Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Anzeigen und Inserate > Kaninchen Kontaktboerse > PLZ 6xxxx
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Lebensraum & Betreuung :) auf Kaninchen Forum

Like Tree6Likes
  • 1 Post By Aen
  • 1 Post By shapes
  • 1 Post By maximus
  • 2 Post By marinahexe
  • 1 Post By maximus

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 6
shapes befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.07.2018, 13:46

Lebensraum & Betreuung :)


Hallo


ich bin mit einer etwas besonderen Frage hier.



Erstmal Hintergrund:
Mein Opa liebt Tiere und wir hatten auch immer Kaninchen (gut, früher war das mit artgerechter Haltung irgendwie noch so eine andere Sache...). Er hat allerdings Parkinson. Eigentlich braucht er regelmäßig Beschäftigung/Aufgaben, damit er nicht so stark abbaut. Er ist sehr nett und hip und eigentlich immer gut gelaunt

Weil er seine eigenes Haus alleine nicht mehr halten kann, weil es auch viel zu groß für ihn ist, zieht er in das Nachbarshaus meiner Eltern... Ende des Jahres oder so. Aber auch dort ist eigentlich mega viel Platz. Es könnte locker eine Kaninchengruppe das Wohnzimmer und den Wintergarten besiedeln.



Vielleicht eine Gruppe, wo es Probleme gibt?...
Ich persönlich hab damit nicht so sehr viel Erfahrung (siehe oben). Er noch weniger. Vielleicht kann/will ja jemand beim Einrichten helfen und hin und wieder drübergucken Dort ist definitiv Lern-athmosphäre, Platz, ein großer Garten etc. Es lässt sich auch im Garten Problemlos ein größerer Freilauf (aus Drahtgitterzaun) bauen. Ich glaube, ihm würde das sehr gut tun und es würde auch meine Mama etwas entlasten. Im Gegenzug hätten die Kaninchen echt eine Traumheimat und vielleicht jemand mit zu wenig Platz bei sich zu Hause einen tollen Ort um ein bisschen Hobby zu leben <3


Mein Opa freut sich über Gesellschaft, ist aber nicht so ein Babbelrentner, wenn ihr versteht was ich meine xD Er ist ein herzensguter Mensch, den ich gerne noch eine Weile fit sehen würde.


Ich würde mich selbst ordentlich einlesen und helfen und das umsetzen und bauen und schaffen und alles, ich wohne selbst aber leider eher weiter weg...



(In meiner Vorstellung hört sich das toll an)


Zeitraum wäre nächster Sommer oder so.



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Aen Aen ist offline
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 11.03.2017
Beiträge: 310
Aen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.07.2018, 14:11

Liebe shapes,

Zitat:
Zitat von shapes Beitrag anzeigen

Hallo


ich bin mit einer etwas besonderen Frage hier.
ich finde Dein Anliegen unheimlich anrührend, und ich könnte mir vorstellen, dass es je nach örtlicher Nähe durchaus User gibt, für die Dein Konzept "Kaninchen-in-großem Garten-mit-nettem-Seniorenanschluss" gut passt.

Vielleicht magst Du noch ein paar Informationen zu Deiner Idee nachreichen, also wo das wäre (Straßenname braucht's nicht, Postleitzahl ist schon hilfreich) und inwieweit Dein Opa von Deinen Plänen weiß, wie er sich das konkret vorstellt, wie sich der Pflege- und Kostenaufwand stimmig aufteilen ließe, wie die Besitz- bzw. Eigentumsverhältnisse wären, also wer etwa entscheidet im Falle von Krankheit, Impfung, Tierarztbesuchen ... usw.


Gruß,
Aen



Cupcake 2205 likes this.

Geändert von Aen (16.07.2018 um 14:34 Uhr).

Ninchen
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 6
shapes befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.07.2018, 23:39

Ach ja das wichtigste vergessen -

63755 Wasserlos wäre das...
Mein Opa weiß noch nix von der Idee. Ich möchte nicht, dass er sich evtl grundlos auf etwas freut und dann nichts Zustande kommt. Mich würde erstmal nur interessieren, wie das Interesse hier ist.

