Oder neu anmelden!

 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenhaltung & Allgemeines
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Verschiedenes auf Kaninchen Forum

Like Tree1Likes
  • 1 Post By Lolle2

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 11.01.2020
Beiträge: 26
Lolle2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 21.05.2020, 22:35

Verschiedenes


Hallo,
ich wollte mal verschiedene Dinge wissen.
Also wir haben zwei Zwergkaninchen in Aussenhaltung.
Wann geht ihr raus zu euren Kaninchen also morgens und abends das letzte Mal?
Und über den Tag, was machen eure Kaninchen da so? Ist es normal das sie mehrere Stunden über mittag sich zurückziehen, wegen Sonne und Wärme z.B.? Sind ja eher Dämmerungsaktiv.
Habt ihr feste Fütterungszeiten?
Also bei mir haben sie immer alles da an Futter. Deshalb kommen sie bei mir nicht gleich angerannt, wenn ich zum Stall komme. Selbst auf Leckerlis stürtzen sie sich nicht.
Und wieviel Zeit verbringt ihr so mit ihnen am Tag?
Sie sollen ja schon zutraulich sein, aber es gibt ja auch Tage da hat man keine Zeit oder es ist sehr schlechtes Wetter.
Und ich lese oft, dass ihr den Stall sauber macht. Mhm.
Meine gehen nur auf die Aussentoilette im Freigehege. Also der Satll ist immer sauber.
Sie fressen eigendlich auch nur im Freigehege. Oder auf der Wiese.

Naja, also, wie macht ihr das denn so?
Schöne Grüsse



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von Applejack
Moderatorin
 
Registriert seit: 08.11.2010
Beiträge: 10.199
Applejack befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.05.2020, 09:21

Hallo,

Ich hatte meine in Innenhaltung, da schaut man morgens glaube automatisch nach dem aufstehen zuerst nach ihnen. Es gab Frühstück für uns und tagsüber waren sie immer irgendwie präsent, wenn ich nicht gerade arbeite. Abends gegen 20 Uhr gab's nochmal eine Ladung frisches, aber auch die hatten rund um die Uhr Futter zur Verfügung.



__________________
Mani wastete yo
Glück auf deinem Weg




Ninchen
 
Registriert seit: 16.04.2020
Beiträge: 9
Peeefs befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.05.2020, 12:00

Hallo,



also der erste Gang morgens ist immer zu den Mümmels. Dann dürfen sie als erstes aus ihrem Nachtquartier in den Tagauslauf und holen sich dort ihr erstes Frühstück.

Dann mach ich mich fertig und bereite danach das Frühstück für die beiden vor.

Danach schlummern sie auch bei mir fast den ganzen Vormittag. Zwischendurch sehe ich sie mal, wenn sie sich einen kleinen Snack einwerfen.

So ab 16 Uhr wirds hier dann wieder aktiver. Ich versuche mir täglich mindestens eine halbe Stunde Zeit zu nehmen, in welcher ich mich ausgiebig mit den beiden beschäftige. Ich setz mich dann mal mit ins Gehege und wenn einer von beiden es zulässt, dann kämme ich sie mit etwas bestechungsleckerli :-)


So um 18 Uhr reinige ich dann die Toilette und fege das Gehege aus und dann gibt es Abendessen. Danach dürfen sie noch bis 20 Uhr (+/-) flitzen und danach mache ich das Aussengehege zu.




Ninchen
 
Registriert seit: 11.01.2020
Beiträge: 26
Lolle2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.05.2020, 13:11

Oh, danke schon mal.
So ähnlich wie bei PEEEFs läuft es auch bei mir.
Der erste Gang gegen sieben Uhr, bin Frühaufsteher, in den Garten zu den Kaninchen und noch das Wiesengehege geöffnet.
Peeefs hast du deine nachts nur im Stall?


