Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Kaninchenbabys - ausgesetzt oder unsere??? auf Kaninchen Forum

Like Tree2Likes
  • 1 Post By gerti
  • 1 Post By gerti

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 65
Jalina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.11.2021, 20:02

Kaninchenbabys - ausgesetzt oder unsere???


Hallo liebe Kaninchenexperten,

aus aktuellem Anlass:

Wir haben drei Kaninchen, Drillinge, Zwergwiddermischlinge. Wildfarben. Ein Jahr alt. Leben in Außenhaltung. Zwei Schwestern. Ein Bruder, kastriert.

Heute Morgen finden wir im Garten drei Kaninchenbabys, etwa 4 Wochen alt. Zwei wildfarben (Wie unsere). Ein weißer Albino.

Wir dachten sofort: Ausgesetzt. Unser Rammler ist ja kastriert. Und woher sollten plötzlich Babys kommen?

Haben die drei heute also ins Tierheim gebracht.

Inzwischen glauben wir, dass es vielleicht doch unser Wurf ist. Die Ähnlichkeit ist schon bestechend ...

Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit einer missglückten Kastration?

Unsere Kaninchen haben im Garten einen Kaninchenbau gegraben. Könnten dort Babys drei Wochen ohne unser Wissen gelebt haben?

Eine unserer Kaninchendamen hat dicke Zitzen...

Wenn sie die Mutter ist, möchten wir die Babys zurückholen, so dass sie bei ihrer Mutter bleiben können, bis sie alt genug sind.

Morgen kontaktieren wir das Tierheim wieder.

Sind immer noch durch den Wind.

Was meint ihr? Kann das echt sein? Und ist ein weißes Albinokaninchen bei so einem Wurf denkbar?



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 65
Jalina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.11.2021, 20:27

Hier ein Bild im Anhang.



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Kaninchenbabys - ausgesetzt oder unsere???-img-20211120-wa0022.jpg  

Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15.046
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 20.11.2021, 20:34

Den Überraschungsschreck kann ich gerade richtig gut nachvollziehen. Ihr hättet nur nicht gleich die Babykaninchen wegbringen sollen, sondern erst mal "Dedektiv spielen".
Bei mir war das auch einmal vormittags im Garten. Ich fand ein Kaninchenbaby in Zaunnähe, ganz weit weg von Nachtgehege. Mein erster Gedanke war auch, das hätte jemand rübergeworfen....aber dann hab ich geforscht und mir fiel ein, dass ein Kaninchenmädel vor Kurzem mit Graben beschäftigt war, was nicht ungewöhnlich war, aber dieses Loch war zugegraben. Ich bin dann hin und hab mit der Hand aufgegraben und Überraschung, da waren noch zwei drin, die mir sofort blind entgegenliefen. Ich hab dann das 3. wieder mit rein und eine Sicherung rundherumgebaut, dass sie nicht weglaufen, aber Mama reinhopsen konnte. Sie hat also abends vor Gehegeeinschluss die Babies versorgt, dann zugegraben und morgens gleich wieder nachgeschaut.
Ich hab dann ihre dicke Freundin die ein paar Monate mit ihrer Schwester mit 8 Wochen als Zuchtausschuss eingezogen war umgedreht und siehe da, es stellte sich heraus, dass es keine Sie, sondern ein Er mit Spaltpenis und betrachtlichen Hoden war.
War natürlich prima, ich wusste gar nicht dass es sowas gibt und so hat unser Kinderspender mehrere Kaninchenmädels geschwängert und ich hatte große Angst, dass er alle Mädels gedeckt hatte, die auch viel zu alt waren....zum Glück waren es "nur 3 Mädels.
Also bitte unbedingt auch die Schwester mal umdrehen und schauen ob da Hoden sind und auch noch mal den Kastraten, ob er tatsächlich einer ist.



Rakete likes this.
__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 65
Jalina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.11.2021, 20:35

Und hier ein Bild von potentiellen Eltern und Tante.



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Kaninchenbabys - ausgesetzt oder unsere???-imag8737%7E2.jpg  

Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15.046
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 20.11.2021, 20:41

Passt schon gut dazu mit den Farben der Kinder (Thüringerfarben ist dieses braun)



Angora-Angy likes this.
__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 65
Jalina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.11.2021, 20:50

Danke dir ganz herzlich für deine Antwort.

Geschlechterbestimmung ist so eine Sache. Ich schaffe es leider noch nicht mal unsere Kaninchen hochzuheben. Umdrehen und untersuchen schaffe ich gar nicht.

Streicheln geht. Aber sobald sie den Boden nicht mehr unter den Füßen haben drehen sie durch.

Hoffentlich klappt das morgen im Tierheim. Ich möchte nämlich die Mutter gerne hinbringen und zeigen bzw. untersuchen lassen.

Montag dann Tierarzt.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 65
Jalina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.11.2021, 20:54

Nachtrag: Wir hatten so schnell reagiert, weil wir uns so sicher waren, dass es nicht von unseren sein KANN.




Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Beiträge: 15.046
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 20.11.2021, 21:26

Zitat:
Zitat von Jalina Beitrag anzeigen
Nachtrag: Wir hatten so schnell reagiert, weil wir uns so sicher waren, dass es nicht von unseren sein KANN.

Das kann ich durchaus nachvollziehen, ich war damals auch völlig schockiert, und es kamen nur diese 2 angeblichen Schwestern in Frage, die waren erst seit ein paar Monaten da.


Wenn ihr 2 Transportboxen habt, dann nehmt doch morgen gleich alle Kaninchen mit. Erst zu dritt in einer und auf dem Rückweg Mama und Kinder und der Rest in der anderen Box.
Das mit dem nehmen könnt ihr üben. Kaninchen gewöhnen sich mit der Zeit daran, dass ihnen letztendlich nichts passiert. Ein paar Bestechungshaferflocken hinterher und dann lohnt es sich auch für sie.
Viel Erfolg morgen, ich hoffe es klappt alles!
Auch der Termin am Montag ist sehr wichtig, denn die Mama kann schon wieder gedeckt sein, dann würde 4 Wochen nach den ersten Babys die nächste Überraschung kommen. Im Normalfall würde man jetzt sofort den potentiellen Papa abtrennen bis 6 Wochen nach der Kastration. Aber da ist jetzt eben die Frage, wer der Vater ist.



__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/
Kaninchen Body etc nach Maß Shop: https://www.gertis-rasenmaeherbande.de/shop/



Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 65
Jalina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.11.2021, 21:46

Gute Idee. Ich rufe morgen früh im Tierheim an und frage, ob wir mit allen dreien kommen können.

Echt blöde Situation morgen zu sagen "äh...sind wohl doch unsere..."




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 29.09.2020
Beiträge: 88
RieseUndZwerg befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 20.11.2021, 22:08

Naja, Ihr seid ja wahrscheinlich keine Experten für Geschlechterbestimmung. Da finde ich jetzt eher, dass der behandelnde Arzt in einer blöden Situation ist, weil er/sie entweder die Kastration verpatzt hat oder nicht gemerkt hat, dass eines eurer Weibchen ein Männchen ist.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 65
Jalina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.11.2021, 15:32

Hier die Auflösung: Es sind tatsächlich unsere.

Unsere kleine schöne Bella ist in Wirklichkeit ein ganzer Kerl, Rammler, und Vater der Kinder.

Eine kompetente Tierheimmitarbeiterin konnte das zweifelsfrei feststellen. Drei Veterinärmediziner leider nicht.

Inzwischen sind es vier, heute Morgen hoppelte nämlich plötzlich noch ein Kaninchenbaby durch unseren Garten. Da war der Fall klar.

Echte "Naturbabys", ganz ohne menschliche Unterstützung unbemerkt im Kaninchenbau großgeworden.




Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 2.228
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.11.2021, 16:11

Das ist nicht das erste Kaninchen, aus dem ein Bello wurde

Ich würde mich aber auf alle Fälle damit anfreunden, wie Du auch mal Kaninchen einfangen und untersuchen kannst. Ggf. lässt Du Dir das von jemanden zeigen. Es gibt auch Tricks, wo alles ein bisschen einfacher wird (ich habe auch erst jetzt heraus gefunden, wie ich blutige und durchgebissene Finger vermeiden kann bei meinem Extremfall , glücklicherweise sind nicht alle so schlimm…). Und alles braucht seine Übung. Checkup ist schon ab und zu mal nötig, gerade um Erkrankungen vorzeitig entdecken zu können.




Benutzerbild von marinahexe
Moderatorin
 
Registriert seit: 24.10.2010
Beiträge: 22.797
marinahexe hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Geschrieben am 21.11.2021, 18:21

Du solltest die Mutter jetzt so setzen, dass sie nicht mehr in den Bau rein kann um dort den nächsten Wurf auf die Welt zu bringen. Denn sie wird ganz sicher nachgedeckt sein. Zuschütten würden ich den Bau auch nicht, es könnten noch weitere Babys dort drin sein. Vielleicht ein Käfiggitter auf den Ausgang stellen, damit weitere Jungtiere nicht von Fressfeinden geholt werden können.




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 09.03.2021
Beiträge: 65
Jalina befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.11.2021, 23:20

Ich danke euch für eure Antworten. Da ich zeitnah mit dem nächsten Wurf rechne, werde ich gleich noch einen neuen Thread hierzu eröffnen.



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Glauben oder Wissen - Wie wasserfest sind unsere Standpunkte? Sofiea Kaninchenhaltung & Allgemeines 13 05.11.2017 15:08
Ausgesetzt, Entlaufen oder Verwildert? Was tun? Glupsch Kaninchenhaltung & Allgemeines 5 03.12.2012 22:27
Ausgesetzt!!!!! Lucylotte Small-Talk 12 23.06.2011 18:24
Kaninchen ausgesetzt O_O SunshineTeddy Kaninchenhaltung & Allgemeines 4 14.06.2010 15:32
Ist unsere Häsin trächtig oder scheinschwanger.. HIILFEEE Tabhita Kaninchenhaltung & Allgemeines 10 20.01.2010 00:13

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.