Kosten ebenso wie Verantwortung wäre zu teilen

Ist ja noch lange hin...




Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 4.887
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 16.07.2018, 23:50

Das ist wirklich eine schöne Idee. Heute ist so etwas ja leider selten geworden, die Menschlichkeit fehlt immer mehr.
Ich denke das du etwas mehr konkrete Ideen aufstellen solltest. Du kannst deine Pläne ja hier genau erklären, dazu müssten wir aber auch dann beispielsweise wissen wie groß die bewohnbare Fläche in etwa ist. Dadurch können wir dir hier helfen und auf eventuelle Probleme aufmerksam machen, damit wenn es wirklich dazu kommt keine Probleme auftauchen.
Kaninchen sind nicht so ‚einfache‘ Tiere wie man sich das vorstellt mit Käfig und Trockenfutter. So etwas kann ganz schön ins Geld gehen gerade wenn es zum Tierarzt geht, da Kaninchen auch gerne mal zu den unmöglichsten Zeiten etwas haben können. Ich weiß ja nicht inwieweit du dich schon eingelesen hast Es sollte natürlich alles abgeklärt sein, auch den Tieren zu Liebe.

Zu der Kaninchen Haltung kannst du dich neben dem Forum hier gut auf kaninchenwiese.de und diebrain.de einlesen



__________________
✝️ 29.04.2018 ✝️
Ruhe in Frieden mein kleiner Wuschel
Du wirst immer in meinem Herzen sein ❤️
Liebe Grüße von Kathleen, Sissi und Bucky

In Gedanken bei Flausch-Lena. RIP Duke



Ninchen
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 6
shapes befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 00:25

Eine 5er Gruppe müsste locker genug Platz haben Es ist ja auch nach oben erweiterbar... Und der Garten ist echt ziemlich groß..
Ich schau mal im Forum nach und schreib am Wochenende nochmal näheres




Benutzerbild von Kaninchenherz28
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 716
Kaninchenherz28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 09:26

Die Idee ist super!
Wenn ihr Kaninchen aufnehmt und sowieso einen großen Garten habt, würde ich ganzjährige Außenhaltung bevorzugen. Meiner Meinung nach ist das artgerechter als Innenhaltung, auch wenn man dort auch tolle Gehege einrichten kann. Kann dein Opa eventuell Wiese pflücken? Das ist nämlich das artgerechteste und natürlich kostengünstigste Futter. Sonst geht auch Gemüse, was allerdings, vor allem bei vielen Kaninchen, doch ins Geld gehen kann und nie die Wirkstoffe und Vitamine enthält, die Wiesenkräuter enthalten.
Ih drücke dir die Daumen, dass sich deine Idee umsetzen lässt!



__________________
Liebe Grüße von den Sophie mit Felix, Kiki und Stella!



Ninchen
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 6
shapes befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 10:43

Zitat:
Zitat von Kaninchenherz28 Beitrag anzeigen
Die Idee ist super!
Wenn ihr Kaninchen aufnehmt und sowieso einen großen Garten habt, würde ich ganzjährige Außenhaltung bevorzugen. Meiner Meinung nach ist das artgerechter als Innenhaltung, auch wenn man dort auch tolle Gehege einrichten kann. Kann dein Opa eventuell Wiese pflücken? Das ist nämlich das artgerechteste und natürlich kostengünstigste Futter. Sonst geht auch Gemüse, was allerdings, vor allem bei vielen Kaninchen, doch ins Geld gehen kann und nie die Wirkstoffe und Vitamine enthält, die Wiesenkräuter enthalten.
Ih drücke dir die Daumen, dass sich deine Idee umsetzen lässt!
kann man die nicht im Garten sogar aussähen?

