Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Brauche noch mal dringend eure hilfe auf Kaninchen Forum

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 59
jessi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2008, 19:41

Brauche noch mal dringend eure hilfe


Hallo,
Wieder mal geht es um die zusammen setzung meiner 3 ninchen ...wie ihr es mir geraten habt habe ich die kleine (mitlerweile 12 wochen alt ) in einen seperaten auslauf in den garten gesetzt und nach einer halben std unser 2 jahre altes kastriertes böckchen hinzugesetzt ...folgendes passierte :

Das Böckchen hat sich nicht für die kleine interessiert ich dachte na das ist doch mal positiv doch als sich die kleine bewegt hat hat er sie gejagt.
Das konnte ich mir nicht lange ansehen da sich die kleine dann in einer ecke richtig ans gitter gedrückt hat.

Jetzt hat meine mum gesagt dann müssen wir es wieder abgeben weil wenn wir es behalten würden müssten wir den käfig teilen und noch eins holen damit die kleine nicht allein ist.

Ich habe dann überlegt und bin zu dem ergebniss gekommen das wenn die kleine älter also größer ist das sie sich dann eher wehren kann.
1.Soll ich es in meinem zimmer noch mal mit allen 3 versuchen ??
2.und wenn ja muss ich auf i-was besonders achten nicht das sie sich verletzen??

Ich möchte die kleine nur ungern wieder abgeben aber will auch nur das beste für sie.

Hoffe auf schnelle antworten



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.07.2008
Beiträge: 86
Gartenzwerg31 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2008, 20:25

Gib sie nicht ab!!!


Hi Jessie,
nein, du solltest sie nicht wieder abgeben.
Bei Raiffeisen kannst du dir grünen oder weißen Machendraht kaufen und damit den Freilauf abtrennen.
So hats bei mir auch geklappt.
Wenn du die kleine abgibst, ist das für sie überhaupt nicht das beste, sondern das dümmste, was man überhaupt machen kann.
Das bedeutet dann nur wieder Umzugsstress für sie.
Wenn gar nichts hilft, dann nimm das Böckchen, tu es in eine dunkle Kiste, meinetwegen in den Keller, wenn ihr einen eigen habt oder so sonst wohin,irgendwohin wo er das nicht kennt und Angst hat und setz das kleine dazu.
Schock und Angst schweißt zusammen.
Konnte ich dir helfen?
Tg,
Nina



__________________
Die Liebe fragt die Freundschaft: "Wozu gibt es dich,wenn es mich schon gibt?"
Die Freundschaft antwortet ihr: "Ich zaubere dort ein Lächeln, wo du eine Träne hinterlassen hast."



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 15.07.2008
Beiträge: 86
Gartenzwerg31 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2008, 20:32

Mit den Rückzugsmöglichkeiten


würd ich das dann so machen, dass es was gibt, wo das Böckchen nicht rein kenn, die kleine aber schon
Tg
Nina



__________________
Die Liebe fragt die Freundschaft: "Wozu gibt es dich,wenn es mich schon gibt?"
Die Freundschaft antwortet ihr: "Ich zaubere dort ein Lächeln, wo du eine Träne hinterlassen hast."



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 59
jessi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.08.2008, 21:00

Naja was ich nicht erwähnt hatte ist das meine häsin ihn auch jagt aber ich werde es auf jeden fall noch mal versuchen.

Es ist nur das böckchen kastriert die kleine und die häsin nicht.


Danke das ihr so schnell antworten konntest das hilft mir echt weiter.


ich meld mich




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 64
cherry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.08.2008, 09:00

wow


Was ein toller Ratschlag...
"Sperr sie in eine dunkle Kiste, SChock und Angst schweisst zusammen"...
Hmmmm schlag doch ein paarmal drauf, vielleicht schweisst SChmerz ja auch zusammen???? *starke Ironie!!!!* Also nicht probieren...
Manche Kaninchenhalter sind echt der Knüller, die armen Tiere, ihr solltet es vielleicht besser mit Goldfischen versuchen.
Die Idee mit dem getrennten Auslauf ist schonmal eine Gute, und dann irgendwo neu zusammensetzten.. bei mir funktioniert das im Garten ganz toll... nur auf vertrautem terrain leider gar nicht, obwohl ich da auch alles durch habe. Die Sache mit der Größe des Kaninchens ist auch nur relativ wichtig, bei mir hat das Größte am meisten Angst und der Kleinste die größte Klappe... Teste es einfach noch eine Weile,auch immer mal beide streicheln abwechselnd, dann riechen sie sich über die Verbindung Mensch.
LG




Ninchen
 
Registriert seit: 22.07.2008
Beiträge: 6
sunnymaus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
sunnymaus eine Nachricht über ICQ schicken
Geschrieben am 12.08.2008, 19:28

der vorschlag mit dem keller ist wohl nicht dein ernst..versuch es mit dem getrennten auslauf das wird das beste sein.. manchen leute gehören ihre tiere abgenommen, wenn ich so was schön hör in den keller angst schweißt zusammen also bitte... also das mit dem keller bitte nicht versuchen.es gibt genügen andere möglich keiten die sinnvoller sind und besser für deine tiere



__________________
Name: Honey
Alter: 2 Jahre
Rasse: Löwenkopf[URL="http://kaninchenforum.de/img"][/URL]

[URL="http://kaninchenforum.de/img"]img[/URL][url]http://80.190.202.79/pic/r/raffaelogirl/bild108.jpg[/url][URL="http://kaninchenforum.de/img"]img[/URL]



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 59
jessi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.08.2008, 16:17

Hallo sunnymaus

natürlich habe ich das mit dem keller nicht ausprobiert da ich es für schwachsinnig halte ..

