Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kaninchentoilette im Aussengehege auf Kaninchen Forum

Like Tree3Likes
  • 1 Post By Fricat
  • 2 Post By Lara004

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 20
Fricat befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 02.11.2021, 11:27

Kaninchentoilette im Aussengehege


Hallo,
Wir haben ein überdachtes Aussengehege und einen mit einem Zippitunnel verbunden Auslauf der rundum ein und ausbruchsicher gesichert, aber nicht überdacht ist. Die Kaninchen dürfen Tag und Nacht rein und rauswechseln wie sie möchten. Nun haben sie sich draussen zwei Toilettenecken ausgesucht. Ich mache die Köttel so gut es geht immer wieder weg, aber nun zu meiner Frage. Können Sie sich über den matschigen Bereich in dem auch Kot liegt mit Krankheiten infizieren? Habt ihr eine Idee was ich tun kann? Ist auch extrem schwer sauber zu halten und der Herbst beginnt ja gerade erst. Bisher haben sie immer drinnen ihre Toiletten benutzt, aber seitdem sie 24-Stunden raus können, machen sie fast nur noch draussen.
Danke für eure Hilfe,
Fricat



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 04.01.2021
Beiträge: 38
lieschen_2250 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.11.2021, 13:40

Ich bin jetzt wirklich kein Experte, aber da du noch keine Antworten bekommen hast, sage ich mal was dazu.

Ob das ihre Gesundheit gefährdet, wenn der Kot draußen liegt, weiß ich nicht. Aber du könntest in die Ecke eine überdachte Toilette stellen. Diese kannst du dann vielleicht nach und nach dorthin verrücken, wo sie eigentlich ihr Geschäft verrichten sollen.



Noch was anderes: Wie kann denn das Freigehege einbruchsicher sein, wenn es nicht überdacht ist? Marder und Füchse können ja auch klettern.




Ninchen
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 20
Fricat befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.11.2021, 13:54

Danke für deine Antwort. Da habe ich mich falsch ausgedrückt. Es ist von oben gesichert, aber nicht wetterfest.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.09.2020
Beiträge: 88
RieseUndZwerg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.11.2021, 16:03

Also, ich kann nur von unseren Erfahrungen berichten, ohne da jetzt Anspruch auf Allgemeingültigkeit ergeben zu wollen ...
Wie haben einen gepflasterten überdachten und gut begehbaren Gehegeteil und einen erdigen, halb überdachten, halbhohen Teil. Als die Tiere einzogen, haben sie die bereitgestellten Kloschalen im gepflasterten Teil genau einmal genutz, um dann nur noch in der entlegensten Ecke des Erdgeheges zu kötteln und zu pieseln (so nach dem Motto: Ja, wir KÖNNEN diese Dinger benutzen, aber sie müssen WOANDERS stehen!) Also haben wir die Schalen in die äußerste Ecke gestellt und dort auch extra eine weitere Überdachung (Wellglas, also dieses Wellblech aus durchsichtigem Plastik) angebracht.
Das ging eine Weile lang gut. Dann fingen sie schnell an, auch neben die Schalen zu machen, weswegen fortan zum Kloreinigen auch immer das Absammeln von Kötteln und ab und zu das Wässern der Erde oder Auffrischen der oberen Schicht im die Klos herum gehört.
Auch eine größere Schale, wie hier empfohlen, hat nix gebracht, sie machen einfach hin, sobald sie Erde an den Pfoten spüren. Auf dem Pflaster nicht.
Zusätzlich haben sie sich vor ein paar Monaten angewöhnt, die Schalen durch die Gegend zu schieben, und zwar EGAL wo wir sie hinstellen.

Ich glaube schon, dass es unhygienisch ist, daher machen wir uns ja auch die Mühe, das meiste einzusammeln, aber gründlich reinigen kann man es nicht.
Es ist einfach eine Sauerei, die wir ertragen, und wenn wir noch mal ein Gehege bauen würden, würden wir anders bauen.




Geändert von RieseUndZwerg (07.11.2021 um 16:06 Uhr).

Ninchen
 
Registriert seit: 22.03.2021
Beiträge: 20
Fricat befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.11.2021, 16:41

Hallo RieseundZwerg, das hört sich ja ganz ähnlich an wie bei uns🤣. Der Erdbereich scheint einfach das tollere Klo zu sein🤷🏼♀️. Im gepflasterten Bereich sind unsere auch super sauber uns nutzen zuverlässig die Toilette, aber draussen 🙈🤣. Na gut, dann werde ich weiterhin hineinkrabbeln (der Bereich ist bei uns auch nur halbhoch, ausgerechnet) und regelmäßig sauber machen so gut es geht. Was tut nicht alles🐇😍🐇😍.



RieseUndZwerg likes this.

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.09.2020
Beiträge: 88
RieseUndZwerg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 07.11.2021, 17:30

Genau, und das sind auch die Dinge, die man vorher nicht einrechnet....

Ich glaube übrigens, wenn man KEINE Kloschalen da hinstellt und einfach die Köttel absammelt, ist es vielleicht sogar besser, wenn da kein Dach drüber ist, dann kann der Regen immer wieder den Urin verdünnen. Vielleicht ist das aber auch falsch gedacht?




Geändert von RieseUndZwerg (07.11.2021 um 17:33 Uhr).

Benutzerbild von Lara004
Kaninchen
 
Registriert seit: 08.03.2012
Beiträge: 3.876
Lara004 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 08.11.2021, 22:50

Zitat:
Zitat von Fricat Beitrag anzeigen
Hallo RieseundZwerg, das hört sich ja ganz ähnlich an wie bei uns🤣. Der Erdbereich scheint einfach das tollere Klo zu sein🤷🏼♀️. Im gepflasterten Bereich sind unsere auch super sauber uns nutzen zuverlässig die Toilette, aber draussen 🙈🤣. Na gut, dann werde ich weiterhin hineinkrabbeln (der Bereich ist bei uns auch nur halbhoch, ausgerechnet) und regelmäßig sauber machen so gut es geht. Was tut nicht alles🐇😍🐇😍.
Ist bei mir genauso.

Im Bereich mit Erde in der hinterletzten Ecke wo ich unter dem halb-hohen Drahtgitter umherkrabbeln muss, genau da ist ihr Lieblings-Klo

Ich nehme einen Gummi-Handfeger und fege auf, was geht. Dann halte ich da hin und wieder den Gartenschlauch volle Kanne drauf und gut isses.

2x im Jahr vor der Impfung kontrolliere ich per kotprobe ob alles ok ist. Das muss reichen.



Angora-Angy and RieseUndZwerg like this.
 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Stichworte
aussengehege, herbst, toilette, winter

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kaninchentoilette Bounty & Twix Kaninchenhaltung & Allgemeines 1 14.05.2021 11:30
Kaninchentoilette Lotta_2015 Kaninchenstall & Kaninchengehege 3 27.07.2015 17:56
Kaninchentoilette? Lili Schier Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 12.01.2014 19:59
Kaninchentoilette littletamia Kaninchenhaltung & Allgemeines 3 27.08.2012 17:16
Kaninchentoilette Sonnenblume64 Kaninchenhaltung & Allgemeines 2 23.03.2010 13:43

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.