Oder neu anmelden!










 
Zurück   Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online > Kaninchen Forum > Kaninchenstall & Kaninchengehege
Willkommen bei Kaninchenforum - Das Kaninchen Forum Online.

Du schaust Dir das Kaninchen-Forum gerade als Gast an, und kannst noch nicht alle Funktionen nutzen.
 

 
Hier kannst Du Dir jetzt kostenlos einen Benutzernamen auswählen.
(Als angemeldeter Kaninchenforum-Benutzer siehst Du diese Box nicht!)


Madersicher? auf Kaninchen Forum

Like Tree6Likes
  • 4 Post By gerti
  • 1 Post By crazy curry
  • 1 Post By Einhorn09

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht

Ninchen
 
Registriert seit: 21.11.2017
Ort: Brandenburg
Beiträge: 10
Die 2 Fellnasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.01.2018, 18:23

Madersicher?


Hallo ich suche ein neues Gehege und bin auf eine kleinere Marke gestoßen die nach den Bewertungen zu urteilen gute und langlebige käfige baut. Auch in einer guten größe. Nur steht der Käfig auf dem Boden das heißt er ist nach unten hin offen. Wir haben Steine als Untergrund und ich habe aber gehört das solche käfige nicht madersicher und fuchssicher sind. Habt ihr da erfahrungen?



Kaninchen Forum Werbeninchen
Werbe-Kaninchen
 
Diese Werbung wird auf diese Weise nicht angezeigt
wenn man angemeldet bzw. registriert ist.
Jetzt kostenlos einen Usernamen auswählen
und bei Kaninchenforum.de angemeldet sein
 
 

Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 5.366
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.01.2018, 18:45

Da wäre ein Foto hilfreich



__________________
Liebe Grüße Heike



Ninchen
 
Registriert seit: 21.11.2017
Ort: Brandenburg
Beiträge: 10
Die 2 Fellnasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.01.2018, 18:52

Ich hoffe das hat geklappt
Natürlich kommt noch ein auslauf ran



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Madersicher?-screenshot_20180111-175019.jpg  

Ninchen
 
Registriert seit: 21.11.2017
Ort: Brandenburg
Beiträge: 10
Die 2 Fellnasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.01.2018, 18:56

Hier noch eins



Miniaturansicht angehängter Grafiken
Madersicher?-screenshot_20180111-175500.jpg  

Benutzerbild von gerti
Kaninchen
 
Registriert seit: 18.11.2012
Ort: Landkreis Landshut
Beiträge: 11.526
gerti ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Geschrieben am 11.01.2018, 19:18

Ich hab mir den Stall gerade auf der HP angesehen. Es steht nicht dabei welche Stärke der Volierendraht hat. Auf den Bildern kann man auch schwer erkennen wie hochwertig die Verarbeitung ist. Diese Verriegelungen die geschwungen sind, habe ich an einem gekaufen Freigehegeauslauf (den ich mir für Arthorosemeeris Fliegensicher machte). Die sind inzwischen ziemlich verbogen und verrostet, da sie der Witterung frei ausgesetzt sind. Die Kaninchen können sie mit starken Dagegendrücken inzwischen aufbiegen.....
Insgesamt ist er auf alle Fälle als alleiniger Aufenthalt viel zu klein. Du kannst ihn nur an ein dauerhaft behoppelbares Gehege anschließen.
Ich denke, dass es ehrlich gesagt sinnvoller ist komplett selbst etwas zu bauen. So könnt ihr es praktischer zum Reinigen und von der Fläche her machen.
Es gibt hier eine Gehegesammlung und kaninchenwiese.de und auch diebrain.de hat viele Beispiele zum Nachbau gesammelt.



Lupine, janh, crazy curry and 1 others like this.
__________________

Mein Vorstellungsthreat: http://www.kaninchenforum.de/unsere-kaninchen-user-vorstellung-fotos/27188-gerti%B4s-rasenm%E4herbande-%3B.html]
Meine Homepage http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/
Kolloidales Silberwasser "Blog" http://www.gertis-rasenmaeherbande.de/blog/
Myxomatose Erfahrungsaustausch Gruppe in FB: https://www.facebook.com/groups/739013102858463/




Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 5.366
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 11.01.2018, 19:26

Also für das Geld bekommst du günstiger was größeres selbstgebaut. Der Volierendraht ist meist recht dünn, so das du teuer nachrüsten musst.
Ansonsten schließe ich mich Gerti an.