Ich mache euch am Wochenende wenn ich dort bin mal ein Foto. Kräuter sammeln, da wird er sich freuen Er guckt ja so schon beim Gassi mit Mama
und Hund immer alle Blumen im Handy nach. Das hält ihn bestimmt fit, wenn ich mit ihm Wiesenkräuter lerne




Benutzerbild von Kaninchenherz28
Kaninchenfreund
 
Registriert seit: 25.01.2016
Beiträge: 716
Kaninchenherz28 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 11:55

Super!
Klar kann man Wiesenkräuter aussähen. Aber in halbwegs naturbelassenen Gärten wächst da schon einiges. Ih warne dich nur - Kaninchen fressen viel mehr als man denkt. Meine drei 1 - 2,5 kg schweren Kaninchen fressen täglich die Menge zweier vollgestopfter Stofftaschen Grünzeug. Fünf Kaninchen (oder je nachdem, wie viele ihr haben wollt) fressen dann sicher Unmengen



__________________
Liebe Grüße von den Sophie mit Felix, Kiki und Stella!



Ninchen
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 6
shapes befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 12:06

achjaaa ^^ich kanns mir vorstellen...

unsre damals haben im winter immer gepresste heupellets gekriegt und das wiesenheu vom fressnapf. da kam auch einiges weg. am liebsten hatten sie immer das karottengrün.

dass sie viel pflege brauchen (können) hab ich auch schon selbst erfahren. meine damalige war dann zum schluss alleine ist ein halbes jahr nach ihrem kumpel gestorben und war fast ein jahr lang im alter inkontinent. wir mussten sie 2 sommer jeden tag 2x baden und sauber machen. im winter haben wir sie entsprechend föhnen müssen. es ist zwar schon lange her, aber ganz grün bin ich nicht mehr hinter den ohren ich würde mich mega freuen wenns klappen würde..




Ninchen
 
Registriert seit: 16.07.2018
Beiträge: 6
shapes befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.07.2018, 12:15

es gibt ganz viele kinder in der nachbarschaft, die gehn bestimmt gern ins feld mit der mama und sammeln
projekt glückliche kaninchen, rentnervergesellschaftung und sinnvolle kinderbeschäftigung auf pädagogischer ebene läuft!



Cupcake 2205 likes this.

Benutzerbild von Wuscheline
Kaninchen
 
Registriert seit: 19.08.2012
Beiträge: 4.887
Wuscheline ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 17.07.2018, 12:19

Die gepressten Heu Pellets sind leider kein gutes Futter. Sie quillen im Magen auf und sorgen dafür das Kaninchen weniger Appetit haben und können dadurch Lebensgefährlcihe Magenüberladungen kommen. Kaninchen brauchen eigentlich kein Trockenfutter wenn sie genug und abwechslungsreiches Grünfutter bekommen. Man kann ihnen aber beispielsweise Cuni Complete als Trockenfutter geben. Es hat lange Rohfasern und besitzt alle Vitamine und Mineralstoffe die Kaninchen benötigen

Es gibt viele Sachen auf die man achten muss, beispielsweise ist auch Möhrengrün sehr kalziumhaltig, man muss ein gesundes Gleichgewicht finden mit den Möglichkeiten die man hat



__________________
✝️ 29.04.2018 ✝️
Ruhe in Frieden mein kleiner Wuschel
Du wirst immer in meinem Herzen sein ❤️
Liebe Grüße von Kathleen, Sissi und Bucky

In Gedanken bei Flausch-Lena. RIP Duke



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 18.870
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 01.09.2018, 17:38

Wie weit seit ihr denn jetzt mit euren Überlegungen und Planungen? Weiß Opa bescheid und wäre einverstanden?


Hier wäre was, was nicht so weit weg zu sein scheint:


https://www.kaninchenforum.de/plz-6xxxx/44927-suche-pflegeplatz-f%FCr-7-jahre-alten-kastriertes-kaninchen.html


Uhr solltet dann aber zeitgleich ein etwa gleichaltriges Weibchen oder Pärchen aufnehmen, damit der Senior nicht allein ist.




Benutzerbild von Einhorn09
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.05.2015
Beiträge: 5.541
Einhorn09 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.09.2018, 20:51

Das sind nur 20min von mir
Ich muss sagen ich hätte an der Idee definitiv Interesse (leider keine Kostenteilung hab selber ne 6er Gruppe) aber auch daran sich um deinen Opa zu kümmern und ihm Verständnis für die Tiere zu vermitteln. Allerdings kann ich nicht fest zusagen. Ich mache jetzt dieses Schuljahr mein Abitur und weiß noch nicht genau wo es mich hinverschlägt nächstes Jahr, würde aber gerne mind für ein FSJ noch zuhause wohnen bleiben.