Abends schicke ich sie so spät als möglich, acht / neun Uhr etwa, von der Wiese in ihr Gehege rein.
Etwa eine halbe Stunde verbringe ich auch mit Ihnen am Tag. Entweder gleich früh, da nehme ich mir mein Tee mit rein ins Gehege. Oder am späten Nachmittag / Abend.
Ich arbeite zu Haus und bin total gern im Garten.


Macht ihr die Toilette jeden Tag reine?
Schönen Tag euch




Ninchen
 
Registriert seit: 16.04.2020
Beiträge: 9
Peeefs befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 22.05.2020, 15:03

Nein, sie sind Nachts nicht nur in ihrem Stall. Das wäre viel zu klein. Sie haben einen Stall am Gehege angebaut. Also Stall plus gesichertes Gehege plus Tagauslauf.

Die Toilette wird hier täglich gereinigt. Die Schublade vom Stall und die Kuschelecken so alle 4Tage je nach Bedarf. Da machen sie zum Glück nicht rein.




Geändert von Peeefs (22.05.2020 um 15:05 Uhr).

Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 1.770
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 13:57

Toilettenreingung in Innenhaltung ist bei mir sehr unterschiedlich: Lust- und zeitabhängig. Meist 2x pro Woche. Schön wäre natürlich täglich, aber...

Verallgemeinern kann es aber nicht. Ist ja auch abhängig davon, wieviele Toiletten man hat und nach Anzahl und Größe der Kaninchen. Bei mir hat ein Paar 8 Toiletten (und es wird trotzdem daneben gemacht...), das andere bloß 4. Meist haben sie ihre bevorzugten Toiletten. Manche müsste man fast täglich reinigen, die anderen bloß alle 1-2 Wochen. Und ein großes Kaninchen verdreckt mind. doppelt so viel wie ein Zwerg...

Ich will die Toiletten zumindest so sauber halten, dass sie darin bei Bedarf Stroh und Heu fressen können. Und so, dass es keine Fliegen anzieht.

Ich reinige aber nicht das ganze Klo, sondern nur die verdreckten Stellen. Ganz, ganz früher habe ich immer komplett geleert, da waren die Klos aber jeweils viel verdreckter, weil ich weniger hatte.




Ninchen
 
Registriert seit: 11.01.2020
Beiträge: 26
Lolle2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 17:39

Hallo

Rakete: Oh acht Toiletten für ein Paar Kaninchen. Wo stehen die denn alle im Zimmer?
Also ich hab in meiner Aussenhaltung jetzt zwei Toiletten.

Eine im Stall, die sie eigendlich nicht benutzen und eine draussen im Gehege, die wird benutzt.
Ich habe aber auch nur zwei Zwerge.


Was mich noch interessieren würde:
meine beiden hocken uach nicht immer zusammen rum. Die Dame benutzt den Stall, mein Herr hockt eigendlich immer draussen, bei Wind und Wetter.
Hat von euch auch jemand Kaninchen die den Stall nicht benutzen?

Und ist das jetzt ungünstig oder müssen die das eben selber wissen?
Manchmal hab ich mir halt schon Sorgen gemacht, wegen Kälte und Krankheit und so.
Aber es sind ja Kaninchen




Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 1.770
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 18:05

Zitat:
Rakete: Oh acht Toiletten für ein Paar Kaninchen. Wo stehen die denn alle im Zimmer?
Das Zimmer ist 12 qm, da hätte es noch mehr Platz für Toiletten Ich habe bloß versucht zu verbarrikadieren, damit nicht hingemacht wird. Leider ohne Erfolg.

Kaninchen halten sehr viel aus, sagt man zumindest. Gerade was Kälte anbelangt. Aber dauerhaft im Nassen sollten sie nicht sein. Ständige Feuchte kann schon krank machen.

Allerdings würde ich persönlich schon dafür sorgen, dass zumindest ein Teil davon überdacht ist, denn es kann durchaus Wochenlang regnen. Also mind. 6 qm Fläche, was 2 Kaninchen zum herum rennen brauchen. Und es wird ja auch noch von der Seite herein regnen; es bleibt also nur ein Teil davon wirklich trocken.