Minerva likes this.
__________________
Liebe Grüße Heike



Ninchen
 
Registriert seit: 21.11.2017
Ort: Brandenburg
Beiträge: 10
Die 2 Fellnasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.01.2018, 16:13

Danke für eure Hilfe. Ist denn ein Stall Marke eigen Bau mit stabilem Holz und stabilen Draht (punktverschweißt, Feuerverzinkt) sicher auch wenn er auf dem Boden steht?




Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 5.366
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.01.2018, 16:36

Wenn du ein begehbares Gehege baust, wird das so schwer, dss es nicht hochgehoben werden kann, wenn es auf Steinen steht. Auf Erde musst du auch einen Aus-und Einbuddelschutz verlegen.



__________________
Liebe Grüße Heike



Ninchen
 
Registriert seit: 21.11.2017
Ort: Brandenburg
Beiträge: 10
Die 2 Fellnasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.01.2018, 16:55

Leider kann es nicht begehbar sein. Aber ich sehe zu das ich den Stall schwer genug baue. Natürlich mit auslauf ca 3 Quadratmeter




Benutzerbild von Einhorn09
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.05.2015
Ort: Bruchköbel
Beiträge: 4.949
Einhorn09 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.01.2018, 17:49

Zitat:
Zitat von Die 2 Fellnasen Beitrag anzeigen
Leider kann es nicht begehbar sein. Aber ich sehe zu das ich den Stall schwer genug baue. Natürlich mit auslauf ca 3 Quadratmeter
Wie kommst du denn auf die Angabe ca 3qm?



__________________
Liebe Grüße von Lena, Mali und Ben♡



Blacky mein ganzes Leben habe ich dich geliebt und den Rest meines Lebens werde ich dich vermissen...
✝08. Mai 2017
Flocke (✝05.März 2017) & Willy (✝31. März 2017)
für immer vereint...



Benutzerbild von crazy curry
Kaninchen
 
Registriert seit: 13.05.2013
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 5.366
crazy curry befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 12.01.2018, 18:57

Zitat:
Zitat von Die 2 Fellnasen Beitrag anzeigen
Leider kann es nicht begehbar sein. Aber ich sehe zu das ich den Stall schwer genug baue. Natürlich mit auslauf ca 3 Quadratmeter
3qm PRO Tier auf EINER Ebene 24 Stunden am Tag 7 Tage pro Woche.



__________________
Liebe Grüße Heike



Ninchen
 
Registriert seit: 21.11.2017
Ort: Brandenburg
Beiträge: 10
Die 2 Fellnasen befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.01.2018, 11:05

Nein nur das freigehege (24/7) ist ca 3 qm habe ich jedenfalls so geplant und der Stall wird auf der ersten Ebene 2 Quadratmeter und die 2. Ebene auch aber das zählt ja nicht also insgesamt 5 Quadratmeter + 2.




Benutzerbild von Einhorn09
Kaninchen
 
Registriert seit: 31.05.2015
Ort: Bruchköbel
Beiträge: 4.949
Einhorn09 befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Geschrieben am 13.01.2018, 11:34

Zitat:
Zitat von Die 2 Fellnasen Beitrag anzeigen
Nein nur das freigehege (24/7) ist ca 3 qm habe ich jedenfalls so geplant und der Stall wird auf der ersten Ebene 2 Quadratmeter und die 2. Ebene auch aber das zählt ja nicht also insgesamt 5 Quadratmeter + 2.
Das ist für zwei Tiere ziemlich wenig Platz, das müsste selbst bei einem harmonischen Pärchen der Tagesauslauf deutlich größer sein. Aber zu wenig Platz führt oft und leider meistens schnell zum Streit. Ich würde von Anfang an anders planen, das das Gehege 24/7 zumindestens die Anforderung von 3qm pro Tier erfüllt und dann kannst du den Tagesauslauf dazu rechen.

Die Frage ist auch wie du den Freilauf komplett absichern willst? Wenn du weißt wie, warum dann nicht gleich etwas größer bauen?



crazy curry likes this.
__________________
Liebe Grüße von Lena, Mali und Ben♡



Blacky mein ganzes Leben habe ich dich geliebt und den Rest meines Lebens werde ich dich vermissen...
✝08. Mai 2017
Flocke (✝05.März 2017) & Willy (✝31. März 2017)
für immer vereint...


 
 
Weitere Themen / Kaninchenforum.de Empfehlung
 
 
 
 
 
 
Antwort

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Katzennetz= Madersicher? JulaundOlaf Kaninchenhaltung & Allgemeines 7 03.06.2015 21:11

Copyright ©2010, Kaninchenforum.de

Search Engine Friendly URLs by vBSEO 3.6.0 PL2 ©2011, Crawlability, Inc.