Das mit 2 ausläufen geht weil sie sich nicht begegnen sobald ich sie aber zusammen setze wird die kleine nur gejagt ..werde es am sonntag noch mal in aller ruhe versuchen sie in meinem zimmer zusammen laufen zu lassen da ist genug platz zum ausen weg gehen ,keiner kennt das zimmer und wenn ich noch was zum naschen (Möhrengrün) in die mitte leg hoffe ich das es doch noch klappt denn lang macht meine mum da nicht mehr mit




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 59
jessi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.08.2008, 19:20

Also ich würde sagen es gibt keinen boss ``sanfter`` ist das böckchen aber auch er hat sie beim letzten mal halt echt gejagt ich muss aber dazu sagen sie hatte leider keine versteckmöglichkeit und der auslauf war 1 quadratmeter groß ..ich habe nicht lange zugesehen keine halbe std.
Sie tat mir zu leid ich weiß nur nicht ob ich da einfach zu viel angst habe oder die angst berechtigt ist ..

aber ich werde die lösung von 2000lena probieren danke dir




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 59
jessi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 25.08.2008, 18:52

gute neuigkeiten


Hey

ich hatte meine kleine häsin (lucy) jetzt 1 woche getrennt von den anderen beiden ,das heißt ich habe sie aus dem garten ins haus geholt.
Heute habe ich dann erst die kleine (die jeden tag mal bei mir im zimmer hoppeln durfte) in mein zimmer gelassen und dann die beiden großen ..weil die großen den raum ja nicht kannten waren sie super vorsichtig und haben die kleine in ruhe gelassen trotzdem aber den kontakt zu ihr gesucht wenn sie aber zu nah kamen ist die kleine abgehauen das waren den großen zum glück egal.
Ich bin jetzt total happy denn so we es aussieht darf die kleine jetzt bei uns bleiben ganze 2 std waren sie zusammen .

Auf diesem weg möchte ich mich bei allen bedanken die mir tipps gegeben haben.

lg jessi




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 59
jessi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 27.08.2008, 16:39

Hallo..ich mal wieder

habe meine zwerge jetzt alle zusammen in meinem zimmer laufen lassen insgesamt 6 std in 3 tagen ich denke das ist schon nicht schlecht aber die sollen sich ja auch draußen verstehen....

meine frage ist ob ich die neue einfach mal für ne std in den draußen setzte und dann die großen dazu ? oder könnte das schwer werden und wieder zu einer jagt führen?

Tut mir ausserdem auch leid das ich euch nerv aber für mich ist es halt wichtig.

lg jessi




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 59
jessi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 03.09.2008, 17:18

plötzlich ängstlich


hallöchen
ich habe meine 3 ninchen jetzt alle zusammen im aussenstall gehabt hat auch super geklappt aber als ich dann nach einer weile wieder in den garten ging war die kleine total verängstigt .Im moment habe ich sie wieder drinnen (wohnung)
weil ich nicht weiß ob ich einfach abwarten soll ?
was könnte diese angst ausgelöst haben ?
und wie wird das wieder normal ?
kann ich da i-wie meinen beitrag dazu bringen ?

lg jessi




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 01.07.2009
Beiträge: 39
Hasenbaby09 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 01.07.2009, 22:33

AW: Brauche noch mal dringend eure hilfe


Ich habe eine kaninchen dame und vor 2 Monaten eineen bock(kastrierzt du getan sie habe sich nicht verstanden.ich hatte sie jeden tag so 2-3 stunden imgarten hüpfer(im ganzen garten)dort ist der kleine halt immer weggerant.Auf kleinerem raum hat es nie geklappt dann hab ich sie immer gleich ausseinander getan.Vorgestaern hat meine mutter beide zu sich in die küche geholt weil ihr langweilig war=)(Böckchen gehört ihr hat sie zu ostern bekommen).Sie haben sich gestritten und gebissen dann...nach einer halben stunde haben sie sich vertragen.Jetzt sind sie zusammen im stall und vertragen sich.=))Also versuch es doch einfach mal




Benutzerbild von lolo
Ehren-Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2008
Beiträge: 2.955
lolo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
lolo eine Nachricht über MSN schicken
Geschrieben am 02.07.2009, 09:29

AW: Brauche noch mal dringend eure hilfe


Guck mal aufs Datum: 03.09.2008



__________________
wiesenhoppler.de.tl



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 17.07.2008
Beiträge: 59
jessi befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.07.2009, 13:28

AW: Brauche noch mal dringend eure hilfe


ja mein thema kann eig gelöscht werden da meine 3 jetzt friedlich im garten leben.




Ninchen
 
Registriert seit: 15.07.2009
Beiträge: 8
HASE24 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 15.07.2009, 19:03

AW: Brauche noch mal dringend eure hilfe


Hallo also auf keinen fall abgeben das ist glaube ich für dich und für das Kaninchen nicht so toll...

Bei mir war es so
ich hatte auch ein neues kaninchen und am anfang haben die sich gekloppt wie die dummen und ich dachte scheiße aber nach 2 tagen waren die beide ein herz und eine sehle..klar text die müssen erstmal auf machen wer der "chef" ist und wer nicht...



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.