Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenkrankheiten & Gesundheit
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


E.C. Behandlung auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 48
tweety32 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2010, 14:04

E.C. Behandlung


Hallo

habe mal eine Frage und zwar. Ich möchte mein Kaninchen auf gut Glück gegen ec behandeln. Das ist die letze chance die ich ihm geben möchte. Und zwar ist er schon seit ca 2 Jahren ein Pflegefall. Es hat mit dem Schiefkopf angefangen (soll lt. Tierarzt von der schlechten Haltung kommen hatte ihn die ersten zwei Jahren noch nicht gehabt) Dann bekam er Schnupfen (lt. Tierarzt chronischer Schnupfen) Dann bekam er eitrige Zähne Zahn wurde gezogen. Durchfall hat er schon seit dem ich ihn habe also ca 7 Jahre allerdings wurde dann festgestellt das er Hefe hatte wurde behandelt. Trotzdem hatte er immer wieder weichen Kot. Er hat noch nie Heu gefressen er hat noch nie was getrunken. Seit dem er Pelltes Healthy Rabbit bekommt ist sein Kot fast normal. Dann hat sein Auge anfangen zu tränen ( lt. Arzt gehört zu dem chronischen Schnupfen). Dann hat er angefangen wenn er saß sich im Kreis zu drehen. Dann kippte er ständig um nun ist ein Hinterbein wie gelähmt es rutscht immer nach innen und er kippt viel um. (lt. Arzt Arthrose). So und nun kann ich mir das ganze nicht mehr mit anschauen wollte ihn einschläfern lassen. Jetzt habe ich aber sehr viel über die Krankheit Ec gelesen und gehört und würde diese Behandlung gerne durchführen. Ach ja vor ca 2 Jahren wurde er auf diese Krankheit getestet war aber nichts im Blut.

Nun meine Frage muß ich das Antibiotika zu dieser Behandlung auf jedenfall geben und wenn ja auch Bene Bac?

Und wo bekomme ich das alles her? Und vielleicht könnt ihr mir auch noch sagen welches Vitamin B?

Freue mich über viele Antworten

Gruß Nicole



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.06.2010
Beiträge: 111
Lana2010 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2010, 14:56

AW: E.C. Behandlung


Der Schiefkopf und der Gleichgewichtsverlust bzw. das Kreisdrehen klingt schon sehr nach E.C.!
Ich würde an deiner Stelle ihn mal einen anderen Tierarzt vorstellen, einem der sich am besten auf Kaninchen spezialisiert hat.
Mein Tier hatte/hat selbst EC und wurde mit Panacur und Cortison gut behandelt. Die Symptome waren nach ein paar Tagen verschwunden. Allerdings wird häufig dazu geraten, Antibiotikum zusätzlich zu geben. Das würde ich mit dem TA abklären, denn wenn er schon Magen-Darm-Probleme hat, könnte es zusätzlich belasten.
Wie alt ist er?
Was fütterst du ihm genau?




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 48
tweety32 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2010, 15:16

AW: E.C. Behandlung


Zitat:
Zitat von Lana2010 Beitrag anzeigen
Der Schiefkopf und der Gleichgewichtsverlust bzw. das Kreisdrehen klingt schon sehr nach E.C.!
Ich würde an deiner Stelle ihn mal einen anderen Tierarzt vorstellen, einem der sich am besten auf Kaninchen spezialisiert hat.
Mein Tier hatte/hat selbst EC und wurde mit Panacur und Cortison gut behandelt. Die Symptome waren nach ein paar Tagen verschwunden. Allerdings wird häufig dazu geraten, Antibiotikum zusätzlich zu geben. Das würde ich mit dem TA abklären, denn wenn er schon Magen-Darm-Probleme hat, könnte es zusätzlich belasten.
Wie alt ist er?
Was fütterst du ihm genau?

Danke Lana,

für deine Antwort. Nein werde zu keinem Arzt mehr gehen, werde es selber behandeln. Nicht falsch verstehen aber ich war schon bei drei verschiedene Ärzte und jeder behandelt ihn aber ein Besserung gibt es nie. In meinen Augen sind die Ärzte so Menschen wie wir, weiß echt nicht was die gelernt haben. Konnte leider bis jetzt von sechs verschiedene Tierärzte nicht sagen das davon einer wirklich richtig Ahnung hat.

Er ist zwischen 7 und 10 Jahre alt kann leider das Alter nicht genau sagen Vorgänger (Tierquäler) weiß es nicht mehr genau.

Würde ihm alles zu fressen geben was er essen darf leider frißt er nur Karotten, Fenchel, Zuchini und das alles klein geraspelt und dazu sein Pellets (Healthy Rabbit) aber davon vielleicht nur fünf Stück am Tag.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.06.2010
Beiträge: 111
Lana2010 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2010, 15:45

AW: E.C. Behandlung


Das mit den Tierärzten kann ich verstehen.
Du könntest ihn mit Panacur und Vit.B auf Verdacht behandeln, soweit ich weiß, hat das keine Nebenwirkungen, falls kein EC vorliegen sollte.
Ich weiß nur nicht, ob du das einfach so bekommst. Am besten ist es, ein TA verschreibt es dir, das solltest du versuchen.
Das mit dem Futter ist bei mir ähnlich. Meiner frisst noch lange nicht alles, man muss es halt mal ausprobieren.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 48
tweety32 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.08.2010, 10:18

AW: E.C. Behandlung


Ja werde versuchen das Zeug zu bekommen und werde mich auch mal an den Kaninchenschutzverein wenden. Danke für deine Antworten.

