacam ? Ist das richtig? Mein Hase bekam 2mal täglich 0,1 ml Metacam . Ist das nicht zu viel ?
LG
Ups, dann sind es bestimmt 0,2 ml Metacam. Er hat mir ´ne aufgefüllte Spritze mitgegeben und ich sollte heute 2 Teilstriche geben und morgen dann den Rest.
Ich schau gleich nochmal nach.




Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.493
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 28.08.2013, 20:43

Tja, wer lesen kann, ist klar im Vorteil - es sind natürlich 0,2 ml die sie 1 x am Tag bekommt.




Geändert von Rolle_Rolle (29.08.2013 um 13:51 Uhr).

Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.493
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.08.2013, 13:47

Habe gerade Georgie ihre 2. Portion Medizin gegeben. Hat ganz schön lange gedauert, bis ich sie in´s Körbchen locken konnte - Möhre sei dank.
Sie war natürlich wieder nicht begeistert, hochgenommen zu werden, aber es geht nun mal leider nicht anders. Dabei hat sie wieder massig Haare verloren, ich war total weiß.

Ist das normal?

Hab sie auch schon mal gebürstet, aber da bleiben nicht viele Haare hängen und anfassen lässt sie sich nicht freiwillig.
Das ist bei Bruno anders. Der lässt sich streicheln und bürsten, aber er verliert ja keine Haare. Der hat sich auch super leicht in die Transportbox locken lassen, nachdem er aufgehört hat, mit ihr zu kämpfen.
Da habe gleich mal die Gelegenheit genutzt, die beiden zu wiegen - allerdings nur mit unserer Personenwaage, die zeigt nur 100g-Schritte an

Bruno - 2,4 kg
Georgie - 1,8 kg

Schaue mich nochmal wegen einer genaueren waage um. Wollte das Gewicht der beiden jetzt sowieso regelmäßig kontrollieren und je genauer um so besser.




Benutzerbild von janh
Kaninchen
 
Registriert seit: 22.05.2012
Beiträge: 5.391
janh befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.08.2013, 14:31

Zitat:
Zitat von Rolle_Rolle Beitrag anzeigen
Sie war natürlich wieder nicht begeistert, hochgenommen zu werden, aber es geht nun mal leider nicht anders. Dabei hat sie wieder massig Haare verloren, ich war total weiß.

Ist das normal?
Ja,ist es.Das war bei mir mit Minnie nicht anders,als ich ihr eine Woche lang AB geben musste.

Guck´mal entweder nach einer etwas größeren Küchenwaaage oder einer Paketwaage.Die sind nicht allzu teuer in der Anschaffung



Rolle_Rolle likes this.
__________________
"O Bär", sagte der Tiger, "ist das Leben nicht unheimlich schön, sag!" "Ja", sagte der kleine Bär, "ganz unheimlich und schön." Und da hatten sie verdammt ziemlich recht.



Benutzerbild von baileyluetti
Kaninchen
 
Registriert seit: 23.02.2013
Beiträge: 1.114
baileyluetti befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 29.08.2013, 17:56

Super tolles Gehege und 2 ganz süße Ninis
Meine 2 haben auch Haare verloren, als ich sie spritzen musste



Rolle_Rolle likes this.
__________________
Tiere fühlen wie wir Menschen!



Benutzerbild von Rolle_Rolle
Kaninchen
 
Registriert seit: 09.07.2013
Beiträge: 6.493
Rolle_Rolle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 31.08.2013, 21:46

Mal wieder ein Update.

War mit Georgie gestern (Fr.)zur Nachkontrolle beim TA - alles bestens, sollen aber jetzt alle 3-4 Wochen zur Zahnkontrolle kommen. Ich hoffe jedoch, dass wir die Zähne nicht so oft kürzen lassen müssen.
Ausserdem hat der TA sie auch noch mal gewogen - 1790g mit den Wort "Da hat sie ein wenig zugelegt." Demnach haben ihr die Zähne ganz schön zu schaffen gemacht und jetzt kann sie wieder kraftvoll zubeißen.

Auch wenn es Georgie jetzt wieder gut geht, so hat der Friede im Gehege doch ganz schön gelitten.
Als ich ihr am Do. ihre Medi geben wollte, hatte sie Bruno mal wieder von vorn und hinten berammelt und diesmal wurde es ihm dann doch zuviel. Er hat sie dann ordentlich in´s Genick gebissen und ihr etwas Fell rausgerupft. Und abends habe ich dann einige weiße Fellbüschel im Gehege gefunden. Bis heute haben sie sich zwar wieder etwas zusammengerauft, aber ich habe den Eindruck, es ist nicht mehr so harmonisch wie "früher". Ich hoffe, das wird wieder.

Heute habe ich meine neue "Küchen"Kaninchenwaage bekommen und natürlich gleich ausprobiert. Beide sind dafür freiwillig in die Box gehoppelt.

Bruno - 2340g
Georgie - 1845g .

Morgen werde ich dann bestimmt auch wieder Zeit für neue Fotos haben. Sind ja auch viel interessanter.

Bis denne



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Meine Lieblinge:) LiZz Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 100 11.08.2013 16:46
Meine 3 Lieblinge bbd Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 6 21.10.2012 20:08
Meine Lieblinge , die Teddys Miea Unsere Kaninchen, User-Vorstellung & Fotos 27 07.09.2012 11:08
Meine Fussel besteigt ihre kinder?! Anna duzidu Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 0 30.08.2012 15:47
Meine Sorgenkinder und ihre Bauchschmerzen Wollknäul Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 25 29.03.2012 08:24

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.