Aber offen wäre ich für diese Idee, vllt können wir ja mal zusammen überlegen ob sich da etwas machen lässt. Wie alt ist dein Opa? Meine Oma ist 78 und oft etwas einsam, Menschen kennenlernen kann sie nicht mehr gut und mit einer beginnenden Demenz ist es für alles nicht so einfach, aber vllt kann man da ja evtl etwas drehen, sie liebt Tiere sehr



__________________
Liebe Grüße von Lena, Mali, Ben, Mika, Ulli, Sammy und Yanny ♡



Blacky mein ganzes Leben habe ich dich geliebt und den Rest meines Lebens werde ich dich vermissen...
✝08. Mai 2017
Flocke (✝05.März 2017) & Willy (✝31. März 2017)
für immer vereint...



Benutzerbild von maximus
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 14.520
maximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.09.2018, 21:10

Bei alle dem sollte man aber nicht vergessen, dass die Kaninchen jeden Tag Wiese brauchen. Bei einer Gruppe sind das sehr große Mengen. Ich selbst habe fünf Ninchen, ich weiß also wovon ich spreche.
Und die wollen auch essen, wenn es mir nicht gut geht und ich keine Wiese holen kann.

Und noch ein Punkt: die Ninchen leben, wenn man Glück hat, bis zu 10 Jahren. Je nach Alter deines Opas...
Na ja, kann man da gewährleisten, dass er sich so lange kümmern kann?
Und wenn nicht, was dann?

Das soll jetzt nicht abwertend oder so klingen. Ich möchte nur, dass du das alles bedenkst.



Cupcake 2205 likes this.
__________________

Liebe Grüße von Susanna
und den Fellnasen Luna, Snoopy, Felix, Toffee, Krümel und Sammy.



Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 18.870
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 01.09.2018, 21:29

Vielleicht gäbe es aber auch die Möglichkeit, für einen TSV als Pflegestelle zu arbeiten. D.h. dass ihr vielleicht ein trächtiges Weibchen aufnehmt, damit sie ihre Jungen in Ruhe großziehen kann. Oder ihr nehmt Männchen, die bei euch ihre 6 Wochen Kastrafrist absitzen können. Die Kosten würde der TSV tragen und sich auch um die Vermittlung kümmern.



Cupcake 2205 and maximus like this.

Benutzerbild von maximus
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.10.2014
Beiträge: 14.520
maximus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.09.2018, 21:34

Zitat:
Zitat von marinahexe Beitrag anzeigen
Vielleicht gäbe es aber auch die Möglichkeit, für einen TSV als Pflegestelle zu arbeiten. D.h. dass ihr vielleicht ein trächtiges Weibchen aufnehmt, damit sie ihre Jungen in Ruhe großziehen kann. Oder ihr nehmt Männchen, die bei euch ihre 6 Wochen Kastrafrist absitzen können. Die Kosten würde der TSV tragen und sich auch um die Vermittlung kümmern.
Das wäre ne tolle Option, weil das ja immer Zeitlich begrenzt ist und solche Pflegestellen immer sehr gefragt sind.



marinahexe likes this.
__________________

Liebe Grüße von Susanna
und den Fellnasen Luna, Snoopy, Felix, Toffee, Krümel und Sammy.


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Wichtig ,kurzfristige Betreuung gesucht Mucki1 Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 30.10.2015 09:15
Betreuung rund um München für E.c.-Kaninchen gesucht: 21.6.-24.6. Lilith Kaninchenhaltung & Allgemeines 0 16.06.2014 04:13
DRINGEND Betreuung in Bad Vilbel Browni Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 21.05.2013 20:40
Unser Außengehege - Lebensraum 5er-WG boerdy Kaninchenstall & Kaninchengehege 14 02.09.2012 21:11
Ohne Betreuung? Blue2011 Kaninchenhaltung & Allgemeines 6 21.09.2011 21:33

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.