Auf meinem früheren Balkon wurde der Stall nie benutzt. Ich habe erst später bemerkt, dass ein größerer Stall eher mal benutzt wurde. Es lag zumindest sollte sicherlich auch an der Größe. Aber Kaninchen mögen auch keine Sackgassen, es kann also durchaus auch daran liegen. Und draußen ist es nun mal schöner, zumindest wenn dort auch Unterschlüpfe vorhanden sind.

Wie gut verstehen sich die Beiden denn, respektive wie lange sind sie zusammen?
Paare, die sich gut mögen, sind mehrheitlich zusammen. Natürlich will auch mal jeder alleine sein.




Ninchen
 
Registriert seit: 11.01.2020
Beiträge: 26
Lolle2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 22:29

Aha, alles klar mit den Toiletten.

Meine beiden sind erst paar Wochen zusammen. Die VG hat aber gut geklappt.
Sie fressen zusammen, putzen sich gegenseitig und liegen oder sitzen auch schon öfters nebeneinander. Sie rennen auch beide zusammen rum. Mal schauen wie sich das noch entwickelt.
Beide sind recht ruhig und zurückhaltend.

Aber mit dem Stall nochmal.
Da habe ich schon oft darüber nachgedacht. Immer soll man einen Stall haben.
Aber Sackgassen mögen sie nicht.
Auf Bildern sieht man immer wieder den Stall als Sackgasse, weil er oft ausserhalb des Geheges steht. Meiner auch. Mhm.

Also das ist ja mein erstes Gehege. Aber ehrlich, ich bin immer am optimieren.
Das mit dem Stall werde ich dann bis zum Winter wohl auch noch ändern.
Ach ja und überdacht ist das Gehege schon, zu zwei Drittel etwa.

Danke für die Antworten und schönen Abend



Rakete likes this.

Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 25.545
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 22:49

Ich hatte nie einen Stall. Lediglich ein bzw zwei Häuser mit 2 Eingängen. Auch nix isoliert oder so.



__________________
~Hoch im Norden, weht ein rauer Wind; Deiner Meere stolze Wellen, sangen mir mein Wiegenlied, und in deinem Schoß ich meine Liebste fand. Weite Himmel, große Freiheit, endlos fern der Horizont, bin auf ewig dir verbunden schönes Land ~ (Santiano, Hoch im Norden)




Zwergkaninchen
 
Registriert seit: 13.11.2018
Beiträge: 90
Preitler befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 23.05.2020, 23:21

Aaalsooo...


Morgends läutet der Wecker, wenn mich die Mümmel wieder vorher aufgeweckt haben umsonst. Als erstes wechsel ich deren Frischfutter, ersetze Heu, gebe ein paar Pellets und Herrn Hase, wenn Dotty als erste durch die Katzenklappe schon im Garten ist eine handvoll Haferflocken.


Dann zu den anderen, Wasser wechseln, Stall eins auf, meine beiden Pensionistinen können sich ihr Futter auf der Weide suchen während ich in der Arbeit bin, Stall 2 ausräumen und mit Frischfutter versorgen. Wenn ich heimkomme erstmal die beiden alten Damen heimschicken, und die anderen rauslassen, Wurf1 kommt mit raus, 6 Wochen alt, fröhliches Gewusel auf der Wiese. Wurf2, 3 Wochen, muss noch ein bisserl warten. Vor Einbruch der Dunkelheit alle wieder zurück, kein Problem.



Dann meine beiden Hausmümmel zurück ins Haus, Sturschädl, nicht immer ganz einfach, Futter vorher wechseln. Herr Hase kommt dann um seine Medizin zu holen (Arthrose in der Hüfte).
Zeit mit ihnen verbringen, ja, soviel wie es eben passt, aber der Vorteil gegenüber einem Hund ist dass sie nicht auf mich angewiesen sind, keines meiner Mümmel lebt allein.