Ich denke immer irgendwie kann ich ihn nicht gehen lassen er freut sich so wenn er sein Futter bekommt und nimmt seine Medikamenten freiwillig und läßt sich immer schön waschen. Weiß einfach nicht was ich machen soll.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.06.2010
Beiträge: 111
Lana2010 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.08.2010, 16:58

AW: E.C. Behandlung


Ich würde ihn erst einschläfern lassen, wenn du merkst, dass er dolle Schmerzen hat. Solange er sein Leben doch genießt, sehe ich da keinen Anlass.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 48
tweety32 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.08.2010, 11:44

AW: E.C. Behandlung


Zitat:
Zitat von Lana2010 Beitrag anzeigen
Ich würde ihn erst einschläfern lassen, wenn du merkst, dass er dolle Schmerzen hat. Solange er sein Leben doch genießt, sehe ich da keinen Anlass.
ja das ist halt das was ich nicht weiß ob er schmerzen hat. Er kracht immer mal wieder so komisch mit den Zähnen. Aber er freut sich wenn er sein Futter bekommt und gestern hat er das erst mal in seinem Leben was getrunken. Ob das ein gutes Zeichen ist weiß ich allerdings nicht.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 48
tweety32 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.08.2010, 17:24

AW: E.C. Behandlung


Hallo Lana

war gerad in der Tierklinik Kot wurde untersucht nichts gefunden. Medikamente habe ich gegen EC bekommen allerdings das Baytril und nicht das ch....... weiß gerade nicht wie es heißt. Sie meint das ist genau so gut. An den Kaninchenschutzverein habe ich mit gewendet die sagen das ich nicht auf gut Glück behandeln soll. Aber das ist die letzte chance ich werde es jetzt versuchen.




Benutzerbild von mausefusses
Kaninchen
 
Registriert seit: 11.08.2010
Beiträge: 4.990
mausefusses befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.08.2010, 17:52

AW: E.C. Behandlung


Bei EC ist Panacur und hochdosiertes Vitamin B das wichtigste. Panacur bekommst Du z.B. hier:

https://www.medpets.nl/dierenarts/bestellen/Panacur/242/3/1/?gclid=CPq4wY2svqMCFYaB3godYCRCdg

Was Du schreibst klingt auch so als hätte das Tier Zahnprobleme.

Ich finde es nicht gut das Du selber rumdockterst, aber das ist Deine Entscheidung.
Mal angenommen das Tier ist 7 Jahre als kann es richtig behandelt locker noch 3 Jahre leben...das solltest Du dabei nicht vergessen.
Es gibt im netzt ja auch Tierarztempfehlungen für verschiedene Regionen, da könntest Du einen raussuchen.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 48
tweety32 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.08.2010, 19:49

AW: E.C. Behandlung


Zitat:
Zitat von mausefusses Beitrag anzeigen
Bei EC ist Panacur und hochdosiertes Vitamin B das wichtigste. Panacur bekommst Du z.B. hier:

https://www.medpets.nl/dierenarts/bestellen/Panacur/242/3/1/?gclid=CPq4wY2svqMCFYaB3godYCRCdg

Was Du schreibst klingt auch so als hätte das Tier Zahnprobleme.

Ich finde es nicht gut das Du selber rumdockterst, aber das ist Deine Entscheidung.
Mal angenommen das Tier ist 7 Jahre als kann es richtig behandelt locker noch 3 Jahre leben...das solltest Du dabei nicht vergessen.
Es gibt im netzt ja auch Tierarztempfehlungen für verschiedene Regionen, da könntest Du einen raussuchen.
Backenzähne wurden heute gekürzt. Ich dockter nicht selber rum habe das mit zwei Tierärzten besprochen was ich vor habe sie haben mir beide zugestimmt. Mein Kaninchen ist seit zwei Jahren ein Pflegefall und ich habe schon etliche 1000 von € ausgegeben und das war bereits bei vier verschiedene Tierärzte bis heute hat keiner ihn richtig gesund bekommen. Und da ich ihn nicht weiter so leben lassen will versuche ich es jetzt mit dieser Behandlung entweder sie schlägt an oder ich muß ihn wohl leider gehen lassen. Er kippt viel um wenn ich als nach Hause kommt liegt er und versucht hoch zukommen wielange er es dann versucht hat weiß ich dann aber nicht und das finde ich eine Qual.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 48
tweety32 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 16.08.2010, 19:59

AW: E.C. Behandlung


brauche ich eigentlich das Bene Bac zur dieser ganzen Behandlung?




Benutzerbild von mausefusses
Kaninchen
 
Registriert seit: 11.08.2010
Beiträge: 4.990
mausefusses befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.08.2010, 12:10

AW: E.C. Behandlung


Nein, Bene Bac ist reine Zuckerpaste, ich benutze es niemals.

Das wichtigste ist Panacur, gibst Du das ??




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2010
Beiträge: 48
tweety32 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 17.08.2010, 21:22

AW: E.C. Behandlung


Zitat:
Zitat von mausefusses Beitrag anzeigen
Nein, Bene Bac ist reine Zuckerpaste, ich benutze es niemals.

Das wichtigste ist Panacur, gibst Du das ??
Danke für deine Antwort. Ja gebe Panacur, Baytril und Vitamin B seit gestern.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Kokzidien-Behandlung Skippy170609 Kaninchenkrankheiten & Gesundheit 2 14.07.2011 11:27

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.