Der Hauptgrund dass ich Kaninchen hab ist weil sie meinem Leben Struktur geben, einen Grund morgends überhaupt aufzustehen.




Kaninchen
 
Registriert seit: 05.06.2012
Beiträge: 1.770
Rakete befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am Gestern, 09:26

Zum Stall:
Ich hatte die Vermutung, dass ein Nichtbenutzen auch mit der Größe zusammen hängt. Mein 2. Stall wurde immer ab und zu benutzt (auch etwas vom Individuellen Tier abhängig ), der ist doppelstöckig und misst ca. 1.20x 1m. Den habe jetzt in Innenhaltung beibehalten.Meine sehr scheues Paar flüchtet beim Einfangen trotzdem oft in den Stall, obwohl es eine Sackgasse ist.

Mein 1. Stall in damaliger Balkonhaltung war wesentlich kleiner, da ist keiner je wirklich rein gegangen. Die haben sich dort zu unsicher gefühlt.




Ninchen
 
Registriert seit: 11.01.2020
Beiträge: 26
Lolle2 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am Gestern, 21:55

Hallo,
alles sehr interessant.
Honeymouse - hast du deine Kaninchen in Aussenhaltung?

Also mein Stall ist recht gross auch doppelstöckig. Aber ich denke oft, vielleicht zu gross.
So ein Erdloch, was die Kaninchen buddeln würden, wäre ja auch nicht so riesig und doppelstöckig.
Naja, ich werde nochmal umbauen. Gehege vergrössern um 2 qm und den Stall ins Gehege rein mit zwei Eingängen.

Preitler - du scheinst ja einen ganzen Haufen Kaninchen zu haben. Ich hätte auch gern mehr,
aber man kann nicht alles haben.
Du wechselst also täglich das Heu? Also ich mach das nicht mehr. Da kann ich mein Geld auch gleich auf die Strasse werfen. Am Anfang habe ich auch gedacht, dass muss sein. Aber das Heu war völlig in Ordnung, noch trocken und fast noch unberührt am nächsten Tag und auch am übernächsten. Meine Kaninchen fressen auch wenig Heu. Also ich wechsle das Heu jetzt nach Bedarf.
Und du fütterst Pellets und so viel Haferflocken.
Warum denn eigendlich? Ich dachte das soll nicht mehr sein.
Meine bekommen das nicht und ich finde denen geht es gut.

Die Frage: Warum habt ihr Kaninchen?
Das würde mich auch interessieren.

Also ich habe Kaninchen, weil es schön ist überhaupt Umgang mit Tieren zu haben.
Ich hatte als Kind schon verschiedene Haustiere, aber nie Kaninchen. Und meine Kind soll auch Tiere in ihrer Nähe haben.
Und die Kaninchen sind sooo süss.

Schönen Abend




Benutzerbild von Honeymouse
Kaninchen
 
Registriert seit: 02.08.2013
Beiträge: 25.545
Honeymouse befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am Gestern, 22:07

Jup, meine Kaninchen waren in Außenhaltung. Und "meine" jetzigen (die von dangerschaf) wohnen auch draußen. Ohne isolierten Stall oder so. Gibt Hütten mit mind. 2 Ausgängen.

Bei mir sah es damals so aus (bzw. die eine Hälfte vom Gehege):


Das war die Schutzhütte quasi. Aber glaub nicht, dass sie im Winter diese Hütte genutzt hätten. Sie saßen lieber im Regen, Schnee und Wind



__________________
~Hoch im Norden, weht ein rauer Wind; Deiner Meere stolze Wellen, sangen mir mein Wiegenlied, und in deinem Schoß ich meine Liebste fand. Weite Himmel, große Freiheit, endlos fern der Horizont, bin auf ewig dir verbunden schönes Land ~ (Santiano, Hoch im Norden)



 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Fütter ich zu wenig verschiedenes? Tati0403 Kaninchen Ernährung & Futter 5 06.04.2012 09:51

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.